Was bringen die neuen Trainer ?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von BärVomBorsigplatz, 8 Juni 2009.

  1. BärVomBorsigplatz

    BärVomBorsigplatz Echt-Borusse

    Beiträge:
    807
    Likes:
    0
    Neue Besen kehren gut.Das hoffen jedenfalls einige Vereine,die mit neuen Coaches in die nächste Saison gehen.Ich versuch mich mal als Prophet und sage mal voraus wie die Neuen einschlagen.

    Bayern-vanGaal

    Ich kanns nicht begründen,glaube aber,dat wird nix.Natürlich spielen die Bayern wieder um den Titel mit.Das könnten sie aber auch mit Dilbert als Trainer.Bayerns Ansprüche muss man international sehen,und da wirds trotz aller Investitionen wieder keinen Schritt nach vorne geben.Vielleicht reichts ja knapp für die DM,mehr ist nicht drin. Weder + noch -

    Schalke-Magath

    Klar stärker als im Vorjahr.Was aber nach dieser Grottensaison kein Kunststück ist.Der Trainer Magath wird für ne Leistungssteigerung sorgen.Könnte evtl. für die Euro League reichen,mehr nicht.Viel spannender wird sein,wie sich der Manager Magath schlägt.Schafft er es,den Schalker Schrott gut zu verticken oder aber den einen oder anderen Mitläufer zum Leistungsträger zu machen ?

    Auf jeden Fall ein +

    Wolfsburg-Veh

    Undankbare Aufgabe für Veh.Nochmal machen Grafite/Dzeko nicht über 50 Buden.Ich denke mal,die Wölfe werden nicht unter die ersten drei kommen. Dafür traue ich ihnen in der CL zu,für Überraschungen zu sorgen.Die Vorrunde werden sie überstehen oder,bei schlechter Auslosung,mit fliegenden Fahnen knapp ausscheiden.Leider alles zu Lasten der BL.

    Daher ein -

    Frankfurt-Skibbe

    Spätestens nach dem 10.Spieltag tönt es "Skibbe Raus" durchs Waldstadion.
    Das passt gar nicht.Wobei es weniger an Skibbe als viel mehr an den überzogenen Erwartungen der Eintracht-Fans liegen wird.Mein Tipp: In der Winterpause ist Schluß für Skibbe.

    Dickes -

    HSV-Labbadia

    Die Trainerposse schlechthin.Labbadia scheint als Trainer nahtlos an seine Spielerkarriere anzuschließen.Der wechselt seine Vereine häufiger als ich meine Unterhose.Der HSV entwickelt sich ohnehin immer mehr zur Anlaufstelle
    für Legionäre,egal ob Spieler oder Trainer.

    Daher auch hier ein dickes -

    Gladbach-Frontzeck

    Ne ne und nochmals ne.Ich glaub,die Gladbacher kopieren das Lautern-Modell von vor ein paar Jahren.Anforderungsprofil:er muss mal für uns gepölt haben,alles andere ist egal.Die Durchschnittsverweildauer in MG der letzten 10 Jahre beträgt ja nur 13 Monate.Diese Tradition wird auch MF fortsetzen.Abstiegskampf von der 1. Minute an.Irgendwie werden noch 2-3 Mannschaften schlechter sein,trotzdem

    gibts auch hier ein -

    Leverkusen-Heynckes

    Keine Dauerlösung,Jupp geht ja auch aufs Rentenalter zu.Allerdings hat der Mann eine natürliche Autorität.Er wird LEV ein Stück nach vorne bringen.Spielerisch hats Bayer drauf,Jupp wird die Mannschaft in Euro-League-Reichweite bringen.

    von mir ein +

    Köln-Mr. X (Slomka?)

