Was haltet ihr konkret von Jogi Löw?

Dieses Thema im Forum "Powertalkez" wurde erstellt von Mister-X, 21 August 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Es geht nicht um aktueller, sondern um seriöser. Und seriös kann Deine Quelle alleine aufgrund der Herkunft nicht sein. Das schreiben sie sich übrigens selbst auf die Fahnen. ;)

    Bild Dir Deine Meinung.​
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.162
    Likes:
    3.173
    Schon recht, face, les' halt einfach weiter nur die Hälfte und schau bloß nicht darauf, ob ein Beitrag eine Antwort auf einen anderen darstellte, Du großer Verdammer des Boulevardjournalismus :D

    Ich erkenne in BUs Beitrag das Wort "Erfolg" auch nicht, sorry, es müsste "erfolgreich" heissen :taetschel:

    " Zitat von BoardUser Beitrag anzeigen
    (...)Alle Maßnahmen Löws werden einzig daran gemessen, wie erfolgreich die NM auftritt."
     
  4. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    @Rupert

    ... und Du tätigtest eine dementsprechende Aussage, die ich hinterfragte, aber wie Du schon sagtest, passt scho`:taetschel:
     
  5. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Und ein Deutscher wie Rehagel trainiert die Griechen....man müsste den gesamten DFB reformieren....


    Standardschreiben


    Lieber DFB Mitarbeiter, Funktionär und Fußballfreund


    Viele Jahre schon leistest Du hervorragende Arbeit für den Deutschen Fußballbund und wir werden Dich nie vergessen.
    Für Deinen weiteren Lebensweg alles Gute.
    Bitte schicke Deine V.I.P Ausweise und sonstige DFB relevantes Eigentum
    an unsere Zentrale.
    Deine persönlichen Sachen lassen wir an die uns bekannte Adresse schicken.


    :zahnluec:
     
  6. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Das wage ich noch zu bezweifeln. Aber solange du das so misst, ist es ja für dich in Ordnung.
     
  7. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    Von den Erfolgen her gesehen und vorallem des Zustands der Mannschaft vor 2006 kann man ohne Weiteres davon sprechen, daß Klinsi und Löw erfolgreich sind, keine Frage.

    Erfolg ist aber meßbar entweder durch Titel und wenn die nicht da sind zumindest durch Image....

    im Moment ist da eine Zerreißprobe im Gange, jetzt muß der Löw Führungsstärke zeigen, allerdings könnte ihm das den Kopf kosten, sollte er nur 2. oder 3. beim nächsten Turnier werden.

    Jeder würde dann sagen, mit Frings und Ballack hätten wir es diesmal geschafft. ( wenn sie nicht mehr spielen )
     
  8. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Hallo Herr Wallraff,:D

    was ist denn bitte unseriös, wenn BILD in einer Kollumne die Meinung von Beckenbauer veröffentlicht? Ach, glaubst du, die BILD erfindet irgendeinen Text und montiert das Konterfei vom Franz nebendran? Und das ist seit 10 Jahren dem Franz noch nicht aufgefallen.

    Wie dem auch sei:

    Du bist seriöser informiert und ein besserrer Mensch und ich bin dafür auf dem Laufenden.:D

    Und zu deiner Beruhigung: mein Zeitschriftenmix besteht schon seit Jahren aus BILD, Süddeutsceh,NZZ, SpoBI und Do-Kickers. Das ist nach meiner jahrelangen Erfahrung der optimale Mix um in allen Bereichen auf dem Laufenden zu sein.
     
  9. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Nun, dann ist doch alles in bester Ordnung. :top:
     
  10. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Eben. So dächte ich das auch.

    Und das "war" zumindest bis zum "Fall" Kuryani offenbar nicht das schlechteste.

