Verteidigerproblem in der Nationalelf

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von DeWollä, 6 April 2010.

?

Wer soll in der Innenverteidigung der Deutschen spielen ?

  1. Per Mertesacker

    84,4%
  2. Heiko Westermann

    33,3%
  3. Arne Friedrich

    6,7%
  4. Serdar Tasci

    4,4%
  5. Robert Huth

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Mats Hummels

    48,9%
  7. Benedikt Höwedes

    26,7%
  8. Jérome Boateng.

    15,6%
  9. Holger Badstuber

    13,3%
  10. Christoph Metzelder

    6,7%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Den Knall hat der Bundesjogi doch schon lange, vor allem wegen seinen ominösen dummen Nominierungen. :huhu:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. thomasso

    thomasso New Member

    Beiträge:
    15
    Likes:
    0
    Meiner meinung nach solte Löw, wenn Khedira im DM spielt, Westermann in die IV setzen weil er mit Merte die meisten spiele gespielt hat. Wenn er sich entscheidet den Heiko ins DM neben Ballack zu stellen dan kann Hummels eine alternative sein.

    Metzelder ist für mich ein klarer bankdrücker weil er mit seiner erfahrung nützlig sein kann. Arne ist dagegen als RV gesetzt.
     
  4. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ich weiß nicht warum Friedrich als RV gesetzt sein sollte und warum Kehdira im DM spielen sollte, da der verletzt ist ?! :suspekt:
     
  5. Jamaica

    Jamaica Member

    Beiträge:
    47
    Likes:
    0
    Westermann hat für mich im DM nicht überzeugt und ich glaube selbst Jogi wird ihn dort nicht einsetzen, da wir im Mittelfeld wirklich eher überbesetzt sind.

    Ein nützlicher Bankdrücker mit Erfahrung?:D
    Da habe ich doch lieber ein frischen, bissigen Abwehrspieler wie Hummels! :top:

    Jamaica!;)
     
  6. thomasso

    thomasso New Member

    Beiträge:
    15
    Likes:
    0
    Frings wurde von Löw aussortiert. Rolfes ist leider verletzt und wird wahrscheinlich die Wm verpassen. Dan bleibt uns nur der Khedira der ende April schon trainieren soll. ;)

    Wenn Lahm links spielt dan brauchen wir einen RV und Friedrich hat schon 2006 als RV gespielt, deshalb galube ich das Löw kein Risiko eingehen wird und einen unerfahreren Spieler auf die Position stellen wird. Wir haben ein defensiv problem deshalb sollten wir uns keine neuen Probleme erschaffen und gestandene Nationalspieler dort einsetzen wo sie schon überzeugt haben.
     
  7. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Schweinsteiger wurde doch auch zu einem DM umfunktioniert?!
    Obwohl ich den lieber weiter offensiv sehen möchte.
     
  8. Jamaica

    Jamaica Member

    Beiträge:
    47
    Likes:
    0
    Ich fande Arne Friedrich die letzten Spiele in der NM und in der Liga nicht so überzeugend. Da hat mir Boateng schon besser gefallen, weil er auch offensiv mehr Akzente setzen kann.
    Außerdem hat er mir gegen Argentinien eigentlich auch gefallen.
     
  9. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Ich denke, in erster Linie sollte man Spieler einsetzen, die aktuell, d.h. momentan und in der laufenden Saison überzeugt haben und zusammen ein Team ergeben.

    Auf "gestandene" Nationalspieler, die irgendwann auf ihrer Position mal überzeugt haben, es momentan aber nicht tun, sollte man lieber nicht zurückgreifen.
     
  10. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Jajaja.
    Also willst du Podolski, Mertesacker, Ballack, etc ausmisten? :rolleyes:
     
  11. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Verwechsle "überzeugend" nicht mit "überragend". Überzeugend waren in dieser Saison m.E. Mertesacker und Ballck schon. Podolski nicht.

    Also: Ja, nein, nein.
     
  12. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Mertesacker war bei weitem nicht "überzeugend". Da gibt es 3 Spieler, die noch besser waren.

    Und schau doch bitte endlich mal die Premier League an. Ballack ist nichts weiter, als ein MITLÄUFER!

    Und Podolski ist ein verlässlicher Spieler, womöglich sogar der verlässlichste.

    Aber das willst du ja nicht wahr haben. :hammer2:
     
  13. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Klaro......glaubs nur weiter.
     
  14. Jamaica

    Jamaica Member

    Beiträge:
    47
    Likes:
    0
    Also wäre er für dich nicht gesetzt?
     
  15. diavo

    diavo Member

    Beiträge:
    595
    Likes:
    0
    Ballack hat, wenn er denn mal spielen durfte, nicht überzeugt.

    Merte spielt seine schwächste Saison.

    Poldi darf nicht glänzen, hat andere Aufgaben, die er gewohnt zuverlässig erfüllt.
     
