Viertelfinale: Deutschland - Griechenland (22.06.)

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 19 Juni 2012.

?

Wer gewinnt?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 22 Juni 2012
  1. *

    Griechenland

    20,8%
  2. *

    Deutschland

    83,3%
  1. TakeOff

    TakeOff Active Member

    Beiträge:
    249
    Likes:
    0
    Wenn das wahr ist, und Poldi rausfliegt, dann muss ich erstmal einen Sekt aufmachen, zur Feier des Tages, ein TRAUM wird wahr!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Gegen Griechenland lässt sich das auch noch während des Spieles korrigieren.
     
  4. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.752
    Das hätte er bei einer Niederlage in jedem Fall. Wenn er an der Mannschaft festhalten und verlieren würde, würde man ihn halt als stur und unbelehrbar abstempeln.
     
  5. arche

    arche Member

    Beiträge:
    58
    Likes:
    2
    Ach, dieses sachfremde Poldi-Bashing ist doch äußerst fragwürdig.

    Prinzipiell halte ich es für richtig, dass Löw Veränderungen vornimmt.

    Aber:

    1. Schürrle von Beginn an? Hm, halte ich für problematisch.
    2. Schürrle und Klose halte ich für keine so gute Kombination.
    3. Hätte lieber Podolski und Klose gesehen und wenn es nicht funktioniert, Schürrle und Gomez in der ganzen 2. Halbzeit.
    4. Reus ist 'ne gute Entscheidung. Gut ist auch, dass er nicht in der Spitze eingesetzt wird. Wie/wo er allerdings spielen muss, werden wir erst sehen. Hoffentlich wird er so eingesetzt, dass er seine Stärken ausspielen kann. Bin auf seine Defensivarbeit gespannt.
    5. Alle bisherigen Torschützen sind draußen. Ziemlich heftig.

    Aus all diesen Gründen:
    Mutige, aber fast waghalsige Entscheidung. Bin mir nicht klar darüber, warum Löw jetzt plötzlich eine im Mittelfeld/Sturm so weitreichende Veränderung vornimmt, während er die Vorrunde fast stur durchspielen ließ. Kann nur mit dem Training zu tun haben und hoffentlich mit Löws guter Nase.
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    ... primär wird das mit der Spielweise der Griechen zu tun haben.
     
  7. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Selten eine so schlüssige Argumentation gelesenen. :top:



    :zahnluec:
     
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.161
    Likes:
    3.173
    Dann hoffen wir mal, dass das mit dem spielenden Stürmer dann auch von Beginn an klappt; Gomez später einwechseln wird nix bringen, befürchte ich.
     
  9. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Es ist ja nicht so, dass Klose keine einfachen Tore schießen könnte. Im fehlt das, was Gomez kann ja nicht. Er bringt halt noch andere Qualitäten mit, was soll daran nicht klappen?
     
  10. arche

    arche Member

    Beiträge:
    58
    Likes:
    2
    Ja, das kann man so sehen - bzgl. Reus und zum Teil auch Klose, aber nur begrenzt bzgl. Schürrle. Schauen wir mal, ob er eines seiner gefürchteten Robben-Imitate von links hinbekommt. Außerdem bergen gleich drei neue möglicherweise spielfreudigere und schnellere Spieler deshalb ein Risiko, weil das ganze Mittelfeld-Angriff-Spiel neu justiert werden muss, also auch Schweinsteiger, Khedira und Özil sich auf diese erst einmal einstellen müssen.
    Nach einiger Überlegung scheint es mir so, dass sich Löw über die zu großen Räume/Abstände zwischen Angriff, Mittelfeld und offensiver Verteidigung doch mehr aufgeregt hat, als er in den Pressekonferenzen zugeben wollte. Nun versucht er mit direkt drei Neuen, dieses Manko zu beheben. Mit Klose macht er da bestimmt nichts falsch. Wie aber Schürrle und Reus die Räume eng machen, werden wir sehen.
     
