Vor dem Gegner am Ball sein

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von pro, 14 April 2011.

  1. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    Hey,
    Ich spiele seit dieser Saison im Herrenbereich und es fällt mir deutlich schwerer, mal vor dem Gegner am Ball zu sein. Wie kriege ich das am besten hin, weil ich ja ansich erst hinter dem Gegner stehen muss, wenn er aber angespielt wird, eher am Ball sein will bzw. ihn wenigstens stark in der Ballannahme stören will?
    Habt ihr da Tipps, wie man sich am besten verhält?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. bluewhite

    bluewhite New Member

    Beiträge:
    15
    Likes:
    0
    also ich versuch immer so, dass wenn sich der gegenspieler anbietet bzw. der ballführende und das spielgeschehen in richtung von mir und dem gegenspieler bewegt, versuche ich schon neben oder leicht vor meinen gegenspieler zu kommen, damit er nicht anspielbar ist bzw ich gute chancen auf das abfangen des balls habe.
     
  4. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    aber dann kann der doch ganz einfach den Ball lang spielen, wenn du schon vor dem Gegenspieler bist...
     
  5. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Wann willst du eher am Ball sein? Wenn der Gegner angespielt wird, wenn du angespielt wirst oder wenn der Ball aus Zufall irgendwo landet?
     
  6. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    wenn mein Gegenspieler in den Fuß kurz angespielt wird...