Was haben alle gegen Löw?

Dieses Thema im Forum "Deutsche Nationalmannschaft" wurde erstellt von TaxiDriver, 31 Januar 2014.

  1. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.630
    Likes:
    1.390
    Seit Ronaldo fuer Madrid spielt, schied Madrid in der CL in den folgenden Runden aus:
    - Achtelfinale gegen Lyon
    - Halbfinale gegen Barca
    - Halbfinale (inkl. Elfmeterschiessen) gegen Bayern
    - Halbfinale gegen Dortmund (als Dortmund womoeglich das beste Spiel der Vereinsgeschichte spielte)

    In der Liga wurde Madrid im selben Zeitraum mit 96, 92, 100 und 85 Punkten einmal Meister und dreimal Zweiter, letzteres natuerlich hinter Barcelona. In jeder dieser Saisons erzielte Madrid dabei ueber 100 Tore, was Real vorher ueberhaupt nur einmal gelungen war. Zum Vergleich der Punktzahlen: 07/08 hatten Madrid 85 Punkte noch zur Meisterschaft mit 8 Punkten Vorsprung gereicht. Man kann also nicht gerade sagen, dass Madrid in den letzten Jahren in der Liga unter seinen Verhaeltnissen bleibt.

    Bei der Aufzaehlung hier scheint mir das Achtelfinalaus gegen Lyon der einzige Fall zu sein, in welchem Madrid weit unter seinen Moeglichkeiten blieb.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Das ist jetzt ziemliche Auslegungssache wie man das bewertet. Deine Liste sehe ich sogar als Beweis für meine These und nicht für deine.
    Wenn ich eine Mannschaft mit Kadermarktwert von 570 Mio habe und ich einzelne Spieler für fast 100 Mio. einkaufe, dann würde ich schon erwarten dass daraus eine Mannschaft geformt werden kann die in der Lage ist den damaligen FC Bayern, Lyon und Borussia Dortmund zu besiegen. Haben sie aber nicht: Sie sind die besten im Geld ausgeben (und auch einnehmen), aber sportlich nicht auf dem Niveau von anderen Mannschaften.
    Anders ausgedrückt: Sie haben weniger Output trotz höherem Input als andere, d.h.: Prozesse weit davon entfernt optimal zu sein.
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.132
    Likes:
    3.168
    Sie haben einen großen Output; nehmen ja auch mit Abstand am meisten ein.
     
  5. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Offenbar ist es möglich mehr (sportlichen) Output zu produzieren, sogar mit weniger Input.
    Allerdings habe ich meine Zweifel dass es bei Real Madrid wirklich in erster Linie um sportlichen Output geht. Solange man regelmäßig gigateure Superstars präsentieren kann und ansonsten ganz gut mitspielt scheinen die zufrieden zu sein.
     
  6. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Genau das wird ja hier Florentino Pérez immer wieder vorgeworfen, der damals den erfolgreichen Del Bosque feuerte, weil er ein "galaktischeres" Image wollte, und einen Beckham kaufte, dessen Trikotverkaufserlöse in keinem Verhältnis zu seinen tatsächlichen Leistungen auf dem Feld standen...

    Die meisten Madrid-Fans sind eben überhaupt nicht damit zufrieden, wenn ihre Mannschaft nur "ganz gut mitspielt"
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 März 2014
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.132
    Likes:
    3.168
    Was weiß denn ich, was hier der "Output" / "Input" soll; führt ja zu nix.
    Rein finanziell macht Madrid ja alles richtig, sie verkaufen ihren Fuppes besser als alle anderen; trotz des sportlich aktuell erfolgreicheren FC Bayern.

    Dazu ist außerdem ohnehin noch zu sagen, dass ich vom sportlichen Leistungsvermögen Real Madrid auf alle Fälle auf Augenhöhe mit dem FC Bayern sehe und falls Du das nun negierst:
    Meinst Du, dass in einem möglichen Viertelfinalspiel der diesjährigen CL FC Bayern - Real Madrid, der deutliche Favorit der FC Bayern ist? Ich nicht und ich würde auch keine große Summe darauf setzen, dass Bayern sich da durchsetzt.

    Tatsache ist einfach diejenige, dass CR der überragende Kicker der letzten Jahre ist, zusammen mit Messi, und mit Sicherheit jeder Trainer sich die Finger danach abschlecken würde den aufstellen zu können; schon alleine deswegen, weil er eine permanente Gefahr darstellt, die seinen Gegenspieler maximale Aufmerksamkeit und Anstrengung abfordert.
     