  11. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.425
    Likes:
    440
    Bisher lag Löw ja immer richtig. Hoffen wir auch heute. Gomez raus zu lassen halte ich für einen Fehler. Hoffe das Klose mich eines besseren belehrt. Bei seinen Einwechselungen konnte er ja gar nix bewirken. Da Gomez als Joker nicht funktioniert müssen wir hoffen das es klappt.
     
  12. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.425
    Likes:
    440
    Bei Bayern hat ihm vieles gefehlt was Gomez hat. Vor allen Dingen Tore:D Aber in der NM klappt es bei Miro ja meist.
     
  13. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Aufgrund welcher Überlegung?
     
  14. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.425
    Likes:
    440
    Gomez hat einen Lauf. Gomez ist Torgefährlicher. Glaube auch das er sich gegen die robusten Griechen besser durchsetzen könnte.
     
  15. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Mir wäre Götze statt Schürle zwar lieber, aber Löw hat mich mal wieder besänftigt, vorher hätte ich auf ein zu jeder Zeit gefährdetes 2:1 getippt, jetzt 3:0...
     
  16. Achim

    Achim Moderator Moderator

    Beiträge:
    7.673
    Likes:
    439
    Ich finde die Wechsel die Jogi vornehmen will richtig, wir brauchen Kreativität im Mittelfeld da finde ich Schürle und Reus besser als Poldi und Müller in der jetztigen Form. Wobei Müller als Einwechselspieler in Halbzeit 2 nochmal mächtig Dampf machen kann!
     
  17. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    109
    Ich glaub', ich spinn.

    Bin ja mal gespannt wie das klappt. Reus ist auf rechts ja nicht so toll, aber er könnte möglicherweise sehr schön mit Klose rotieren und das Spiel damit bemerkenswert variabel machen.
    'ne Spielpause für Schweinsteiger ist keine schlechte Idee, nur auf die Doppel-Sechs zu verzichten halte ich - und so wie's aussieht auch Löw - für entschieden zu gefährlich - das ist gegen... Ich glaube Polen, nicht? ziemlich in die Hose gegangen.

    Ich hab Löw bislang ziemlich vertraut was die Aufstellungen betrifft - sagt meine Postinghistory denke ich aus -, und vertraue ihm auch jetzt, auch wenn ich den Wechsel von gleich drei Offensivspielern verdammt risikoreich finde - aber es wurde ja schon erwähnt das Löw wahrscheinlich auf den Überraschungseffekt setzt. Wenn es klappt, dann toll. Und ist gegen die Griechen wohl auch sicher keine schlechte Idee. Das die sich auf einen Gegner einstellen und kämpfen können haben sie ja schon zu Genüge bewiesen.
    Und wenn es klappt, haben die Leute die ihm immer vorwerfen von Taktik keine Ahnung zu haben eines ^^

    Denke aber das man mit ein paar Anlaufschwierigkeiten rechnen muss, wenn man gleich drei neue Spieler in die Startelf wirft. Da wird ihm wohl kaum einer einen Vorwurf machen.

    Wenn wir rausfliegen, naja, das ist dann schon was anderes. Aber ich gehöre ja nicht zur 'Löw muss ALLES ändern aber er ist zu feige es zu tun!' Fraktion, ich muss dann nicht das Maul halten :p
     
  18. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Die anderen Punkte lass ich mal unkommentiert.

    Gomez hat einen massigen Körper, das stimmt. Aber mal ehrlich, sind das die ... mir fällt das Wort nicht ein... nach denen Löw aufstellen soll? Wer mehr Muskelmasse hat um besser "gegenhalten" zu können, spielt?
    Bisher ist mir keine Situation aufgefallen, in der Gomez seine Massevorteile nutzen konnte, ehrlich gesagt.

    Er hat jetzt drei Tore in drei Spielen gemacht und aus einem weiteren Torschuss eine Vorlage für Podolski fabriziert, das ist richtig.

    Gegen Portugal war von Gomez sonst nichts zu sehen, da stand er auch gegen körperlich starke Verteidiger, das ist für mich kein Argument. Vielleicht will Löw gegen Griechenland aber nicht wieder auf Zufallstreffer hoffen.

