Verkabelung Powerline Adapter

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 17 Februar 2010.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Hallo Leute,

    habe mir soeben bei amazon diese Adapter gekauft:

    Allnet 85 Mbit Powerline Ethernet Bridge Bundle: Amazon.de: Computer & Zubehör

    Möchte in Zukunft auch mal wieder von der Couch aus im Netz surfen können.
    Bisher steht ein Router in meinem Büro von diesem gehe ich mit Netzwerkkabel direkt in den Rechner, der Router hat leider nur einen Ausgang.

    Wenn ich jetzt diese Adapter benutze, muss ich das Netzwerkkabel aus dem PC rausziehen und in den Adapter stecken, bin ich dann wieder im Büro muss ich das Kabel aus dem Adapter ziehen und wieder in den Rechner stecken?

    Diese Umsteckerei ist ja auf Dauer auch ein wenig nervig, gibts da keine einfacherer Lösung mittels eines y-Adapters oder sowas? Oder steht ich grade auf dem Schlauch?

    Bin für jeden Tipp dankbar. :top:
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Februar 2010
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Y-Adapter wüsste ich jetzt nicht, aber mit einem einfachen, günstigen Switch/Hub ginge Das.
     
  4. Fussballer

    Fussballer Well-Known Member

    Beiträge:
    1.183
    Likes:
    7
    Der LAN Kabel am Rechner, der normal in den Router geht, wird einfach zwischengeschaltet.

    Den 2. Adapter im Wohnzimmer kannst du dann immer nutzen, also musst du nichts umstecken.

    So ist es bei meinen Adaptern, ist das gleiche Prinzip, nur andere Firma (devolo).:top:

    Oder hast du nur ein Netzwerkkabel, dann ginge das nicht.
    Dann empfehle ich, kauf dir ein neues, kostet ja nix.
     
  5. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.610
    Likes:
    2.563
    Warum hast Du nicht gleich WLan genommen, da hast Du mit Stöpseln nix mehr zu tun.

    Na gut, das war nicht sehr hilfreich für Dich, aber fragen tu ich mich das doch.