    Egak,wer es letzendlich wird,für ihn wirds ein Schweinejob.Daum hat die Messlatte sehr hoch gehängt.Dazu der Poldi-Transfer und schon wird die Erwartungshaltung riesig sein.Wenns Meier &Co gelingt,das Umfeld auf den Boden zu halten könnten die Geisböcke einen großen Schritt Richtung Top 8 machen und langfristig Richtung Europa schielen.Für mich wäre Slomka der richtige Mann dafür.

    noch keine Beurteilung meinerseits.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Juni 2009
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Busti

    Busti Well-Known Member

    Beiträge:
    4.882
    Likes:
    11
    Es ist auf jeden Fall eine ganz besondere Situation, gab es so ein Stühlerücken nach einer Saison schonmal? Kann ich mir fast nicht vorstellen.

    van Gaal kann die Bayern vorwärts bringen, bei allen anderen habe ich meine Zweifel, auch bei Magath auf Schalke.
     
  4. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.511
    Likes:
    2.491
    Bis auf den zitierten Abschnitt teile ich Deine Meinung, bei Skibbe bin ich nicht so skeptisch. Bruchhagen lässt seine Trainer so schnell nicht fallen. Viel hängt vom Saisonstart ab, der Spielplan ist noch nicht raus. Aber in der Hauptstadt des DFB wird der Staffelleiter schon dafür sorgen, dass die dicken Brocken nicht gleich zu Anfang auf Skibbe zukommen, sodass er sich einrichten kann. Ich schätze mal, Frankfurt startet mit einem Heimspiel, das auf dem Papier leicht ist. Reine Spekulation von mir.
    Meine Prognose: Skibbe übersteht auf jeden Fall die Winterpause. :)
     
  5. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    van Gaal:

    Kann ich mir kaum vorstellen, daß der sehr präsente Vorstand und der Alleinherrscher harmonieren. Es sei denn, die legen von Anfang an richtig los. Wird, sollte es wirklich zu größeren Umstellungen in der Mannschaft kommen, nicht leicht.
    Fürchte, nee hoffe ein -


    Magath:

    Schalke ist nicht Wolfsburg. So ungestört und dominant wird Felix da nur arbeiten können, wenn Schalke relativ schnell in die Gänge kommt. Zudem steckt in der Mannschaft viel Konfliktpotential, einige Diven. Die müsste Magath weitestgehend entsorgen.

    Trotzdem ein dickes +


    Veh:

    Steht nur zu hoffen für ihn, daß die Erwartungshaltung bei Wolfsburg nicht so hoch ist. Dann kann er nur verlieren. Bin gespannt, ob der Wechsel vom autoritären Magath zum mehr kooperativen Veh gelingt.

    Da die Erwartung nicht wieder der Titel sein kann ein °


    Skibbe:

    Der kann schon was, nur sich nicht verkaufen. Also ein gepflegter wirkender, jüngerer Funkel. Arbeiter halt. Wird trotzdem was bewirken, da er andere Ansätze hat.
    Da er gegenüber Funkel erstmal den Vorteil hat, nicht für alles verdammt zu werden,

    vorerst ein kleines +


    Labbadia:

    Konnte ja offensichtlich auf Dauer nicht einmal die recht brave Leverkusener Mannschaft führen, da kann es mit der etwas eigenwilligeren Truppe in Hamburg auch nicht gehen. Zudem der Schatten von Jol.

    Dickes -


    Frontzeck:

    Fehlt mir die Objektivität, das wirklich zu beurteilen. Der Realpessimist in mir sagt, kann nicht gutgehen. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

    Keine Wertung


    Heynckes:

    Ja, der Jupp. Vom Charakter her passt er sogar zu der Kusener Truppe. Geht aber auch nur, wenn er nicht in seine alte Verbissenheit zurückfällt und auch mal zuhört. Drücke ihm die Daumen.

    Trotzdem eine °


    Mr. X

    Wird für jeden schwer nach Daum. Bis in den Vorstand rein hängen da ja die Erwartungstrauben sehr hoch. Die Frage ist, ob ein neuer Trainer mit der vorhandenen Mannschaft was anfangen kann. Beim gehandelten Slomka zweifle ich da.