    Ich nehme an mit Klose, Schürrle und Reus will er ein komplett anderes Konzept verfolgen. In den bisherigen Spielen war es so, dass der Ball nach vorne, zu Podolski oder Müller getragen wurde, die dann durch Überladen des jeweiligen Flügels in Form von Özil, Khedira und dem entsprechenden Außenverteidiger unterstützt wurden. Gomez besetzte im Offensivspiel das Zentrum und war so außer durch Flanken kaum anspielbar, denn weder Podolski, Müller, Khedira oder die Außenverteidiger bringen die Fähigkeiten für raumgewinnende Dribblings mit. Und Özil ist dann recht einfach kalt zu stellen. Veloso hat das im ersten Spiel übernommen, De Jong im zweiten und Kvist übernahm es im letzten Gruppenspiel, die gehen alle Wege mit und von Özil ist nichts zu sehen.
    Jetzt kommt Klose ins Spiel. Er bleibt nicht nur im Zentrum sondern bewegt sich bei eigenem Ballbesitz tief ins Mittelfeld zurück, um dort schon anspielbar zu sein. Er zieht damit einen Mittelfeldspieler des Gegners auf sich und bringt so Özil ins Spiel. Der hat jetzt keinen klaren Gegenspieler mehr, sonst muss ein Innenverteidiger mit Klose gehen, was fatal wäre oder Klose muss ungedeckt bleiben, ebenso fatal.
    Podolski und Müller profitieren davon natürlich auch, sie müssen nicht mehr nur Flanken in die Mitte schlagen sondern können mit Klose und untereinander rochieren und das Kombinationsspiel kann aufgebaut werden. Statt bei Ballbesitz auf die Flügel auszuweichen können kurze Pässe durchs oder ins Zentrum gespielt werden und man muss das Spiel nicht künstlich breit machen, obwohl man das gar nicht will. Müller und Podolski bekommen so viel häufiger die Chancen selbst den Abschluss zu suchen. Und alle anderen Spieler auch.

    Man braucht keinen Stürmer, der 26 Saisontore schießt aber nicht am Spiel teilnehmen kann. Dieses Modell funktioniert auf Dauer nicht, denn sobald er nicht trifft und das ist in 50% der Spiele der Fall, sitzt das ganze Team systembedingt auf dem Trockenen. Selbst geschaffene Unterzahlsituationen sind im Fußball einfach nicht mehr tragbar. Jedenfalls nicht wenn man gegen Gegner auf oder über Augenhöhe etwas gewinnen möchte.

    Achso, die Hereinnahmen von Schürrle und vor allem von Reus halte ich für Aktionismus. Möglich ist natürlich auch, dass Löw eine Idee hat, die er mit Podolski und Müller nicht umsetzten kann. Aber das kann ich mir nicht vorstellen, bisher hat der Bundestrainer taktisch auf mich keinen guten Eindruck gemacht.
    Natürlich können die auch gut Fußball spielen und die Anforderungen dieser Positionen erfüllen, scheint mir aber eher eine Art "Denkzettel" für Podolski und Müller zu ein. Ich hoffe sie verstehen ihn, ich verstehe ihn nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Juni 2012
  19. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    laber-rharbarber :zahnluec:

    Ich wär dann soweit.

    CHECK_CHECK:
    Katzenklo: sauber
    Waschmaschine: läuft (frau muss ja auch etwas Sinnvolles tun)
    Cola und Bier: sind kalt gestellt
    Chips und Schoki: liegt abrufbereit im Schrank
    Essen: Tab mit Pizza-Lieferservice ist geöffnet
    Kleidung: Homie-Style, Jogginghose, T-Shirt mit ner 13 auf'm Rücken (sorry, ein Relikt aus der Ballack-Serie) *hüstel*
    Tabak und Drehzeuchs: liegen parat
    Glotze: ist an, (ZDF natürlich wegen der Werbung... :gruebel:...nee, ZDF-EM-Studio ;))
    (soziales) Umfeld: noch alleine Zuhause, eine Freundin kommt noch, HD-Glotze (nicht sooo mickrig) - ansonsten Ruhe :)
    Gemütszustand: hufescharr, jetzt geht's lohooos

