Verbannt Slomka Adler auf die Bank?

Dieses Thema im Forum "Hamburger SV" wurde erstellt von Kaka, 2 September 2014.

  1. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.175
    Likes:
    163
    http://www.spox.com/de/sport/fussba...burger-sv-rene-adler-jaroslav-drobny-hsv.html

    Warum nicht mit Drobny spielen. Adler hat in den letzten Spielen keine schlechte Leistung gezeigt, aber auch nicht mal einen Unhaltbaren gehalten. Drobny hat uns in der Relegation den Arsch gerettet.
    Häufig ist aber der Torwartwechsel der letzte Strohalm an den sich ein Trainer klammert, bevor er dann entlassen wird. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es weiter geht...
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Entweder Slomka hat was an der Leistung von Adler zu kritisieren oder nicht. Aber die "Präsentation nach einer Niederlage"? Was solln dat sein?


    handgetappert by Holgy
     
  4. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.496
    Likes:
    2.489
    Slomka is ne Wurst, der HSV braucht jemanden wie Tuchel. Adler wäre ein Bauernopfer und nicht Drobny hat dem HSV den Poppes gerettet sondern Lasogga. Und der ist inzwischen wieder abgetaucht. Bei denen läuft nichts zusammen, obwohl sie angeblich von allen Bundesligisten am intensivsten trainiert haben und die längste Vorbereitungszeit hatten.
    Die machen genau so weiter wie sie die letzte Saison beendet haben. HA ES VAU - FUSSBALL LAU ! :suspekt:
     
  5. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Naja, Lassogga hat das entscheidende Tor gemacht, das stimmt. Aber ohne Drobny hätte er noch 3 machen müssen, der hat vor allem im Hinspiel einiges gehalten. An der Vorbereitung hat´s auch definitiv nicht gelegen, die sind in Köln 2 Kilometer mehr gelaufen als der Gegner. Problem ist, das sie das Spiel nicht machen können, entsprechend ist ein Rückstand halt sehr schwer aufzuholen, ohne mit der Abwehr in einen Konter zu laufen. Wenn dann mit Van der Vaart noch der einzige Kreative ausfällt und der Müller eh nicht dabei ist, hängt auch ein Lassogga als Einzelkämpfer vorne ziemlich in der Luft. Deshalb wurde jetzt ja der Holtby nachverpflichtet. Slomkas gewolltes schnelles Umschaltspiel funktioniert halt nicht, wenn der Gegner hinten drin steht und die Räume eng macht.

    Bei dem Torwartwechsel geht es wohl weniger um die Leistung von Adler als Torwart selbst. Slomka erhofft sich von Drobny mehr Kommunikaton mit den Abwehrspielern, das der sie besser einweist und auf Fehler aufmerksam macht. Adler hat gut gehalten, ist aber sonst wohl mehr mit sich selbst beschäftigt und redet kaum mit seinen Vorderleuten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 September 2014