Videobeweis

Dieses Thema im Forum "Fussball Stammtisch" wurde erstellt von Rehakles, 3 März 2008.

  1. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Frage ist nur, was für Spielunterbrechungen?
    Wird ein Freistoss ausgeführt, das ist in der Regel in 15 Sek. erledigt. Ein Elfmeter dauert vielleicht ein bißchen länger oder es gibt Diskussionen um eine rote Karte - aber sowas passiert in Schnitt 1, 2 mal am Spieltag (bei allen Spielen).
    Wenn es jetzt aber 4 Videobeweise in jedem Spiel gibt. :suspekt:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    wieso nur 4? selbst wenn nur die Abseits- und Torentscheidungen des Schiries überprüft werden, sind das deutlich mehr als 4.
     
  4. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Jede Mannschaft bzw. jeder Trainer könnte den Videobeweis 2 mal pro Spiel anfordern - macht also 4 Videobeweise pro Spiel.
    Finde ich aber trotzdem zu viel, alle schon, man stelle sich vor. Z.B. Sat 1 überträgt die CL, der Viedobeweis wird angefordert und dann: "Liebe Zuschauer wir sind gleich wieder für sie da, wir nutzen die Zeit für eine kurze Werbeunterbrechung" :kotzer:
     
  5. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Wer hat sich denn so eine Quatschregel ausgedacht? Jetzt kommt auch noch ein Zockerelement ins Spiel, so nach dem Motto: Wer am besten um die Videobeweise zockt, der gewinnt das Spiel? :WC:
     
  6. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Trotzdem gibt es immer wieder den Fall, daß nicht mal eine Kamera eindeutig klären kann, ob der Ball im Tor war.
    Was passiert in solchen Fällen? Gleich ein Wiederholungsspiel?

    Auch der Videobeweis und die ganzen elektronischen Helferlein haben noch zu viele Schwächen. Solange sollte man alles so lassen, wie es ist!
     
  7. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Oder DSF: "Wie wird der Schiri entscheiden? Gewinnen Sie jetzt 500 Euro!"
     
  8. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Mensch, das wäre doch die Idee, um die Übertragungsrechte zu Finanzieren :staun:
     
  9. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.462
    Likes:
    1.247
    Und trotzdem ist man manchmal hinterher nicht schlauer als vorher.
    Wenn man jetzt noch sieht, dass der Aufhänger der ganzen Diskussion das Tor von Rosenberg gegen Dortmund war, hat man gleich das Problem: Vielleicht war es ja doch kein Abseits. Der Moment der Ballabgabe ist nämlich von keiner Kamera klar zu sehen (im Gegensatz zur Perspektive des Linienrichters). Dazu gibt es eine Analyse in der Schiedsrichterzeitung (ab Seite 12), wo sich einer mal mehr Mühe gegeben hat, das aufzulösen, als ein Oberschiedsrichter am Platz Zeit dafür hat.

    Wenn der Merk das Abseitstor des VfB gegen Karlsruhe genommen hätte, um den Videobeweis zu forden würde man ihm ja zustimmen können, aber so macht es wenig Sinn.
     
  10. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Lange nix mehr von gehört, aber nicht totzukriegen, der videobeweis. Aktuell gefordert von keinem geringeren als Rekordmeistertrainer J. Heynckes!

    Fußball - Newsticker - Bundesliga - Heynckes fordert Videobeweis
     
  11. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Joo, dann hätte Rafinha in der Szene mit Boateng zusätzlich noch Gelb bekommen. :D
     
  12. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Ob es unbedingt ein Videobeweis sein muss, oder doch besser der Chip im Ball.... , oder was auch immer..... .
    Es geht ja schon lange nicht mehr nur um das Spiel an sich. Jedes Tor, jeder Punkt kann letztendlich Millionen €uronen bewegen. CL/EL, oder nicht, Abstieg, Aufstieg, Sponsorengelder, TV Gelder, usw.....
     
  13. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Dann lieber der Chip im Ball, vorausgesetzt das ganze funktioniert zuverlässig!!
    Bitte keinen Kamera, bei der erst minutenlang ein Video ausgewertet werden muss. :isklar:
    Hinterher hat doch sowie jeder Vereinsoffiziell etwas zu scheissen, weil er die Bilder anderes deutet.
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.156
    Likes:
    3.172
    Was bringt Chip im Ball bei strittigen Abseits- / Nichtabseitsentscheidungen?
     
