Was haltet ihr konkret von Jogi Löw?

Dieses Thema im Forum "Powertalkez" wurde erstellt von Mister-X, 21 August 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.510
    Likes:
    2.491
    Nope, eben nicht, wobei ich sogar glaube, dass da auch ein Rhetoriker hinzu gezogen wurde. Schliesslich ist Ballack ein guter Fussballer und kann nicht auf dem Gebiet der Sprachwissenschaft gleich gut sein, wofür man ja auch Verständnis aufbringt.
    Dafür gibt es ja Berater, ob sie immer die richtigen sind, ist eine andere Frage. :weißnich:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    eben!
    ich denke, es sollte postulativ rüberkommen, etwa wie luthers thesen oder eben "ballacks 6 gebote" in form eines glaubensbekenntnisses.
     
  4. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    was brauchen wir ?


    Selbstbewußtsein !


    Brauchen wir Arschkriecher ?


    Nein !


    Brauchen wir Spieler, die sich mehr Gedanken um das Wohlbefinden des Trainerstabs machen, als um ihr Eigenes?


    Nein !


    Brauchen wir einen Ballack, der sich sagt......ICH MACH DAS !


    JA....


    insofern ....

    ICH stehe hinter Michael ..... wer denn sonst ?
     
  5. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Beim Jogi fangen aber alle mit "ich" an.

    Ich bin enttäuscht
    Ich bin überrascht
    Ich werde nocheinmal in aller Ruhe und ganz akribisch
    Ich lasse mir nicht vorwerfen
     
  6. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    On boarduser, wann beziehts du eigentlich mal konkret Stellung, du windest dich immer wie ein Aal, und wenn du nicht mehr weiter weißt, dann sagst du, dass alles Spekulation ist. Offenbar ist es nach deiner Lesart auch möglich, Ballack das Wort " Lutscher " in die Öffentlichkeit getragen hat.

    Nenne so geht da nicht. Also wenn ich dich richtig vertstehe, willst du mit Löw weiterwurschteln, weil seine Statistik gut ist und der VIZE-EM ist. Dabei ist es dir egal, dass man im Turnier keine Handschrift eines Trainer sehen konnte. Aber klar, man weiß ja nicht , ob es mit einem anderen Trainer auch besser wäre. Also immer weitermachne, bis die Ergebnisse stimmen.

    Aber jeder Fussballfan mit Sachvertstand weiß doch, dass es mit einem Daum oder Hitzfel richtig abginge mit diesem Kader.

    Früher hat Jogi doch auch niemand vermisst, bis Klinsi ihn reanimierte. Und dieser Halbtote soll unsere Elf zur WM führen.
     
  7. Kelvin

    Kelvin Member

    Beiträge:
    15
    Likes:
    0
    Hinzuzufügen wäre noch:

    Ich habe die Entschuldigung registriert
    Ich werde nach dem Gespräch eine abschließende Stellungnahme abgeben
    usw. usf. :gaehn:



    Und ICH hoffe er ist bald Geschichte.... :popcorn:

    Sehnlichst herbeigewünscht:

    Ich, Joachim Löw, trete vom Amt des Bundestrainers zurück. :blumen:
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Oktober 2008
  8. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Wieso muss ich das? Weil du das willst? Es reicht doch, wenn du konkret Stellung beziehst und du merkst, dass es auch noch eine andere Sicht der Dinge gibt als deine. Ob ich die andere Sicht teile oder nicht, kann dir doch eigentlich egal sein.

    Das Totschlagargument schlechthin. Erstens spekulativ und zweitens aussagend, das alle die, die das nicht meinen, keine Ahnung haben. Da bist du wiedermal auf der emotionalen Schiene unterwegs und greifst unterschwellig die Leute an, die nicht deiner Meinung sind.
     
  9. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    "Totschlagargument" ist ein Totschlagargument. Hier geht es um Fussballgespür. Und jeder der es hat weiß, dass Jogi der falsche Mann ist und nur an seinem Platz ist weil damals Hitzfeld gekniffen hat und Daum die Affäre hatte. Auch andere Nachfolger drängen sich gerade nicht auf, sodass es derzeit nur auf einer Position keinen Konkurrenzkampf gibt, und das ist die Trainerposition. Deshalb müssen Spieler wie Ballack derzeit diesen Kampf führen.
     
