Was haben alle gegen Löw?

Dieses Thema im Forum "Deutsche Nationalmannschaft" wurde erstellt von TaxiDriver, 31 Januar 2014.

  1. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Tja, das wird dir Rupert sicher auch noch erklären.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. TaxiDriver

    TaxiDriver Are you talking to me?

    Beiträge:
    209
    Likes:
    11
    Ich warte :D
     
  4. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Ganz einfach, weil Löw ein guter Trainer ist und kein Motivator. 2006 hat die Trainerarbeit Löw gemacht
    und Klinsmann war der Antreiber und Stimmungsmacher. Er hat die Motivation in eine Mannschaft
    gebracht die alle nicht für voll genommen haben. Klinsmann als Tainer alleine hat bei den Bayern
    nicht den Erfolg gebracht und ging dann auch nach kurzer Zeit.
    Also was benötigt unsere Elf - richtig einen der die Jungs aus der Reserve lockt. Löw ist zu ruhig :)
     
  5. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Wenn du nicht warten möchtest könntest du einfach den Thread hier lesen!
     
  6. TaxiDriver

    TaxiDriver Are you talking to me?

    Beiträge:
    209
    Likes:
    11
    Wenn es Antworten auf die Frage geben würde...
    PS: Habe schon alle Antworten gelesenen.
     
  7. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Lese einfach meine :) Problem erkannt
     
    Holgy gefällt das.
  8. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Naja deiner Logik nach hätte Deutschland 2006 aber Weltmeister werden müssen...
    Davon abgesehen glaub ich nicht dass die Vollprofis vor solchen Spielen von jemanden motiviert werden müssen.
     
  9. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Es gibt in der Öffentlichkeit keine Person, kein Unternehmen, keinen Verein und kein Produkt dem jeder nur positiv gegenüber steht. Sobald etwas populär wird, gibt es auch Leute die dagegen sind. Und wenn man gegen jemanden oder etwas sein will findet man dafür auch immer einen Grund. Ich glaub mehr steckt nicht dahinter.

    Trotzdem, hier mal eine Zusammenfassung seiner "Vergehen":

    1.) Er hat es dreimal nicht geschafft gegen Spanien zu gewinnen und hat deshalb noch keinen Titel geholt.

    2.) Er hat das Halbfinale gegen das schlechtere Italien durch eine falsche Taktik verloren.

    3.) Er hat eine Hand voll Gruppenspiele gegen unterklassige Mannschaften verloren.

    Zu 1.) Damit findet er sich weltweit in sehr guter Gesellschaft. Es ist schon lange keinem mehr gelungen Spanien in einem wichtigen Spiel zu schlagen.
    Zu 2.) Jeder macht mal einen Fehler. In allen anderen wichtigen Spielen hat er die Mannschaft richtig eingestellt.
    Zu 3.) Passiert halt, Schaden verursacht hat es nie.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30 März 2014
    huelin gefällt das.
  10. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Mit dieser Truppe ohne Klinsmann wäre Deutschland nicht mal über die Vorrunde rausgekommen.
    Also war Rang 3 das Optimum. In Südafrika hätte man es vielleicht schaffen können mit Ballack, da er den Jungs
    Feuer unter dem Hintern gemacht hätte. Die Mannschaft war vom spielerischen her in der Lage eine WM zu gewinnen.
    Das hat übrigens nichts mit Logik zu tun dies nennt man Menschenkenntnis :)
    Und auch Vollprofis müssen motiviert werden, bestes Beispiel Cottbus. Die können doch über Nacht nicht
    einfach so erfolgreicher Fußball spielen. Die Technik steckt drin, man muß sie nur aufwecken und koordinieren.
     
  11. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    @Ostmiez: Ja, in manchen Situationen braucht man einen Trainer der eine Mannschaft wieder zusammenbringt, ihr Hoffnung und Selbstvertrauen gibt. Wenn man einen deutschen Nationalspieler hingegen vor einer WM dazu motivieren will 150% zu geben kann man ihm einfach die Bilder der Fanmeilen zeigen.

