Was haltet ihr konkret von Jogi Löw?

Dieses Thema im Forum "Powertalkez" wurde erstellt von Mister-X, 21 August 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
    Wie was kommt danach?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rockz

    Rockz Punktelieferant

    Beiträge:
    1.379
    Likes:
    0
    Einer muss den Job ja machen wenn Jogi nicht mehr da ist.
     
  4. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
    :suspekt: Sag bloß:)

    Jeder ist besser als Löw.:D
     
  5. Rockz

    Rockz Punktelieferant

    Beiträge:
    1.379
    Likes:
    0
    Genau das glaube ich nicht :) Ein Vorschlag war ja schon da ;)
     
  6. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Ich denke es ging Jogi eher um das Wörtchen "öffentlich".
    Kritisieren ist ja ok, aber öffentlich den Trainer in Frage stellen, ohne mit dem überhaupt das Problem besprochen zu haben; da bekommt jeder Spieler Probleme, und das zu Recht!
     
  7. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Du vergisst hierbei das wichtige Wort "öffentlich". Und das kann ich gut verstehen. Weil dann genau das passiert, was jetzt passiert. Nämlich, dass Unruhe in die die Nationalmannschaft kommt, was keiner gebrauchen kann..
     
  8. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.904
    Likes:
    699
    Wenngleich ich mich nicht so extrem äussern möchte wie nogly, Klose gehört wirklich nicht zu den Spielern, deren Meinung sonderlich ausschlaggebend ist.

    So gerne ich ihn als Spieler hab, seine Qualitäten als Führungsperson sind nicht so sonderlich.

    Und wie Rupert bin ich überzeugt, daß Ballack zuerst versucht hat, die Dinge intern zu regeln. Prallt an der Mauer Löw/Bierhoff aber sicherlich alles ab.

    Der gute Jogi erscheint mir eh eventuellen Konflikten und Problemen lieber auszuweichen oder sie auszusitzen. Siehe Streichkandidaten vor der EM -Weg des geringsten Widerstandes, siehe das Nichtauseinandersitzen mit Frings.

    Ich glaube keiner der Internen, nicht einmal Frings selbst, kritisiert anhand der bislang gezeigten Leistungen die Tatsache, daß er nicht aufgestellt wurde, sondern viel mehr die Art und Weise.

    Und wenn Löw handelt, dann gleich extrem - zeigt auch mangelnde Konfliktfähigkeit wie im Falle des Schalker Verballegasthenikers.

    Wenn Ballack jetzt schwere Geschütze auffährt, dann doch wohl, weil sich über die Zeit einiges angestaut hat.

    Ist aber aber genauso Mutmaßung wie von jedem Nichtbetroffenen. Was umgekehrt gerade die ganze Äksberten-Runde beim DSF macht.
     
  9. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
    Hat er das denn? Hat er Löw in Frage gestellt?

    Das sicherlich nicht. Er hat die Story um Frings kritisiert und die Form des Konkurrenzkampfes nach der EM.

    Und wenn: Warum sollte er es nicht öffentlich sagen?! Beim DFB würde Ballack doch auf taube Ohren stoßen. Kann mir gut vorstellen, dass die die Story schön unter den Teppich kehren würden.
     
  10. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Es war eine öffentliche Kritik an Löw. Und mit dieser Kritik stellt man einen Trainer auch immer ein Stück weit in Frage. Mal ganz unabhängig ob das richtig oder falsch ist: daß darf ein Trainer keinem Spieler durchgehen lassen.

    Stell dir mal vor du hast ein Problem mit dem Führungsstil deine Chefs. Redest du dann mit ihm direkt, oder schreibst du einen Artikel für's Firmen-Magazin?
     
  11. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0

    Sehe ich anders. Ballack ist der Kapitän. Und es muss doch mal erlaubt, dass ein Kapitän Kritik an den Trainer üben darf, oder etwa nicht?
     
  12. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Intern Ja, 1 mal, 10 mal, 20 mal, alles kein Problem. Extern - immer Problem.
     
  13. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    "Im Finale schlugen die Blauen den Stadtrivalen Arsenal mit 2:1, und so durfte Michael Ballack am 25. Februar 2007 seinen ersten Titel in England feiern."

    Zumindest einen Titel hat er im Ausland auch schon errungen.
     
