Was für ein Auto fahrt ihr?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von dobby, 2 Juli 2012.

  1. theog

    theog Guest

    meine Rakete hat ein gelbes Herz...:herz:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563
    Ich fahr immer noch Golf..... aber die Argumente von Theog für nen Skoda sind nicht von der Hand zu weisen......

    :gruebel:
     
  4. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.059
    Likes:
    2.100
    Ich fahr was Rückenschonendes - Nissan Qashqai
     
  5. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563
    :schock:

    Uwe...... so'ne Art SUV...... :nene:
     
  6. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.059
    Likes:
    2.100
    Ich trink kein Alkohol wenn ich mit dem Auto unterwegs bin.
     
    pauli09 gefällt das.
  7. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563
    :lachweg::lachweg::lachweg::lachweg:

    :top:

    Faahbier geht immer..... :floet:
     
  8. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    War mir nicht ganz sicher, ob das nicht eher in den "Was-mich-heute-freut"-Beitrag gehört, aber thematisch ist es hier richtig/er... :D

    Werde meinen A3 Sportback 1.8 TFSI nächsten Sommer vorzeitig zurückgeben (Leasing, Dienstwagen). Heute bekäme man den Wagen für rd. 25% geringerer Leasingrate. Konnte man zum Bestellzeitpunkt noch nicht wissen, dass sich die Leasingfaktoren so entwickeln würde. :( Dann lieber früher zurück und was anderes aussuchen. Der Markt ist ja gerade recht günstig.

    Nun beschäftigt mich das Folgefahrzeug. Da meine Freundin sich gerade ein reisetaugliches Gefährt zugelegt hat (aktuell ist's ein kleiner Fabia), kann ich auch wieder eine Nummer kleiner nehmen. Zwei dickere Fahrzeuge müssen nicht sein.

    Kommenden Samstag habe ich 2 Probefahrten vor mir - mit 2 seehr unterschiedlichen Fahrzeugen, die beide Vor- und Nachteile haben. ;-)
    • Nissan Juke Tekna, 117 PS Automatik
    • Abarth Fiat 500 Turismo, 140 PS (Halb)Automatik
    Der Juke polarisiert sehr stark, entweder mag man ihn in Gänze oder eben so gar nicht :D
    Ich fand den schon schnuffig und angenehm andersartig, als er 2011 rauskam. Schön rund.
    Habe schon im Autohaus probegesessen und den Internet-Konfigurator gegrillt. :zahnluec:
    Sehr komfortabel, innen vor allen Dingen vorne viel Platz, tolle Übersicht, gutes Navi/Display mit moderner Smartphone-Anbindung (Telefon/Musik), Rückfahrkamera.
    Gutes Preis-/Leistungsverhältnis und via Internet mit netten Rabatten.
    Leider ohne Option auf Xenon- und/oder adaptives Kurven-/Abbiegelicht.

    Der Abarth ist natürlich eine schnittige, kleine Rennsemmel, den die meisten per sė sympathisch finden. Und in der Tuningvariante auch noch eher wat für die Kerls, aber eben nicht nur... ;)
    Sieht klasse aus, wird aber sicherlich sehr straff auf der Straße sein und eben räumlich eher klein, ergo mehr Spaß (&Sprit) als City-Komfort.
    Leider nur ohne Sitzheizung und Mittelarmlehne bestellbar, und nur ein portables Navi, auf dem Armaturenbrett aufgesetzt :( Dickes Minus.

    Generelle Anforderung:
    Automatik, 100PS aufwärts, gern sportlich, kein optischer Langweiler (innen und außen), Sitzheizung, gern Xenon, Leder- oder Alcantara(sport)sitze, Licht-/Regensensor, gute Smartphone-Anbindung - gern mit Navigation über einen gescheiten Touchscreen (und via Lenkrad), 3- oder 5-Türer, Benziner.

    Fährt eine/r von euch vielleicht einen Juke oder den 500er? Oder passt eines eurer Fahrzeuge in mein Profil, welches ihr empfehlen könntet? Oberhalb von 25.000 Öcken ist Schluss. ;)
     
  9. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.630
    Likes:
    1.023
    Habe ich auch. Genau wie Du aus diesem Grund, bzw. meine Frau wollte so ein Rueckenschonendes Teil. Sachen gibt's...
     
  10. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Ich fahr ein zerbeultes :floet:
     
  11. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Muss es denn ein Neuwagen sein?
     
