Was der Kaiser für uns ist, ist der

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von DeWollä, 15 Februar 2009.

  1. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.752
    Stimmt, Belloumi war wahrscheinlich über einen längeren Zeitraum die Nr. 1 in seinem Land, obwohl natürlich so ein wichtiges Tor in einem Meistercup-Finale schon schwer wiegt.

    Oh, da kennt sich aber einer aus! :top:

    Für die USA ist es echt schwierig, denn ebenso wie Madjer ist ja Gaetjens vor allem durch ein historisches Tor (das 1:0-Siegtor gegen England bei der WM 1950) bekannt geworden. Alexi Lalas wäre z.B. noch ein Kandidat.

    Auch für Mexiko ist ein eindeutiger Kandidat schwer auszumachen. Leonardo Cuéllar kommt für mich allerdings nicht unbedingt in Frage, dafür hat er zu wenig Länderspiele. Eher schon könnten Cuauhtémoc Blanco oder Antonio Carbajal Hugo Sánchez Konkurrenz machen.

    Übrigens: Ich mochte den Hugo früher auch nie so besonders, aber als Trainer bei Almería macht er mir bisher eigentlich einen kompetenten und vor allem recht vernünftigen Eindruck.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Das ist doch ganz einfach:

    Mia Hamm fuer die USA.
     
  4. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.752
    Na klar, wieso bin ich da nicht selbst drauf gekommen?

    Ups, jetzt ist es aber spät geworden!

    :gaehn: :n8:
     
  5. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.511
    Likes:
    2.491
    Weitere Konkurrenz sind der Torjäger Jared Borgetti, den sie "Wüstenfuchs" nannten und der Spielmacher Garcia Aspe, der in den 90igern seine beste Zeit in der mexikanischen NM hatte. Aspe war ein echter Spielmacher, nicht so ein Egozocker wie Blanco oder Sanchez.
     
  6. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Zusammenfassung? Ich hatte die Idee...mach Du sie...:zahnluec:


    Nee, echt, haufenweise Namen, die ich kannte, die irgendwann im Leben dazugehörten, als ich Fußball, Sport oder irgendwas anderes anschaute.
    Auch Namen, die ich vergessen hatte ....

    aber nur die wenigsten davon haben wirklich die gleiche Rolle und Verdienste für ihr Land erreicht wie unser Kaiser .....

    a) Nationalspieler Weltmeister
    b) Nationaltrainer Weltmeister
    c) Ausrichter eines WM Turniers mit sozial- politischem Megaerfolg
    d) Mitwirkung Fifa
    e) Langjähriger Buli Trainer und Präsident

    also Beckenbauer ist wirklich Kaiser, nicht nur König....

    irgendwann kommt die Krönung als Kaiser für das heilige Deutsch/Schweizer Reich der Fußballnationen....so in etwa
     
  7. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    ...ist Rupert für's Forum.

    ?

    !

    :D
     
  8. Indipper

    Indipper Trink das, Judas Ben Hur

    Beiträge:
    805
    Likes:
    0
    :hail: Die Speisung der 4000, das Laufen auf dem Wasser und die Auferweckung der Toten haste vergessen.
     
  9. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    So betrachtet hätten wir uns das über die meisten anderen Länder dann aber eh sparen können, denn all dies war ihm, ohne seine Leistung einschränken zu wollen, doch nur vergönnt, weil er eben Deutscher ist.

    a) Es gibt und gab nicht viele Nationen, die das Zeug dazu haben, Weltmeister zu werden. b) ohne a wäre er nie NM-Trainer geworden. c) dank a und b musste die WM allein aufgrund des Namens ein Erfolg werden, großes Zutun war da nicht nötig. d) und e) halt ich ohnehin nicht für sehr wichtig.

    Als Mexikaner, um mal die aktuelle Diskussion als Beispiel heran zu nehmen, wirste das in absehbarer Zeit nie erreichen können. Und dennoch kann dort jemand für SEIN LAND, und das war ja dein ursprügliches Ziel, ähnlichen Status erreichen.
     
  10. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Außerdem quatscht franzi soviel unsinn, dass ich mich immer nur frage, wie er oben genanntes eigentlich hingekriegt hat, woraufhin mir dann immer das gute alte sprichwort einfällt: die dümmsten beckenbauer ernten die dicksten kartoffeln. :D
     
  11. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Darauf wollte ich gar nicht eingehen, denn er hat sich sozusagen durch seine Verdienste das Recht auf Unsinn erarbeitet und bleibt trotz dessen die "Lichtgestalt" des deutschen Sports.
     
  12. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.752
    ...oder Borgetti. ;)

    Aber García Aspe war tatsächlich ein intelligenter Spieler, den ich immer gerne gesehen habe. Nur weißt du ja selbst, dass die Schlagzeilen in der Regel eher den Torjägern gehören. Und so wurde denn auch Hugo Sánchez offiziell von der CONADE (nationale Sportkommission) zum besten mexikanischen Fußballer des Jahrhunderts gewählt (hier eine spanische Quelle).

    Aber wenn wir schon in Mittelamerika sind:

    Julio Dely Valdés für Panama. Hier in Málaga wohlbekannt als ehemaliger Spieler und derzeitiger Assistenztrainer unserer Blauweißen.
     
  13. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.511
    Likes:
    2.491
    Bis auf die Ausnahme, dass ein Innenverteidiger namens Fernando Quirarte bei der WM 1986 im eigenen Land auf sich aufmerksam machte, als er gegen Belgien und Irak je 1 Tor schoss. Er verhalf Mexiko zum Weiterkommen bis ins 1/4 Finale, wo er dann am Scheitern der Mexikaner mitverantwortlich war. Gegen unsere Elf versagte er ( wie 2 weitere auch ) im 11m Schiessen gegen Schumacher. Der einzige, der Schumacher bezwingen konnte, war auch ein bekannter mexikanischer Fussballer: Manuel Negrete
    Ich interessiere mich auch ein wenig für mexikanischen Fussball und kenne daher ein paar namhafte Spieler, natürlich auch die für den VfB Stuttgart spielenden Ricardo Osorio und Pavel Pardo, der aber im Januar dieses Jahres in seine Heimat zurückgekehrt ist.
     