    Und ihr so? Alles schick? :huhu:
     
  20. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.752
    Ja, noch. Später wird das Adjektiv dann gesteigert. :D :prost:
     
  21. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Die Umstellungen sind natürlich verdammt mutig. Wir können allerdings davon überzeugt sein, dass diese über mehrere Tage durchdacht wurde. Im Prinzip stellen sie auch gar kein so großes Risiko dar, weil die wichtigste Achse zwischen Defensive und Offensive bestehen bleibt: Die Doppelsechs, besetzt mit Khedira und Schweinsteiger. Beide spielen seit der WM 2010 kontinuierlich in dieser Formation zusammen. Sie sind viel erfahrener, als bei "ihrem Debüt" im Auftaktspiel in Südafrika.

    Im Hintergund immer noch Müller, Gomez und Podolski auf der Bank zu haben ist eine tolle Situation, die sich Löw in den vergangenen Jahren aufgebaut hat. :top:

    Vorwärts, Jungs! :popcorn:
     
  22. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.089
    Likes:
    2.103
    Nun muss es ja klappen. Nur noch 5 Bayern in der Startelf, dazu noch Podolski raus. Die Aussen mit den dribbelstarken Schürrle und Reus besetzt und in der Mitte unser Nr.1 Stürmer Klose. Löw zeigt sich also überaus flexibel.
    Und sollte dies nun doch in die Hose gehen, fragen wir uns alle warum Jogi ein Winnerteam auseinander gerissen hat und nicht auf die bewährten Kräfte Gomez, Podolski und Müller gesetzt hat.
     
  23. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    Oder anders ausgedrückt: Wenn das in die Hose geht (was es nicht tut ;)), ist Jogi doch ohnehin Schuld :D ...jedenfalls wenn es nach denjenigen geht, die eh "gegen" ihn sind. Entweder war er zu mutig oder zu zögerlich, kann er sich dann aussuchen...
     
  24. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    34 : 6 für Deutschland. Und der Schwarm irrt ja nie!

    Juhuu! Sokratis (Werder Bremen) ist wieder mit dabei!
     
  25. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Würde ich nicht so sehen. Ich bin auch eher Löwskeptisch, aber diese Entscheidung ist nicht nur mutig, sondern auch hoffentlich auch gut und verdient Anerkennung.
    Ich mache mir eher Gedanken, die Löw bei allem was er macht, in Schutz nehmen. Konnte man in vielen Foren gut beobachten, dass Löwanhänger alle Vorschläge auf Startelfänderung anderer user vehement abgeschmettert haben: " Wieso soll Löw etwas ändern, wir haben drei mal gewonnen", heißt es da stereotyp. Da gingen alle noch fest davon aus, dass Löw nichts ändert. Kaum ist die Änderung durchgesickert, wird auch das wieder durchgängig abgesegnet und plötzlich mit der Taktik griechischen Mannschaft begründet, als ob der Gegner nicht schon lange feststeht.
     
  26. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Mein extrem optimistischer Tipp: 3:1, Özil und Klose buden.
     
  27. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Hier gibt es ja auch den user "Löwfan".:)
     
  28. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Im übrigen finde ich auch gut, dass gleich 3x gewechselt wurde. Da sitzt jetzt keiner der Stammkräfte alleine draußen und schmollt.
     
  29. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.206
    Likes:
    1.885
    3:0 :top:

    Angie M. wird vor Freude ausflippen. Aus der überschwenglichen Emotion heraus wird sie sich die Klamotten vom Leib reißen.........
     
  30. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    da sei gottvor!
     
  31. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.206
    Likes:
    1.885
    Meine Damen und Herren, sie sehen die Wiederholung des CL Spiels FC Chelsea vs. FC Bayern....?...... :suspekt: