Was ist los im Staate Süddänemark?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Ichsachma, 26 Oktober 2014.

  1. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.470
    Likes:
    986
    Ich bin zwar auch kein Freund von Provokationen (wie hier bereits dargestellt) aber die Leipziger Stadtherren verhalten sich nun alles andere als klug. Für die heutigen Legida-Demo wurde das Zeigen von Mohammedkarikaturen verboten. Begründung:" "Nach Paris muss man davon ausgehen, dass die Mohammed-Karikaturen eine Provokation sind", sagte ein Stadtsprecher der Deutschen Presse-Agentur. Ziel sei ein friedlicher Verlauf der Demonstration." Was wird demnach das Ergebnis sein? Klaro, wo Verbote angeordnet werden, werden diese nun zielgerichtet umgangen werden. Ich würde mal sagen entweder klassisches Eigentor oder aber bei den Stadtoberen sitzen Leute, die die Legida ermuntern wollen.

    http://www.zeit.de/politik/deutschl...ie-hebdo-demonstrationen-mohammed-karikaturen
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Ja, das ist die Krux im Moment. Jetzt, wo nun wirklich jeder sensibilisiert ist und auf die Idee kommt, irgendetwas sein eine Provokation, und deswegen zurückzieht, sieht das nach zurückweichen aus. Isses ja letztlich auch.

    Blöder Vergleich: Wenn ich mich mit Fanschal auf den Vorplatz des Gegners stelle, ist das mit dem Wundern problematisch, wenn da was passiert. Wohlgemerkt, es ist mein Recht und - übertragen auf die Problematik hier - müsste ich eigentlich sagen, ich mache das erst recht, weil keiner (ausserhalb des Inhabers der Gewalt) das Recht hat, mir vorzuschreiben, wo ich mich aufhalte. Und wenn es knallt und ich dann sage, das mache ich nicht nochmal, isses letztlich ein Zurückweichen vor der Gewalt Dritter.
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.170
    Likes:
    3.174
    Die sollen zeigen was sie wollen; totaler Schwachsinn dieses Verbot und v.a. die Begründung: "Nach Paris muss man davon ausgehen, dass die Mohammed-Karikaturen eine Provokation sind", sagte ein Stadtsprecher der Deutschen Presse-Agentur. Ziel sei ein friedlicher Verlauf der Demonstration. Für die anderen Versammlungen gebe es aber keine solche Auflage."

    Es ist natürlich ein Hohn, dass die Pegidas sich jetzt Charlie Hebdo aneignen wollen aber da muss man halt durch, das glauben dem doppelzüngigen Pack sowieso nur die Wenigsten.
     
  5. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.170
    Likes:
    3.174
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Heute große Heuchler-Paraden in ganz Schland. Und dann wollen diese Schwachmaten auch Charlie-Hebdo Karrikaturen verwenden? Heuchlerischer geht's ja nun gar nicht mehr.

    Kann den Pegidas mal einer sagen, dass Charlie Hebdo Pegida scheiße findet?

    [​IMG]

    Karrikaturisten gegen PEGIDA: https://www.facebook.com/pages/Kari...caturistes-unis-contre-Pegida/847889605276042

    "Wir, die französischen und frankofonen Zeichner, sind entsetzt über die Ermordung unserer Freunde. Und wir sind angewidert, dass rechte Kräfte versuchen, diese für ihre Zwecke zu instrumentalisieren", heißt es in dem Flugblatt. Die klare Aussage: "Pegida, verschwinde!"

    In einem Aufruf an die Dresdner fordern sie, sich gegen Pegida einzusetzen: "Im Andenken an unsere ermordeten Freunde und Kollegen müssen wir uns in Dresden gegen diesen Akt der Instrumentalisierung erheben. Sonst würde man sie ein zweites Mal töten." Die Vereinnahmung dieser Morde durch Kräfte, die das Gegenteil von dem repräsentierten, "für das unsere Freunde zeitlebens warben, gleicht einer Grabschändung. Pegida steht für all das, was sie durch ihr Werk und ihr Leben bekämpften".

    http://www.zeit.de/politik/ausland/...arlie-hebdo-karrikaturen-pegida-paris-dresden
     
  7. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Über Twitter wurde jetzt gemeldet, dass die Auflage aufgehoben ist.
     
