Vertragsverlängerung bis 2013...

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von GGBorusse, 19 Juli 2010.

  1. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Borussia hat Vertrag mit Cheftrainer Michael Frontzeck vorzeitig bis zum 30. Juni 2013 verlängert, und auch die Verträge mit den Co-Trainern wurden entsprechend verlängert.

    Also ich frag mich, wieso man dies nicht sofort nach der "erfolgreichen" Saison getan hat. Wieso erst jetzt, nachdem eine Katastrofenmeldung nach der anderen folgt?

    Mir wäre lieber, von der Verantwortlichenseite würde aktiv das aktuelle Problem (Sturmproblem) angegangen werden, anstatt mit solch sinnlosen Dingen Aktionismus zu heucheln, weil zur eigentlichen Problembehebung wieder einmal die Weitsicht fehlt? Und genau für diese Augenwischerei werden die Verantwortlichen auch noch gefeiert? Dann hat der Könix-Plan ja wieder toll funktioniert. Mal sehen, wann der Bumerang diesmal zurück kommt... :nene::nene::kotzer:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19 Juli 2010
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. HansWurst

    HansWurst Active Member

    Beiträge:
    564
    Likes:
    0
    Dito!
    Wieso wartet man nicht erst die ersten Spieltage ab? Seit Jahren werden bei uns die Trainer in schöner Regelmäßigkeit nach missglücktem Saisonstart gefeuert. Nach einer druchaus geglückten Saison 2009/2010 heißt das für Frontzeck noch lange nicht, dass bei einer sportlichen Talfahrt sein Vertrag bis 2013 gültig ist.

    Wie GGBorussse schon meinte, Aktionismus in Reinkultur, ohne das irgendein Druck bestand oder vorschnelles Handeln zwingend notwendig war.
    Außerdem bestehen momentan wirklich andere Sorgen, als den Vertrag des Trainers bis 2013 zu verlängern. Aber unser Maxi scheint gegenwärtig im Vertragsverlängerungsrausch zu sein, anders kann ich mir diesen Zustand nicht erklären.
    Was steht als nächstes an, Maxi? Vertragsverängerung des Busfahrers bis 2020?
     
  4. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Wahrscheinlich... :rolleyes:

    Auch als ich gelesen habe, dass man mit Kamps ebenfalls verlängert hat, hab ich mich wieder mal gefragt, wo denn jetzt tatsächlich unsere Ansprüche liegen...

    Wir sind ein Profi-Verein in der höchsten nationalen Liga, können uns aber leisten, dass uns ein Sportinvalide (nicht als Beleidigung, sondern als traurige Tatsache gemeint), der sich kaum noch richtig bewegen kann, unsere Nummer 1 bundesligatauglich hält? Der dazu gerade ne Knie-OP hatte und sich seinerzeit selbst wie eine Fliege im Strafraum bewegte?

    Ganz ehrlich: Nix gegen Kamps, aber man hätte ihm, wenn man schon seine Dankbarkeit zeigen möchte, auch einen Platz im Büro anbieten können. Oder auf Eberls Stuhl. Hier wird auf diese Weise eine Kontinuität gepflegt, die mir persönlich irgendwie nicht behagt... :suspekt: :suspekt: :suspekt:
     
  5. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Bin mal gespannt, wie der Vorstand handelt, wenn Frontzeck mal in eine Krise schliddert.
    Er ist wahrhaftig (nicht provokativ gemeint, wir haben ja auch keinen besseren) kein TOP-Trainer, der ein echter Glücksfall für den Verein ist.
    Eberls Verlängerung kann ich noch verstehen. Der ist jung, unverbraucht und leistet keine schlechte Arbeit. Aber Frontzeck hat schon in Aachen und Bielefeld bewiesen, dass er große Fehler machen kann. Und jetzt ist eine Entlassung noch teurer.
    Aber gut, wenn man Kontinuität haben will, dann soll man jetzt auch an Frontzeck festhalten, selbst wenn er mal in die Abstiegsränge rutscht.
     