    Das hingegen denke ich nicht. Es kommt auch immer drauf an, gegen wen es jeweils geht. Ein verlorenes Viertelfinale gegen Brasilien oder Italien wird ihm wahrscheinlich keiner so richtig übelnehmen, vorausgesetzt, das Spiel stimmte. Das ist ja immer die Krux mit den Erfolgen und Misserfolgen. Erfolge kann keiner so richtig wegdiskutieren. Misserfolge kann man aber prima schönreden. Man gucke sich nur in der Buli um. Da ist sowas an der Tagesordnung. Und das klappt mitunter auch in der NM.

    Und ja, er muss Führungsstärke zeigen. Und das heisst akut, dass er eigentlich nicht nachgeben darf. Zumindest für die öffentliche Wahrnehmung nicht.

    Und für Rupert: Allgemein gilt als anerkannt, dass Erfolge dann welche sind, wenn man ein selbsgestecktes Ziel erreicht, wobei das Ziel ambitioniert genug sein sollte. Gleichwohl gilt ebenfalls als erfolgreich, wer zwar sein Ziel verfehlt, dies jedoch (vor allem im Sport, wo das Ergebnis nicht nur von eigenen Leistungen, sondern auch von Leistungen des Gegners abhängt), erkennbar hart angestrebt wurde und nur die Tagesumstände nicht erlauben, das Ziel zu erreichen.

    Beispiel: Wenn jemand die ganze Saison über das Kugelstossen dominiert, er somit WM-Favorit ist, und bei der WM mit persönlicher Bestleistung dennoch nur 2. wird, weil einer genau an diesem Tag besser war, dann kann man nicht wirklich behaupten, der Favorit sein "unerfolgreich" bei der WM gewesen. Das jedenfalls würde sich nicht mit meiner Interpretation von Erfolg decken.
     
  11. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Un die ersten die das sagen würden, wären wie immer die, die heute lauthals brüllen: " Wir brauchen den VIZE-BALLACK" nicht.

    In Wahrheit braucht diese Mannschaft Ballack wie keinen zweiten.
     
  12. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Ein denkbar schlechtes Besipiel Freundschaftspiel oder Qualispiele gegen Lichtenstein mit den unterjährigen Großveranstaltungen in der Leichtathletikszene zu vergleichen, die teils einen hohen Stellen wert haben.

    Messen muß man Löw am Turnier und da hat er versagt, unabhängig vom schmeichelhaften VIZETITEL.
     
  13. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Hier sind wir mal einer Meinung. :top:

    Das bleibt abzuwarten, zumal ich mir nicht vorstellen kann, das man mit einem Vizetitel nicht weiter Bundestrainer sein darf. Und die Aussagen ob ein Turnier mit oder ohne Ballack besser laufen würde/gelaufen wäre, sowohl davor, als auch hinterher spekulativ sind und zu einer Entscheidung Pro/contra mit Sicherheit nicht beitragen werden.
    Das eine Zerreissprobe im Gange ist, steht ausser Frage, auch das diese, je nachdem wie sich Löw verhält den Kopf kosten könnte, stimme ich auch zu, mehr aber eben auch nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Oktober 2008
  14. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Wie müßte sich denn deiner Meinung Löw verhalten, dass es ihn den Kopf kostet.?
     
  15. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Ich wette darauf, das Du der erste bist, der das hinausschreit und zwar stakkatoförmig. ;)
     
  16. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Dard ich ja, ich war ka immer pro-Ballack! Und in diesen Wochen ist er zu meinem Helden greift. Der Held der dem Drachen den Kopf abschlägt!:D
     
  17. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    Ballack und Löw haben sich auf einen Gesprächstermin verständigt. Quelle: spon Alles Weitere wird man sehen.

    Auf die Ballack-Seite hat sich meines Wissens kein weiterer NM-Akteur geschlagen (TF natürlich ausgenommen), auf die Löw-Seite aber schon einige. Und es ist absurd, denjenigen zu unterstellen, sie seien von Löw oder dem DFB oder dem heiligen Geist aufgefordert worden, sich zu Wort zu melden.

