Warum wird Mehdorn nicht gefeuert?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von pauli09, 4 Februar 2009.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    wie ich oben schon schrieb, er ist mit allem gescheitert, außer mit seinem hobby: bahnhöfe in shoppingmalls zu verwandeln. und das mit steuergeldern und mit den geldern, die bahnkunden dafür bezahlen, dass sie transportiert werden. dass es bei der bahn primär (und eigentlich ausschließlich) darum geht, hat der mann leider völlig außer acht gelassen.

    das wäre als wenn man beim daimler das autobauen schleifen lässt und lieber alles geld in die verschönerung von pommesbuden investiert!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    nee, der mann hat leider nur an den flaschen sachen gearbeitet. was nützt mir der tollste arbeiter, wenn er nicht das macht, wofür ich ihn einstelle?
     
  4. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Jetzt wird es kindisch!
    Gerade das Beispiel Mercedes passt ja so ungemein.Die haben ihr Geld nach dem Harnblasenprinzip vernichtet.:lachweg::lachweg::lachweg:
     
  5. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Hab ich schon gesehen! Aber das ist auch kein Satzt "pro".
     
  6. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Nöö...Isses nicht. Aber Anerkennung für die Leistung, die ihm zuzurechnen sind, und Missbilligung für die Leistungen, die ihm zuzurechnen sind. Gab halt beides.
     
  7. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Du siehst als Kunde nur einen sher kleinen Teil der DB.
    Ich glaube kaum das du auch nur 1/3 der Konzernbeteilligungen überblicken kannst.
    Die DB fährt nicht nur Leute von A nach B.
    Wir sind ein Logistikunternehmen. Wir besitzen Schienverkehrsunternehmen, Busunternehmen, Schifffahrtunternehmen und einen LKW-Dienstleister (Schenker) mit mehreren tausend Angestellten.
    Die Bahn macht ihr Geld schon lange nicht mehr nur mit dem was der Name aussagt.
    Im übrigen wird mittlerweile viel Geld im Ausland erwirtschaftet.
    Um Mehdorns Leistung zu messen reicht es sicher nicht aus täglich mit dem Zug zu fahren.
     
  8. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Wie gesagt, wenn er es nicht schafft, dass sein Konzern die Kernaufgabe, die Mobilität der Bevölkerung zu sichern und entsprechend durchzuführen, erledigt, sondern stattdessen lieber Schiffe und LKWs rumfahren lässt und im Ausland ordentlich Geld scheffelt (aber dann trotzdem regelmäßig die Bahnpreise erhöht, deutlich über dem Inflationwert, bei gleichzeitigem Nachlassen der Leistung die dafür geboten wird!), dann hat hat er auf voller Linie versagt.

    Das wäre so als würde der Chef vom Daimler sagen: "Wie? Ihr Mercedes ist schon nach 3 Wochen kaputt, verbraucht mehr als der alte und fährt auch schlechter? Na und? Dafür haben wir Milliarden in Pommesbuden investiert, da machen wir gutes Geld mit und die Pommes sind wirklich gut und lecker!"
     
  9. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Naja, die Mobilität der Bevölkerung zu sichern ist ja auch nur eine der Kernaufgaben der Bahn. Gütertransport ist auch so eine. Und da bieten sich natürlich Schiffe und LKW's auch an.
     
  10. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    da hab ich wohl Glück gehabt, dass ich zum Transport (noch?) nicht in einen Container verladen werde? :D

    Kann ja sein, dass der Güterverkehr besser klappt als der Personenverkehr. Aber was letzteres betrifft, hat Mehdorn kläglich versagt.
     
  11. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    War ja klar, dass das wieder kommt: Der Kunde ist lästig und unrentabel, der die Personenbeförderung der Bahn nutzen will.
    Einwände in die Richtung mangelnde Kundenorientierung - immerhin geht es aufwärts - wird dann mit dem Fahrgast, der sich über eine Minute Verspätung aufregt, niedergebügelt.

    So wird's ganz sicher besser :D

    Mehdorn mag ja ein ganz ordentlicher Firmenausbauer sein, aber mit dem komplexen Gebilde Bahn kam er nicht klar und den geplanten Börsengang fand ich schon immer sechs minus. Passt schon, dass er ging.
     
  12. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    ja ja passt schon. Du weißt Bescheid. Danke für die tollen Argumente.:D
     
  13. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Was für ein lächerlicher Vergleich. Autos bauen und verkaufen ist ja wohl ein um einiges weniger komplexer Vorgang als das Unternehmen, was die Bahn zu stemmen hat. Außerdem ist die Investition in Logistikunternehemen immer noch nahe am Kerngeschäft, Transport:huhu:
     
  14. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Und dann hat mein Zug 40 Minuten Verspätung (was oft vorkommt) und dann darf ich mich bei Freigetränken und Freizeitungen (u.a. SportBild :kotz: ) in die DB-Lounge setzen. Toll, danke! Das Geld sollte man mal lieber in die Funktionsfähigkeit des rollenden Bahninventars investieren!
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 April 2009
  15. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Wenn du alles weißt, dann schreib der Bahn doch mal einen Brief oder bewerbe dich als Nachfolger von Mehdorn. Der war ja in deinen Augen nur eine Flasche, da müßtest ja leicht sein diesen Job zu bekommen und besser zu machen.
     
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Wir haben ja Dich, der Bescheid weiß, das langt doch.
    Du lässt ja soweie keinen Platz für mehr. :D

    Hau weiter rein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 April 2009
  17. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Und das aus Deinem Munde? Oh lala...
    Das kriegst Du doch immer von diversen Menschen zu hören, wenn Du über'n Jogi schreibst.
     
  18. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    nur jogi ist unfähig und klebt an seinem Stuhl und Mehdorn ist fähig und muß gehen.
     
  19. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Geb mir Bescheid, wenn ich dir Bescheid geben soll!:D

    Es ist eben ziemlich billig, hier über die Leistung des Herrn Mehdorn "herzuziehen", der ein derart komplexes Unternehmen geführt hat, wo es für mich schon ein kleines Wunder ist, dass überhaupt ein Zug mal ankommt.

    Das ist genau wie mit den Kritikern, die den heldenhaften Kampf der 300Spartaner gegen die Perser bei den Thermopylen, als sinnlos bezeichnen und im Nachhinein sagen, man hätte sichzurückziehen müssen.

    Ja, die Kritiker hätten sich zurückgezogen, das steht als einziges fest, wie blinde Mehdornkritiker keinen Tag auf dessen Stuhl überlebt hätten.

    Aber wem erzähl ich das?