  6. HansWurst

    HansWurst Active Member

    Beiträge:
    564
    Likes:
    0
    Also der Eberl erinnert mich langsam immer mehr an seine aktive Zeit als vorbeiflankender Grobmotoriker hinten rechts. Auch wenn letzte Saison die Trefferqoute (bei Neuverpflichtungen) für Gladbacher Verhältnisse sensationell hoch war und er sicherlich noch Erfahrung sammelt, nicht unbedingt mein Favorit als Manager. Ob Kamps besser wäre ist fraglich.
    Ich fand ja den Ziege seinerzeit gut, vielleicht lags auch an der wesentlich souveräneren Erscheinung.
    Dem Eberl würde ich noch nicht mal ne Rolle Klopapier abkaufen, Kompetenz und glaubwürdiges Auftreten sehe ich bei ihm nicht.
     
  7. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Wen siehst du denn mit Bedacht auf sein Alter besser?
    Mir fällt da keiner ein. Ich sehe seine Spielanalysen zwar gerne kritisch, aber mit Transfers hat er i.d.R. ein glückliches Händchen. Ob er die Spieler "ausgesucht" hat oder er nur den Auftrag erhielt, kann ich nicht beurteilen, sehe ihn aber deutlich besser, als soviele andere in der Liga.
    Das gestehe ich ein, auch wenn ich ihn überhaupt nicht mag.
     
  8. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    was haben Frontzek oder auch Eberl denn gemacht, das Begründet die Verträge nicht zu verlängern? Letzte Saison hat doch alles gepasst oder? Das jetzt mit Frontzek verlängert wurde war wahrscheinlich schon länger geplant, das in der Vorbereitung unser kompletter erster Sturm ausfällt konnte man ja vorher nicht wissen. Vieleicht war der Zeitpunkt ja auch gewählt um in der Vorbereitung die Stimmung zu heben. Das im Sturm gehandelt werden (nach den Ausfällen) muß gebe ich GGBorusse Recht.
    Für mich leisten Eberl, Frontzek, Königs zZ gute Arbeit. Wieso man immer auf denen immer rumhackt ist mir ein absolutes Rätsel.
     
  9. HansWurst

    HansWurst Active Member

    Beiträge:
    564
    Likes:
    0
    Sicherlich war die letzte Saison eine der besten seit mehreren Jahren. Dennoch muss man doch nicht gleich durchdrehen, da auch in der zurückliegenden Saison nicht alles gut war. Beispielsweise wurden in der Rückrunde magere 3 Pünktchen auswärts geholt, inklusive einiger peinlicher Klatschen. Vor allem die Arbeitsverweigerung in Hannover hat massiv am wiedererspielten Kredit gezehrt. Null Bock, bereits gerettet, scheißegal.... Wäre ich Verantwortlicher gewesen, hätte die ganze Bande zu Fuß nach Gladbach geschickt und anschließend sonntagsmorgens zum Training bestellt. Auswärts haben wir seit Jahren das Auftreten eines Absteigers, für mich unbegreiflich.
    Da reicht auch ne Kiste Bier.
    Hier wird nicht permanent auf die 3 'rumgehackt, es wird lediglich kontrovers diskutiert und nicht alles super gefunden was die Vereinsspitze abliefert. Mit den Summen, mit denen die Borussia jährlich an den Start geht, sind die zurückliegenden Platzierungen der vergangenen Jahre schlicht und einfach indiskutabel. Seit Jahren befinden sich die Etats der Borussia nicht unbedingt zwischen Platz 12-18, dennoch landet sie in der Endplatzierung immer genau in dieser Region. Auch wenn gegenwärtig ein leichter Aufwärtstrend zu erkennen ist, ist und bleibt mein Anspruch an die Borussia ein anderer als sich in der Grauzone zu etablieren.
    Ob Königs gute Arbiet leistet, kann ich außer den zig gefeuerten Cheftrainern nicht beurteilen. Eberl ist erst seit kurzem dabei, hat die Trefferqoute bei den Transfers (was nicht unbedingt schwierig war) im Vergleich zur Vergangenheit deutlich erhöht und Frontzeck macht bis jetzt einen ordentlichen Job - nicht mehr und nicht weniger.
     
