Was haltet ihr konkret von Jogi Löw?

Dieses Thema im Forum "Powertalkez" wurde erstellt von Mister-X, 21 August 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Stimmt. Viele Spieler waren auf ihrem Zenit. Völler ein außergewöhnlicher Stürmer und Klinsmann ein willenstarker Stürmer. Aber wie du richtig sagts, damals hatten wir die richtige Mischung zwischen Technikern und Kämpfern. Heute weigert sich Löw den Spielertyp "Gatuso/Franz" einzubauen.

    Der Kader heute ist aber in der Gesamtbinlanz sicher nicht schlechter, gerade in der Breite (Damals Herrmann heute Marin), aber damals hatten wir Spieler mit einem Riesenpotential an Erfahrung. Aber bis zur WM 2010 sind ja immerhin noch 2 Jahre.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Nichts gegen Maik Franz, aber ihn mit Auge, Brehme und Matthäus auf eine Stufe zu stellen, ist schon gewagt. Die einzigen echten Kämpfertypen von einer gewissen Klasse, die wir heute haben, sind Frings, der seinen Karrierehöhepunkt schon hinter sich hat, und Westermann, dem es allerdings noch an Erfahrung und Konstanz in der Defensive fehlt.

    Genau das ist es. Dieses Erfahrungspotential (in internationalen Spitzenteams!) werden wir auch bis zur WM nicht aufholen können - da hilft der beste Trainer nix...
     
  4. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Frings kämpft nicht mehr, der will mur noch spielen:D
    FRanz und Jones haben die Klasse. Franz sehe ich jede Woche. Das Gesamtgefüge verträgt diese Typen immer noch. Da gibt es keinen Leistungsabfall.


    So gering ist das Erfahrungspotential unserer Spieler nicht. Relativ jung, aber schon viele internationale Spiele . Man müßte da mal genau die Zahlen nachschauen. Lahm, Schweinsteiger, Mertesacker, und selbst Poldi haben schon einen Haufen Spiele auch international auf dem BUckel. Das darf man nicht vergessen und dennoch ist der Kader noch entwicklungsfähig, weil sehr jung.

    Trainer: Du redest ja auch von Erfahrungspotential. Dann doch auch auf der TRainerbank. Der LÖw hat weder als Trainer noch als Spieler irgendwas gerissen. Schau dir die Russen beid er EM 2008 an: Erfahrung? Gegen 0 ! Aber Handschrift des Trainers sichtabr und schön läuft es.

    Wir haben eine taube nuss auf der Bank, der auch freiwillig nie gehen wird.
     
  5. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    @huelin:

    Denk mal an denaktuellen EM Spanien. Haben die viel Erfahrungspotential gehabt, eher nicht, bei dem Durchschnittsalter. Aber sie haben ein tolles Sytem gespielt und ein alten Haudegen als Trainer (mit TRillerpfeiffe!).
     
  6. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Aber die meisten von ihnen hatten Erfahrungen in europäischen Spitzenclubs, wie Madrid, Barça, Liverpool, Arsenal, auch Villarreal.

    Übrigens: die Trillerpfeife war vor der EM (seit 30 Jahren ohne Meistertitel, obwohl häufig bei Topclubs angestellt) und ist es anscheinend auch danach (4 Niederlagen in 6 Spielen mit Fener) eher eine solche ohne Triller... :D
     
  7. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Ja richtig. Nur Efahrung ist bei Turnieren nicht alles. Wieviel erfahrene Mannschfatn sind schon gescheitert! Oder eben die Russen 2008!

    Bei Real oder Barca war er soweit ich das erinnere nie Trainer und dann ist es schwer Titel zu holen.

    Bei der EM hat er jedenfalls ein Kunstwerk hingestellt. Handschrift in jedem Spiel zu erkennen.

    Und in der türkei sind schon viel gescheitert, wie die Jogijünger immer hier betonen. :DAber er hat ja gerade angeafangen.

    Und wenn man nur nach Titel gehen würde, müßte man Trap und Hitzfeld und Lattek nehmen. Viele klasse Trainer haben keine so überragende Titelbilanz, so zum Beispiel auch Guus Hiddink nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 Oktober 2008
  8. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    mal eine frage: D-land verliert gegen Russland und dann noch einmal gegen Wales (oder Finnland), das vorletzte Spiel gegen Russland ist dann ein Endspiel, entweder D-Land gewinnt oder D-Land qualifiziert sich nicht für die WM.

