Was ist los im Staate Süddänemark?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Ichsachma, 26 Oktober 2014.

  1. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Aha, und die Nonnen sind auch so verschleiert dass man maximal die Augen sieht. Ich stelle mir das für Grundschüler schon krass vor, wenn sie von einem Gespenst unterrichtet werden (und so siehts halt aus wenn Frau vollverschleiert ist). Das Nonnengewand ist da halt doch noch ein bissle anders. Eine Nonne habe ich auch noch nicht an den Schulen meiner Söhne gesehen. Eine mit Kopftuch auch nicht. Mir gehts mit der Burka-Aussage auch lediglich darum dass dann das Geschrei von Eltern erst richtig losgeht. Und wo soll man dann die Grenze ziehen ? Kopftuch ja, Kreuz ja - Burka nein. Alles ein Ausdruck des Glaubens.

    Für mich ist Kirche und Staat übrigens getrennt. Aber, ja der eine oder andere hier wird jetzt wieder aufschreien, der christliche Glaube ist eben der vorherrschende Glaube in Deutschland. Wenn auch bei vielen nur auf dem Papier.

    Und nein, mich störts nicht wenn eine Lehrerin ein Kopftuch trägt. Mich interessiert auch niht wenn eine ein Kreuz umhängen hat, sie sollen hat den Lehrstoff vermitteln und nicht ihre persönlichen Weltanschauungen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.468
    Likes:
    1.247
    Das kann man mit Kreuz genauso wie ohne Burka.
     
  4. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    "sie sollen hat den Lehrstoff vermitteln und nicht ihre persönlichen Weltanschauungen."
    Das gilt für alle Lehrer an den Schulen in Deutschland.
    Hier muss man wirklich jeden Rotz extra dazuschreiben.

    Und ja, mich interessiert dass nur in Deutschland, weil meine Familie hier lebt und meine Kinder hier zur Schule gehen.
     
  5. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.042

    Alten, wenn Deine verhassten, westlichen Werte *dicke, fette Euros* heissen, lässt Du Dich gerne für einen südwestdänischen Kanarenstrand umbiegen. Bist schon n ferngesteuerter Westfaschodoof, wenn Du das nicht schnallst.
     
    Ichsachma gefällt das.
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Kopftuch und Burka sind zwei völlig verschiedene Dinge.
     
  7. Verdandi

    Verdandi Männerversteherin

    Beiträge:
    1.944
    Likes:
    194
    Aber beide nicht verboten, oder?

    Ich las letztens einen Bericht wo einer Burka-tragenden Mama das Abholen ihrer Kinder von der Schule untersagt wurde, weil die Kinder unglaubliche Angst vor ihr hatten. Die Schule wurde mehrheitlich von muslimischen Kindern besucht, wenn ich mich recht erinnere.
     
  8. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    Nun Ja, wenn ich ehrlich bin (auch wenn man mich hier kreuzigt) bin ich gegen das Kopftuch, und für mich ist das auch nicht mit Nonnen zu vergleichen. Warum? Ganz einfach, wie Hexe schon schrieb ist der Christliche Glaube in der BRD nicht nur vorherrschend, sondern auch historisch gewachsen. Gehört also zu uns. Hinzu kommt, das ein Teil der Frauen, die ein Kopftuch tragen, das gar nicht wollen, sondern dem Druck und oder der Tradition geschuldet. Man sehe sich zB mal in Istanbul um, kaum Kopftücher auf der Strasse.
    Im Hinblick auf die Religionsfreiheit in der BRD gebe ich dem Bundesverfassungsgericht Recht. Somit ist das Kopftuch in den Schulen zu akzeptieren, ein Preis dafür, das wir in einem freiheitlichem Land leben.
    Differenzierte sehe ich die Burka. ich würde nicht wollen, das meine Kinder (sind aber eh schon aus der Schule) von jemandem in Burka unterrichtet werden weil man das Gesicht nicht sieht.

    ERgänzung: Man möge mich berichtigen, wenn dies falsch ist. Wenn ich mich recht erinnere ist es in Ländern mit Burkapflicht, bzw in diesen Religionsgemeinschaften, für Frauen verboten zu arbeiten bzw sogar zur Schule zu gehen. Damit hätte sich das Thema Lehrerin mit Burka doch erledigt, oder?
     
  9. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Seltsame Diskussion hier; genau gemäß dem, was auch festgestellt wurde: Schüler regt es nicht auf, wenn ihre Lehrerin ein Kopftuch trägt, im Gegenteil, sie verstehen das; die Eltern hingegen proben den Aufstand.
     
  10. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.368
    Likes:
    436
    Lehrer übertragen an ihre Schüler immer auch persönliche und gesellschaftliche Werte und Einstellungen, explizit wie implizit. Da ist das Tragen eines Kopftuches nur ein kleiner Teil dessen. Nach Ansicht der Richter des BVerfG ist aber die individuelle Möglichkeit zur Ausübung der Religionsfreiheit maßgeblich, sofern der Schulfrieden dadurch nicht erheblich gestört wird.
     
  11. Verdandi

    Verdandi Männerversteherin

    Beiträge:
    1.944
    Likes:
    194
    Mir ging es lediglich um das Thema "Burka", welches aber wahrscheinlich unter" Störung des Schulfriedens fiele. Das Urteil generell finde ich begrüßenswert.
     