  15. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Nix, zugegeben. Ich dachte auch eher, an Tor/nicht Tor entscheidungen.

    Aber stell Dir mal so eine "Ballack Situation" mit Videoabseits vor? Wir diskutieren uns ja hier schon einen Wolf, obwohl wir TV Bilder haben. Wie lange soll also da die Auswertung des Videobeweises dauern? :suspekt:
    Logo gibt auch deutlich Fälle in dem es eideutiger ist. Aber was nutzt es wenn eh abgepfiffen ist und sich als nicht Abseits rausstellt? Dann ist eh zu spät!
    Ausserdem würde es irgendwie das ganze Spiel "zerstören", wenn Du bei jeder kleinen kniffligen Entscheidung wie Abseits, Foulspiel, Ecke, ect. zur TV Kamera greifen würdest.
     
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.156
    Likes:
    3.172
    Beim Ballack-Fall wäre das zügig gegangen: Der war nicht im Abseits :D

    Meine Meinung ist nur, wenn das Argument "Es geht um Millionen und deswegen muss alles maximal objektiv sein." kommt, dann braucht's mehr als 'nen Chip im Ball. Dann braucht's eine Vollüberwachung des Spiels mit technischen Hilfsmitteln. Beim Abseits, bei Fouls, bei Schwalben, etc. pp.
     
  17. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Oder einfach die Millionen aus dem Fußballgeschäft wieder rausziehen, so dass es wieder mehr Fußball und weniger Geschäft ist? Klar, schwer machbar, aber Fußball wird doch immer öder dank der Millionen die hin- und hergeschoben werden.
     
  18. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Ohne jetzt in diesem Fall ene neue Diskussion anzuzetteln, aber so eindeutig war es für mich halt nicht. Und Du wirst mir recht geben, es wird ob jetzt in diesem Fall oder in anderen auch Situationen geben, in dem eine TV Kamera keinen 100%igen Aufschluss gibt, was dann? Münze werfen? Oder Streichhölzer ziehen?

    O.K. allerdings müsste man die Spiele dann spätestens um 12:00 Uhr anpfeiffen, damit die Zusammenfassung im aktuellen Sportstudio zu sehen ist. Denn aufgrund der Spielunterbrechungen dürfte sich die Spielzeit "geringfügig" verlängern. :zahnluec:
     
  19. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.156
    Likes:
    3.172
    Dann sollte man aber konsequent sein und einfach akzeptieren, dass eben Fehler passieren und nicht auszuschliessen sind, wenn man dann doch keine Lust auf den Aufwand hat, diese Fehler so weit wie nur möglich zu eliminieren.

    Chip im Ball kommt ja doch irgendwann mal.
    Nur ehrlich: Wie oft kommt denn das bitte vor, dass es strittig ist, ob der Ball wirklich hinter der Linie war oder nicht? In einem von 100, 200, 300 Bundesligaspielen?
    Es wird doch extrem viel öfter über Abseits, über Fouls, über Schwalben lamentiert und da wird sich gaaaar nix ändern mit Chip und von daher geht die Schreierei dann sowieso weiter - Gottseidank :D
     
  20. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Hat weniger mit dem Aufwand zu tun, immerhin sprechen wir ja hier von Profisport. Aber es gibt halt Gründe die trotzdem dagegensprechen.


    Sicher kommt nicht oft vor, aber wenn dann ist es verdammt entscheident, ob der Ball hinter der Linie war oder ist. Ausserdem könnte man es zweifelsfrei und schnell beweisen, ohne irgendwelchen Zirkus und auswerten von Videobildern, ect.
     
  21. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.156
    Likes:
    3.172
    Also fassen wir zusammen: Es geht eben nicht, ohne großen technischen Aufwand, der eben auch zeitlichen Aufwand bedeutet, das Spiel entscheidend objektiver zu machen.