  10. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Natürlich war nicht alles sahne, sonst wären wir ja unter die ersten 3 gekommen. Aber es ist ein Fundament gelegt worden, auf dem man aufbauen muß.

    Für 30 Leute eine Kiste? Na Du trinkst aber wenig :)

    Ich zitiere hier den GGborussen:
    Vertragsverlängerung = normaler Vorgang trotzdem Abgewatscht

    Früher haben alle verlangt Königs soll sich aus dem sportlichen raushalten, nu macht er es (zumindest in der Öffentlichkeit) ist auch wieder Falsch.

    Ist aber wie im Fred zu Jogi, egal was er macht es ist immer verkehrt.

    Wenn ich mir die wirtschaftlich Bilanz seit Jakobs und Königs ansehe, hat er einen guten Job gemacht. Und das mit den Trainern schein er ja begriffen zu haben.

    Bin ich komplett deiner Meinung.
     
  11. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    In diesem Falle sehe ich das leider genau so. Wir zahlen seit Jahr und Tag Abfindungen in nicht gekannter Höhe, und wollen das auch weiterhin tun. Der hatte noch ein Jahr Vertrag, also in diesem Falls ein nicht ganz so normaler Vorgang, vor Allem nicht in Anbetracht auf den erwähnten Hintergrund.

    Ich schreibe nochmal:

    Hätte man direkt nach der Saison verlängert, hätte ich es immer noch nicht gut gefunden, aber es zumindest von den Verantwortlichen als ein für sie richtiges Zeichen in diesem Moment verstanden. Nun in dem aktuellen Zusammenhang jedoch deute ich dieses Zeichen dann aber auch etwas anders...
     
  12. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Die Frage ist doch warum, hättest Du es nach der Saison auch nicht gut gefunden. Lass sich doch erst mal was entwickeln. Wenn die letzte Saison inne Grütze gegangen wäre, hättest Du ja recht, aber solange wir uns steigern sehe ich das nicht als großes Problem.
    Und wenn wir Meister werden, schnappt uns nacher noch jemand den MF weg.... :ironie:
     
  13. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Weil der Trainer für mich immer noch ein sturer Dickkopf ist und eine Philosophie fährt, die mir nicht gefällt. Bewiesen hat er noch nichts, außer dass er mal eine Saison wirklich Glück hatte. Kann man jedenfalls so sehen. Obs wirklich "nur" Glück war oder ob mehr dahinter steckt, werden wir nächste Saison sehen. Ich stecke nur den Finger in unsere Sturmwunde und unterstelle Vorsatz, wenn hier nicht gehandelt wird...

    Anstatt einen dringend benötigten Stürmer zu holen verlängern wir unnötigerweise mit dem Trainer. Da passt irgendwas nicht zusammen. Ich glaube in unserer Vergangenheit sind häufig genau die Leute gegangen worden, die kurz vorher ihre Verträge verlängert haben. Hier bestand einfach kein Handlungsbedarf und war das falsche Zeichen zur falschen Zeit...
     
  14. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Einen Reißwolf werden die haben. Einen elektrischen Tacker auch. Und das Porto wird mit 'ner Frankiermaschine gestempelt.

    Was also sollte er in einem Büro anfangen können?
     
  15. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Das ist eine Begründung, die ich gelten lassen kann, auch wenn es nicht meine Sichtweise ist. Du bist (leider) einer der wenigen, die auch mal dazu stehen jemanden (oder dessen Art) einfach nicht zu mögen und trotzdem nicht sofort die Entlassung fordert.
     
  16. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    1. Die Transferperiode dauert bis zum 31.08.2010. Klar ist, dass - je später ein Stürmer eventuell geholt wird - er nicht die Vorbereitung mit der Mannschaft gespielt hat und es daher eher ungünstig wäre, wenn er spät geholt wird. Aber De Camargo und Bobadilla haben sich bekanntlich erst recht kürzlich verletzt und wir können auch nicht einfach unterstellen, dass die Medizinmänner bei De Camargo bzw. bei seinem Heilungsprozess wieder falsch liegen werden. Ok, direkt fernliegend isses aber auch nicht. Ich denke: Wenn Matmour geht, wird noch jemand geholt. Ansonsten bitte ich zu berücksichtigen, dass man vermutlich mit 4 Offensiven inkl. einem Stürmer anfängt. Guck ma in den September: Da haben wir dann mit Boba, De Camargo, Idrissou, Bäcker vier Spieler, die theoretisch eine Stürmerposition besetzen könnten. Ich weiß nicht, ob es angeraten ist, sofort zu handeln.

