Was früher die Gestapo war ist heut die Polizei?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Eintracht-Fanatiker, 9 Mai 2010.

  1. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Ist bekannt, wie es ausgegangen ist?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    ...was ich mir wiederum auch nicht vorstellen kann. Eigentlich müssten 4 reichen. Natürlich solche, deren Aussagen und Leumünder auch überzeugen können.
     
  4. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Hab nix gefunden. Aber da die Polizei schon das belastende Video um 6 Sek gekürzt hat, kann man sich vorstellen, was mit anderen evt. Beweisen gegen die Polizisten passiert ist...

    Interessant der Kommentar darunter von der Bilanz bei Anzeigen gegen Beamte wg Körperverletzung in Berlin 2008.

    636 Anzeigen
    615 x eingestellt
    6 Freisprüche

    nicht eine Verurteilung...

    Also alle Opfer selbst Schuld? :suspekt:
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 Mai 2010
  5. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Nicht unbedingt. Denn Einstellungsgründe gibt es mehrere, nicht nur die Nichtbeweisbarkeit der Tat.
     
  6. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Nun, solange ermittelnde, beweissichernde und angeklagte Behörde dieselbe ist, wundert mich diese Statistik nicht. Da kann man auch gleich erwarten, dass Bankräuber sich selbst stellen.

    Und scheinbar reichen selbst Videobeweise vor Gericht nicht aus, jedenfalls, wenn Polizisten auf der Anklagebank sitzen. Bei allen anderen Angeklagten ist eine solche Beweisführug komischerweise kein Problem. :suspekt:
     
  7. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Gibt es dazu ne seriöse Quelle? Das ist nicht mehr als die Aussage eines Users.
     
  8. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.467
    Likes:
    1.247
  9. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Wie kommst du eigentlich zu dieser Einschätzung. In Deutschland war gerade das linke (Argus-)Auge eigentlich immer sehr sehfähig. Lies z.B. mal hier: Radikalenerlass
    Auszug:
    "In der Praxis waren vom Radikalenerlass vor allem Beamte, Beamtenanwärter, Angestellte und Arbeiter des öffentlichen Dienstes aus dem linken Spektrum betroffen. Es wurde nicht nur Linksextremisten und Kommunisten die Einstellung verweigert, sondern auch Personen, die anderen oder keiner Partei angehörten. Teilweise war es ausreichend, in einer Organisation aktiv zu sein, in der Kommunisten eine führende Rolle spielten. Dazu gehörte beispielsweise die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes/Bund der Antifaschisten (VVN/BdA), die Deutsche Friedensgesellschaft/Vereinigte Kriegsdienstgegner (DFG-VK) oder die Vereinigung Demokratischer Juristinnen und Juristen (VDJ). Der Radikalenerlass galt zwar auch für Rechtsextremisten, die Zahl der vom Radikalenerlass betroffenen Rechtsextremisten lag jedoch deutlich unter denen der Linksextremisten."
    Zuletzt groß in der Presse der Fall Csaszkóczy (2007).

    P.S. Noch was Lustiges. Wie arbeitet eigentlich der Algorithmus zum Auffinden "ähnlicher Themen" (siehe hier ganz unten)? Als "ähnliches Thema" zu "Was früher die Gestapo war ist heut die Polizei?" wird da nämlich u.a. verwiesen auf: "Das hab ich den Kids heut gekocht (LASAGNE MIT KAROTTEN PAPRIKA TOMATEN UND SAHNESOßE)" :lachweg:
     
  10. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Als Mitglied der Linken kannst du in Bayern auch nicht Beamter werden, da diese vom Verfassungsschutz beobachtet werden. Die Republkaner werden dagegen nicht beobachtet, wobei ich nicht mit Gewissheit sagen kann, ob diese nicht dennoch bei der Beamtenselbstauskunft angegeben werden müssen.
     
  11. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Wenn`s danach geht, müssten sich der Verfassungsschutz ja selbst entlassen. Zumindest einige Mitarbeiter. ;)
     
  12. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Das stimmt schonmal nicht. Man kann Beamter werden. Wenn man sich für den höheren Justiz- und Verwaltungsdienst bewirbt muss man angeben, ob man in einer extremistischen oder extremistisch beeinflussten Organisation Mitglied ist oder war. Und "Die Linke" ist unter "Linksextremismus" im Antragsformular aufgelistet, weil es die Nachfolgepartei der SED/PDS ist. Man kann aber trotzdem Beamter werden. Wie das mit höheren Justiz- und Verwaltungsdiensten aussieht weiß ich allerdings nicht.
    Aber auch die Republikaner werden geführt und zwar unter "Rechtsextremismus". Diese Liste ist sogar länger, das nur nebenbei.

    Gefährliches Halbwissen sollte nicht verbreitet werden.


    Was mich aber immer zum Schmunzeln bringt ist der Verfassungsschutz selbst. Oder die "Verfassungstreue", auf die sich die Beamtenformulare berufen. Deutschland hat gar keine Verfassung, welche Verfassung schütz also der Verfassungsschutz?
     
  13. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Und wohin ?
     
  14. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Wie war das mit dem "gefährlichen Halbwissen"?
     
  15. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Mei, es geht halt wieder um eine reine Namensfrage, die nichts an der Realität ändert.
    In Deutschland heißt es halt "Grundgesetz", was natürlich nichts anderes als die gültige Verfassung ist, und eigentlich müsste es dann auch Bundesgrundgesetzesgericht heissen :D
     
  16. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Na das meine ich doch wohl....
     