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    'ne ziemliche Unterstellung; genau das wiesen nämlich die Klägerinnen für sich von sich.
     
  13. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    Ich schrob ein Teil, von mir aus ein kleiner Teil. Ich spreche den Klägerinnen keines falls ab, das Sie das Kopftuch aus Überzeugung tragen. Nix mit Unterstellung ;-)
     
  14. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Na entweder man akzeptiert alle religiösen Symbole oder man verbietet sie alle, was dazwischen liegt ist doch Blödsinn und auch wenn wir hier zum größten Teil in einer christlichen Wertegemeinschaft leben, heißt das noch lange nicht, dass es unsere Aufgabe ist diese zu verteidigen. Fortschritt ist Veränderung.
     
  15. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.896
    Likes:
    2.980
    Bitte losgelöst von Kopftuch/Kreuz/Burka betrachten:

    Ich halte es für eine völlig normale Sache, dass Eltern sich über schul(organisatorische) Fragen mehr echauffieren als die Schüler.
     
  16. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Das Kopftuch ist aber gar kein religiöses Symbol, sondern ein politisches.

    Das Kopftuch ist von der Politik, vom politischen Islam zum Zeichen des Islam auserkoren worden. Das Kopftuch war nie ein Symbol des normalen, gläubigen Menschen oder einer gläubigen Frau. Und da setzt der Denkfehler auch ein in Deutschland. Der Denkfehler, zu denken, ohne Kopftuch kein Islam - wir müssen doch den Leuten ihre Religionsfreiheit zugestehen.
    Lale Akgün im Deutschlandfunk.
    http://www.deutschlandfunk.de/kopft...belschreie.694.de.html?dram:article_id=314210
     
  17. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Ob nun religiös oder kulturell ist doch völlig bums.
     
  18. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Es geht aber grad um den Fall Kopftuch, scusi.

    Was machen diese Eltern eigentlich dann, wenn Töchterchen oder Sohnemann den Klassenkameraden besucht, dessen Mama Muslima ist und dazu noch ein Kopftuch trägt?
    Da wird's ja dann brandgefährlich, denn dann wird das Kind auch noch ausserhalb der halbwegs sicheren Öffentlichkeit innerhalb fremder, privater Wände, völlig außer Kontrolle durch Dritte damit konfrontiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 März 2015
  19. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Erstens nö und zweitens politisch, nicht kulturell.

    Einfach mal das gepostete Interview lesen.
     
  20. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.468
    Likes:
    1.247
    Das ist mit dem Kreuz doch genauso. Ich kenne viele bekennende Christen, Kreuz trägt von denen keiner.

    Ok, sind auch keine Katholen.

    Mit dem Kreuz wird seit Jahrhunderten Politik gemacht, eben auch in der Schule.
     
  21. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Nö.
     
  22. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Erstens doch, zweitens hast du gesoffen?
     
  23. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.468
    Likes:
    1.247
    Doch. Weil du in deinem Interview Kopftuch und Islam durch Kreuz und Christentum 2:2 ersetzen kannst.
     
  24. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.896
    Likes:
    2.980
    Ja und nein. Wenn Deine Kernaussage so lautet, wie dargestellt, dann darf ich feststellen, dass es stets oder zumeist die Vollwassenen sind, die sich echauffieren und einmischen, in Alles und Jedes.

    Das ist eben kein Alleinstellungsmerkmal des Kopftuchfalls mit der Folge, dass ich Deine diesbezügliche Feststellung einmal nicht für prägend halte. Wäre es so, dass die Kinder palavern und die Eltern schwiegen, DANN wäre es bemerkenswert.
     
  25. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.468
    Likes:
    1.247
    Wer ist eigentlich Lale Akgün, und was ist das Interview mehr als eine Einzelmeinung?
     
  26. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754

    Ach so, Kreuze müssen bei den Christen also auch nur Frauen tragen? Wusste ich gar nicht. Oder rennen bei euch männliche Muslime auch mit Kopftuch rum als Symbol ihrer Relegion?
     
  27. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.468
    Likes:
    1.247
    Nonnentracht. Tragen nur Frauen. Ähnlich verhüllt. Mönche tragen dagegen selten Kutte. Auch ne Ausgrenzung der Frau im Christentum. Sag ich jetzt so wie deine Akgün, mit der gleichen Berechtigung.
     
  28. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Nonnen sind Mitgliederinnen spezieller Orden. Oder laufen auch andere Christinnen in Nonnentracht durch die Gegend - wär mir neu.

    Ich sag es mal mit einfachen Worten: Kopftuch ist patriachaler Scheißdreck.
     
  29. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.468
    Likes:
    1.247
    Und deswegen ist das kein Zwang. Aha. Alles freiwillig und nicht von Männern ausgedacht.
     
  30. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Unsinn. Ist ein nicht zutreffender Vergleich deinerseits

    und ändert nix an der Tatsache, dass Kopftuch patriarchaler Scheißdreck ist und kein Symbol der Religion Islam.
     
  31. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.468
    Likes:
    1.247
    Sagt Religionswissenschaftler Holgy?
    Kannste genauso auf die Nonnentracht anwenden.