  8. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Sie würden definitiv der Favorit sein. Kann man an der Gesamtsieger-Quote für die CL ablesen. Bei Bayern ist die 2,75. Bei Real Madrid 4,75 (bwin).
    Und je nach dem wie die Quoten bei den Wer kommt weiter-Wetten wären würde ich da auch drauf setzen. Allerdings schätze ich dass die so niedrig sein werden dass es sich kaum lohnt.
     
  9. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.132
    Likes:
    3.168
    Dann sind wir da einfach anderer Meinung; ich halte in dieser Konstallation kein Team für den deutlichen Favoriten und halte vom fußballerischen Potential her beide Teams für in etwa gleich; schwer tagesformabhängig; genau deswegen würde ich weder eine große Summe auf Bayern noch auf Madrid setzen.

    Is' aber auch wurscht; ändert ja nix am Können CRs und meinem 2. Absatz.
     
  10. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Meinst du kannst mich beeindrucken, wenn du englisches Mittelmaß im Duzend aufzählst. Total albern, was diese Spieler in der CL leisten, wenn sie überhaupt da spielen,sehen wir ja. Und ein Gerrard selbst wenn er für dich die Saison seines Lebens spielt, wird im Nationalteam wieder untertauchen.

    Higuain ein Ausnahmespieler? Deshalb spielt er jetzt bei Neapel und nicht mehr REAL. Di Maria sieht man auch immer seltender in der Stammformation. Den Teves habe ich grade irgendwo in der EL ausscheiden sehen.Das sind gut bezahlte Mitläufer, die du jetzt in den Himmel hebst, weil du dich immer mit besonderen Thesen exponieren willst.
    Lass dir mal was neu einfallen und du kannst sicher sein, dass Lothar Matthäus und Mehmet Scholl unendlich viel mehr Ahnung vom Fußball haben als du, der hier im Forum den Besserwisser mimt, aber wahrscheinlich noch nie auf einem bestimmten Niveau gegen einen Ball getreten hast.

    Schau dir mal die deutsche NM an , da spielt fast jeder CL und die große Mehrheit stand letztes Jahr im CL Finale und die Hälfte davon sind CL Sieger.
    Und zähl mal die LÄNDERSPIELE der deutschen Stammkräfte zusammen und vergleich mal die Summe mit der anderer Nationen.

    Als Fleißaufgabe kannst du das was du mit den Engländern auch mal mit den Eidgenossen machen und sie als WM Favorit aufbauen. Da gibt es ja auch eine Fülle von Ausnahemespielern wie dieser Teufelskerl im Tor Sommer oder der CL-Sieger Shaquri und nicht Streller zu vergessen, der ähnlich wie Gerrard die Saison seines Lebens spielt.
    Aber: man darf die Komponene Trainer nicht vergessen und Hitzfeld ist ein Weltklassetrainer, der es geschafft aus der Schweitz ein Topfteam zu formen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 März 2014
    TaxiDriver gefällt das.
  11. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Mir geht es nicht um das nominelle Aufzählen von Spielern, das kann jeder. Es geht darum eine Abwehr zu FORMEN und dass ist mit unserem Kader wohl noch möglich.
     
  12. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Geschenkt. Trotzdem geht das mit wirklich guten Spielern eben doch noch besser.

    Also, mal vorausgesetzt, man macht das Beste draus: wie sähe deine ideale Abwehrformation aus?
     
  13. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Hummels. Mertesacker, Lahm, Schmelzer.
    Nur wenn ich Bundestrainer gewesen wäre, wären die Herren Hummels (seit 2 Jahren) und Schmelzer voller Selbstvertrauen und nicht wie bei Löw, der beiden Spieler den Stecker schon fast rausgezogen hat.
    Und das meine ich auch mit FORMEN= Vertrauen aufbauen
     
  14. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Hmm, ok, das mit Schmelzer damals war bescheuert, keine Frage, vor allem die Kommentare noch dazu. Hummels hat er halt nur mal nicht aufgestellt nach einem schwachen Spiel, das fand ich nicht so schlimm.
    Aber ob das die Spieler jetzt so schwer getroffen hat? Unabhängig von der NM ist ja die Qualität bei Schmelle, den ich als Typen unheimlich sympathisch finde, auch im Verein nicht gerade berauschend in den letzten Monaten.
    Den jetzt in der NM zu einem besseren Spieler als im Verein zu machen, halte ich doch für ziemlich schwierig.
     