  14. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    ich würde sogar sagen, es besteht ein grundrecht auf unsinn reden.

    ich wollte auch gar nicht sagen, dass franzl ein schlechter sportler war,

    wobei zu den oben genannten erfolgen gehören eben noch ein paar mehr leute, die da auch noch mitgemacht haben.
     
  15. Herthingo

    Herthingo Höha, schnella, Hertha

    Beiträge:
    1.794
    Likes:
    34
    Naja, den Namen des Norkoreaners hätte ich nicht direkt drauf gehabt, da mußte ich schon google zu Hilfe nehmen :rotwerd:

    Über Sanon bin ich gestolpert, als ich mal ein bißchen über Serge Racine rumgestöbert hab'

    Für die USA kommen sicher die jeweiligen Spieler der Saison in der MLS in Frage (Landon Donovan schon fünfmal Sieger :suspekt: ) oder die Mitgleider der Hall of Fame, übrigens inklusive Beckenbauer, Granitza und Michael Windischmann !
     
  16. hodl22

    hodl22 love movement <´3

    Beiträge:
    979
    Likes:
    0
    was der kaiser für uns ist ist jesus für die christen :D warum sind wir nicht schon früher drauf gekommen :hail:
     
  17. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Hatten wir eigentlich schon Carlos Valderrama fuer Kolumbien?
     
  18. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.752
    Nein, aber das passt. Ich hab nämlich gerade nachgeschaut: er wurde in seinem Land ebenfalls zum Fußballer des Jahrhunderts gewählt.
     
  19. Herthingo

    Herthingo Höha, schnella, Hertha

    Beiträge:
    1.794
    Likes:
    34
    Nö, hatten wir noch nicht. Paßt :top: Die anderen Kandidaten Higuita, Adolfo Valencia ("El Tren", euphorische Bayern-Fans erinnern sich bestimmt ;) und Escobar, der vor seinem tragischen Tod sehr populär war, kommen wohl nicht an Valderrama ran.
     
  20. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Jan Ceulemans für Belgien.
    Enzo Francescoli für Uruguay.
    Davor &#352;uker für Kroatien.

    vielleicht hatten wir die noch nicht.
     
  21. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.752
    Ich bleibe mal in Südamerika:

    Für Uruguay kommt Enzo Francescoli in Frage, aber auch Juan Alberto Schiaffino, der Star der WM-Elf von 1950. Letzterer wurde allerdings später zum Italiener, wahrscheinlich ein Grund, weshalb in den uruguayischen Ranglisten meist Francescoli den Vorzug erhält.

    Für Paraguay streitet ebenfalls ein Spieler aus den 80errn/90ern, nämlich José Luis Chilavert, mit einer Legende aus der Fußball-Urzeit, nämlich Arsenio Erico, der in den 30ern und 40ern in Argentinien für Independiente Tore am Fließband schoss.
     
  22. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.752
    Zwei Doofe, ein Gedanke... ;)
    Šuker ist klar, denke ich, bei Ceulemans müsste ich noch mal etwas nachforschen...
     
  23. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Fangio, Schumacher und Senna für die Formel 1.
     
  24. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    valderrama für den golfer.

    http://www.valderrama.com/
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Februar 2009
  25. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.752
    Lieber wierder zurück zu den Fußball-Nationalmannschaften: ;)

    Roger Milla für Kamerun
    Andrej Schewtschenko für die Ukraine
    Kenny Dalglish für Schottland (wenn wir den nicht schon hatten)
    Michael Laudrup oder Peter Schmeichel für Dänemark (s.o.)
    Rune Bratseth für Norwegen (s.o.)

    to be continued...
     
  26. Herthingo

    Herthingo Höha, schnella, Hertha

    Beiträge:
    1.794
    Likes:
    34
    Da werfe ich mal die folgenden Konkurrenten in's Feld:
    Erwin Vandenbergh war mal Europas erfolgreichster Torschütze und markierte 1982 den Siegtreffer im EM-Eröffnungsspiel gegen WM Argentinien
    Michel Preud'homme war 1994 Welttorhüter
    Enzo Schifo galt mal als Supertalent und
    Eric Gerets war ein Klasseverteidiger und ist heute ein erfolgreicher Trainer
     
  27. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Paolo Maldini für den AC Mailand
     
  28. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    el tren? hieß der nicht "muchos dolores"? (mal komplett grammatikfrei :huhu:)
     
  29. Herthingo

    Herthingo Höha, schnella, Hertha

    Beiträge:
    1.794
    Likes:
    34
    ...der hatte viele Spitznamen. Lothar Matthäus hat sich mal gegenüber einer weiblichen Basketball-Mannschaft bezüglich seines Mitspielers bei Monty Python ("Leben des Brian") bedient. Wenn Du verstehst ;) :D
     
  30. BärVomBorsigplatz

    BärVomBorsigplatz Echt-Borusse

    Beiträge:
    807
    Likes:
    0
    Sir Bobby Charlton für den südlichen Teil der "Insel der Nichtdabeigewesenen"
     
  31. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.752
    Leicht scheint es jedenfalls in Belgien nicht zu sein. In der FIFA 100-Liste sind neben Ceulemans noch Franky Van der Elst und Jean-Marie Pfaff vertreten. Und mir fällt dazu spontan auch noch Paul Van Himst ein.