    Sollenses machen wie die Rugbyspieler: Da gibt's auch nur 'nen Schieri und wenn der pfeifft, dann hält man die Fresse oder es wird sehr schnell sehr ungemütlich ;)
     
  22. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Das stimmt natuerlich so nicht. Im Rugby gibt es einen Schiri, zwei Assistenten und den TV-Schiri. Letzteren befragt der Schiri, wenn er Zweifel hat, ob bei einem Try alles mit rechten Dingen zuging. Dieser TMO (Television Match Official) schaut dann nach, was Sache ist, und erklaert diese dann dem Schiri; kann der TMO selber nichts erkennen, liegt die Entscheidung eben im Ermessen des Schiris. So oder so wird die Entscheidung letztendlich aber immer vom Schiri auf dem Feld gefaellt.
     
  23. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.507
    Likes:
    2.491
    Sicherlich würde es nicht Video-Überprüfungen ohne Ende geben. Solche Klärungen per Video dürften dann was weiss ich - 2 mal pro Halbzeit erlaubt werden. Man muss sich dann ( nach US Vorbild ) schon sehr sicher sein, dass die "Challenge" Erfolg verspricht. Beliebig viele erlaubte Überprüfungen würden das Spiel total zerpflücken, gebe ich dir recht.
     
  24. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Videobeweis Teil 371

    Der italienische Fußballverband hat sich an die FIFA gewendet mit der Bitte testweise den Videobeweis einzuführen. Dieser soll auf Aufforderung der Trainer zu Rate gezugen werden und helfen eine strittige Szene zu entscheiden. Jeder Trainer kann 2 mal pro Halbzeit einen Videobeweis fordern, der 4. Schieri guckt sich das dann.

    "Der italienischen Fußballverband will sich für den Schutz der Fußballtraditionen einsetzen, will sich jedoch auch für deren Modernisierung engagieren!"

    http://www.11freunde.de/nachricht/italien-12
     
  25. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Auch Babak Rafati spricht sich zumindest für einen Test des Videobeis aus:

    "Es kann nicht schaden, wenn wir den Videobeweis testen. Man kann es nach ein paar Monaten wieder einstellen, wenn es nichts bringt."
     
  26. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Ich bin ebenfalls für den Videobeweis, wenn es vielleicht auch manchem das Genick bricht was soll es,
    da müssen wir durch :popcorn:
     
  27. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Ich bin dagegen, da es einfach zu lange dauern würde. Und bei manchen Szenen würden die Diskussionen sicher auch danach nicht aufhören.
    Das einzige, was ich mir vorstellen könnte, wäre eine Ausweitung der neuen Torlinientechnik auf weitere objektiv messbare Spielsituationen, etwa Abseits, Torlinienaus usw. Denn da wäre das Ergebnis sofort verfügbar.
     
  28. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.462
    Likes:
    1.247
    Wem solls denn das Genick brechen?
    Und so sehr lange dauert die Klärung per Video ja nun auch nicht. Manchmal liest man im Spielbericht: Rote Karte (84.) - Tor (86., FE). Dazwischen wurde dann 2 Minuten diskutiert.
     
  29. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.156
    Likes:
    3.172
    Seh ich auch so; jede Diskussionsrunde um einen Freistoss dauert schon ewig.
     
  30. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Die Technik ist soweit, ergo sollte man sie auch nutzen. Aber alles in einem klar abgesteckten Rahmen. Wenn in jede Entscheidung eingegriffen wird bring das nix.
     
  31. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.507
    Likes:
    2.491
    Nochmals hier rein, weil es im fred zum 4. BuLi Spieltag sonst untergeht:

    In der NFL nennt man sowas "challenge". Ist aber nicht so einfach auf den Fussball zu übertragen. Was passiert denn, wenn der Einspruch ( also Videobeweis ) berechtigt ist, und was, wenn nicht ? Wie wird denn der Einspruch sanktioniert ? Eine verlorene challenge in der NFL entzieht dem Beansprucher eine Auszeit. Gibt aber keine Auszeit im Fussball. Es ist also nicht so einfach damit getan, den Videobeweis einzuführen, wenn man sich im Vorfeld nicht über die zu verhängenden Konsequenzen im Klaren ist, im positiven wie im negativen Ausgang. Hängt ja davon ab, wer den Beweis einfordert. Etwa sogar der Schiri selbst ?:weißnich:
    Solange wegen solch elementarer Fragen Unklarheit besteht, bin ich gegen den Videobeweis.