Warum haben immer wir die schlechten Schiedsrichter?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von New Yakin, 11 Oktober 2009.

  1. New Yakin

    New Yakin Member

    Beiträge:
    74
    Likes:
    0
    Immer hat mein Team die schlechten schiedsrichter der trotel von Schiri gab uns wegen reklamation Gelb nur weil man mal gesagt hat das war ja gar nichts. Der Gegner hat dem Schiri gesagt Hey schiri sieh mal besser hin das war kein Abseits der schiri gab denen aber nie Gelb. Unser TW fieng den ball im fünferraum und der Gegner rennt ihn ihn hinein und schupst ihn ins Tor der schiri gibt dan das tor. Und ich wurde in der 60 Minute eingewechselt irgend wan mal rannte ein Gegner zur seite ich rannte vor ihm dan Kikt der Scheiss Spieler mir vin Hinten voll ins Schienbein ich viel hin und habe mich am oberschenkel verletzt. der schiri hat nur gefragt gehts? Der Schiri hätte dem Gegner Rot geben müssen er foult mich von Hinten obwohl der ball weit weg war. Ich habe dan wqeitergespielt weil wir keine einwechselspieler mehr hatten weil die anderen angeschlagen waren. Ich schoss fast ein Tor wollte dem ball der vom Pfosten weggesprungen war hinterher da hält mich der gegner am Trikot fest der schiri läst einfach weiterlaufen.X(




    Es ist jetzt das 5 spiel hintereinander mit solch einem schlechten Schiri :motz:
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Oktober 2009
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Welche Liga? Bzw. welche Klasse?
     
  4. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    Meldet das doch dem zuständigen Verband. Wenn ihr wirklich benachteiligt wurdet, wird sich vllt. was tun. Es kommt ja immer öfters vor das Schiedsrichter gekauft sind.
     
  5. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Und ich dachte erst, du beziehst das auf den BVB.... :zahnluec:
     
  6. New Yakin

    New Yakin Member

    Beiträge:
    74
    Likes:
    0
    Ich spiele in der Schweiz 5 Liga also die unterste liga und immer haben wir die dofen schiris die anderen sind alle zufrieden mit ihren schiris.
     
  7. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    In der untersten Liga hat man ja auch die doofsten Spieler. :zahnluec: Warum sollten da bessere Schiedsrichter pfeifen als weiter oben.
     
  8. David_94

    David_94 Member

    Beiträge:
    143
    Likes:
    1
    obersenkel...;D
     
  9. Ricardo-L

    Ricardo-L Member

    Beiträge:
    326
    Likes:
    0
    Der Grund: Personalmangel an Schiedsrichtern in der Schweiz
    Ist ja kein Wunder. Wahrscheinlich setzen die da ersatzweise arbeitslose Deutschlehrer als Schiedsrichter ein. Wird schon Gründe haben ..
     
  10. fernando 9

    fernando 9 Die Torgefahr in Person

    Beiträge:
    641
    Likes:
    0
    naja nur an den schiris wirds nicht liegen:rolleyes:

    wir hatten letzte saison nen schiri der hatt schon mal 2. türkische liga gepiffen, der war gut!
     
  11. DontCallItSoccer

    DontCallItSoccer Member

    Beiträge:
    46
    Likes:
    0
    Ist zwar ärgerlich, aber man kann in der Klasse halt keine Profis erwarten (und selbst die entscheiden ja teilweise echt nicht nachvollziehbar)...
     
  12. A-Team MB

    A-Team MB Verrückter

    Beiträge:
    336
    Likes:
    0
    wer in der untersten liga spielt, spielt dort auch nicht umsonst... aber die schiris sind scheiße, schon klar.
     
  13. arnautovic

    arnautovic Well-Known Member

    Beiträge:
    5.461
    Likes:
    3
    In Schweinz gibts nur 5 Ligen!!??
     
  14. Paule

    Paule PTL-Team-Weltmeister 2010

    Beiträge:
    2.354
    Likes:
    53
    Aalso, bein uuns gieebts nuur gute Schieries, aber es vallen auch niech so fiele hin.
    :huhu:
     
  15. riquelme10

    riquelme10 Guten Tag

    Beiträge:
    6
    Likes:
    0
    Eigentlich interessant, dass man überall Fußballer findet, die sich über "ach so schlechte" Schiedsrichter beschweren. Ich habe noch nie einen Schiri gesehen, der sich beschwert hat, dass er heute mal wieder ein beschissenes Spiel mit provozierenden Rumpelfußballern pfeifen musste/"durfte", die sich selbst für die nächsten Nationalspieler halten und aus 5 Metern das Tor verfehlen.
     
