verkaufter artikel bei ebay nicht bezahlt - was tun ?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von arnautovic, 18 November 2010.

  1. arnautovic

    arnautovic Well-Known Member

    Beiträge:
    5.461
    Likes:
    3
    hi,

    ich habe über eBay einen artikel verkauft, der nach 4 wochen immernoch nicht bezahlt wurde. was soll ich tun? ich habe diesen fall jetzt bei eBay gemeldet. bringt das was ? also einen recht auf die ebay provision MUSS ich haben, alles andere wäre ja lächerlich.

    was kann ich tun ? was muss ich machen ?

    wie schnell muss ich jetzt reagieren? danke schonmal für alle antworten.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.142
    Likes:
    3.170
    Fall öffnen - hätte ich übrigens schneller gemacht, nach 7 Tagen.
    Dann warten, ob sich EBay oder der Käufer melden.

    Falls kein Geld kommt (würde wiederum 7 Tage warten, ob Du den Betrag auf Deinem Konto hast), den Fall schliessen, dabei kommt die Option "Transaktion" abbrechen. Die nimmste und die Provision wird wieder Deinem EBay Konto gut geschrieben.
    Falls sich der Käufer meldet, setz ihm eine Frist bis wann das Geld dazusein hat; setz ihm aber nur eine und gut isses; die halten einen oft ewig hin und das Spielchen würde ich nicht mitmachen. Wenn's bis dahin nicht da ist --> Fall schliessen, Transkation abbrechen.

    Ich gehe davon aus, dass Du den Käufer zuvor schon per EBay-Nachricht angemahnt hast zu zahlen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 November 2010
  4. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Mal so interessehalber. Wie sieht denn das Bewertungsprofil des Käufers aus?
     
  5. arnautovic

    arnautovic Well-Known Member

    Beiträge:
    5.461
    Likes:
    3
    Ja, habe ihn mehrfach angeschrieben. Jetzt hat er geschrieben, dass er verletzt war, usw.

    Könnte ja schon sein, wer weiß.

    In Zukunft aber: Probleme Klären, da bekommt man seine Gutschrift gutgeschrieben. Ging immerhin um mehr als 100 Euro.

    @Simtek: 0 Bewertungen, immer so eine Sache. :/
     
  6. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.142
    Likes:
    3.170
    Weil er verletzt ist, kann er nicht überweisen, weil er sich alle zehn Finger gebrochen hat? ;)

    Der verarscht Dich, das ist alles.
     
  7. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563
    Warum machst Du nicht Paypal?

    Das ist für beide Sachen sicher.
     
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.142
    Likes:
    3.170
    Er hat den Artikel ja noch nicht verschickt. Es geht ja darum, wie er an die Verkaufsprovision wieder rankommt, die ihm EBay im Augenblick des Auktionsendes abzieht auch wenn der Käufer gar nicht zahlt.
    Deweiteren ist PayPal sackteuer für Dich als Verkäufer und schützt in erster Linie den Käufer
     
  9. arnautovic

    arnautovic Well-Known Member

    Beiträge:
    5.461
    Likes:
    3
    richtig - sobald ein käufer meint, er hat irgwas nicht bekommen, muss der käufer einen sendungsnachweiß vorzeigen, sonst haste keine chance und der käufer bekommt sein geld back, obwohl er die ware wahrscheinlich bekommen hat...

    er war im krankenhaus, naja mal abwarten, vielleich stimmts ja wirklich! ;-)
     
  10. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563
    Noch nicht verschickt.... das hatte ich überlesen.... naja, da muss er wahrscheinlich wohl die Prov übernehmen...
    Kenne mich da ad hoc aber nicht so aus.
     
  11. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.142
    Likes:
    3.170
    Ne, muss er nicht, wenn er's so macht wie ich schrieb. Deswegen tippere ich das ja hier rein :D
     
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.142
    Likes:
    3.170
    Dann bleibst halt auf Deiner Provision, die Du nicht mehr bekommst, sitzen. Ich zitiere EBay: "Melden Sie einen Fall wegen eines nicht bezahlten Artikels frühestens 4 Tage und spätestens 32 Tage nach Angebotsende."

    4 Wochen sind's schon. Wird knapp.

    Nach 36 Tagen musste den Fall schliessen, sonst gibt's auch keine Kohle.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 November 2010