Veh und Kahn rufen zum Schwalben auf!

Dieses Thema im Forum "Fussball Stammtisch" wurde erstellt von Holgy, 6 März 2013.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Fußballer hergehört! Zwar rufen Eintracht Trainer Veh und Medientorwart Kahn zum Schwalben auf, als Fußball-Fan kann ich davon aber nur abraten, denn Schwalben sind das allerletzte!

    Oliver Kahn Blog: Veh hat Recht: Stürmer dürfen Elfer erzwingen - Bundesliga - Bild.de

    Veh und Kahn sind für mich keine fairen Sportmänner mehr. Der Zweck heiligt nicht die Mittel und ein Sieg ist so ein unsportliches Verhalten nicht wert. Wer so gewinnen will, hat mit Sport nichts mehr am Hut.

    Ganz eindeutig ein faierer Sportsmann ist dagegen Takashi Inui, ein Held des Fußball, ein Vorbild! :top:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Naja, solche Tore "stinken" halt immer ein wenig. Fair, also im Sinne des Spiels, isses sicher nicht.
     
  4. tob05

    tob05 Active Member

    Beiträge:
    444
    Likes:
    15
    ich glaub es geht eher weniger um Schwalben sondern eher darum sich bei einem Foul fallen zu lassen. Ist mMn was andres. ;)
     
  5. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.468
    Likes:
    986
    ... und ein Aufruf zum Schwalben hat auch keiner der Beiden gestartet. Ist wiedermal ein Boulevardniveau sondersgleichen. Aber das ist man ja gewohnt.
     
  6. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Nun hat aber Holgy das Boulevard-Niveau hier reingebracht. Im Artikel selbst steht nix von Schwalben. Eher das Gegenteil. Zitat:
    "Eine Schwalbe ist etwas komplett anderes. Sie setzt eine vorsätzliche Täuschung voraus und ist schlicht Betrug. Schwalben haben im Fußball nichts zu suchen und gehören rigoros bestraft."
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 März 2013
    Chris1983 gefällt das.
  7. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Wenn die Bild das ausnahmsweise mal nicht schafft, muss man eben selbst nachhelfen. :D
     
    Holgy gefällt das.
  8. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Is doch Wurscht wie mans nennt. Unsportlich isses halt trotzdem.
     
    Holgy gefällt das.
  9. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Richtig; klar ist ein klassischer Möller das Hinterletzte aber weshalb sich ein Stürmer fallen lassen "muss", wenn er genauso gut weiterlaufen kann, erschliesst sich mir auch nicht :)
     
    Holgy gefällt das.
  10. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Das mag ja da stehen, stimmen tut es trotzdem nicht. Wenn Veh sagt: „Ich wäre für einen Elfer gefallen.“ Aber Inui ja gezeigt hat, dass man in der Situation gar nicht fallen muss, dann hat der Verteidiger auch kein Foul begannen. Aber sich dann - wie Veh es gerne möchte - einfach fallen zu lassen, ist halt nichts anderes als eine Schwalbe.
     
  11. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Würd ich nicht sagen. Warum sollte der Stürmer dazu verdonnert werden, sämtlichen Foul-Versuchen der Verteidiger auszuweichen und dadurch einen Nachteil in Kauf zu nehmen? Wie wäre es denn mal umgekehrt? Allein der Versuch eines Fouls führt zum Elfmeter, auch ohne das der Stürmer getroffen wird oder stürzt. Bei Tätlichkeiten ist doch auch der Versuch schon strafbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 März 2013
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Dann pfeifft eben der Schieri auch OHNE, dass der Stürmer fällt, wenn er die Aktion des Verteidigers als Foul wertet - ganz einfach.

    Das sog. "Foul" zu suchen ist halt einfach nicht, wie es so schön in den Grundsätzen des Fußballspiels heisst "im Geiste des Spiels".
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 März 2013
  13. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754

    Richtig. Wer sich fallen lassen muss, fällt ja offensichtlich nicht durch den Einfluss eines Gegenspielers. Und sich fallen lassen ist nichts anderes eine Schwalbe.

    Lang lebe Takashi Inui! Veh soll dagegen weggehen! Und Kahn sowieso!
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Nein: Er kann sich fallen lassen und es liegt dennoch ein Foul vor.

    Die Frage ist die nach der Sinnigkeit dieses Fallenlassens, denn der Gegner bringt ihn ja nicht zu Fall und dennoch fällt der Gefoulte; dann isses nichts anderes als dass der Spieler einen Vorfall schlimmer aussehen lassen will als er es in Wirklichkeit ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 März 2013
  15. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Was heißt "Fallen lassen muss"? Wenn er einfach weiterläuft und nicht hochspringt, fällt er durch den Einfluss des Gegenspielers. Der springt ihm nämlich kurz vor die Füße.
    Andernfalls wären sämtliche Fouls, in den der Stürmer sich irgendwie vorm Fallen hätte retten können, Schwalben gewesen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 März 2013
    Chris1983 gefällt das.
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Nein, siehe oben.
     
  17. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Der Meinung bin ich ja auch, aber Holgy nicht.
     
  18. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Letzteres ist ja genau die Sinnigkeit. Aber wenn ich irgendwas vortäusche, was gar nicht war, auch wenn ich "nur" vortäusche, dass es schlimmer war, ist das für mich nichts anderes als eine klare Schwalbe. Was ist ein Schwalbe sonst als etwas vorzutäuschen? Na klar, man kann das enger definieren und sich um das Wort streiten, aber unsportlich ist es so oder so.

    Und dass das ausgerechnet von Veh kommt, der sich erst neulich über die Fallsucht der Düsseldorfer aufgeregt hat, ist besonders lustig.
     
  19. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.468
    Likes:
    986
    Niemand anderes hatte ich gemeint. ;)
     
  20. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Nochmal, der Gegner springt mir vor die Füße und ich falle dadurch über seine Beine. Was ist daran unsportlich oder Schwalbe? Natürlich bringt er mich dann zu Fall, da muss ich auch nix vortäuschen, er liegt ja immer noch da. Mich da irgendwie vor´m Fallen zu retten, in dem ich da akrobatisch drüber springe, ist nicht meine Aufgabe. Ich könnt mich ja sonst auch davor retten, indem ich den Strafraum gar nicht erst betrete.

    Andererseits muss er mir ja auch nicht eben mit dem Ziel, mich zu Fall zu bringen vor die Füße springen. Dann hätte sich die Sache gleich erledigt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 März 2013
  21. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Rupert meinte sicher diesen Beitrag:

    Ein Foul ist ein Foul, egal ob sich ein Spieler fallen lässt oder nicht. Wenn es erst ein Foul wird, wenn sich der Spieler fallen lässt, ist es eine Schwalbe.

    Veh hat ganz klar gesagt, Iniu hätte sich fallen lassen sollen, damit es einen Elfer gibt. Was ist das anderes als eine Schwalbe?

    Das Problem ist nicht Inui, sondern problem ist leider, dass sich die Mehrheit der Spieler so verhält, wie es Veh gerne hätte. Das ist eins der vielen Dinge, die Fußball immer unerträglicher machen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 März 2013
  22. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.497
    Likes:
    1.410
    Hm, ich hab die Szene leider nicht gesehen. Aber wenn ich das richtig nachgelesen habe ist Inui doch hochgesprungen oder?

    Wenn dem so ist muss er sich ja nichtmal fallen lassen sondern einfach nur weiterlaufen. Denke, dass meint Kahn. Und ich find auch nicht, dass man erwarten muss von einem angreifenden Spieler, dass er in so einer Situation hochspringt. :weißnich:
     
  23. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Nein, das Problem ist, das Stürmer darauf angewiesen sind, bei einem Foul auch hinzufallen, weil der Schiri sonst nicht pfeift. Würde die Foul-Aktion des Verteidigers gewertet unabhängig davon, ob der Stürmer sich noch irgendwie vor einem Sturz retten kann, gäbe es auch weniger angebliche "Schwalben".
     