    Vielleicht ist auch doch was dran, dass Ballack nicht unbedingt ein jederzeit angenehmer Zeitgenosse ist. In Bayern hatte er doch auch schon ein paar Probleme mit den Verantwortlichen...dann noch die Kritik von einigen NM-Mitspielern... Ich meine damit natürlich nicht, dass er deshalb ein Schlechter ist, nur weil er kritisiert wird, aber vielleicht schlägt er manchmal etwas über die Stränge. Der heilige, unangreifbare Michael (wie er nun von einigen dargestellt wird) ist er sicherlich nicht.
     
  18. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Alles Spekulation und Unterstellung von dir!
     
  19. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Das mache ich ja auch nicht. Für mich ist eben Erfolg nicht nur in Titeln messbar. Ich denke nicht so schwarz-weiss. Sorry.

    Was momentan zählt, wenn du schon auf die teils "leichten" Quali-Spiele ansprichst, ist der erste Platz, respektive die Quali. Damit ist man aber nur im Soll. Das ist noch kein Erfolg. Nur - und das ist der Umkehrschluss - ist der Löw bzw. seine Mannschaft nicht deswegen unerfolgreich, weil es nur gegen Liechtenstein geht. Im übrigen ziehe ich persönlich auch Liechtenstein nicht gerne, so wie du das immer wieder tust. Wir hatten auch Spiele, die knapper waren, und vom Gegner her auch schwieriger.
     
  20. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    gestern hast du erzählt, dass nur Ergebnisse zählen, in einen anderen thread.

    Ich selbst habe nie schwarz-weiß gemalt, und immer gesagt, dass ich primär eine Handschrift eines Trainer sehen möchte, weil das die unabdingbare Voraussetzung für Erfolg ist, amsonsten spielt man Lotto. Und die Ergebnisse der EM 2008 waren Lottoergebnisse.

    Daher ist es für mich nur zweitrangig, ob Löw gute Ergebisse zielt im Vorfeld eines Turnieres. Alle Trainer habenbislang die Quali mit Deutschland geschafft.

    Also wo ist die Handschrift von Löw? Zeig sie mir auf und erzähl mir nichts dacon, dass er junge Spieler bringt. Das ist keine Handschrift, sondern ein Programm.
     
  21. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Ich möchte hiermit nochmal das Phasenmodell "Löw" näher vorstellen, das sich seinerzeit nach dem 3:3 in Finnland hier gepostet habe. Auf allen seinen Trainerstationen ist immer das gleiche Muster vorzufinden. Momentan befinden wir uns schon in Mitte der Phase 2.

    Phase 1:
    Permanenete Belaberung Berieselung
    in Endlosschleife um die Schlagwörter
    a) Perspektive
    b) langfristige Entwicklung
    c) Akribie

    Phase 2:
    Demontage von Führungspielern
    und Dünnhäutikkeit

    Löw wird mit Händen und Füssen versuchen den Schulterschluss mit Bierhoff zu suchen und jede Kritik von außen mit ihm zusammen zurückzuweisen. Löw spürt, dass bestimmte Personen (Ballack) seine Führungsschwäche in einem Turnier erkannt haben und muss dem entgegenwirken. Er wird die zweite Garde nachschieben.Auch die kontruktive Peterskritik, die in allen Punkten sich als richtig erwies, wurde mit Demission von Peters begegnet. Löw wird dünnhäutig , sodass er gesterb nicht einmal ein Interwiew bei Goldhamster Kerner durchstand.. Jetzt wird das wahre Gesicht von Löw sichtbar. Überforderung und mangelnde Stressresistenz. Das führt soweit,dass jetzt schon in der Öffentlichkeit über eine Aussprache Löw/Kerner debattiert wird. Es ist zum Weinen!

    siehe hierzu: Peterskritik und Kernerinterwiev
    Konkurrenzansage an Ballack und Frings und Positionierung von treuen Gefogsleuten wie Hitzelperger und Rollfes

    Phase 3:
    Beliebigkeit

    - Chaos in Aufstellung, sinnentleertes Gerede, siehe wirres Gerede von Löw nach dem Finnlandspiel :"Tolles Spiel". Der Mann ist schon nicht mehr Herr seiner Sinne.