  10. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Typen wie Joachim Löw tuen dem deutschen Fussball sehr gut. Löw ist ein sehr ruhiher und ehrgeizige Mensch. Er hat ein großes taktisches Verständnis und füllt die Spielphilosophie mit viel Entschlossenheit und lässt sich nicht beirren. Er legt wieder viel Wert auf bestimmte Werte im Leben: Respekt. Freundlichkeit, Ehrlichkeit. Er hat in der Öffentlichkeit nie einen Gegner unterschätzt, sondern immer Respekt für die Nation ausgesprochen und sei es Österreich oder Polen gewesen.

    Natürlich hat er von Jürgen Klinsmann profitiert, ohne Klinsmann wäre jetzt vielleicht ein Hitzfeld oder Matthäus Bundestrainer. Aber wir können sehr glücklich sein mit den letzten 4 Jahren. Mit Klinsmann kam ein junger, unvereingenommener, erfahrener Mensch, der eine neue Philosophie in den deutschen Fussball hineinlebte und ganz viele Überraschungen aus den USA mitbrachte. Wie sich später auch herausstellte, war der Co Trainer kein wirklicher Assistent für Klinsmann, sondern der im Team große Verantwortung übernahm für das Ziel WM 2006. Und mit Klinsmann und Löw hat sich letztendlich auch eine Konstanz eingestellt, denn die Nation ist nun schon seit den letzten 3 Turnieren und den drei besten Turniermannschaften.
    Confed Cup 2005: Dritter
    WM 2006: Dritter
    EM 2008: Zweiter

    Neben das Deutschland sich am schnellsten für die EM Endrunde qualifizierte, hat die Mannschaft eine attraktive offensive Spielweise weitergelebt.
    Demzufolge ist unser bsiheriger Bundestrainer nicht zu unterschätzen, nur weil er vielleicht kein so großer Nationalspieler war wie ein Rudi Völler, Franz Beckenbauer & Co. oder weil er kein so großer Sprücheklopfer ist wie ein Lothar Matthäus von der Sport Bild.
     
  11. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Das hört sich an wie ein geschönter Lebenslauf.Pure Hochstaplerei. Alles nur Behauptungen und Laberlaber a la Löw.

    Ich will mal was konkretes hören. Was sagst du zu der EM 2008, wo man in 4 von 6 Spielen versagte und im Endpiel den hilflosesten Enspielgegene aller Turniere, die es je gab, abgab ? Wo war die Handschrift , die Philosophie des großen Herr Löw ? Fehlanzeige. Aller anderen Trainer haben ihm eine taktische Lektion erteil (Terim, Aragones, Bilic).

    Und qulaifiziert haben wir uns immer, da brauchen wir keinen Löw.
     
  12. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.468
    Likes:
    986
    Stellung hat er doch bezogen. War er es nicht, der schrieb, "solange die Ergebnisse stimmen" ... ?

    Heisst für mich soviel wie: Mir völlig wurscht wer Trainer ist, es geht um die Ergebnisse der Nationalmannschaft und die stimmen nunmal. Du hingegen beziehst klar gegen Löw Stellung, aber, und auch das hattest Du geschrieben, nicht hier erstmalig, sondern seit er in Karlsruhe war. Ergo Dir geht es darum Löw zu entfernen und die Ergebnisse sind zweitrangig. Und ein Spekulation hat nichts damit zu tun dies zu nennen, wenn man nicht mehr weiter weiss, sondern wenn Du einem anderen Trainer (z.B. Daum, Hitzfeld) bessere Ergebnisse zusprichst. Von mir aus hast Du das Gespür im Bauch, das kannst aber nunmal Du nicht nachweisen und ich auch nicht, daher eben spekulativ. Zudem meintest Du den Hitzfeld, über den halb Bayern froh war das er gegangen ist?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Oktober 2008
  13. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Natürlich wollte er das nicht. Wenn er das gewollt hätte, hätte er das Interview gar nicht erst gegeben bzw. wäre auf die plumpen Fragen nicht "reingefallen". Aber das Interview entstand ja sogar auf sein Bestreben :staun:
    Ballack hat bis Ende 2001 auch keiner vermisst - außer in den Spielen, in denen er auf dem Platz stand. Was für ein Argument.
    Ach. Und Hitzfeld, der gekniffen hat, wäre der richtige. Von ihm könnte Löw wenigstens noch was lernen - zum Beispiel wie man sich blamiert.
    Gut. Dann brauchen wir auch keinen Ballack und keinen Frings und können schon mal den Umbruch einleiten.
     