  15. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465

    Siehst mal, ich hätte die nicht mal mehr nominiert. ;)
     
  16. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.071
    Likes:
    2.103
    Formen kann man mit dem Kader bestimmt viel aber mit Sicherheit keine Weltklasseabwehr, dafür sind von Deinen 4 Aufgezählten ausser Lahm, allesamt momentan nicht mal annährend in der Lage Weltklasseleistung zu bringen. Und die bringen sie auch nicht im Verein, weder bei Dortmund noch Arsenal.
    Wir haben keine deutschen Verteitiger mehr, die diese erwartete Leistung erbringen kann. Schau Dir mal die IV in der Bundesliga am Beispiel des laufenden Spieltages an. Nimmst die Nationalspieler Boateng und Hummels raus bleiben von 28 eingesetzten IV, 10 Deutsche übrig: Hoffmann, Ginter, Langkamp, Matip, Rüdiger, Niedermeyer, Schulz, Klose, Callsen-Bracker und Bell. Da hast Du mit Ginter vielleicht ein Talent drunter und mit Matip einen international erfahrenen IV, mehr nicht.
    Man kann über die Ursachen sprechen, warum die Liga sich lieber international bedient als selber Deutsche auzubilden.

    FORDERN kann man viel, FORMEN nur aus vorhandenem.
     
    huelin und Holgy gefällt das.
  17. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Gut, dass du mehr Ahnung hast, als Löw. Wie hat Van Gaal mal so schön gesagt: Papageienmusik. :D

    Informier dich doch wenigstens, bevor du dir die Mühe machst und so viel schreibst.

    Higuaín spielt nur bei Neapel? Gomez spielt nur in Florenz! Warum, wenn er weltklasse ist, wie du erst von ein paar Tagen verkündet hast? Übrigens ist er aus der EL ausgeschieden, nicht Tévez.

    Nicht mal Ergebnisse kannst du lesen...

    Was sagt die Anzahl der Länderspiele über die Qualität der Spieler aus? Oder dass Großkreutz im CL-Finale stand, macht ihn das irgendwie besser? Wer hat das Finale entschieden? Der Mario Gomez wurde in der 94. Minute für den Torschützen Mandzukic eingewechselt, man of the match: Arjen Robben.
     
  18. TaxiDriver

    TaxiDriver Are you talking to me?

    Beiträge:
    209
    Likes:
    11
    Jetzt hast du mal einen Spieler gefunden, der nicht unbedingt Weltklasse ist? Na und?
    Die N11 hat genug andere Weltklassespieler die in den Strum können z.B Müller, Götze, Klose(auf einen andere Art und Weiße),"Podolski". Gomez kann leicht ersetzt werden.

    Bei den anderen Teams könnte man genau so viele Speiler rauspicken, die nicht Weltklasse sind.
     
  19. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Tja, wie du an anderer Stelle hier im Forum lesen kannst liegt dass ausschließlich daran, dass Gomez die ganzen Angebote der großen Clubs abgelehnt hat :)
    Gomez ist nämlich sehr wohl weltklasse, schließlich hat er ganz ganz viele Tore geschossen (irgendwann mal gehabt, als Robben und Ribery noch die Anweisung hatten Gomez für den Abschluss zu suchen).
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28 März 2014
  20. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.132
    Likes:
    3.168
    Ich freue mich ja schon zu sehen, wenn Löw den Guardiola macht, 5, 6 Bayernspieler auflaufen lässt auf den Positionen wo sie auch bei Bayern spielen, dann natürlich "überraschende" Wechsel einbaut und völlig vergisst, dass bei ihm keine R's, kein Dante, kein Alaba, kein Alcantara, kein Mandzukic, kein Martinez spielen :D
     
  21. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Recht hast du! Wenn Löw ein guter Trainer wäre würde er Neuer, Lahm, Schweinsteiger, Götze und Müller zuhause lassen! Oder er würde sie zumindest anders aufstellen. Lahm z.B. in den Sturm oder so.
     
  22. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.132
    Likes:
    3.168
    Scho recht - glaub nur an den Mann, schliesslich braucht das Team ja auch Unterstützung sonst wird das ja nie was mit dem Titel, wie ich las :D
     
  23. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Ich habe schon vor drei Wochen geschrieben, dass Bayern's internationaler Erfolg für Löw ein Riesenproblem ist, weil manche Fans jetzt glauben die deutschen Fussballer seien den anderen überlegen. Dabei sind die deutschen NM-Spieler beim FC Bayern nur das solide Gerüst während die spielentscheidenden Momente von Robben, Ribery und Mandzucik kommen.