  16. scard

    scard Active Member

    Beiträge:
    594
    Likes:
    15
    Naja die Schiris machen das ganze ja freiwillig. D.h. sie wollen spiele pfeiffen und ihnen ist auch sehr wohl bewusst dass man untere ligen pfeiffen muss.
    Wenn dann aber nen Schiri nen Spruch ablässt z.B. "Ja das war Foul ... hab ich nur nicht gepfiffen weil der doch auf den Elfer aus war" ... dann macht man sich da schon so seine gedanken Oo

    Edit: klar ist auch dass man nicht die besten Schiris hat. Aber ein bisschen Regelkunde usw. sollte schon vorhanden sein ;)
     
  17. SS26

    SS26 Abwehrbollwerk.

    Beiträge:
    267
    Likes:
    0
    Ist es eigentlich zulässig, dass in den untersten Ligen auch Schiedsrichter aus den Dörfern pfeifen, gegen die man gerade antritt? Wir hatten dieses Problem nämlich mal zu Beginn der Saison. Der Schiedsrichter spielte bis zur B- oder A-Jugend in dem Verein und hatte dementsprend auch nicht ganz unparteiisch gepfiffen. So zum Beispiel, als er eine klare Schwalbe - die auch von allen Mitspielern und Fans gesehen wurde - im Sechzehnmeterraum als Foul und somit als Elfer gewertet hat. :rolleyes: Um nur mal ein krasses Beispiel zu nennen. Unser Trainer meinte nach dem Spiel, dass man gegen sowas nichts machen kann... aber irgendwie hab ich ihm das damals nicht abgekauft.

    Steph
     
  18. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.279
    Likes:
    181
    Hallo.

    Scard, den Spruch "Aber ein bisschen Regelkunde usw. sollte schon vorhanden sei" finde ich klasse ...

    Zeig mir bitte den Spiler, der von sich aus überhaupt mal ein Regelheft wirklich gelesen hat, wenn er nicht selbst als SR tätig ist / war. Eine absolute Seltenheit. Und der Anteil von Trainern, die außerhalb des Lehrgangs noch mal ein Regelheft in die Hand nehmen ist unwesentlich größer. Oder Vereine, in denen Spieler in der Regelkunde geschult werden.

    Beim SR wird aber jedes Jahr im Rahmen eines Tests die Regelkenntnis überprüft und nur wer unter einer bestimmten Fehlerquote bleibt (abhängig von Landesverband und Spielklasse) darf auch weiterhin als SR tätig sein. Außerdem sind regelmäßig Belehrungen zu besuchen, in denen jedes Mal einzelne Themen eingehend behandelt werden, und die Teilnahme ist Pflicht.
    Wer ist also anhand dieser Tatsachen eher Fachmann in der Regelauslegung? Ausnahmen der negativen Art gibt es leider überall, bevor der Einwand kommt.

    Und nein, eigentlich soll niemand an Spielen mit Beteiligung des eigenen Vereins eingesetzt werden. Nur ist es einmal abhängig davon, ob er a) über diesen Verein gemeldet ist bzw. b) genügend SR verfügbar sind. Das ist vor allem auch ein Problem bei Spielgemeinschaften. Irgendwann ist der Fall eben da, und da kann man nur versuchen, unparteiisch zu bleiben. Und ich kenne niemanden, der in so einem Fall bewußt gegen einen fremden Verein pfeifen würde, sondern eher im Gegenteil, um eben solche Verdachtsäußerungen zu umgehen. Und ich bin mittlerweile lange genug dabei, um diese Behauptung mit Überzeugung zu äußern.

    Hier jetzt aber in einem öffentlichen Forum eine bewußte Regelbeugung und damit bewußte Benachteiligung einer Mannschaft zu unterstellen ist ehrlich gesagt kein guter Stil. Ob es ein Foul war oder nicht - ohne die Szene gesehen zu haben und nur anhand der Äußerungen von Beteiligten, die sich benachteiligt fühlen fehlt mir da die Basis für eine wertneutrale Äußerung. Hat auch was mit Fair Play zu tun, daß man solche Entscheidungen akzeptiert, auch wenns schwer fällt.