    Was würdest du tun?

    a) Löw vor dem Spiel rausschmeißen
    b) Löw nur rausschmeißen, wenn das Spiel verloren geht (dann ist aber die WM futsch!)
    c) Löw so oder so nicht rausschmeißen.
     
  9. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Bei dieser Konstellation :
    Ich würde mich für b entscheiden. Aus dem einfachen Grunde, dass ein Löw später nicht sagen kann, dass er es auch noch gepackt hätte, wenn man ihn gelassen hätte. Bitte keine Dolschtoßlenge im Falle Löw!:) Der darf nie wieder kommen!

    Ansonsten könnte ich mir durchaus vorstellen, dass noch etwas früher in der Quali eine Ablösung von Löw möglich ist. Aber da müssen Leute wie SAmmer, Ballack , Daum. die LIGA um Völler und die Medienwelt mitspielen und Zwanziger von seiner neutralen Position holen. SOwas kann schnell gehen!
     
  10. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Dann erinnerst du falsch. ;) Er war bei Barça, Valencia und Atlético (sogar mehrere Male) - also Vereine, die in der Zeit vor und nach ihm durchaus Titel geholt haben.

    Richtig - nachdem er allerdings mit der Selección zwei Jahre davor kläglich gescheitert war.
     
  11. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Ich hab jetzt nochmal nachgeschaut! Also er war ein Jahr in BARCA: Bei Real war er nie. Athletiko hat in den letzten 35 Jahren 2 mal die Meisterschaft gewonnen. Ich denke Valencia auch nicht viel öfter. Es gibt doch nur Real und Barca. Wenn du dort nicht Trainer wirst, dann gibt es auch keine Titel. Aber selbst wenn du dort Trainer wirst gibts es auch nicht allzuviele Titel, weil du auch wieder vorzeitig gehen mußt.

    Mein Gedanke gerade: Ich kenne eigentlich keine überragenden Trainergestalten in Spanien? Kennst du jemanden wei bei uns Lattek, Hitzfeld, Rehhagel, Weisweiler? Oder anders gefragt: Kannst du mir einen spanischen Trainer nennen, der soviel mehr Erfolg hatte als Aragones?

    aber mit der seleccion sind alle Trainer vor ihm noch kläglicher gescheitert. Es war ein ewige kollektives Scheitern des Landes Spaniens.

    Aber ich will jetzt auch den Aragones nicht zum Helden stilisieren, beileibe nicht. Aber 2008 war schon beiendruckend. Das kann eine MAnnschaft ohne Trainer so nicht aufziehen!
     
  12. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    @nogly: Lass den Strohhalm los.
    Er hatte die richtige Mannschaft zur richtigen Zeit, er wäre mit keiner anderen Nation EM-Sieger geworden.
     
  13. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Darauf können wir uns einigen. ;)

    Wobei neben seiner gelungenen Strategie auch ein gewisser Rehhagel-Faktor nicht unterschätzt werden darf - sprich: er zeigte sich auch als ausgezeichneter Motivator.
     
  14. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Deine Aussage ist realiätsfern. Aragones mußte auch mit keiner anderen Nation EM werden.

    Auch ein Sepp Herberger wäre 1954 mit keiner anderen Nation WM geworden.
    Auch ein Franz Beckenbauer wäre 1990 mit keiner anderen Nation WM .geworden. Auch ein Scolari wäre 2002 mit keiner anderen Nation WM geworden.

    Also was soll das ganze? Wenn du die Arbeit von Aragones diqualifizieren möchtest, dann ist es also so, dass die Spanier auch ohne Trainer EM geworden wären. Bitte eine klare Antwort: Ist das deine Meinung?
     
  15. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Richtig. Ein Mann, dem die Spieler folgten.Nicht umsonst haben sie ihn am Ende des Enspiels in die Luft geworfen. Eine Vaterfigur wie Rehhagel.
     
  16. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    schon mal jemand die Statistik von Löw angeschaut, gibt es noch einen anderen Bundestrainer mit soviel Siegen ?

    erstes Turnier gleich ins Endspiel....hallo ? Gehts noch ?