    Phase 4:
    Erfolgslosigkeit
    und Hinterlassen einer Kraterlandschaft
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Oktober 2008
  22. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Richtig. Und da stehe ich auch zu. Nur sind Ergebnisse was anderes als Titel.
     
  23. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Das ist gut

    Ich gehe auch davon aus das es niemand tun wird.
    Da sitzt die Angst im Nacken.

    Wäre ja noch toller wenn er als Kapitän so lieb wäre wie Tomas Doll als Trainer .
    Ein Kapitän hat das Recht andere zu kritisieren, sie zurechtzuweisen und Probleme ganz klar anzusprechen.
    Spieler denen das gegen den Strich geht sind mMn fehl am Platz und/oder nicht zur Selbstkritik fähig.
     
  24. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Ergenisse können auch Zufälle sein, so wie bei der EM 2008. Findest du das gut? Man muss die Ergebnisse auf den Trainer zurückführen können.
    Ich will einen Handschrift sehen, dann kommen Ergebnisse und Titel von alleine!
     
  25. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Stand schon vor 7 Stunden in der BILD!:D:D

    Welches Verhalten kostet Löw den Kopf???
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Oktober 2008
  26. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Nun ja, aber das Gegenteil doch auch, oder. Du willst doch nicht ernsthaft behaupten, dass der Löw seine getreuen Nationalspieler auffordert, sich kontra Ballack zu äußern, sei keine Spekulation oder Unterstellung.

    Ausserdem schrieb er ganz deutlich "Meines Wissens" und "vielleicht" und "sicherlich".
     
  27. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Was ich gut finde und was nicht ist doch völlig irrelevant. Erstens weil ich kein Mitglied beim DFB bin, zweitens, weil ich kein Journalist bin mit entsprechendem Einfluss und drittens, weil das gar nicht bewerten will.

    Die Sache ist eben nur die, dass solange die Ergebnisse stimmen, in nur wenigen Vereinen und Verbänden dieser Welt der Trainer trotzdem abgeschossen wird. Das ist das was ich ausdrücken wollte. Wir können uns über Taktiken, Vorgaben, Trainingsabläufe und Kommunikationsverhalten den Mund zerfetzen wie wir wollen, solange der Löw die von der Masse und vom Verband erwarteten Resultate bringt, macht er augenscheinlich alles richtig. Und offenbar waren wir bis letzte Woche noch genau an diesem Punkt.

    In den allermeisten Fällen von unplanmäßigen Trainerwechseln geht die Initiative hierfür von der "Öffentlichkeit", d.h. von der Presse, von Diskussions-Foren und anderen massenwirksamen Plattformen aus. Ganz selten ist die Mannschaft (bei noch bestehenden "guten" Ergebnissen") oder gar der direkte Vorgesetzte der Auslöser. Ergo: Solange Löw die Massen augenscheinlich überzeugen kann, dass er (noch) gut genug ist, solange sitzt er fest im Sattel. Und selbst wenn er dies nur mit Täuschung, Maulkörben oder ähnlichen Verschleierungen hinbekommt.

    Und es geht noch weiter. Wennfalls und hätte wäre, könnte. Ich spekuliere einfach auch mal. Wenn der Löw den Ballack rausschmeisst, und die Elf gewinnt danach weiter, dann war letztlich auch das richtig. Und wenn der Löw bzw. seine Mannschaft ein grottenschlechtes Turnier spielt, aber wieder bis ins Finale kommt, auch dann wird er noch nicht richtig angreifbar sein.