  12. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.460
    Likes:
    1.405
    Ich sach mal so, der 500 ist vor allem als Abarth mMn mit das Auto wo du für's Geld am wenigsten Auto bekommst. Fahrspass sei mal dahingestellt. Aber selbst ein Bekannter von mir der in nem Fiat-AH arbeitet meinte lass die Finger von dem.

    Der Juke ist allerdings Geschmackssache (wie so vieles ;) ). Aus meiner Sicht war das derselbe Designer wie beim Fiat Multipla. :D

    Zur Erinnerung: http://static.classistatic.de/imagegallery/fiat/multipla/fiat-multipla-fia_mul_02_1.jpg

    Oder vom alten Renault Megane: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/dc/Renault_Megane_rear_20081213.jpg

    Aber wichtig ist ja, dass er dir gefällt. :)
     
  13. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    So ausgefallene Kisten sind wahrscheinlich auch auf dem Gebrauchtmarkt nicht billig, da sich keiner gerne davon trennt.

    Bei mir ist nicht bei 25.000, sondern bei 2.500 Öcken Schluss. Dafür hol ich mir alle 5 Jahre in Deutschland einen Gebrauchten, da kriegt man auch was ordentliches für. :)
     
  14. theog

    theog Guest


    ja, es muss manchmal auch ein neuer wagen sein...:isklar:
     
  15. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.182
    Likes:
    1.882
    Ich habe über lange Zeit nur gebrauchte Autos gefahren. So um die 150 000 Km auf dem Tacho. Iwann war ichs Leid. Waren mir dann zu abgenudelt.
    Jetzt hole ich mir nur noch Jahreswagen oder Vorführfahrzeuge. Egal welche Marke.
     
  16. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Neuwagen müsste ich mir zu sehr vom Mund absparen. Da setze ich einfach andere Prioritäten.
     
  17. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.448
    Likes:
    1.247
    316i (E30), 320d (E46) und 320 Cabrio (E30).
    Mit 350.000, 175.000 und 120.000 km.
    Gekauft für 6000 DM, 7700 und 3500 Franken.
     
  18. theog

    theog Guest

    Und wieviel und oft zahlst du für die services??? :isklar:

    Ich habe heute meine Rakete - in ihr 5jährigem Jubiläum:herz: - TÜVen lassen in der Werkstatt. Nach 5 Jahren ist die Kiste noch neu, nix aussergewöhnliches ausser der standardsachen (Ölwechsel, Filter & Co.).

    Allerdings haben die neuen auch ein Nachteil: Zu viel kram, zu viel Elektronik, die eben gecheckt werden muss, und das kostet...
     
  19. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.448
    Likes:
    1.247
    Am 316 haben wir dieses Jahr was schweißen und spachteln lassen wegen ein bisschen Rost, ansonsten hat der die letzten 10 Jahre einen neuen Kühler gebraucht. Mehr war nicht. TÜV Kriegen BMW eigentlich ohne Probleme.
    Genau. Die E30 sind beide Baujahr 90, was soll da kaputt gehen. Trocken stehen müssen sie, dann fahren die ewig.

    Das Cabrio braucht mittelfristig ein neues Verdeck und neue Sitzbezüge, die werden teuer. Aber das ist ja auch kein Gebrauchsgegenstand sondern ein Spielzeugauto.

    Ach ja, und verbrauchen tut der kleine 8 Liter im Schnitt über alles. Der Diesel ('94) 5,5.
     
  20. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    Ja, schon - weil ich nur leasen möchte. Ich will nix finanzieren, und am Ende ist es "meins"...ist nicht meine Intention. Ist mir klar, dass ich so mehr zahle, aber nach 2-3 Jahren stelle ich ihn beim Händler auf den Hof...und steige ins nächste ein. Vielleicht bin ich auch berufsbedingt mit irgendwas "infiziert" (Dienstwagenabteilung bei KPMG). ;-) Nur dass meine Rate etwas niedriger ausfallen muss, als die meiner "Kunden".
    Ja, das ahnte (und las) ich schon. Ist sicherlich in Kombination mit meinen weiteren Minuspunkten auch ein K.O.-Kriterium. Aber fahren will ich ihn unbedingt mal. :D Aber danke.
    Oh, ein Fan :D
    Viele meiner "Kunden" hängen auch an der Marke...und hangeln sich von einer zur nächsten Generation. :D Sie gehören in der Beliebtheit definitiv unter die TOP3. Kosten natürlich auch, selbst wenn man den 1er nackich nähme...und wer will das schon. BMWs werden allerdings frühestens ab den 3ern schön, wie ich finde. ;-) Wenn ich gezwungen würde, so einen alten 02er zu fahren, tät ich mich nicht groß wehren tun :zahnluec:
     
  21. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.629
    Likes:
    1.390
    Gibt es Skoda ueberhaupt in neu? Ich dachte immer, dass alte, abgewrackte VW umlackiert und dann als neue Skoda verkauft werden...
     