  8. kthesun

    kthesun Guest

    rupert-kritisiert.png


     
  9. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Was genau findest du denn nun eigentlich nicht richtig? Den "Schwachsinn" des Verbots und seiner Begründung; den "Hohn", dass gerade Pegida sich den Mord an linken Journalisten zu Nutze machen wollen oder das "doppelzüngige Pack"?
     
  10. kthesun

    kthesun Guest

    Ich? Ich hab zum Inhalt keine Meinung.
    Ich finds nur lustig, dass 3/4 von Ruperts Beiträgen Spott oder harsche Kritik zum Inhalt haben.
    Immer dabei Missstände anzuprangern, der Gute.
     
  11. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.170
    Likes:
    3.174
    :lachweg:

    Noch Fragen? :D
     
  12. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Und was ist jetzt daran doof?
     
  13. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.693
    Likes:
    1.042
    Während es bei Dir ca. 4/4 sind ?
    Fürchtest Du die Konkurrenz ?
    :troest:
     
  14. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    aus der taz:

    taz-3680_n.png
     
  15. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Sicher nicht. Aber das wäre ja noch schlimmer.

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
     
  16. kthesun

    kthesun Guest

    Das stimmt garnicht.
    Im Gegensatz zum Forums-Miesepeter (oder Jammer-Koffer, wie ich ihn im Stillen nenne) bin ich ein positiver Mensch :top:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12 Januar 2015
  17. kthesun

    kthesun Guest

    Der Witz mit der Druckerei tingelt schon seit ein paar Tagen durch Internet, aber so wirklich verstanden habe ich ihn nicht. Es wäre komisch gewesen wenn sie in einer Online-Firma gestorben wären, weil die wiederrum die Printzeitungen töten. Aber ne Druckerei?
     
  18. Leipziger

    Leipziger Well-Known Member

    Beiträge:
    996
    Likes:
    245
    30.000 Menschen demonstrieren in Leipzig gegen Pegida und deren Abarten. Leipzig ist eben nicht Dresden. :top:
     
    Keule gefällt das.
  19. Oldfirm

    Oldfirm Neuer Benutzer

    Beiträge:
    134
    Likes:
    2
    in zwei Wochen doch!
     
  20. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Hier ein paar Zahlen der Gegendemonstranten:


    Leipzig 30000
    München 20000
    Hannover 19000
    Saarbrücken 9000
    Dresden 8700
    Düsseldorf 5500
    Hamburg 4000
    Heidelberg 4000
    Berlin 4000
    Rostock 2000
    Lingen 2000
    Mainz 1500
    Würzburg 1300
    Villingen 1300
    Trier 1000
    Landau 1000
    Bayreuth 1000
    Schwerin 900
    Suhl 750
    Stralsund 600
    Kassel 600
    Stuttgart 500
    Nürnberg 500
    Speyer 250

    Damit knapp 110.000. :laola:


    Ich war selbst dieses mal in Schwerin. Drei Viertel der vielleicht 200 Pegidioten waren bekannte Nazis, das hätte ich tatsächlich selbst nicht erwartet, hatte so mit einem Drittel gerechnet. In Stralsund sollen Flaschen und Steine auf Gegendemonstranten geflogen sein und in Suhl begann der Marsch mit "Hier marschiert der Nationale Widerstand!"... noch Fragen?
     
    derblondeengel und Holgy gefällt das.
  21. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.481
    Likes:
    1.247
    Spätestens hieran sollte auch für sie selber erkennbar sein: sie sind nicht "das Volk", und auch nicht "die schweigende Mehrheit".
     