    Vor paar Jahren war ich schweißgebadet gegen teams wie Dänermark oder Rumänien, heute weiß ich, wir können jeden schlagen.

    Also gehts noch hier ?
     
  17. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    gehts bei dir noch?
     
  18. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    Bitte keine Beleidigungen, auch nicht wenn sie von einem Pinguin gesprochen werden. ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14 Oktober 2008
  19. Busti

    Busti Well-Known Member

    Beiträge:
    4.882
    Likes:
    11
    Die Konsequenz von Löw gefällt mir.
    Er nimmt die Entschuldigung von K.K. zur Kenntnis bzw. an, wird ihn aber weiterhin nicht nominieren :top:
     
  20. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Das passt ins Bild. Alles ganz einfach. Jogi weiß, dass ein Zurückrudern ihn in seiner Führungsschwäche noch mehr schwächen würde. Daher das vordergründige: " Schluss aus". Löw will stärke demonstrieren auf Kosten eines zusammengebrochenen Menschen.
     
  21. Busti

    Busti Well-Known Member

    Beiträge:
    4.882
    Likes:
    11
    Klar muss Löw Führungsstärke demonstrieren und wenn er es jetzt nicht macht, wann dann?
     
  22. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.128
    Likes:
    3.165
    Hm, sicher muß er jetzt die Zügel anziehen.
    Mir kommt's aber auch so vor, daß er jetzt nur da die Zügel anzieht wo es ihm offensichtlich am wenigsten kostet im Sinne von: Entscheidungen treffen, Entscheidungen durchfechten, Arbeit reinstecken,...
    Führungsstärke hätte er aber schon viel früher demonstrieren müssen, da gebe ich nogly recht. Zum Beispiel spätestens da, als Ballack seinen dicken Hals bekam, als das Team wochenlang die Medien- und Fankasperl spielen musste. Da hätte er mal seine Stärke gegenüber der anderen Seite (Funktionäre, Fernsehanstalten, Werbepartner, etc.), nämlich der ebenfalls starken, demonstrieren können und klarstellen, daß der eingeschlagene Weg so nicht weiterführt.
    Hat er aber nicht, da kamen ein paar salbungsvolle Worte, à la "Der Oliver und der Michael haben kein Problem miteinander, nach einem verlorenen Finale liegen haölt mal die Nerven blank.", blablabla, und das war's.

    Gefallen hat mir, zum Beispiel, daß er, ich glaube es war gegen die tschechische Republik, in einem Freundschaftspiel mit einer komplett anderen Mannschaft auftrat um mal was auszuprobieren und er im Angesicht der Niederlage diese Entscheidung weiter vertrat und einige der plärrenden Funktionäre, Journalisten, Fans, usw. mit ganz klaren Worten in ihre Schranken wies. Er könnte es also schon...
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 Oktober 2008
  23. Busti

    Busti Well-Known Member

    Beiträge:
    4.882
    Likes:
    11
    Da habe ich auch gar nichts gegen einzuwenden und dagegen habe ich auch nichts gesagt.
    Aber hätte er Kuranyi nun direkt für nächste Spiel wieder nominiert, das wäre sein Untergang gewesen. Er muss sich jetzt durchsetzen und macht dies hoffentlich auch weiterhin auch in solchen Situationen wie mit Ballack.
     
  24. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.128
    Likes:
    3.165
    Da hat er's ja genau nicht gemacht und das finde ich halt schon sehr bequem bzw. es riecht danach, daß er gerade den großen Boß nur vorgibt.
    Aber das hat jetzt nix mehr mit dem konkreten Kuranyifall zu tun.
     
  25. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Jetzt kann er nicht mehr zurückrudern, das ist klar. Aber obwohl ich die Aktion von Kuranyi scheiße fand, hätte er trotzdem nochmal das Gespräch suchen und ihm dann meinetwegen auch eine Denkpause verordnen können.

    Mich stört halt dieses endgültige, auch im Interesse der Nationalmannschaft. Denk nur dran was passiert, falls sich jetzt ein paar Stürmer verletzen und Kuranyi gleichzeitig im Verein zu Hochform aufläuft.
     