  16. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    Ballack habe ich 1 Jahr jede Woche gesehen und er war meistens zuverlässig in untergeordneter Rolle, die Mannschaft hat mit ihm mehr gewonnen, als ohne ihn und er war in einigen Spielen der entscheidende Mann, ohne sich vorzudrängen.

    Mertesacker spielte ein paar Wochen unter seinen Möglichkeiten, hat sich wieder gefangen.

    Poldis Aufgabe scheint es zu sein, die Mannschaft zu motivieren, indem sie gewinnt, wenn er auf der Bank sitzt.
     
  17. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6

    Doch. Aber eben, weil es seine Einsätze in der NM rechtfertigen.
    Strengenommen müssten aber Höwedes und Hummels spielen, weil das die stärksten in dieser Saison sind.
     
  18. Jamaica

    Jamaica Member

    Beiträge:
    47
    Likes:
    0
    Das stimmt!
    Ballack hat auch 2006 eine etwas defensivere Rolle eingenommen und fährt damit meiner Meinung nach auch besser.

    Was Podolski angeht glaube ich, dass die Situation in Köln nicht leicht ist. Ein riesen Hype um ihn als er ankam. Die Mitspieler vielleicht sogar eifersüchtig. Ich denke diese Faktoren darf man sicherlich nicht außer Acht lassen.
     
  19. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6

    Beweis?

    Mit Podolski haben wir 4 Spiele gewonnen, Ohne 3.
    Hör auf mit solchen lächerlichen Aussagen, die einfach nicht stimmen!

    Und Ballack? Der spielt nur gut, wenn die Mannschaft gut spielt, ist aber, wenn er nun spielt, immer der schlechteste, aller Blues.
    Aber da du deine Meinung eh nur durch Statistiken zu bilden vermögst (siehe dein Podolski-Statement) glaube ich, dass du dir auch bei Ballack nur die Statistiken anschaust, und dir seine Leistung schönredest.
     
  20. diavo

    diavo Member

    Beiträge:
    595
    Likes:
    0
    Vielleicht hat er einen Bruder?:lachweg:
     
  21. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Weisste, das ist genau das Problem. Man achtet nicht auf alle Dinge, sondern nur auf die, die einem in den Kram passen.

    Ballack spielt:

    a) in der stärksten Liga der Welt
    b) in einem der dortigen stärksten Vereine
    c) mit entsprechend starken Spielern der eigenen Mannschaft
    d) gegen starke Gegenspieler
    e) und hat dort Stammplatzniveau.

    Wer in Chelsea "nur" Mitläufer ist, ist in der deutschen Liga eine feste Größe. Man ist in Deutschland sogar eine feste Größe, wenn man woanders aus irgendwelchen Gründen als nicht mehr gebrauchswürdig wegtransferiert wird.

    Und nu münz alle Merkmale, die die Beurteilung einer Spielstärke und Form beinhalten können mal z.B. auf Podolski um.

    Der spielt

    a) nur in Deutschland
    b) nur in Köln, damit im unteren Mittelfeld ohne Ambitionen, sich int. zu qualifizieren
    c) und dann noch im Vergleich zu anderen Spielern seiner Liga auf seiner Position größtenteils unterirdisch
    d) und das auch und insbesondere gegen deutlich schwächere Gegner.
    sowie e) und das ohne ernsthafte Konkurrenz auf seiner Position.

    Das kann man zwar miteinander Vergleichen. Auf viele Gemeinsamkeiten kommt man da aber nicht.
     
  22. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    starke Argumentation ! :top:

    Dem habe ich ansonsten nichts mehr hinzuzufügen als meinen Respekt !
     
  23. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Ich habs bei den Usern hier schon mehrfach versucht, ohne Erfolg. ;)

    Aber du verstehst es vielleicht:
    Podolski spielt in Köln überwiegend im linken Mittelfeld.
    Hinter ihm (da Womé oft genug verletzt ist) meist ein Spieler, der nichts leistet (Brecko) oder ein Ehret, der von sich selbst behauptet, kein LV zu sein.
    Somit kriegt er dort keine Unterstützung, muss sogar hinten aushelfen (Dies macht er sogar sehr ordentlich). Im Sturm wartet ein Stürmer, der kopfballschwach ist, somit bringen Podolskis Flanken auch nichts. Dazu kommt, dass der FC ohne Spielmacher spielt, mit dem er rotieren könnte.
    Also muss er komplett auf sich allein gestellt, oftmals gegen 3 Gegenspieler alleine spielen.

    Das konstant gut erfüllen können Spieler, wie Messi, oder Ronaldo. Sonst ist da nicht mehr viel.
     
  24. diavo

    diavo Member

    Beiträge:
    595
    Likes:
    0
    Nur in Deutschland?

    Die Bundesliga ist in der Breite stärker als die Premiere League.
     
  25. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Seit wann spielen Ballack und Podolski eigentlich in der Innenverteidigung? Ich würde Löw ja viel zutrauen aber DAS??
     
  26. diavo

    diavo Member

    Beiträge:
    595
    Likes:
    0
    Das reicht nicht.

    Er müsste schon noch nebenbei Bier und Bratwurst verkaufen, dass ihm die hiesigen "Experten" seine Qualität zubilligen.:lachweg:
     
  27. Jamaica

    Jamaica Member

    Beiträge:
    47
    Likes:
    0
    Ich bin so genau nicht mit der Situation in Köln vertraut, dennoch ist sicherlich klar, dass Poldi dort nicht viel Unterstützung auf dem Platz, aber auch außerhalb von seinen Mitspielern erfährt. Ich denke es würde sicherlich nicht Schaden in mit zur WM zu nehmen ;)!
     
  28. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    entweder die User sind einfach zu blöd....oder

    also ich weiß, daß es Poldi nicht leicht hat, aber ich muß leider sagen, ein Topspieler muß da durch...nehmen wir mal Kuranyi

    hatte Kuranyi es leicht ? Anstatt in den Himmel gehoben zu werden, geadelt zu werden und überall Liebe zu bekommen bekam er das Gegenteil...

    Kuranyi war immer Schuld, an allem, immer ausgepfiffen, immer Buhmann, wenn er lispelte wurde er belächelt, wenn er einen öffentlichen Fehler machte bekam er sofort die Höchststrafe...

    er war eigentlich immer der Arsch auf hohem Niveau...


    was hat er daraus gemacht ?




    Poldi hat viel, viel Druck, ist klar, verstehe ich auch, aber er kommt damit offensichtlich nicht klar. Natürlich könnte ich mir gut vorstellen, daß er in der Nationalmannschaft explodiert und der beste Mann wird. Kann schon sein.

    Wenn das Leistungsprinzip allerdings gilt und da habe ich Dir schon dutzende Quellen von Löw gepostet, dann hätte er nichts mehr zu suchen in der Nationalmannschaft, so wie dutzende andere ehemalige Nationalspieler auch.

    Aber das scheinst Du nicht verstehen zu wollen.



    Er würde den Platz besetzen für einen Spieler, der im Moment in Topform ist.....also ich will Deutschland vorne sehen und Podolski ist für mich nur ein Spieler außer Form.


    schon klar, Du hast sicherlich alle Lacher auf Deiner Seite.....


    seit jemand den thread gehijacked hat um den dummen Usern hier klarzumachen, daß sie keine Ahnung haben....
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 April 2010
  29. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Wer meint, dass Ballack nur "Mitläufer" ist, versteht Null von Taktik.
    Chelsea hat, sogar gegen INTER, als Ballack wirklich schwach war, nach seiner Auswechslung schlechter gespielt. Der macht da ziemlich genau das, was er bei uns auch macht: die Defensive zusammenhalten, die Ordnung halten.

    Ballack ist KEIN Spielmacher. Es reicht, wenn ein Lampard dauernd nach vorne geht, Ballack ist halt diszipliniert genug um in den meisten Fällen hinten zu bleiben. Auch wenn er aktuell nicht so stark spielt wie zu Beginn der Saison, sein FEHLEN ist das, was man jedesmal bemerkt bei Chelsea.
     
  30. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    d) dies würde er hier auch spielen
    e) und eben DAS hat er nicht, weil er nichts leistet.

    Völig egal. Du willst Spieler nominieren, die überzeugt haben. Dies hat Ballack nicht. Vollkommen egal, wo er spielt.
    Da widersprichst du dir gewaltig.

    b) wären wir nicht verpfiffen wurden, wäre eine Chance da gewesen. Aber gut, ist auch völlig egal, da Podolski immer noch der verlässlichste Spieler beim DFB ist.
    c) das habe ich hier schon ZIGFACH erläutert,nur wollt ihr das hier nicht wahrhaben
    d) Jau, mit guten Leistungen gegen die TOP-Teams der Liga. Und ja, wenn du hier schon vergleichst, dann muss man hier hinzufügen, dass Ballack gegen kleinere Teams gefloppt hat, die bei weitem nicht das Niveau von ManUtd etc haben. Und gegen diese hat er sogar auch nicht gut gespielt. ;)
    e) und ohne Mitspieler, richtig.

    Warum tust du das dann?
    Ich will die Spieler gar nicht vergleichen.
    Ich weiß aber, dass sowohl Ballack, als auch Podolski gute Leistungen in der NM abliefern.
    Und das, obwohl der eine hier nur an Toren gemessen wird, und dem anderen seine Leistung schöngeredet wird. :rolleyes:
     
  31. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Soll ich mal Aidens Fakten zusammentragen?

    - Ballack überzeugt nicht (wahrscheinlich bekommt er deshalb einen neuen, besseren Vertrag)
    - Köln steht nur wegen der Fußballmafia DFB und den Schiris so weit unten
    - Podolski ist Leistungsträger und bester Spieler im Verein