  14. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    @ nogly:

    Leider aber entspricht es den Fakten. Und wenn du damit nicht leben kannst, dann orientiere dich doch an Möchtegern Helden wie Matthäus.

    Also wenn Deutschland "in 4 von 6 Spielen versagte" - Warum stand dann Deutschland im EM Finale? :lachweg:
    Also das musst du mir nun mal erklären! :zahnluec:

    Na das möchte ich mal sehen: Eine Nationalmannschaft möchte sich ohne einen Bundestrainer qualifizieren. das wäre doch mal eine heiße Kiste. Da muss ich dir Recht geben.
    Aber zu deinen Leiden, stimmten die Ergebnisse unter Löw beständig. Er hat die beste Billanz ziehen können als Bundestrainer, wie kein Anderer vor ihm. Und das möchte schon was heißen, wenn gegen Mannschaften wie Tschechien, Slowakei, England, Portugal, Kroatien, Türkei oder Russland gespielt wird.
     
  15. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Du hast keine Fakten aufgezählt. Jeder spricht sich eine Philodophie zu. Das ist Mauleheldentum.

    Der Weltstar Matthäus wäre zweifelsfrei die besserer Wahl als diese durchschnittliche 2. Ligaspieler Löw.




    Versagen kann man auch , wenn man gewinnt. Dann ersetz "versagen" durch " grottig gespielt". Und ich warte auf die Antwort zu der EM-Leistung und lass das Wort Vize-Titel bitt weg.

    Mich interessieren Turniere und nicht diese Spielebilanzen. Da hat Derwall wahrscheinlich noch einer bessere.

    Oder willst du einen Bundestrainer, der die beste Bilanz, aber nie ein Turnier gewinnen wird? Ballack hat ja 2008 schon den Spielertrainer mimen müssen, damit überhaupt was läuft, als Löw auf der Tribüne den Nasenbohrer gab.:lachweg::lachweg: Das hat ihm Löw übelgenommen und will ihn deshalb demontieren.

    PS: Könntest du das Bild aus der Laufleiste nehmen ? Da ist Löw wohl gerade aufgestanden und dämmert in den Tag herein. Nehm von mir aus Hansi Flick, weil ich leide wie ein Hund.
     
  16. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Welche Spieler würden den Weltstar Matthäus denn ernst nehmen? Und wie viele wären das zum Vergleich bei Löw?

    Ich bitte um Fakten, das Wort "zweifelsfrei" schreit geradezu danach.
     
  17. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    @ nogly:

    Nichtsdestotrotz ist die Spielphilosphie von unseren Bundestrainer und somit auch seit 2004, erfolgreich.

    Was spricht denn für Matthäus? Seine Kolummen in der Sport Bild oder seine weniger postiven Erfagrungen als Nationaltrainer in Ungarn? Und seit wann entsprechen zwei Bronze Medaillen und eine Silber Medaille einen Zweitliganiveau. Ich bin einfach nur perplex, was für Erfindungen du in den Fussball hineininvestierst. :top:

    Deutschland wurde Zweiter bei der Europameisterschaft 2008. Somit gehört der deutschen Fussball zu den erfolgreichsten dieser Welt. Das ist Tatsache, die du nicht wegreden kannst. Das Deutschland nicht in allen Spielen so dominierend aufgetreten ist, wie noch in der EM Quali, das scheint allen klar. Aber die Mannschaft hat immer Moral bewiesen, man hat sich immer zurückgekämpft. Sei es das man gegen Österreich dem Druck standblieb oder gegen Portugal ohne dem Bundestrainer klar kam ODER gegen die Türkei sich ständig zurückkämpfen musste. Klar, nicht alle Spielen waren attraktive Spiele, aber das spricht nicht gegen die Klasse vom Bundestrainer, sondern vielmehr vielleicht auch der Spieler, die beim Turnier nicht alle in einer Topverfassung waren.

    In den Turnieren finden aber auch Spiele statt, und deswegen gehören sie auch dazu. War dir das noch nicht klar gewesen? :floet:

    Öhm, das ist mir jetzt aber neu, das Ballack gegen Portugal Bundestrainer und Nationalspieler war. Also wenn jemand jemals so auftreten würde, der wäre wohl Mr. Perfect. Hat aber bisher noch niemand erreicht, oder?
    Ich nehme mal diese Vermutung als netten Scherz nebenbei an, ok? :danke:

    Öhm, wie wäre es denn, wenn du Mal dich dazu äußerst, was wirklich gegen Jogi Löw spricht, anstatt in den Zeilen hängen zubleiben!
     
  18. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Lies Dir den Thread von Anfang an durch, dann hast Du die Antwort.
    Also: Gehe auf Seite 1
     
  19. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Das ist schnell erklärt.

    Beide sind unfähig Mensche und Weltstars zu führen. Löw weil er Komplexe hat aufgrund seiner Vita und Lothar , weil er glaubt der größte zu sein aufgrund seiner Vita. Unterm Strich spricht die Spielervita aber für Lothar.

    Beide waren Trainer in Wien. Als Matthäus ging war die einhellige Meinung: "Matthäus war eine Katastrophe, aber nur halb sso schlimm wie der -wörtlich-"Oberpifke Löw".
     
  20. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    @ nogly:

    Tja, und unterm Strich sprucht die Trainervita aber für den Löw. Und das ist ja wohl das ausschlaggebendere für die verantwortungsvolle Aufgabe eines Bundestrainers. Und ich glaube, da musst du mir zustimmen.
    Ist ja geil, Löw ist unfähig Menschen und Weltstars zu führen, er hat Komplexe, wurde aber WM Confed Cup Dritter, bei der WM 2006 Dritter und bei der EM 2008 Zweiter. Na das finde ich doch mal krass! :lachweg:
    Spaß beiseite. Bring mal echte Argumente hervor, ehe du hier persönlich gegenüber dem Menschen Löw wirst.


    Na das halte ich mal für ein Gerücht. Beweisführung?
     
  21. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.468
    Likes:
    986
    @Jogi-Fan

    ;);)
     
  22. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    sogar unter Trainern wie Ribbeck, der Fußball eigentlich nur aus der Werbung kennt....

    es darf nur noch 1 Argument geben


    Titel ! Und sonst garnichts mehr, nix mehr Party für 2. Platz, Party für 3. Platz sondern Titel und alles andere ist Versagen !

    Ein großer Trainer hätte das nach dem Endspiel klargemacht, daß man seine Ziele nicht erreicht hat und dementsprechend nicht feiern will....aber LöW und die Bierhoffs lieben Party....das war übrigens das erste Mal, daß ich Ballack begann zu mögen, denn der will Titel statt Party.


    Nochwas zum Wiederholen....Völler kam in Asien ins Endspiel und wir verloren in einen Giga Spiel durch einen Torwartfehler, jeder hat das gesehen, jeder sah, wir hätten auch gewinnen können....

    2006 unter Klinsi Clique hätten wir gegen die Italiener gewinnen können, aber jeder hat es gesehen, daß sie besser waren
    2008 unter Löw spielten wir ein Leichenendspiel...null, nix, nothing, nada....im Endspiel !

    Daß der nicht danach gleich zurückgetreten ist, ist meiner Meinung nach ein Zeichen von Charakterlosigkeit....;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Oktober 2008
  23. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Du erzählst immer denn gleichen Sermon. Deine Trainervita beginnt ja 2006 , wo Klinsi der Mann auf der Brücke war. Und komm mir jetzt nicht mit dem Mastermind Löw, der alles geregelt hat. Das gute Spiel der NM 2006 ist daraufzurückzuführen, dass die Ansprache von Klinsamnn kam und nicht vom Autisten Löw.






    Ja wenn du auch mal richtige Kontakte zu Vereinen hättest oder echte Menschen kennen würdest, diedort Einblick hätten und /oder den täglichen Traininbetrieb beobachten, dann könntest du hier auch mehr aufs tablett bringen als deine geschönten Jogimärchen.

    Ich kenne viel Fans aus Wien, die dies eintsimmig so formulierten. Herr Löw in Wien zur Info in der laufenden Saison entlassen worden. Es gab Busblockierungen und Fanaufstände.

    Ich selbst habe hier das Trauerspiel um Löw beim KSC miterlebt. Kennst du diese Zwischenstation?
     
  24. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Das mit den Komplexen überzeugt mich nicht. Es sei denn, du wärst sein Psychiater. Dann dürftest du das hier aber gar nicht schreiben.
    Im zweiten Absatz habe ich mal das entscheidende Wort hervorgehoben.

    Schade, ich hatte mich so auf die Fakten gefreut :frown:
     
  25. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    :top::top:

    Und da zählt aber der CONFEDCUP bitte nicht dazu, wie unser virtueller Herr Löw (jogifan)so gerne hätte.
     
  26. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Was stört dich an Matthäus?

    zu Wien: dann war es eben Fakt, dass es einhellige Meinung war, dass Löw ein Oberpiefke ist. Besser?
     
  27. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    :top:

    Andere Trainer können zurücktreten und bekommen sofort ein neues Engagement. Für Löw wäre ein Rücktritt gleichebdeutend mit Langzeitarbeitslosigkeit gewesen. Dann doch lieber noch die hohlen Phrasen von "Perspektive" und "Akribie" und "Zukunft" dem DFB weiterverkaufen.
    Ich glaube auch, dass unser neuer jogifan auch keinen neuen Job für seine Idol hätte finden können.
     
  28. stunnah83

    stunnah83 Active Member

    Beiträge:
    904
    Likes:
    7
    Es wäre gut, wenn man sich themenbezogen äußert und nicht in Ansätzen dem anderen klar macht, dass seine Meinung scheisse ist.
    Letztendlich wird es sich so entwickeln, wie es das tut, ganz egal wie stark oder nicht man sich damit identifizieren kann.

    Warum macht man Ballack zum Sündenbock, weil er nicht allein geschafft hat, dass wir gegen Spanien verloren haben?
    Weil er nicht geschafft hat, Löw`s Eigentümlichkeit vorm Team zu blocken?
    Er schmeisst sich für seine Team-Kollegen ins Feuer, um sie zu verteidigen, zu schützen und wenn es vor dem eigenen Trainer ist :D , sind das nicht Tugenden eines guten Kapitäns?
    Würde mich wundern, wenn sich durch ein "kärendes Gespräch" alles wieder normalisiert.
    Ballack wird sich dessen bewusst, dass seine Position als Leitfigur im Team vorbei sein wird.
    Da muss man auch ein großes Lob der NM aussprechen, Einigkeit in Einsamkeit, nennt man das wohl. :lachweg:

    :zahnluec:
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Oktober 2008
  29. Kelvin

    Kelvin Member

    Beiträge:
    15
    Likes:
    0
    Löw hinterlässt sehr wohl eine Handschrift...allerdings eine desaströse.
    Man braucht sich nur mal durch einige österreichische Foren lesen.

    Hier mal nur ein kurzes Beispiel (wovon man noch zig weitere aufführen könnte), als er Trainer bei Austria Wien war.

    Zitat:
    Was hat Löw gut gemacht? Was spricht für ihm? Es ist kein System erkennbar. Die Spieler kennen die Laufwege gegenseitig nicht. Jeder rennt irgendwo am Platz herum, als wüßte er selbst nicht wo er hinlaufen soll.
    Quelle: Löw Raus! - Austrian Soccer Board

    Irgendwie kommt mir das bekannt vor...:floet: kleiner Tipp: EM 2008 Halbfinale. ;)

    PS: falls verboten von anderen Foren zu zitieren, dann bitte löschen.
     
  30. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    :top: Super-Research. Mal sehen was der Arbeitsberater von Jogi, jogifan, darauf erwiedert? :D

    Danke. Und genau diese Feedback habe ich von Austria Fans persönlich bekommen. Die lachen sich heute noch schlapp, dass Löw bei uns Bundestrainer ist. Das geht in denen ihren Kopf nicht rein: Das große Deutschland und so eine Leuchte als Trainer!

    ZITAT aus dem Board:
    Löw hat keine Ahnung, basta! 8 Monate Zeit und noch immer keine Stammmannschaft, na gute Nacht!
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Oktober 2008
  31. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Nicht das hier Gerüchte aufkommen.
    Es kann ausgeschlossen werden das User Kelvin und User nogly die gleiche Person sind.
    Es gibt Mittel das nachzuprüfen und das wurde getan.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.