    Aber wie auch immer. Ich hab meine Meinung gesagt. Wenn Löw der perfekte Trainer wäre dann wäre er in der Lage ein Taktik zu finden mit der man gegen eine spielerisch überlegene Mannschaft inkl. Toptrainer in einem Spiel gewinnt. Dann hätte er die drei entscheidenden Spiele gegen Spanien gewonnen und wäre Welt- und Europameister geworden.
    Als perfektem Trainer würden ihm auch niemals Fehler unterlaufen, wie z.B. im Halbfinale bei der letzten EM gegen Italien.
    Außerdem würde seine Mannschaft nie wieder ein Spiel gegen eine schlechtere Mannschaft verlieren, er hätte also alle Spiele der Gruppenphase immer gewonnen.

    Tja er ist aber kein perfekter Trainer, denn so einen Trainer gibt es nicht.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30 März 2014
  12. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Ihr vom FC Bayern scheint nicht mehr zu retten zu sein. Die Dominanz und die in eurem Fall damit verbunde Arroganz, sei euch geschenkt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 März 2014
  13. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Danke, wieder eine neue Eigenschaft bei mir entdeckt
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    So schaut's aus, wer ko, der ko!
     
  15. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.496
    Likes:
    1.410
    Jetzt erst?! ;) hätte dir aber vorher auch schonmal auffallen können.
     
  16. TaxiDriver

    TaxiDriver Are you talking to me?

    Beiträge:
    209
    Likes:
    11
    Wenn dass alles sein soll, dann ist das "Mit-Löw-kein-Titel" Gerede echt Lächerlich.


    So einer fehlt leider immer noch o_O
    oder Ballack wird einfach Bundestrainer :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 März 2014
  17. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Ohne-Löw-kein-Titel ist genauso lächerlich wie mit-Löw-kein-Titel. :D
     
  18. TaxiDriver

    TaxiDriver Are you talking to me?

    Beiträge:
    209
    Likes:
    11
    Ich hab natürlich "mit Löw kein Titel" gemeint :gruebel:
     
  19. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Löw ist jetzt seit 2006 N-Trainer. 2 EM und eine WM. Kein Titel, aber immer recht weit gekommen. Soweit so gut/schlecht. Nun hat er noch einmal die Chance Weltmeister zu werden. Schland ist wie immer Mitfavorit.

    Danach sollte er aufhören und mal einen anderen ran lassen, damit wieder frischer Wind in die Bude kommt. Der ist so oder so notwendig, ob Deutschland nun Weltmeister wird oder nicht.
     
    Chris1983 gefällt das.
  20. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Das sehe ich auch so. Ist aber nur in zwei Fällen vorstellbar: entweder die Mannschaft kackt völlig ab, oder sie wird Weltmeister.

    Sehe es allerdings schon kommen, dass sie wieder Dritter werden und er weitermachen darf... :isklar:
     
  21. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Wäre grundsätzlich damit einverstanden, wenn es einen geeigneten Kandidaten gäbe. Armin Veh? Dann ja!
     
    Chris1983 gefällt das.
  22. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Ich hätte auch nichts dagegen. Aber es ist wie Untouchable sagt: Es kommt halt drauf an ob es einen besseren Nachfolger gibt.
    Am Ende läuft es so dass Löw kündigt und mangels besserer Alternativen und gute Kontakte zum DFB haben wir dann plötzlich Robin Dutt als Nationaltrainer.

    Veh müsste auch nicht sein, da würde ich lieber weiter Löw haben. Ich kann ihn nicht leiden und seine Erfolge reissen mich auch nicht vom Hocker...vor 7 jahre ne Meisterschaft und danach ein Mittelmaßtrainer. Sicher, auch Löw ist in die Rolle reingewachsen, aber der hatte zumindest die Erfahrung vom 2006-Turnier und es gab damals halt keinen besseren.

    Freuen würde ich mich über Heynckes. Der hätte dank seiner Erfolge die notwendige Strahlkraft und hat die letzten Jahre bei Bayern und Leverkusen extrem gute Arbeit auf höchstem Niveau geleistet. Aber Heynckes hat wahrscheinlich (noch) keine Lust seinen Ruhestand wieder zu verlassen.
     
