Verletzte Fans in Bremen beim Spiel gegen den HSV

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 26 September 2010.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Sieg gegen den HSV: Fan-Panik überschattet Werders Befreiungsschlag - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Sport

    Sowas darf natürlich nicht passieren! Wenn man in der lage ist, einen kontrollierten, sicheren Abgang zu gewährleisten, dann darf man eben auch keinen Block sperren.

    Ok, noch sind keine Einzelheiten bekannt und ich fürchte, man wird von diesem Vorfall auch nicht mehr viel hören, aber da sollte Aufklärung geleistet werden!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Traurig, das es immer wieder solche Idioten gibt!! :schlecht:
     
  4. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Welche Idioten meinst du? Die, die die Blocksperre außerhalb des Gästeblocks(!) zu verantworten hatten? Liest sich jedenfalls im Express so.
     
  5. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    1 Abgang auf 4.000 Fans. Dann noch ein Polizist der einfach mal reinhaut.

    Und dann wird sich anschließend wieder über die blöden Hooligans aufgeregt. Lächerlich. In Levetrkusen müssen sich Fans bis auf die Unterhosen ausziehen, hier werden sie schlimmer gehalten als Schweine in nem Tiertransport.

    Mich wundert das nicht, dass die Fans Platzangst bekommen und austicken, ist halt menschlich.

    Wer schützt die normalen Fans endlich vor diesen Rambois und diesen lächerlichen Sicherheitskonzepten, die nur dazu dienen die Leute zu provozieren? Unfassbar was zur Zeit in Deutschen Stadien abgeht, und damit meine ich von offizieller Seite.

     
    Zuletzt bearbeitet: 9 September 2013
  6. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    ... oder diese hier ...

    Panik auf den Treppen im Bremer Weserstadion | WESER-KURIER

    oder die?

    http://www.nwzonline.de/Region/Artikel/2438905/24+Verletzte+bei+Gedr%E4nge+im+Bremer+Weserstadion.html

    Im übrigen war laut letzter Quelle der überwiegende Teil der Verletzten die Beamten selbst. In der Summe stellt sich zum einen die Frage nach der Konzeption, auf der anderen Seite wiedermal klar das idiotische Verhalten einzelner. Zumindest erscheint das nach den Berichten so.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 September 2010
  7. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Naja, eine Sperre noch AUF der Treppe zu errichten, die dazu noch dermaßen schmal ist, ist an Idiotie nun wirklich nicht zu überbieten. Kann sich jeder ausmalen, dass das nicht gut gehen kann. Und ob es so idiotisch ist, das Stadion 40 ! Minuten nach Schlusspfiff dann auch mal verlassen zu wollen, sei mal dahingestellt, zumal die Zugverbindung wohl recht knapp kalkuliert war.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 September 2010
  8. A-Team MB

    A-Team MB Verrückter

    Beiträge:
    336
    Likes:
    0
    @ face
    dumm nachgefragt, bevor ich was falsch verstehe: die leute sind deiner meinung nach selbst dran schuld?
     
  9. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Schön das Du nachfragst. Nein, habe ich das geschrieben, bzw. kam das so an?
     
  10. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    ...aber erklärbar, wenn man den Berichten Glauben schenken darf ...

    nochmal dieselbe Quelle
     
  11. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Nunja, dann frag ich mich, warum der Gästeblock abgesperrt wurde. Kann man nicht die Gästefans zuerst rauslassen? Im Zweifelsfall haben die den weiteren Heimweg und sind eher auf Bus und Bahn angewiesen. Außerdem geht das schneller. Abgesehen davon hätte man sie doch analog zum Hinweg per Polizeieskorte rauslassen und zu den Busshuttles bringen können. Wenn genug Polizisten im Einsatz waren, um auf der Anreise teilweise 3 HSV-Fans von 4 Beamten begleiten zu lassen, dürfte das doch kein Problem sein.