    Ostmiez gefällt das.
  22. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741


    Das Bild ging um die Welt: 50 Staats- und Regierungschefs marschieren Arm in Arm durch Paris. Es wirkte zwar so, als würden sie dem Trauerzug vorangehen, doch tatsächlich waren sie nur unter sich.

    http://www.stern.de/politik/ausland...page&utm_medium=link&utm_campaign=130115-1430
     
  23. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.481
    Likes:
    1.247
    Gut, dass die Lügenpresse sowas aufdeckt auch wenn es nicht so relevant ist wie es scheinen mag.

    "Die Ikonographie der politischen Sphäre ist ein fester Bestandteil der Bildgeschichte. Immer schon war Politik auch Geste, Symbol, Haltung. Der Porträtist wie der Fotograf, der Blick des Betrachters und die Wahrheit im Auge des Betrachters: Das war immer schon Kalkül, Bestandteil der Politik. Das gilt für Brandts Kniefall in Warschau wie für das Händchenhalten von Kohl und Mitterand an den Gräbern des Schlachtfelds von Verdun oder auch für jenen Händedruck zwischen Arafat und Rabin. Das gilt für Machtposen wie dem Victory-Zeichen von Churchill bis de Gaulle oder auch für die Faust der Sozialisten. Das gilt auch für Empörung, für Chruschtschows Schuh-Attacke oder das spätere Schuh-Werfen gegen Bush. Ob Empörung, Machtanspruch, Siegeszeichen, Unterwerfung (Brandt in Warschau) oder eben auch Einheit, Freundschaft, Seite-an-Seite-Stehen (Merkel et al. in Paris): Die Wahrheit des Kalküls bedeutet nicht zugleich die Unaufrichtigkeit der Geste."

    http://www.sueddeutsche.de/politik/...ltes-foto-darf-geschichte-schreiben-1.2302160

    Apropos Lügenpresse, alles gelogen?
    http://www.der-postillon.com/2015/01/pegida-anhanger-glauben-lugenpresse.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Januar 2015
  24. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Na wenn die das wirklich so gesagt hat...

    :lachweg:

    Mein Gott wie hohl kann man sein! :aufgeb:
     
  25. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.470
    Likes:
    986
    Nuja, es fällt schwer Vakuum zu potenzieren. :D
     
  26. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.635
    Likes:
    1.390
    Hallo, Chris, das ist Satire.
     
    Keule, Chris1983 und Rupert gefällt das.
  27. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Oha! :zahnluec: Mir war nicht bewusst, dass - auch wenn es ein Postillon-Artikel ist - nicht ggf. auch mel "echte" Zitate verwendet werden.

    Gewundert hätte mich eine solche Aussage zumindest nicht.
     
  28. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.170
    Likes:
    3.174
    Auwehzwick, kein Santa Maria und Joana mehr für die Frau Oertel, das ist natürlich ein emotional brutale Geschichte. Keine Liebe wird mehr gegeben werden, keine feurige Leidenschaft mehr, nur noch die Eiseskälte des winterlichen Dresdens umweht sie.
    Die bringt Opfer; da bin ich schon versucht zu sagen: Je regrette ta douleur, Kathrin!
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 Januar 2015
  29. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.213
    Likes:
    1.885
    Eben auf ARD -
    Die Auflage von Charlie Hebdo, 3 Mio, ist ausverkauft. Sie soll auf 5 Mio erhöht werden.
    (Ursprünglich waren es mal 60 000)
    Der allgemeine Tenor - ihr könnt machen was ihr wollt, wir werden nie aufgeben.

    Dazu eine Aussage eines Moslems - Man bittet die Moslems dieses Satire zu ignorieren. Allerdings, der Satz vor dem Igno-Aufruf - wir werden keine Beleidigung des Propheten akzeptieren.
     
  30. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    "Eines" Moslems? Was soll man damit denn anfangen?
     
  31. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.213
    Likes:
    1.885
    Der wurde nur kurz eingeblendet. Hab in der Sekunde leider nicht mitbekommen was der Mann für eine anscheinend obere Funktion als Moslem-Sprecher hatte. Die ARD filmte ihn in der Türkei.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 Januar 2015