  23. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Richtig, das habe ich im Moment des Hinschreibens auch gedacht: Aber wer soll eigentlich der Nachfolger werden? Auf Veh bin ich dabei nicht gekommen. Mir schwebte eigentlich vor, dass das mal ein Nichtdeutscher machen sollte, ohne jetzt einen bestimmten im Auge zu haben.
     
  24. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Egal was letztendlich kommt, Weltmeister oder ein frühes Aus.......... . Löw wird auf jeden Fall weitermachen dürfen. Er hat die Rückendeckung. Sammer ist weg. Somit is keiner mehr da, der da mal das Wort gegen den Jogi erheben würde.
     
    Chris1983 gefällt das.
  25. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Veh ist auch nicht so der Übertrainer aber er lässt meist ganz ordentlichen Fußball spielen, obwohl er nie besonders gute Teams hatte und scheint mit Spielern gut umgehen zu können.

    Besser als Loddar oder andere traurige Lösungen.
     
    Chris1983 gefällt das.
  26. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Ich befürchte dass wir so eine traurige Lösung bekämen wenn Löw nach dem Turnier aufhören würde.
    Wenn ich ein gefragter und erfolgreicher Vereinstrainer wäre hätte ich auch keine Lust auf den Job. Nicht zuletzt weil man in Deutschland dabei praktisch immer der Depp ist, siehe Löw.
    Löw hat die Messlatte so hoch gehängt, dass die Öffentlichkeit vom Trainer erwartet dass er Welt/Europameister wird und alles darunter ist dann schlechtes Abschneiden...
     
  27. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Die "keine Titel" Messlatte, obwohl wir mMn eine längst titelreife Mannschaft haben, hat der Jogi nicht besonders hoch gehängt. So viel, wie die Mannschaft unter Löw erreicht hat, würde sie auch mit A. Veh als Trainer erreichen können. Oder wer auch immer es machen könnte.
    Wenn da mal einer käme, der durchgreift, der die Jungs in den Poppes tritt, der sie besser motivieren kann, dürfte es auch zum Titel reichen.


    Der "Depp" wäre jeder andere als NM-Trainer auch. Als NM-Trainer steht er nu mal im Fokus. Schon weil er trotz der guten und längst titelreifen Mannschaft nix geschafft hat.
     
  28. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Die Jungs gehen schon knapp über die 30 Jahre. Ein Kader gespickt mit Titelverwöhnten sollte im "besten Alter" mehr erreichen, als das Vorzeigbare. Ich zweifle nicht daran, daß ein Dortmund Bayern Block Weltmeister werden kann, aber ich zweifle daran, daß ein Löw die Aufstellung findet, wenn es darauf ankommt. Er hat bis jetzt bewiesen, wie man es nicht macht, vielleicht übernehmen "die Jungs" das Kommando. Aber ich glaube eher nicht.
     
  29. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Von der deutschen NM wurden seit 54 immer Titel erwartet. Das war nie anders. Deutschland ist eine der großen Fußballnationen, die immer zum Favoritenkreis gehörten. Ab 98 wurde eine Krise des deutschen Fußballs sichtbar, dann aber recht schnell durch den Aufbau eines Nachwuchskonzeptes und der systematischen Nachwuchsförderung beendet. Seit etwa 2005 und dann mit dem Tunier 2006 ist die Krise überwunden und Deutschland spielt wieder oben mit.

    Löw hat eher dafür gesorgt, dass Titel nicht mehr so wichtig sind: Hauptsache das Spiel sieht gut aus. Ist ja auch nicht das Schlechteste...
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 März 2014
  30. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Das ändert sich halt auch im ganzen Drumherum; jetzt ist WM und EM eine große Massenparty zu der man sich zu Tausenden nebeneinander stellt, trinkt und eben nebenbei durch die Kicker unterhalten lässt.
     
  31. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Wer gut aussieht, aber nicht singen kann, schafft es vielleicht ins Bett der Jury aber nicht in die Musikgeschichte. So ungefähr sehe ich die Jogi Jungs....deutsche Nationalspieler ohne Titel taugen nicht für Erinnerungen.