    Nun ist ja wieder was passiert und ich bin mal gespannt, ob sich was in positiver Hinsicht ändert (dann hätte der Zwischenfall jedenfalls etwas gebracht), oder ob nun wg. der "Randalierer" wieder in die Repressalienkiste gegriffen wird und es zu weiteren "sicherheitsbedingten" Schikanen gegen diese "Hooligans" kommt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 September 2010
  12. GE1904

    GE1904 Blau-Weiße Seele

    Beiträge:
    44
    Likes:
    0
    @Schröder:
    Mal ehrlich, würdest du als Gästefan vorzeitig das Stadion verlassen, nur weil die Polizei das so will?

    Jeder Kartenbesitzer hat ein Recht auf 90 + ? Minuten!

    Zu Details vom Samstag will und kann ich mich nicht äußern, da ich 1. nicht vor Ort war und 2. das Stadion nicht kenne.
     
  13. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Ich schrieb nix von vorzeitig sondern von zuerst. Also nach dem Abpfiff natürlich. Müssen halt die Heimfans aus diesem Bereich warten, so wie die HSVer jetzt. Hatten wir mit dem OFC schon in Bremen (allerdings gegen die 2. Mannschaft), als die Werderaner auf unseren Abzug warten mussten. Heimfans sind eher nicht auf Zugverbindungen angewiesen und Gästefans (da zahlenmäßig geringer) auch schneller verschwunden.

    @ Faceman: Da muss man seine "Erwartungen" hinsichtlich der Dauer dann von Polizeiseite auch mal realistisch einschätzen. 20 Minuten für eine vollbesetzte Kurve sind nicht gerade viel, zumal nach Siegen (gerade gegen den Erzrivalen) die Mannschaft schon mal etwas länger im Stadion gefeiert wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 September 2010
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Denke mal ganz schwer, er meint, nicht die Gästefan sollten nach dem Spiel noch im Block bleiben müssen sondern die Heimfans.
     
  15. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Du willst dann in der Tat ca. 50.000 Menschen aufhalten? Na die Reaktionen hätte ich dann lesen wollen.
     
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Es geht ihm auch nicht ums ganze Stadion sondern "nur" um den Block wo die Heimfans immer stehen, wie z.B. in der Allianz Arena, die Süd- und die Nordkurve Unterrang.

    Im Rest des Stadions sind ja immer Heim- und Auswärtsfans durchmischt.
     
  17. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Über wieviele würde wir in diesem Fall dann reden?
     
  18. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Frag das den Schröder :)
    In der AA schätze ich mal: 8.000
     
  19. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Gut, dann ändere ich meine Frage ab:

    @Schröder: Du willst dann in der Tat ca. 8.000 Menschen aufhalten? Wohlgemerkt im Gegensatz zu 4.000 Hamburger Fans!
     
  20. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Realistisch einschätzen ist ja relativ einfach, wenn man sich Vergleiche aus vorangegangenen Jahren herbeizieht. Wie sah das denn in den anderen Jahren aus?
     
  21. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Es geht mir um die Heimfans, die wohl den Abgang der HSVer verzögert haben, in 1. Linie also wahrscheinlich die Werder-Fans unter dem Gästeblock. Da die Kurve mit den (ich nenn sie mal so) Hardcore-Heimfans meist auf der anderen Seite des Stadions liegt, wären die nicht mal betroffen. So`n Stadion hat ja immer mehrere Ausgänge. Muss man halt die Hamburger an der Heimkurve der Bremer vorbeilotsen oder sie gleich mit den Shuttlebussen vor der Gästekurve aufsammeln.

    Ich muss aber gestehen, dass ich selbst noch nicht in Bremen zum BuLi-Spiel war. Trotzdem glaub ich nicht, das da irgendwas "durchmischt" ist beim "Nord-Derby".
     
  22. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0
    Ganz allgemein haben die Fans auch selber schuld wenn sie teilweise wie Vieh behandelt werden. Bei Werder-HSV faellt mir da in diesen Bezug auch noch die Sache mit dem Maleika ein... schade dass es nun so ist, dass Gaestefans bei diesen 'brisanteren' Spielen immer separiert werden muessen.