  14. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ich fand diese Antwort übrigens am Besten:

    Auf die Kritik von Olaf Thon, Ballack wäre kein richtiger Führungsspieler.
    Wusste gar nicht das Ballack soviel von Loddar hält.:D


    Handelte sich übrigens um diese Kolumne von O.Thon: http://www.kicker.de/news/fussball/nationalelf/startseite/artikel/384243/
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Oktober 2008
  15. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    DAUM​
     
  16. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.630
    Likes:
    1.390
    Nur 'ne kurze Gegenfrage, Rupert: wenn ein etablierter Spieler nicht mehr der beste auf seiner Position ist, sondern nur der zweitbeste: darf der Trainer dann nur zwischen "trotzdem aufstellen und Stammplatz geben" und "komplett aus dem Kader streichen" waehlen? Das ist naemlich das, was Du hier forderst.

    Frings (und Ballack) sollten Sportsleute genug sein, um einzusehen, dass sie mal auf der Bank landen, weil bzw. wenn andere besser sind als sie. Wenn sie das nicht koennen, ist das in erster Linie ihr Problem und nicht das ihres Trainers. Das Bloede fuer sie ist aber, dass es ueber kurz oder lang in ihren Klubs auch so laufen wird - vielleicht noch nicht in dieser Saison und eventuell sogar noch nicht in der naechsten, aber irgendwann wird's soweit sein.
     
  17. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Jau, spätestens nach Karriereende...
     
  18. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Schaut mal genau hin. Die Liste ist lang:

    1. Kahn
    2. Hildebrand (nicht vergessen: Die Art und Weise)
    3. Kurany
    4. Frings
    5. Ballack

    Für wen spricht das Theater ? für Löw oder gegen Löw?

    Wieviel Leute will er noch über Bord werfen. Und warum wurde Kurany ohne Gespräch supendiert und Ballack wird zum Gespräch gebeten ?
     
  19. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.136
    Likes:
    3.168
    Detti, ich habe versucht über mehrere Seiten meinen Glauben und meine Vermutungen, mehr kann's ja auch nicht sein, darzustellen. Ich fasse sie gerne nochmal zusammen: Löw scheut Entscheidungen zu treffen, zu begründen, dem Team plausibel darzustellen und dann durchzusetzen; desweiteren scheint er nicht ganz auf der Höhe zu sein, was sein Team beschäftigt.

    Mehr gibt's da nun echt nicht mehr von meiner Seite aus zu schreiben, denn die Begründungen meiner Ansicht stehen ja in nahezu jedem meiner Beiträge hier.

    Ich will raus aus dem Kreis :huhu:
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 Oktober 2008
  20. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.136
    Likes:
    3.168
    Ich kann's doch nicht lassen :heul:

    Weil der das Aushängeschild der Nationalmannschaft ist und Löw natürlich einen Heidenrespekt vor Ballacks Standing im In- und Ausland hat. Den kann er ja nicht einfach sang- und klanglos auf die Tribüne setzen.
     
  21. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    Es macht schon einen Unterschied, ob ein NM-Spieler ohne Bescheid zu geben, mitten im Spiel verschwindet und sowohl die Verantwortlichen als auch die Kollegen in der Kabine und/oder im Bus über eine Stunde warten zu lassen (zudem sich dieser Spieler erst am Nachmittag des nächsten Tages meldet) - oder ob ein Kapitän seine Meinung in der Presse kund tut; sei sie nun inhaltlich in irgendeiner Form berechtigt oder nicht.

    Löw hat Ballack zu einem "zeitnahen" Gespräch beordert und wird über die Konsequenzen nach dem Vier-Augen-Gespräch entscheiden.

    "Dass Ballack den Weg über die Medien gewählt habe, enttäusche ihn maßlos, bemerkte der Bundestrainer und schloss an: «Auch inhaltlich ist einiges nicht akzeptabel.» Die sportliche Leistung der Nationalmannschaft habe Michael Ballack in den letzten Wochen mehrfach aufgefordert, «Dinge anzusprechen, die er kritisch oder anders sieht».

    Darüber hinaus betont Löw: «Mangelnden Respekt lassen wir uns als Trainerteam niemals vorwerfen. Offenbar hat sich in unseren Reihen so eine Stimmung breitgemacht, dass man Respekt automatisch mit einer Stammplatzgarantie verbindet.» Doch das eine seien menschliche Dinge und das andere taktische, die ein Trainer eben auch berücksichtigen und danach seine Entscheidung treffen müsse. «Es hat kein Spieler, auch nicht der Kapitän, das Recht, in Sachen Aufstellung oder Personalpolitik den Trainer zu kritisieren oder sogar öffentlich Stimmung gegen das Trainerteam zu machen», unterstrich Löw." Quelle: transfermarkt.de

    Recht hat er (mMn)!

    Ich schätze, keiner von uns hier ist in die Interna der NM eingeweiht; also, wer warum wann mit wem wie sprach oder auch nicht. Und wer was warum an die Presse gibt, inwieweit die Presse durch wiederholte, enervierende Fragen bohrt und bohrt und Äußerungen erst dadurch provoziert...auch hier waren wir nicht dabei. Alles Spekulatius und Interpretationen.