    2. Ja. Unnötig. Aber sowas von. Wer bekommt heute schon einen 3-Jahresvertrag als Coach? Wenn man unbedingt gewollt hätte, hätte es auch ein weiteres Jahr bis 2012 getan.
     
  17. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Tja, jetzt bringst du mich in Bedrängnis. Aber er könnte dem Sportdirektor Arbeiten abnehmen, vielleicht auch den Torwart-Scout machen oder den Rasen sprengen. Gut, das ist jetzt nich mehr im Büro, aber dem Rasen schadets nicht, wenn er humpelnd gegossen wird...:rotwerd:
    Ja, wenn du mit dem September recht hättest, wär ich auch ganz schnell still. Die Erfahrung als Borusse lehrt mich aber leider, dass solche Prognosen einen ominösen Faktor größer 2 haben...:suspekt:

    Aber gut: Am End könnenwer eh nix machen und müssen abwarten. Aber es soll nachher keiner behaupten es hätte ja niemand etwas gesagt... :D

    @KGBRUS: Jemandes Kopf einfach nur wegen seiner Art zu fordern fänd ich auch ein bisschen schwach. Obwohl: Manchmal find ichs auch schade...:floet::)
     
  18. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800

    Zu der schwachen Art findest Du hier im Forum aber jede Menge Beispiele, und das nicht nur rund um unseren Bundesjogi.
     
  19. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Auch hier muss ich mich outen: Den mag ich auch nicht. Wollte ihn auch zuletzt nicht mehr haben. Seit dem Vertrags-Hickhack. Ebenso habe ich einige Nominierungen und auch die meisten Wechsel nicht nachvollziehen können. Dann seine "entscheidungsfreudige" Art. Die geht ja gar nicht. Aber gegen Erfolg gibt es eben kaum Argumente, da beißt die Maus kein´ Faden ab...

    Aber um nicht ganz offtopic zu bleiben und um keine falschen Eindrücke entstehen zu lassen, obwohl ich häufig kritisiere:

    Natürlich muss Frontzeck, zumindest solange nicht etwas ganz gravierendes passiert, unser Trainer bleiben. Er hat in dem gesteckten Rahmen sein Ziel sehr zufriedenstellend erreicht. Außerdem würde mir zur Zeit kein besserer einfallen. Gäbe es einen, wäre dies trotzdem erst einmal ein Rückschritt, weil sich die Mannschaft wieder völlig umstellen muss. Also Alles in Allem: Ganz klar Trainer rein! Erstmal... ;)

    Aber er muss jetzt beweisen, dass die Entwicklung weiter nach oben geht, und nicht wie in den letzten Jahren immer weiter stagniert. Dann wäre auch ich zufrieden. Nur ob sich das Ganze so zufriedenstellend entwickelt, das weiß ich nicht und zweifel sogar ein bisschen daran, z.B. aufgrund des Nichthandelns in Sachen Sturmproblem, aufgrund unseres mir zu passiv ausgerichteten Spielsystems mit nur einer echten Spitze oder auch aufgrund des insgesamt nicht bundesligatauglichen Kaders (nur hypothetisch zu verstehen), den er mit zusammengestellt und ihm das Vertrauen ausgesprochen hat...

    Genau deshalb hätte ich als Verantwortlicher erst noch einmal ein Jährchen mit der Verlängerung gewartet, um eine echte Tendenz erkennen zu können. Ich hoffe trotz Allem, dass mich meine Befürchtungen Lügen strafen und wir eine sorgenfreie Saison spielen werden...
     
  20. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    jemanden nicht haben zu wollen, weil man denjenigen nicht mag ist vollkommen OK und da sage ich auch nix gegen. Nur wenn jemand dann vollkommen Blind die positiven Entwicklungen übersehen will und nur aus persönlicher Genugtuung die Entlassung fordert, dafür habe ich kein Verständniss.