    Davon ab halte ich das Zug-Argument fuer unschluessig, denn zwischen Bremen und Hamburg kommt man mit Metronom & ICE bis ca halb 12 hin und her. Das haetten sie ja wohl alle relativ locker geschafft auch wenn sie bis 11 im Stadion geblieben waeren.
     
  23. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Ich schätze mal, etliche der Betroffenen fahren nicht mit'm nicht-zuggebundenen Ticket zum Standaradtarif.
     
  24. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0
    Ich bin jetzt kein Bahn-Tarif-Experte, aber ich wuerde mal tippen dass die jenigen die mit der Bahn da waren solche Laendertickets hatten, die fuer 5 Personen glaube ich um die 30 EUR kosten und dann nicht Zuggebunden den ganzen Tag fuer Regionalbahnen gelten. Aber das ist jetzt vielleicht auch nicht der Punkt.

    Wenn ich Gaestefan waere, wuerde ich -egal ob Fanblock oder Gerade- mir zumindest immer n Puffer von ca. 1,5 zwischen Spielende und Heimfahrt legen.. aber das ist nur meine persoenliche Meinung.
     
  25. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Die meisten werden doch eher mit nem Sonder- oder Entlastungszug gefahren sein und nicht mit den regulären Verbindungen, oder?

    Und wenn man dann sieht, dass man die Hamburger länger festhalten muss, muss man sich eben auch darum kümmern, die Fans zu informieren, dass und warum das geschieht und dass man, sofern möglich, die Züge so lange bereit hält, dass alle noch zurück kommen. Ist im Normalfall kein Problem, das zu organisieren.
     
  26. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Wenn du von den 1,5 Stunden dann noch die Hälfte im Gästebock verbringen musst, dürfte selbst das eng werden. Kommen ja nicht alle 4.000 das 1. Mal gleich in so`nem Shuttle-Dings mit.
    Und es ist auch nicht jedermanns Sache, nachts in überfüllten Regionalzügen durch die Gegend zu tuckern. Wer ersetzt denn die ICE-Fahrkarten, wenn man wg. so`ner Blocksperre nicht aus`m Stadion kommt?
     
  27. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Das hatten wir schonmal Schröder.

    Keiner. Genauso, wie das keiner ersetzt, wenn wegen Überflutung eine Strasse gesperrt wird, Rush-Hour ist, du kein Taxi bekommst oder durch ein Unfall ein Stau verursacht wird. Das nennt sich dann "allgemeines Lebensrisiko".
     
  28. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Ich finde es immer wieder bemerkenswert, dass im Nachgang festgestellt wird, welche Pflichten/Aufgaben andere haben. Welche haben denn in einer solchen Situation die Besucher? Weshalb wird darüber in keinster Weise diskutiert?
     
  29. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    wenn man die fans trennen will, dann muss man das so machen, dass dabei keiner zu schaden kommt. Eigentlich ganz einfach und sowas wurde ja nicht zum allerersten mal gemacht.

    wenn was passiert, muss das aufgeklärt werden, chon aus dem einfachen grund, dass das nicht nochmal passiert.
     
  30. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Überschwemmung ist höhere Gewalt,
    Rush hour und Unfall auch, die stehen ja nicht freiwillig im Stau.
    Kein Taxi da? Kann auch keiner was für.

    Bei Blocksperren sieht`s da für mich schon anders aus...
    Jedenfalls kann ich verstehen, wenn die Fans dann nach knapp `ner 1/2 Stunde ungeduldig werden, weil wegen einer willkürlichen Blocksperre ihr schon bezahltes Zug-Ticket verfällt.

    @ faceman: Gut, dann reden wir doch mal über die Pflichten der Besucher... wie sehen die denn aus?
     
  31. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    OK. Das reicht (mir) dann auch aus.

    Denn "Polizeimaßnahmen", welcher Art auch immer, fallen da letztlich auch drunter. Und wenn du das anders siehst, isses dein Ding. Ist so ähnlich, als wenn ich mich über die rote Welle in Merseburg aufrege.