  22. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.059
    Likes:
    2.100
    Bin jetzt mal den neuen Skoda Octavia gefahren, geschätzte 5,53 lang.
    Ein riesen Display! Auch ganz nett, sobald man die Türen verriegelt werden die Seitenspiegel automatisch eingeklappt.

    @osito
    Mir hat es wirklich geholfen, man braucht quasi nur noch den Popo raus und reinschieben.
     
  23. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.448
    Likes:
    1.247
    Bisher wurde sich da nicht gehangelt, meine Frau hat den 316 seit 10 Jahren und der macht keine Anzeichen den Geist aufzugeben. Wir brauchten jetzt nur ein zweites Auto und da bot sich der 3er Kombi eben an.
    Leider leider gibt es aus der Zeit so gut wie keine 5er gebraucht, es fahren aucht nicht allzuviele rum. Wer einen hat gibt den wohl nicht her.
    1er bin ich bei Stadtmobil viel gefahren, ohne große Ausstattung. Ab 118 fahren die sich ziemlich gut. Sind aber gebraucht noch zu teuer.

    Der Witz ist: Die E30 sind inzwischen völlig stabil im Preis. Den könnte man für das was er vor 10 Jahren gekostet hat wieder loswerden.
     
  24. theog

    theog Guest

    Ich weiss nicht, wie es in Australien ist, aber in D fahren die Skoda-Fabia schneller als das Licht :fress:
     
    Westfalen-Uli und pauli09 gefällt das.
  25. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    du beziehst deine infos offensichtlich per buschtrommel. ;)
     
  26. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563

    Nicht schneller als Licht...... das muss heissen: fahren MIT Licht..... :lachweg:


    Ich werde mich auch mal bei Skoda umsehen.... die VWse werden mir auf die Dauer doch zu teuer.....
     
    theog gefällt das.
  27. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.182
    Likes:
    1.882
    In meinem Umfeld haben viele Leute noch Vorurteile was die Schkodas angeht. Die tschechischen Autos wurden hier "früher" fast nur in Ostdeutschland gefahren. Hier is damit keiner nichmal übern Acker geheizt. Die Dinger wollte hier niemand fahren.
    Erst nach dem Skoda von VW aufgekauft wurde, wurden auch hier, im Westen;), immer mehr Skodas gekauft.
    Weiss zwar alles nich genau, meine aber, dass es so stimmt.

    Mein Kumpel fährt einen Fabia Kombi. Der is damit recht zufrieden.
     
  28. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563
    Soweit ich weiss, werkeln in Skodas auch VW-Motoren.... müsste ich allerdings noch genau recherchieren.....

    Einer meiner Kumpels is auch weg von VW und hat sich nen Octavia gekauft..... Echte Alternative zum Passat (da hatten wir 3 von.....)
     
  29. theog

    theog Guest


    Apopos teuer --> meine Rakete ist bei der HUK versichert; so um die 240 Oliven Hapftpflicht (+240 Vollkasko, das ich aber bald kündigen werde, das Auto ist nicht mehr neu) pro jahr, was ich eigentlich nicht so teuer finde (50% Dings da, da ich wie ein Engel fahre...:engel2:)
     
  30. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.630
    Likes:
    1.023
    Auch in Kolumbien fahren viele Skodas rum. Alternativ zu VW, und kostenguenstiger.
     
  31. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.448
    Likes:
    1.247
    Was man hört, sind Skodas heute recht zuverlässige und für Qualität und Ausstattung vergleichsweise günstige Autos.
    Fahren auch viel als Firmenfahrzeuge rum. Man sieht ja immer, wer einen oberhalb von 170 noch überholt, zahlt seinen Sprit selten selber. Das sind dann meistens Komibs von Audi, BMW, seltener VW oder eben Skoda.
    Jedenfalls im Südwesten.