  17. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Eben, geht in die ähnliche Richtung wie die olle bayrische Regierung damals, die das GG ablehnte aber meinte: "Wenn die Mehrheit der Bundesländer dafür ist, dann haben wir nix dagegen und schliessen uns ohne explizite Abstimmung an": HickHack ohne Auswirkung
     
  18. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Wenn es denn nur um den Namen geht, dürfte das ja leicht klärbar sein. Ich bitte darum, denn ich verstehe es nicht.
     
  19. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Klar isses leicht erklärbar. Am einfachsten durch wörtliches Lesen.

    Das vorstehende Grundgesetz gilt auch nach Einheit für das gesamte deutsche Volk und zwar solange, bis es abgelöst wird, wenn diese durch das gesamte deutsche Volk beschlossen wurde.

    Ersetze einfach mal GG mit Verfassung.

    Die bezeichnung Grundgesetz wurde seinerzeit in der Tat nicht ohne Grund gewählt. Aber nicht aus dem Grund, weil dies keine Verfassung sein soll.
     
  20. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Ich denke das ist dasselbe? Hat Rupert doch geschrieben, wat denn nu? Wenn es dasselbe ist, weshalb dann ein solcher Kauderwelsch?

    Sondern?
     
  21. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    ...Ich kenn eig nur ein Lied welches den Text: "Früher war's die Stasi, heut die Polizei..." beinhaltet, aber auch diese Kreative Satzschöpfung trifft den Nagel auf den Kopf, sowas is jedes mal aufs neue ne Sauerei und im Nachhinein wird dann von randalierenden Antifaschisten geschrieben.. :nene:

    ..gute Besserung an deinen Kumpel, mögen seine Wunden der Polizeischande schnell heilen :hail:

    ...Rechts an sich is ja auch nich weiter schlimm, bedeutet ja eig nur der Wille des wieder erlangen von Systemen vergangener Zeiten (sprich: Man wünscht sich, dass es wieder wie früher wird), dass Problem ist nur, dass sich auf die definitiv falsche Zeit bezogen, eine zeit voll Grausamkeiten und Perversitäten...

    ...Bei den Linken in D-Land is das alles längst nicht so, es ist ja nicht so als wäre die Linke ein Haufen von Marxistisch-Leninistisch lebenden, die dies der Herde aufdrängen wollen (Gut, der Spitzenkandidat in MV der Linken war früher ein hohes SED Tier, aber das tut erstmal nichts zur Sache :p), es wird nur ein Weg gezeigt, der den Menschen gerechter vorkommt und wahrscheinlich auch ist...

    Die Linken auf die du dich beziehst, sprich Antifas, wissen oftmals nicht mal wofür sie eig kämpfen und marschieren, diese sind einfach nur mitläufer die sich einfach cool fühlen wollen, die anderen Bilden ebend einfach ne Gegenfront zu den Rechten, denn der Staat unternimmt nichts! Kneipen der Halls Angels werden geschlossen, aber Nazistuben werden geduldet...Wäre dies anders, also würde es weniger Rechte geben, würde auch die Zahl der Antifaschisten drastisch zurück gehen, denn nicht all zu vielen von ihnen geht es darum den kapitalismus zu vertreiben...
     
  22. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Dqa triffst du dann doch den Nagel auf den Kopf ;)
     
  23. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    @Keule: YouTube - WIZO-Kopfschuss

    Achja, lustig, jetzt wird sich hier über Namen gestritten. Das Grundgesetz ist überbegrifflich eine Verfassung. Wie es heißt ist doch total egal, Inhalte sind entscheidend.
     
  24. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Erstens wird nicht gestritten, sondern gefragt und darauf geantwortet und zweitens erschliesst sich mir noch immer nicht, wenn es denn egal ist, wieso gibt es dann den Art. 146? Ich meine, wenn das Grundgesetz, wie Du es schreibst, überbegrifflich die Verfassung ist, weshalb kann dann ein Grundgesetz seine Gültigkeit verlieren, wenn eine Verfassung in Kraft tritt. Bitte, ich verstehe es nicht und daher frage ich.
     
  25. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Gut, reicht. Streiten, diskutieren, bla bla bla...

    Auch da wird sich an Begrifflichkeiten aufgerieben.
     
  26. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Das ist aber keine Antwort auf meine Frage, kannst Du oder möchtest Du sie nicht beantworten? Die gesamten Gesetze reiben sich an Begrifflichkeiten auf und denoch stehen sie da und haben, augenscheinlich, einen Sinn.
     
    Rupert gefällt das.
  27. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    Das war in Schweinfurt das gleiche.... wir wollten gegen den einen Knüppelbullen vorgehen, nur leider hat er uns nicht seine EInsatznummer genannt und die Kollegen haben ihn selbstverständlich geschützt.... es ist einfach hoffnungslos
     
  28. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    Sach ma kannst du mal mit der Kommunistenkacke aufhören, weder ich, noch C. oder S. ,haben auch nur ansatzweise Bezug zu Kommunismus.... Das ist in etwa das gleiche, wie wenn ich sage: Jeder liberal eingestellte Mensch wählt FDP....
     
  29. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    Eben.... und das Motiv sollte man nie unterbekommen... es geht auch nicht darum, Nazis aufs Maul zu hauen, Mollis zu werfen oder sonst irgendeinen Schwachsinn... was würde gegen eine friedliche, antifaschistische Straßenblockade sprechen, die den Nazis das Maschieren unmöglich macht?
     
  30. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    Exakt, es ist total untergegangen auf Grund der DGB, die zu feige war, mal in Erbenheim zu bleiben...
     
  31. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    Du bist der erste, der den Threadtitel verstanden hat, natürlich mehr metaphorisch, aber so wird es wohl am deutlichsten....