    Stagnation sehe ich in Borussias Entwicklung die letzten zwei Jahre nicht, nur mit dem sträflich ignoriertem Stürmerproblem gebe ich Dir vollkommen recht. Zumal unser bisheriges Personal sich auch nicht als Knipser vor dem Herrn empfohlen hat.
    Ich bin hier der Meinung, man sollte etwas mehr Geld in die Hand nehmen und etwas jenseits der 10 Millionen verpflichten, um einen fertigen Stürmer zu verpflichten.

    PS ich das bei Dir nicht als "outen" wie oben schon erwähnt, trotz das Du Jogi nicht leiden kannst siehst Du aber die positive Entwicklung und räumst Ihm eine Chance ein.
     
  21. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Das ist natürlich Ansichtssache. Aber: MF ist erst seit einem Jahr in der Verantwortung...
     
  22. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Also war er doch zu 50% beteiligt.
     
  23. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Noch nicht mal. Da waren bzw. sind ja immer noch die sogenannten "Altlasten" (weder positiv noch negativ bewertet). Und weniger als 50% sind für ne Prognose für mich einfach nicht genug... :jaja:
     
  24. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Ich sag ja auch nicht, das alles gut ist. Für mich war die Entiecklung der letzten Zeit im besonderen des letzten jahres positiv, also sehe ich auch weiterhin positiv in die Zukunft.
    In den letzten 1,5 Jahren haben wir keine Graupen verpflichtet, oder hab ich einen vergessen? Alle Neuverpflichtungen sind positiv zu sehen. Der Mangel ist, es ist auch (ausser Reus) keiner bombastisch eingeschlagen. Dafür wurde aber der Weggang von Marin (obwohl viele damit schon unseren Abstieg vorrausgesagt haben) mehr als kompensiert. Die Manschaft hat meiner Meinung nach das potenzial die Klasse gut zu halten. Weichen für langfristige Zusammenarbeit (die von allen geforderte Kontinuität) auch beim Trainerteam sind gestellt.
    Also Summa sumarum sehe ich positiv in die neue Saison. Platz 8 - 12. Und damit könnten wir doch zufrieden sein oder?
     
  25. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Ich sach mal so:

    Ich habe einige Dinge nicht verstanden:

    Die Verpflichtungen von Jaures, Callsen-Bracker, Neustädter und Meeuwis...

    Die Abgänge von van den Bergh, Gohouri und Galasek. Coulibaly hätte uns bestimmt auch irgendwie helfen können...

    Ich wäre zufrieden ab Platz 11 aufwärts. Denn weshalb sollte ich mit dem 7. Platz nicht mehr zufrieden sein? :floet:

    Die Weichen für die Zukunft sind also gestellt. Du siehst es positiv, und das ist ja auch ok so, ich sehe eher den Gegenwert an Abfindung die da winkte... :suspekt:
     
  26. HansWurst

    HansWurst Active Member

    Beiträge:
    564
    Likes:
    0
    Um es hübsch einfach und übersichtlich zu gestalten hier die Neuzugänge 2009/2010 in meiner Einschätzung in Noten:

    Marco Reus = 1

    Marcel Meeuwis = 5
    Raul Marcelo Bobadilla = 4
    Thorben Marx = 3
    Juan Fernando Arango = 3
    Heubach
    Bäcker
    Jantschke
    Roman Neustädter = alle nicht zu bewerten

    Ergibt von mir einen Schnitt von 3,2.

    Meeuvis steht in der Tradition grausamer Neuzugänge, Bobadilla gebe ich noch 1 Jahr Schonzeit, Marx und Arrango sind Bundesligadurchschnitt und Reus ist wirklich außergewöhnlich gut.

    Zurückblickend ist es in der Summe für Borussia-Verhältnisse überragend. Meeuwis sehe ich nicht positiv, der könnte auch locker beim FSV Frankfurt kicken und keiner würde ihn vermissen. Bis auf die Jungs, die in Gladbachwäsche schlafen.:D