    Das Wors-Case-Szenario müsste schon eintreten bzw. der Trend bis dahin, nämlich die Gefahr, die WM-Quali zu verpassen. Oder aber, der Ballack macht einen auf aufmüpfig und die Spieler stellen sich plötzlich hinter ihm und auch gegen Löw, was ich aber derzeit nicht sehe. Dann wird es eng. Ansonsten bleibt er bis nach der Weltmeisterschaft der Bundestrainer.
     
  28. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Jogibär mach natürlich mit diesem Rapport, auch alles Falsch, was er Falsch machen kann, warum soll den jetzt Ballack nach Deutschland kommen, wo er doch einen Arbeitgeber in London hat, der natürlich tägliche Anwesenheit verlangt. Löw tut ja glatt so, als ob er aktuell wirklich etwas zu tun hätte (der Besuch beim Spiel Basel-Barca spricht da für mich Bände - ach ne da sind ja so extrem viele deutsche und englische Nationalspieler am Start, die er beobachten konnte).

    Dem Mann fehlt es an allem. Nur Umnachtete und Profiteure (junge Spieler)können ihn noch in Schutz nehmen.


    Und Scolari legt logischweiese VETO ein.
    http://www.bild.de/BILD/sport/telegramm/sport-telegramm,rendertext=6270276.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Oktober 2008
  29. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.162
    Likes:
    3.173
    :D
    Sehr schön.
    Der Scolari denkt sich auch "Haben die eigentlich noch alle Tassen im Schrank in Deutschland?"
     
  30. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Nochmal zur Klasse von Ballack,

    wir gehen wohl alle konform, daß er jahrelang nicht das gespielt hatte, was wir alle von ihm erwarteten...und das war sehr viel !

    Er wollte kein Kapitano sein, wir haben ihn dazu gedrängt

    Jetzt ist er Kapitano und ein Mensch mit Gerechtigkeitssinn, jetzt hat er die Sache an die Öffentlichkeit gebracht, weil er sonst keine Chance sieht gegen die Bierhoff/Löw/ und Konsorten Mauer .... gerade Ballack weiß was eine psychologische Mauer bedeutet !

    ist doch ganz klar, die Jungen sind uneingeschränkt Danke und Ja Sager...

    danke Trainer, gern geschehen Trainer, ich geb alles Trainer wenn ich spielen darf....

    weswegen hat diese Clique den Kahn degradiert, ins Exil geschickt.....weil sie alle Egomanen sind die die Allmacht haben wollen.
    Sie dulden keine Spieler neben sich mit eigener Meinung und vorallem, mit Erfahrung und einer Klientel, die sie unterstützt...

    diese Trainerclique ist schwach, kann mit Stars nicht umgehen ... das wird nichts,

    ich weiß das, obwohl ich mir einen Titel für Deutschland wünschen würde...aber dat wüd nix !

    Das Heute ist doch nur ein verlängerter Wurmfortsatz, was mit Kahn begonnen hatte....und Ballack soll sie aufmischen, er spielt unter

    3 verschiedenen Trainern und Systemen trotz ständiger Verletzungen immer wieder im Verein und ist maßgeblich an den wichtigen Siegen seit Jahren beteiligt...wieso ?

    Weil die Trainer ihn exact einschätzen und keinen Traum Ballack erfinden...

    mach mir den Ballack, Micha...Kapitano und Gesabbel....das wir auch mit Bayern nix...übrigens ! Charaktersache...kann er lächeln bis er umfällt....und sein "Vize" kann noch schwärzer angezogen kommen als ein

    Schornsteinfeger.....wird nix !

    Weil sie es nicht verdient haben !
     
  31. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Ich denke mal BU hat das bereits prima geschrieben:

    http://www.soccer-fans.de/deutsche-nationalmannschaft/22692-haltet-ihr-konkret-jogi-loew-35.html#post308022

    Dem füge ich mal noch hinzu. Gibt er nach, veliert nicht nur Jogi Löw an Einfluss, sondern auch die Institution Bundestrainer. Ballack hat sich unterzuordnen, macht er das ist alles in bester Ordnung, macht er es nicht, dann wird er gehen müssen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.