  26. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.059
    Likes:
    2.100
    Hat er doch oder? Nur wenn Kuranyi darauf keinen Wert legt (Handy abgeschaltet / 2 Freunde zum "auschecken" schicken) wat soll Löw da machen? Hinterherfahren? War schon ok so.
     
  27. Kümmerling

    Kümmerling New Member

    Beiträge:
    15
    Likes:
    0
    Löw ist in seiner Konsequenz aber auch sehr inkonsequent.

    Die alte Marschroute, dass nur derjenige spielt der im Verein auch regelmäßig zum Einsatz kommt und dort auch Leistungen zeigt wurde ja schon lange außer Kraft gesetzt. Wobei Podolski ihn da seltsamerweise keine Lügen straft und man sich fragt was der da Bayern eigentlich macht.


    Insgesamt halte ich Löw für einen ziemlichen Hafensänger, der aber seltsamerweise trotzdem relativ viel Erfolg hat.
     
  28. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Gute Einschätzung. Löw hat seine Grundsätze schon lange über Bord geworfen.Doch das relativ sollte betont werden. Löw wird mit der Elf nie einen Titel holen.
     
  29. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    ich halte von Löw erstmal nichts Schlechtes, er ist Nationaltrainer und soll das Beste rausholen und die Mannschaft spielt zumindest phasenweise recht ansehlichen Fußball. Man kann jetzt darüber streiten, ob wir mit einem anderen Trainer auch ins Endspiel gekommen wären. Wahrscheinlich, vielleicht hätte ein anderer Trainer eine bessere Taktik im Endspiel gegen Spanien drauf gehabt ? Müßig....

    Das Einzige das ich ihm bis heute anlaste war die Geschichte mit Marin, Durchsetzungsfähig oder nicht, ein richtiger Dribbler, der auch mal ge-trippelt werden muß, fehlt uns.

    Wir haben nicht wirklich so einen Rasenbohrer, wir haben eher welche die von hinten mal nach innen gehen, mal sich den Ball hinlegen für eine Schußposition ( Schweini ), mal einen Anfall von Spritzigkeit 1-2 mal pro Spiel ( Poldi ) und jemanden der sich in den wahrscheinlichen Raum stellt ... ( Ballack )

    Aber eine Wühlmaus, die so Abwehrriegel auseinanderwirbeln, haben wir nicht ( auch der Piotr ist da noch zu brav und vorsichtig )....das verzeihe ich dem Löw nicht so schnell. Dennoch habe ich es Spanien im Endeffekt gegönnt.
     
  30. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    War auf jeden Fall eine schwierige Entscheidung. Ich hätte ihm trotzdem erstmal nur mit Konsequenzen gedroht, und noch etwas länger auf die Möglichkeit eines Gesprächs gewartet, bevor ich so eine schwerwiegende Entscheidung treffe.

    Nun bleibt uns eigentlich nur zu hoffen, dass er bei Schalke nicht zur Hochform aufläuft - dann ändert sich für die Nationalmannschaft nix... :D
     
  31. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    mal ganz im Ernst, stell Dir vor Poldi hätte so eine Aktion abgezogen, meinst er wäre für immer draussen?

    Also da muß man ehrlich bleiben, ich glaube der Kuranyi hatte einen schweren Stand wegen ganz anderer Dinge, es gibt bestimmt auch so eine graue "Fußball- Lehrer" Loge
    ( die Trainer sitzen doch gemeinsam auf den Schulbänken des DFB und reden über Aktionen der Spieler ),
    und Spieler, die einen Trainer aktiv absägen, haben irgendwie einen Black Jack....den hat der Löw ihm jetzt gezogen. Ansonsten hätte man es nicht so aufgebauscht....bei Ballack hat man ja auch nicht alle Schimpfwörter öffentlich gesagt...bei Ballack wäre es geheime Kommandosache geblieben.
    Bei Kuranyi erzählt man die story der Freunde usw.

    Ich glaube, er hatte beim Trainerstab keine Lobby, in der Mannschaft soll er anerkannt gewesen sein, aber ich glaube das auch nicht so dringend....ich glaube

    fast jeder andere wäre noch dabei, sicher bin ich mir vorallem bei Schweini, Poldi und Ballack....sogar Frings hätte es sich leisten können ohne gleich komplett zu fliegen.

    Kann das sein?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.