    Ohne Wertung
     
  6. theog

    theog Guest

    van Gaal:

    ich befuerchte, er wird durchschlagen, und die Bayern nach paar Spieltage zum Meister machen...:(

    Magath:

    Nach 10 Spieltagen wird der Vorstand Trainer+Manager entlassen. Vorteil: es handelt sich nur um eine einzige Person. Mulder & Co. werden wieder schalke übernehmen.

    Veh:

    Was hat Veh in Wolfsburh zu suchen? Wolfsburg wird im Mittelmass landen.

    Skibbe:

    Eine gute Wahl fuer die Frankfurter.


    Labbadia:

    Olic wech, Petric - der Oberlegionaer - mit Abwanderungsgedanken...Sieht schlecht aus fuer den HSV unter Labbadia...

    Frontzeck:

    Hoffentlich schafft Frontzeck nicht, mit einem weiteren Verein in die 2. Liga zu kommen...

    Heynckes:

    Dat wird nix.

    Mr. X fuer die "Geissboecke"

    Slomka sollte es machen.
     
  7. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.751
    Van Gaal: (ohne Vorname wird das "Van" bei holländischen Nachnamen immer groß geschrieben)

    Ich befürchte auch, er schlägt erst mal ein. Ganz ohne Reibereien wird es nicht abgehen, aber er ist damals bei Barça auch mit den autoritären und profilsüchtigen Núñez und Gaspart klar gekommen, dazu mit problematischen Profis wie Kluijvert oder Rivaldo. Tendenz +.

    Magath:

    Schwer zu sagen, aber der Felix hat genug Selbstbewusstsein, um sich durchzusetzen. Zunächst einmal werden sich Schnusenberg und Tönnies auch zurückhalten, schließlich haben sie ihn mit "langfristiger Perspektive" geholt. Ebenfalls Tendenz klar +.

    Veh:

    Das wird schwierig. Viel hängt davon ab, ob Dzeko bleibt, während ich Grafite nicht nochmal so eine großartige Saison zutraue. Bei Stuttgart hat damals alles gepasst, außerdem hat keiner mit ihnen gerechnet. Das ist bei einem deutschen Meister anders. Tendenz eher -.

    Skibbe:

    Genauso ein verklemmter Pedant wie Funkel. Ich weiß nicht. Meist waren ja seine Ergebnisse besser als sein Standing, aber in Frankfurt ist der öffentliche Druck groß. Tendenz leicht im -.

    Labbadia:

    Das passt für mich überhaupt nicht. Nach den eindrucksvollen taktischen Fortschritten unter Jol kommt jetzt ein Trainer, der aus dem großen Potenzial in Leverkusen nichts herausholen konnte, was auch daran lag, dass sie sich zu häufig auskontern ließen. Natürlich ein klares -.

    Frontzeck:

    Auch hier sehe ich keine Fortschritte. Der Michael ist ein netter, intelligenter Zeitgenosse, aber ihm fehlt es wohl etwas an Biss und Abgeklärtheit - etwas, das man in Mönchengladbach unbedingt braucht. Wieder eindeutig -.

    Heynckes:

    Oh Mann, da kann man nur hoffen, dass er nahtlos an seine letzten "Erfolge" auf Schalke anknüpft. :D Mit dieser eher braven Mannschaft wird es aber für ihn etwas einfacher, denke ich. Aus diesem Grund, und auch angesichts der schwachen letzten Saison in Lev, belasse ich es mal bei einem klaren ±. ;)

    Mr. X (Slomka?)

    Ich denke, Christoph Daum hinterlässt in Köln eine kompakte, abwehrstarke Mannschaft, die mit neuen Kräften im Sturm durchaus noch mehr Potenzial hat als mit Novakovic als Alleinunterhalter da vorne. Da man nicht weiß, wer es letzten Endes wird, kann man keine Wertung vergeben, aber ein ganz so schlechtes Gefühl habe ich eigentlich nicht - vor allem, wenn es dann tatsächlich Slomka werden sollte.