Von Heesens Restzeit in Bielefeld

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Balla, 20 November 2006.

  1. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Und ungefähr dasselbe, was T. v. H. erreicht hat, nur eben in der BuLi, die zu der Zeit sicher noch stärker war als die Ehrendivisie. Außer dem Meistertitel als Trainer. Aber den kann man mit Bielefeld nun auch nicht erwarten...

    Gruß
    Schröder
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    irrtum, derselbe, der hier wenig von v. h. hält, verstand auch nicht, warum man buckley holte.
     
  4. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    mein tipp: "bei plus gibts leckeren bauernschinken."
    nun bin ich wohl für den herztod von 50 familienvätern, die allesamt frau und süße kinder hinterlassen, verantwortlich?:gruebel:

    sachma, dille, merkst du überhaupt noch was?:lachweg:
     
  5. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Als von Heesen Trainer wurde, war mir klar, dass seine Restzeit bei Arminia wohl damit zeitlich begrenzt sein würde. Allerdings dachte ich eher an einen Rausschmiss seitens Kentsch und Saftig, die in Union auf ihn nicht besonders abfahren.
    Was aber die letzten zwei Monate abgegangen ist, ist dämlich, peinlich, unsäglich.
    Ein einziges Lügengeflecht von Bielefeld über Dortmund nach Hamburg. Man kann keiner einzigen Aussage mehr trauen.

    Morgen nun gibt es das erste (und wohl einzige) Treffen zwischen Vorstand und Trainer. Um eine Vertragsverlängerung über 2007 hinaus gehts dabei natürlich nicht mehr. Beide Seiten wollen ja der anderen Seite noch eins mitgeben. Obwohl von Heesen immer wieder betont, dass er seinen Vertrag erfüllen will. Eigentlich wäre ja alles in Butter und man könnte ihm keinen Vorwurf machen - wohl aber der Vereinsführung mit dem dämlichen Hinweis, Gespräche erst führen zu wollen, wenn er seine Trainerprüfung bestanden haben sollte. Und das mit dem Wissen, dass Brehme und Matthäus die in der Tasche haben. Unglaublich. Das aber hat vH so gwurmt, dass er gerne auch zurückschießt. Und das nun seit sechs Wochen.
    Letztendlich wird von Heesen wohl zugeben müssen, dass er 2007 nach Do wechselt, obwohl wir hier noch eine große Gemeinde derer sind, die eher vermutet, dass er nach Hamburg will und die Zukunftsentscheidung so weit hinauszögert, bis Doll weg ist. Den Gefallen tut HH vH aber wohl nicht. Also wirds Do. Am meisten gespannt bin ich eigentlich, wie wer das alles uns Fans erklären will, ohne als Lügner enttarnt zu werden. Von Heesen betont ja, dass er sich mit Watzke eben nicht im Cafe Central in PB getroffen hat, obwohl es Zeugen dafür geben soll. Was für welche, wurde nie gesagt. Ein Schüler mit einem Fotohandy? Man weiß es nicht. Aber W. und vH dementieren dieses Treffen.
    Daraufhin sagt W., man trenne sich von vM im Sommer 2007, wobei jeder weiß, dass das Winter 2006 bedeutet. Ab hier wird es komisch. Da dachte ich, jetzt kommt vH zum Zug. Der aber ist völlig sauer ob der Plauderfreudigkeit aus Do und gibt keine Interviews mehr zum Thema. Nun ist W. aus Do peinlich berührt, hatte er vH wohl falsch eingeschätzt. Um das Ganze zu tarnen, tut man so, als sei man an Hitzfeld interessiert, wohlwissend, dass der keinen Bock mehr auf Bundesliga hat. Aber: Eine gelungene Alibi-Verpflichtung und jetzt wirds peinlich für W. aus Do. Man kann ja nicht, wenn einer absagt, die ganze Trainersuche abblasen. Also muss Röber ran, der sofort zusagt, um wieder ein Bein in die BL zu bekommen, wie es Rapolder wohl auch gemacht hätte. Hauptsache man ist wieder dabei.
    Im Arminia-Forum ist jede denkbare Möglichkeit (wer wann warum mit wem und durch wen wann und warum ersetzt) durchgespielt worden. Es gibt in diesem Fall keine Wissenden.
    Es bleibt nur eine unglaublich dreckige Geschichte zurück.
    Meinen zuvor mal angedachten Vereinsaustritt im Falle des von_Heesen-Rausschmisses habe ich ad acta gelegt. Denn als Mitglied komme ich leichter an Karten für das Heimspielspektakel gegen Dortmund, wenn denn der eine noch hier auf der Bank sitzen würde. Muss er wohl, da Arminia keine Kohle für zwei Trainer hat. Und irgendwie habe ich mit ihm abgeschlossen.
    Die größte Farce, seit ich zur Alm gehe.
     
  6. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Nun, das Thema "Dortmund" hat sich erstmal erledigt. Da ist nun Röber der neue Chef im Ring. Sollte der Erfolg haben, kann man den Fans wohl kaum verklickern, man hätte ihn nur als Notnagel für `ne 1/2 Saison geholt und in Wirklichkeit seit der Winterpause gelogen und doch schon mit v. H. alles klar gemacht.

    Doll ist in Hamburg noch nicht weg. Also so schlecht stehen die Chancen nicht, das Thomas bei euch bleibt. :top:

    Gruß
    Schröder
     
  7. Raff

    Raff Active Member

    Beiträge:
    274
    Likes:
    0
    Dieses Thema nervt hier nur noch jeden und ich blicke eh nicht mehr durch. Wenn er gehen will, dann soll er das bitteschön, wir haben schon ganz andere Verluste weggesteckt. Er verspielt derzeit leider viele Sympathien und das alles drückt die Stimmung gewaltig - der Verein steht derzeit eigentlich so gut wie nie und alle Anhänger sollten sowas mal in Ruhe auskosten dürfen.........Pustekuchen.