    Ich hätte Ballack (wenn er in Form ist und verletzungsfrei) gern bei der WM dabei - auch Frings. Aber bis dahin sind noch zwei Jahre Zeit; drängen sich Jüngere auf oder spielen einfach in 1,5 Jahren besser als die beiden, dann sollen sie (die Jüngeren) auch spielen.

    P.S. @nogly, ich hoffe, du hast dir schon eine Zweit- oder Dritt-Tastatur angeschafft, deine jetzige muss doch schon glühen bzw. durchgewetzt sein ;)
     
  22. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Beim Rausfahren immer blinken, dann klappt das auch!
     
  23. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Wenn der Löw da zurücksteckt bzw. man keinen Konsens findet, dann kann er gleich einpacken. Meine Meinung.
     
  24. Rockz

    Rockz Punktelieferant

    Beiträge:
    1.379
    Likes:
    0
    Das macht der DFB garantiert nicht.
     
  25. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.136
    Likes:
    3.168
    In erster Linie verliert mal die Mannschaft, in diesem Augenblick und in der näheren Zukunft. Aber wo gehobelt wird fallen Späne.

    Zu den Löwschen starken Worten fällt mir jetzt auch nix ein, ausser, daß sie mir aufgesetzt vorkommen.

    Ausserdem ist der Klose schon ein lustiger Vogel: Hat mit der Geschichte nix zu tun, ist gesetzt und tutet nun auch rum. Das hat ein bisschen was von: "Oh, die ganzen sog. Leitwölfe sagen was, da muß ich mich jetzt auch äussern."
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 Oktober 2008
  26. Rockz

    Rockz Punktelieferant

    Beiträge:
    1.379
    Likes:
    0
    Wenn Jogi Konsequenz lebt haben wir noch einen Nationalspieler weniger. Wer A sagt muss auch B sagen. Das A haben wir ja schon gehoert.
     
  27. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Für mich keine Frage. Können sie sich nicht einigen, muss zunächst Ballack gehen. Ob der Löw dann nicht innerhalb gewisser Zeit selbst drüber stolpert, wird sich - wie immer - an den Spielergebnissen zeigen. Möglich ist daher auch, dass Ballack gefeuert wird, der Löw dann auch irgendwann, und dann der Ballack unter einem neuen Trainer nochmal zurückkommt. Wenn er dann noch kann und will.
     
  28. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.136
    Likes:
    3.168
    Es würde mich überraschen endete das Gespräch mit einem Ergebnis der Art "Ballack ist raus oder Löw geht".
    Es wird danach ein Bierhoff verkünden: "Das Treffen verlief sehr konstruktiv. Jogi Löw und Michael Ballack haben natürlich keine persönlichen Differenzen. In einem Team kann jeder seine Meinung sagen und ist auch dazu aufgefordert, das gehört dazu und ist nur hilfreich. Wir haben alle ein Ziel: Die WM 2010 in Südafrika".
    Plätscher, plätscher, plätscher....
     
  29. Rockz

    Rockz Punktelieferant

    Beiträge:
    1.379
    Likes:
    0
    Genau so wird es kommen. Keiner wird diese Geschichte auf den Gipfel treiben.
     
  30. HESSENZEBRA66

    HESSENZEBRA66 Kinzigtaler

    Beiträge:
    2.421
    Likes:
    16
    Sehr gut gekontert Jogi Löw gestern! :top:
    Ballack sollte sich nun mindestens 6 Monate krank melden, denn er hat eindeutig über das Ziel hinaus geschossen! :hammer2:
     
  31. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Das macht keinen Unterschied. In beiden Fällen ist die Form nach herrschender Meinung nicht in Ordnung gewesen. Und Ballack hat obendrauf noch eine inhaltliche Kritik gesetzt, die sich gewaschen hat.
    Rupert hat die Antwort oben richtig gegegen. Löw handelt oportunistisch und niemals gleich und nachvollziehbar wie er behauptet.

    Wen ich solche Absolutismen schon höre. Das ist lächerlich. Das heißt übersetzt: Wir lassen und unter allen Umständen, auch wenn wir keinen Respekt gegenüber anderen zeigen, nie irgendwasvorwerfen. Genau das ist das Problem, was Löw in seiner eigenen Ausrucksweise sichtbar macht.
    Das was du alles gut findest an seinenstatements ist Hilflosigkeit pur.


    Du hast offenbar Spaas daran, ganze Löw In:Dtervwies wortgetreu abszuschreiben. Respekt!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.