Was haben alle gegen Löw?

Dieses Thema im Forum "Deutsche Nationalmannschaft" wurde erstellt von TaxiDriver, 31 Januar 2014.

  1. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.171
    Likes:
    1.882
    Eben.
    Als er von Lattek übernommen hat erreichte er den dritten Tabellenplatz und im Jahr darauf wurde er mit dem BvB deutscher Meister. Übrigens der damals ? :suspekt:jüngste Meistertrainer der Bundesligageschichte. Im selben Jahr erreichte er mit dem BvB das UEFA-Cup-Endspiel.
    Erst dann ging es so langsam bergab.

    Edit.
    Sammer schied mit dem BvB in der Champions-League 2003 schon in der Zwischenrunde aus. In der Saison 2003/04 durfte der BvB, mit Sammer als Trainer, UEFA-Cup spielen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 April 2014
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    Stimmt nur nicht. Saison 2003/2004 Sammer wird mit Dortmund nur 6ter (hinter Neururers Bochumer! :D) und fliegt.


    handgetappert by Holgy
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 April 2014
  4. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.419
    Likes:
    1.402
    Ah stimmt Holgy, da haste sogar Recht! Glückwunsch! :knicks: in 03/04 isser nur 6. geworden.

    Sein(e) Nachfolger übrigens zweimal 7. . Fakt ist aber auch, dass Sammer die Mannschaft nach dem Fastabstieg direkt auf Platz 3 geführt hat. Und danach (sicherlich auch Dank der Großinvestitionen Rosicky im Winter 01/02 sowie Amoroso, Koller, Ewerthon im Sommer) zur Meisterschaft.

    Ob das jemand anderes in der Situation auch geschafft hätte - keine Ahnung! Mag sein, vllt. auch nicht.
     
  5. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Der Nasenbohrer hat gestern bei Monika Lierhaus schon vorsorglich ein mögliches Scheitern bei der Wm angedeutet: " Samermalschon auch , ich deenke, wenn die Maanschaft wie 2010 auftritt und will und alles gibt und es dann eben samermal doch nicht reicht, dann samermalschonauch denke ich, dass die 80 Millionen Bundesbürger so sensible sind und sagen: Jawoll, das war toll".
    Macht euch auf weitere 20 Jahre Löw gefasst, weil eins ist klar, einen anderen Job auf dieser Erde im Bereich Fußball bekommt er nicht, deshalb muss er sich festsaugen.
     
  6. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Du hast deine Rechnung ohne den Mann mit dem Kristallball gemacht:
    http://www.welt.de/sport/fussball/e...e-empfiehlt-Loew-fuer-Real-und-Barcelona.html

     
  7. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    "Er hat sowohl im Verein als auch in der Nationalmannschaft Tolles geleistet. Real und Barça " (ZITAT DEL BOSQUE über Löw)
    An diesem Zitat sieht man, dass del Bosque keine Ahnung hat. Klar, Grosses im Verein geleistet!:lachweg:
    Was hat dann ein Hitzfeld im Verein geleistet? Übernatürliches?

    PS: Die Bilanz vom Löw beim KSC ist bis heute unerreicht!
     
  8. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Kann mir gar nicht vorstellen, dass das von Del Bosque stammen soll. Erstens würde er mit Sicherheit Madrid und nicht "Real" sagen (sacht niemand in Spanien), und zweitens: was soll diese zusammenhanglose Erwähnung der beiden Mannschaften zum Schluss des Zitats? :gruebel:
     
  9. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Der wurde halt wahrscheinlich einfach gefragt ob er glaubt das Real oder Barca für Löw zu groß wären. Daraufhin antwortet als mit all seiner Diplomatie und seinem Respekt gegenüber den Gegnern natürlich:

    Ich glaube kaum dass er den Spruch aus eigenem Antrieb so gebracht hätte, denn dann hätte man schon fragen können warum er es für nötig hält zu erklären dass Real und Barca für Löw nicht zu groß sind. Is klar dass das viele Deutsche denken, aber der hat da doch so ein Vollblut-Schlafi-Interview gegeben in dem niemand je ein negatives Wort sagen würde.
     
  10. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    StepMuc: Endlich hast du mal was Kluges gesagt. Jetzt darfst du heute mit einem Lächeln auf den Lippen einschlafen.
     
  11. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Jou, der Vicente ist einfach ein höflicher Mensch. Der wusste wahrscheinlich eh nicht viel über Löws Vereinskarriere, hatte vielleicht höchstens mal was über seinen Pokalsieg mit dem VfB gehört. ;)
     
    diamond gefällt das.
  12. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Ich glaube nicht mal über den Pokalsieg ( gegen einen 2. Ligisten). Wenn Pokalsiege große Trainer auszeichnen, dann kann auch sofort ein Eckart Krautzun Real und BARCA übernehmen.
     
  13. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.625
    Likes:
    1.390
    Nur mal so zum Nachlesen zu Loew und Stuttgart, die Buli-Platzierungen des VfB zwischen 94/95 und 00/01.

    94/95 - 12
    95/96 - 10
    96/97 - 4
    97/98 - 4
    98/99 - 11
    99/00 - 8
    00/01 - 15

    Dazu: Pokalsieg 96/97, Finale im Europapokal der Pokalsieger 97/98. Und nun ratet doch mal, in welchen beiden Jahren Loew Trainer des VfB war...
     
  14. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Karlsruher SC[Bearbeiten]
    Anschließend trainierte Löw den deutschen Zweitligisten Karlsruher SC. Nach elf Jahren Zugehörigkeit zur Bundesliga war der Verein 1998 zum wiederholten Male abgestiegen. Mit dem Ziel des Wiederaufstiegs übernahm Löw am 25. Oktober 1999 das Traineramt von Rainer Ulrich. Nachdem Karlsruhe unter Löw jedoch nur eines von 18 Spielen hatte gewinnen können, wurde er noch vor Saisonende entlassen.


    Detti; Was kann der Löw dazu dass ihm das magische Dreieck über den Weg gelaufen ist. Im Grunde hätte man mit diesem Kader Meister werden müssen un nicht 4. Seltsam auch, warum man den doch so angeblichen erfolgreichen Löw bei VfB vor die Tür gesetzt hat.
    Und ein DFB Pokal zählt für mich gar nix und im Pokal der Pokalsieger, hatte man bis zum Endspiel nur Laufkundschaft und das Endspiel verlor man dann kläglich.
     
  15. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.625
    Likes:
    1.390
    Ich nehme mal an, dass der Kader des KSC schlichtweg zu beschissen war, als dass Loew mit diesem etwas haette anfangen koennen. Ist ja auch nicht so, dass Loews Vorgaenger oder sein Nachfolger beim KSC Baeume ausgerissen haetten.

    Die Spieler des magischen Dreiecks waren uebrigens schon vor Loew in Stuttgart, aber sie wurden durch Loews attraktiven Fussball nochmal viel besser. Dabei schoss der VfB nicht nur die meisten Tore der Liga, sondern wies auch die beste Tordifferenz auf. Im 2. Jahr unter Loew war das Dreieck dann uebrigens schon zerstoert, weil Elber nach Muenchen gewechselt war. Abgeloest wurde Loew, weil Mayer-Dornfelder unbedingt seinen Kumpel Winnie Schaefer zum Trainer in Stuttgart machen wollte, und zwar gegen Widerstand von allen Seiten. Hat ja dann auch super funktioniert mit dem Winnie.
     
  16. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Ja und deshalb hat er ja das Ziel " Aufstieg ausgerufen". Fakt ist er hat den KSC in LIGA 3 befördert und andere Trainer mussten den Karren aus dem Dreck ziehen. Ich war ziemlich nahe dran an der Geschichte, den Kasper Löw hat kein Spieler hier ernstgenommen, weil er sich als Besserwisser und Witzfigur präsentiert hat. Die karlsruher Taxifahrer konnten damals schöne Geschichten erzählen.
    Und zu MV: Du glaubst doch nicht im Ernst, dass er einen erfolgreichen Trainer entlässt um seinen Freund zum Trainer zu machen. Die wahrheit war, dass die Spieler zu MV sind und gesagt haben, dass der Jogi zu weich sein. Frannk Verlaat war da ganz vorne dabei.


    Fakt ist : Löw war und ist eine Nulpe! Frag mal in Österreich nach!
     
  17. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.625
    Likes:
    1.390
    Natuerlich machte Mayer-Dornfelder sowas, denn als typischer Autokrat machte er immer, was er sich gerade in den Kopf gesetzt hatte. Und ob die Spieler Loew nun als zu weich empfanden oder nicht: Es ist nun mal so, dass sie unter ihm deutlich erfolgreicher waren als vorher oder nachher. Wie gesagt, zweimal Platz 4 statt 2. Tabellenhaelfte.
     
  18. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Solche Beurteilungen anhand von Tabelleplätzen ( es sei denn es geht um Platz 1) greifen zurück. Unter Andy Brehme hat Lautern auch mal eine tolle Saison gespielt, und unter Neururer kam Bochum in den UEFA Cup und Winnie Schäfer mit dem KSC ins UEFA Cup finale. Sind das alles große Trainer?
     
  19. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Normalerweise muß man nicht darüber diskutieren, wer ein großer Trainer ist oder nicht, das ist ab einem nachvollziehbaren Moment allgemein bekannt. So wie mit dem ewigen Talent und dem Superstar, ab einem Moment wird aus dem ewigen Talent der fertige Spieler, oder auch nie....

    Wenn allerdings ein Mensch ins Volksbewußtsein als großer ( auch noch internationaler) Trainer eingemeißelt wird, ohne daß das Real-Bewußtsein etwas davon gemerkt hat, wird es sonderbar und die Identifikationsfähigkeit mit den hochgezüchteten Scheinprodukten reduziert sich dann wohl in einem ständigen Strudel von Zweifelsanfällen bis zur bitteren Neige (die war bei mir Spiel Italien, da dachte ich JEDER verdammte Idiot würde es nun kapieren)...