    :finger:
     
  8. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Schröder, es geht nicht um die nächsten sechs Monate.
     
  9. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Wir sollten uns ein Beispiel an Horst Heldt nehmen, wie er Timo Hildebrandt gerade adieu gesagt hat.
    Angebot machen - entscheide dich - tschau.
     
  10. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Weiß ich. Aber wenn Doll bleibt und die Kurve noch kriegt (wovon ich felsenfest überzeugt bin, wenn er bleibt) und Röber in Dortmund Erfolg hat, warum soll v. H. dann nicht in Bielefeld verlängern?

    Trotz des ganzen Hin und Her zur Zeit liegt ihr doch voll im Soll. Ob Bielefeld `nen besseren Trainer bekommen kann oder Thomas woanders glücklicher wird, ist doch völlig unklar. Und wenn Vorstand und Trainer endlich mal ihr Ego zurückstellen und an einem Strang ziehen, seh ich noch deutlich bessere Zeiten auf die Bielefelder zukommen.

    Wie heißt es so schön? "Ein Spatz in der Hand ist besser als die Taube auf`m Dach". Das sollten sich beide Seiten mal überlegen. Es gibt schlechtere Trainer als v. H. und umgekehrt ist der Arbeitsplatz beim Tabellen-8. der höchsten deutschen Spielklasse ja nun auch kein Grund, sich zu beschweren...

    Also reißt`s euch mal zusammen. Wir hätten zur Zeit gerne eure Probleme...

    Gruß
    Schröder
     
  11. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Das wars. Er geht.
    Denn man tschüs.
     
  12. Raff

    Raff Active Member

    Beiträge:
    274
    Likes:
    0
    Ich bin erleichtert - es war leider genauso eine Schmierenkomödie, wie sie schon Rapolder vor knapp zwei jahren veranstaltet hat - sehr traurig, zumal von Heesen hier eigentlich einen sehr guten Ruf geniesst, aber sowas kann man sich ja in kürzester Zeit kaputt machen. Bin mal auf die Stimmung nächsten Samstag auf der Alm gespannt.
     
  13. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    hoffentlich bleibt er uns erspart!
    dann schon lieber röber.
    aber unserem watzke traue ich fußballerisch nicht all zuviel zu.
    deshalb heißt es daumen drücken für röber, damit sich die alternative vh von selbst verbietet.
     
  14. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Mein Liebling TvH tut jetzt ja so, als habe er noch keinen neuen Verein.
    Demnach könntest du dir Hoffnungen nachen.
    Aber natürlich hat er einen Verein: DEINEN.
    Sollte es so sein: Du wirst deinen Verein neu erleben und lieben lernen.
     
  15. Raff

    Raff Active Member

    Beiträge:
    274
    Likes:
    0
    Das wars. Vielen Dank für alles lieber Thomas, aber das war nicht mehr anzusehen. Der Rücktritt ist der richtige Schritt ! Ich hoffe, dass die Mannschaft nun wieder befreieter auftreten kann !
     
  16. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    mitleid hat nichts mit liebe zu tun!:motz:
     
  17. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Die letzten Monate waren ein Drama. Aber der Mob und die Provinzführung haben gesiegt.
    Mir tut das alles sehr, sehr leid wie es gekommen ist.
    Man kann die Schuld nicht nur bei von Heesen suchen. Es gilt mal zu hinterfragen, warum die letzten drei Trainer bei Arminia von selbst gegangen sind, obwohl man als Fan doch das Recht zu haben glaubt, das Ende einer Trainerlaufzeit mitbestimmen zu können.
    Irgendetwas stimmt da nicht. Sicher war es klar, dass von Heesens Zeit bei Arminia endlich war, als er den Trainerposten annahm und Kentsch und Saftig gegen sich hatte. Und dann dieser Präsident Schwick. Warum hat der keinen Stylisten, bevor er in ein TV-Mikro sabbelt? Die Haare müssten gekämmt, die Nase vom Rot der Schnapsdrossel oder was auch immer die Farbe hervorruft und das Gesicht im allgemeinen von einer schier unvorstellbaren Akne befreit werden.
    Die drei sind Kasper einer großen Provinzposse. Und selbst, wenn sich herausstellen sollte, dass vH wirklich zu Dortmund gehen sollte - es täte mir immer noch leid für die verschwendeten Perlen - so kann man ihm auch dann nichts Böses nachsagen.
    Ich hatte meine beste Zeit bei Arminia die letzten Dutzend Jahre mit ihm und wünsche ihm alles Gute für die Zukunft.

    Wenn ich ihm was übel nehme, dann das sinnlose Verschenken von Porcello.
     
  18. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Tja, irgendwie schade.Aber immerhin konsequent und bei der Unruhe im Verein und im Umfeld wg. seiner Person nachvollziehbar.

    Immerhin kann ich jetzt ohne Gewissensbisse hoffen, das die Arminia unten noch reinrutscht. Das war wg. Thomas bisher ja immer mit Magenschmerzen verbunden...
     
  19. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Du bist ja komisch.
    Obwohl mein bester Freund HSV-Fan ist und ich auch den Ex-Arminen Reinhardt klasse finde, habe ich den Abstiegsplatz des HSV von Anfang an ohne Magenschmerzen genossen.
     
  20. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Nun, deine Abneigung gegen den HSV hat ja auch andere Gründe und für eine/n Bielefelder/in ist jeder andere Verein auf einem Abstiegsplatz ein Genuss. :zwinker: