Verletzungen im Fussball - wie vermeiden?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von C.Ronald0, 31 Juli 2010.

  1. C.Ronald0

    C.Ronald0 New Member

    Beiträge:
    14
    Likes:
    0
    Neulich eben, habe ich zwei Videos auf YT entdeckt, die mir einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen wollen. Aber seht sie euch selbst an...

    YouTube - Felix Musasa Rompe Pierna a Judador Sudafricano

    YouTube - la peor lesion del futbol-pierna partida

    Wenn man sich die Beine oder Füsse bricht, ist das schon sehr, sehr schmerzhaft und natürlich bitter, da man nie wieder Fussball spielen kann oder den Rest seines Leben im Rollstuhl verbringen muss :(
    Klar kann sowas mal passieren aber ich frage mich, wie man sich dagegen am besten schützen kann. Gibt es evtl. ein paar Tipps?
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 Juli 2010
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Wenn man sich nur was auskugelt ist das halb so schlimm, eigentlich gar nicht schlimm. Aber das sieht nach mehr aus, auf den Videos...


    Wirklichen, garantierten Schutz wird es gegen Sportverletztungen nie geben. Eine starke Muskulatur, starke Knochen und Bänder sind wichtig. Vor Spiel und Training aufwärmen ist sowieso Pflicht, Knöchelschutz kann ich auch nur empfehlen. Was anderes als kleinere Muskelverletzungen hatte ich damit zum Glück noch nicht.
     
  4. ricoblink

    ricoblink Eisern Union!

    Beiträge:
    749
    Likes:
    4
    Finde ich jetzt etwas übertrieben klar dauert die heilung ne weile aber im grunde kannst du dir nen bein (oder arm) bei allem brechen... heilt soweit ich weiß sogar schneller als nen bänderriss... auch das man durch nen beinbruch sein leben im rollstuhl verbringen müsste ist doch etwas weithergeholt da muss man denke ich mal unendlich viel pech haben.

    mach dir nicht soviel gedanken um was passieren kann das is denke ich auch der beste schutz. die fouls die auf dem video passieren sind halt pech... das "kann" immer passieren. ich hab mir das kreuzband z.B. bei ner einfachen drehung ohne gegenspieler einwirkung gerissen... da kannst du im grunde nix machen.

    Richtiges aufwärmen kann das risiko senken aber nicht komplett ausschließen. bänderverletzungen oder knochenbrüchen kann man nunmal nie ganz ausschließen.
     
  5. Lucio

    Lucio Guest

    Ich finde du solltest dir jetzt nicht so viele sorgen machen . Klar sowas is ziemlich schmerzhaft (habe vor 3 monaten mieinn fuß ANGEBROCHEN .Musste 4 wochen gips tragen . Jetzt is alles wieder heil und stabil) Und das mit dem rollstuhl ?! Das verheit . Zwar dauert das ziemllich lange aber das heilt . Und danach kann man wieder spielen . Wie die beiden schon gesagt haben , richtig aufwärmen .Und jetzt geh raus uns spiel uns vergess das ganze .


    mfG
    Lucio