    Ich gehe mal davon aus, dass etliche in ihren Ecken auf den richtigen Moment warten, dann wird diese Diskussion nach außen dringen, bis jetzt scheint der Löw ein echtes NO-GO Area zu sein für die Medien, keiner will oder traut sich, nichtmal nach Italien, die Büchse rauszuholen und ihn abzuschießen, warum auch immer.....ich denke mir aber, das wir dieses Jahr geschehen, wenn wir früh heimfahren bricht die Stunde der Wahrheit aus....dann hoffe ich aber auch, daß andere Verantwortliche hinterfragt werden.
     
    diamond gefällt das.
  20. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.881
    Likes:
    971
    Nun, zumindest den Vorwurf, keinen "Plan B" zu haben, muss man nach den Auftritten der Bayern gegen Real etwas relativieren: Er befindet sich in guter Gesellschaft. Wenn Guardiolas "Ballbesitz über alles"-Taktik nicht aufgeht, hat der nämlich auch keinen. Und der wird wohl als sehr guter Trainer durchgehen.
     
  21. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Sagen wir mal so, ein großer Trainer zu sein bedeutet noch lange nicht für immer unschlagbar zu sein. Vor allem nicht, wenn man als großer Trainer mit einer großen Mannschaft auf einen großen Trainer mit großer Mannschaft trifft. Da darf auch mal das Prinzip in die Hosen gehen. Plan B gibt es in diesen Gefilden nicht mehr, es gibt eigentlich nur die Gunst der Stunde, die Tagesaufstellung.
    Die Vorzeichen sprachen ganz klar, für dieses Finale, für Real Madrid. Trotzdem ist Guardiola ein großer Trainer, und Du wirst keinen thread im gesamten Erdball- Internet finden, der das in Frage stellen wird...aber auch er muß dazu lernen. Auf hohem Niveau.

    Ich meine, man kennt mittlerweile den Fußball, den Guadiola verkörpert und es gibt Gegenmittel, vor allem, wenn man mit Weltklasse- Spielern daran geht. Aber das Original ist Barcelona und bleibt Barcelone, die Kopie muß wohl besser werden um international oben zu sein, mit Heynckes war es noch ein Original.
     
  22. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.881
    Likes:
    971
    Wie geschrieben, halte auch ich den Pep für einen großen Trainer. Und eben deswegen relativiert sich hier der gleiche Vorwurf, den man Löw sonst immer macht: Kein "Plan B".
     
  23. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    ah ok....stimmt auch wieder. Ich denke mir halt, die Spielart ist eigentlich kein Plan A oder B, es ist ein grundsätzliches Ding, so wie ein Betriebssystem. Ich denke mir, wenn etwas fehlt, dann hat es mit dem Zustand derer zu tun, die das Ding durchziehen und die Bayern waren schlichtweg nicht in der Form, die man braucht, um ein Real Madrid so zu dominieren, daß Gegentore verhindert und Tore geschossen werden. Ich glaube schlichtweg, der Saft bei den Bayern ist weg, warum auch immer, ausgelutscht und unkonzentriert. Die verlieren auch das Finale des DFB, egal mit welchem Plan...B bis Plan X....die Luft ist raus.
     
  24. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Guter Vergleich mit dem Betriebssystem und ein Absturz wird hin und wieder eben hingenommen.
     
  25. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    Hat Löw den überhaupt einen Plan A?
     
  26. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.881
    Likes:
    971
    Wir haben zwischen all den von Löw verschuldeten Niederlagen ja auch mal ´n paar Spiele gewonnen, also irgendeinen Plan hat er wohl. ;)
     
    StepMuc gefällt das.
  27. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Schön wie man wieder mit allen Mitteln versucht sich Löw schönzusaufen (bitte auch mal andere Trainer in Schutz nehmen) . DeWölla hat doch völlig recht.
     
  28. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.881
    Likes:
    971
    Ich bin nicht pro Löw, sondern habe einen weitverbreiteten Vorwurf gegen ihn etwas entkräftet.
    Man kann natürlich auch weiter die Hasskappe aufsetzen und Löw als den einzigen Deppen hinstellen, der überhaupt keine Ahnung hat.
     
  29. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Ich kennne keine "weit verbreiteten Vorwürfe" gegen Löw.
    Mir auch letztlich egal, der Typ ist keinen weiteren Satz wert.
     
  30. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.881
    Likes:
    971
    Das ist doch hier der Hauptvorwurf gegen ihn. Wenn es nicht läuft, kann er das System nicht erfolgreich umstellen. Gestern hat man gesehen, das er dieses Problem nicht alleine hat.
     
  31. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Das ist doch nicht vergleichbar. Das verbittet sich, vergleiche mal die VITA von Löw und Guardiola und schau auch mal welche Lehrmeister sie hatten. Löw hat gegen Italien schon die falsche Aufstellung gehabt und dann bis zum Ende zugeschaut, Italien knackt man über die Flügel und dann aber bitte nicht mit Podolski, der keinen Spieler aussteigen kann.