    Dein Einwurf war halt völliger Quatsch weil Löw natürlich trotzdem keine andere Wahl hat als die CL-Gewinner aufzustellen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28 März 2014
  24. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.132
    Likes:
    3.168
    Wie sooft hast Du nur die Hälfte gelesen von dem, was ich tippte.

    Und wie meistens hüpfst Du wie ein Schachtelteufel vor, wenn der Name "Bayern" getippt wird :D
     
  25. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Die zweite Hälfte habe ich ignoriert, weil überflüssig.
    Aber sag doch einfach mal was Löw deiner Meinung nach tun sollte? :)
    Mal schön im ASS darauf hinweisen, dass Schürrle und Podolski leider das beste sind was man momentan zur Verfügung hat?
    Was passiert wenn er die Leistung seiner Spieler mal ungeschönt beurteilt weiß man ja seit Schmelzer.
     
  26. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.132
    Likes:
    3.168
    Zum Thema Löw: Einfach lesen, was HT als Zusammenfassung hier tippte, wenn Du schon nicht in den ellenlangen anderen Threads zu dem Thema lesen willst.

    Das ist sogar unabhängig von den Spielern.

    Aber beurteile mal dann mal weiter was überflüssig ist.


    'schland, oooooh 'schlaaaaand; 54, 74, 90, 2014.... :lachweg:
     
  27. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Ach, verschon mich bitte mit dem Plan B-Quatsch.
     
  28. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Also bitte.. Podolski ist "Weltklasse"? Das schafft er ja nicht mal auf seiner Außenbahn, als zentraler Stürmer vor´m Kasten schon gar nicht. Klose ist von Weltklasse inzwischen auch weit entfernt. Götze vielleicht noch, wenn er in Top-Form ist, kann er auch vorne drin spielen. Aber die Stammpositionen als Stoßstürmer in den auch international großen Vereinen wie Real, Barca, Chelsea, Bayern etc. sind nicht von deutschen besetzt. Einen deutschen mit den Qualitäten von Ibrahimovic, Messi, Ronaldo, Mandcukic, Lewandowski, Etoo, Benzema etc. seh ich jedenfalls nirgends. Wo in den stärksten Ligen steht denn ein deutscher Spieler vorne in der Torschützenliste mit drin? In Spanien ist keiner in den Top 20. In England auch nicht. In Italien auch nicht. In Deutschland ist der beste Kießling auf Platz 7, dann kommt schon Lassogga auf 9 und als erster aktueller Nationalspieler T. Müller auf 10, der hat aber von seinen 12 Saisontoren 3 per Elfmeter erzielt, und das in einem Verein, der in jedem Spiel im Schnitt fast 3x trifft. Dann kommen schon Hahn und Werner. Also von den besten 80 Torschützen in Europa sind gerade mal 5 Deutsche dabei, und keiner hat mehr als 13 Treffer. Weltklasse? Nix dabei.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 März 2014
    Chris1983 gefällt das.
  29. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.132
    Likes:
    3.168
    Das ist nicht meiner - das ist genau das was Löw nicht hat: Ein taktsiches Verständnis das auch auf ernstzunehmende Gegner "mappt". Scheitert ja schon gegen Kroatien, Serbien, Österreich und die Türkei :lachweg:
     
  30. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    ...wie recht du hast! Jeder weiß doch, dass gute Trainer grundsätzlich niemals Spiele verlieren! :)

    Niederlande, Portugal, England, Argentinien, Ghana, Uruguay...ja das sind alles echt keine ernst zunehmenden Gegner - und wurden komischerweise trotzdem alle bei einer EM/WM-Endrunde besiegt. Wie passt das nur zusammen?

    Und noch dazu: All diese Siege gegen große Mannschaften obwohl Deutschland nur einen Spieler auf Weltklasse-Niveau hat und keinen Ronaldo, Rooney, Messi, Robben, Ribery, ...

    [​IMG]
     
  31. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.132
    Likes:
    3.168
    Jau, nur schnell die ganzen anderen Namen verdrängen und sich bloß nicht mit der Hilflosigkeit des Weltklasseteams gegen andere Weltklasseteams auseinandersetzen :D