  24. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.497
    Likes:
    1.410
    Das kenn ich zumindest aus unserem Kreisliga Alltag auch so. Da kann man den Schiris noch zu Gute halten, dass sie ja ohne Assistenten agieren. Aber da isses halt auch schon so egal ob der Gegner den Wettkbewerb als Textiltester gewinnen will, wenn du nicht abstoppst oder halt zu Boden gehst wird nischt gepfiffen. Am besten schreiste noch dabei. So machen es zumindest (leider) viele und das mit "Erfolg".

    - - - Aktualisiert - - -

    Zumindest muss der Stürmer nicht hochspringen. Also da bin ich auch bei Kahn. Wenn der Verteidiger so bräsig reingeht, dass es Elfer/Foul geben kann dann isses so.

    Demnächst müssen die Stürmer noch mindestens nen Backflip machen oder wie?! :gruebel:
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 März 2013
  25. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Mir ist persönlich ein Ehrenkodex wertvoller, als eine Schwalbe...aber die Samurai sind ausgestorben und wer nicht mit der Zeit geht wird mit der Zeit verschwinden, deshalb, auf Teufel komm raus, Schwalben ohne Ende, Fallen ohne Ende, Schreien ohne Ende für den Mammon

    Jawoll mein Euro! Heil der Gewinnmaximierung!

    Ein Grund mehr für mich den Millionären nicht mehr bei der Arbeit zuzuschauen, nur, wenn es nicht zu verhindern ist. Mich widert alles an!
     
  26. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Jo er muss ja nicht hochspringen, er kann ja auch in den Gegner reinrennen und hoffen, dass er ihn nicht allzu sehr verletzt. Was ist am hochspringen jetzt das Problem? Das sind Profisportler, die können sowas, keine Sorge.
     
  27. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Natürlich muss man es nicht erwarten; der Hr. Inui wollte halt wahrscheinlich weiterlaufen, weil er es als am Sinnvollsten ansieht dem Ball nachzusetzen umso zum Torerfolg aus dem Spiel heraus und aus eigener Kraft zu kommen.
    Ich nenne da mal: Im Geiste des Spiels.
     
  28. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.497
    Likes:
    1.410
    Achsooo. Na das wusste ich jetzt grad nicht. Sorry für meine Unwissenheit. :knicks:

    Natürlich kann er hochspringen. Aber er wird durch diese unnatürliche Bewegung doch eines Vorteils beraubt. Und genau deshalb finde ich nicht, dass er hätte hochspringen müssen weil Nordveith da wild rumgrätscht.

    bzw. andersrum: wenn Nordveith da wie wild rumgrätscht und Inui sportsmännisch wie er ist hochspringt und danach dadurch benachteiligt wird, muss dann der Schiri nicht auf Foul entscheiden?! :weißnich:

    - - - Aktualisiert - - -


    Ist ja auch richtig und befürworte ich grundsätzlich auch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 März 2013
  29. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Dieses "Sich Fallenlassen", das "Foul suchen", den "Freistoss erzwingen" ist für mich nix anderes als das vielgepriesene "taktische Foul". Beides kann und will ich nicht gutheissen.

    Wobei ich natürlich einräume, dass die grenze zwischen dem "Dankbae Inkaufnehmen" der Attacke und einem tatsächlichen Foul oft fliessend ist.
     
    Holgy gefällt das.
  30. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Natürlich war es im Geiste des Spiels. Als Schiedsrichter wäre im Geiste des Spiels gewesen: Den von Inui erhofften Vorteil abwarten und dann, da er sich nicht ergeben hat, Elfmeter geben. Die Aktion von Nordveit war nämlich allemal einen Elfer wert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 März 2013
  31. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.497
    Likes:
    1.410
    Richtig. Man kann ja zB schon oft genug sehen wenn zB ein Torwart in einer natürlichen Bewegung auf einen Stürmer zugeht, dieser dann den Ball vorbeilegt und vorher im Prinzip schon den Sinkflug beginnt. Meistens aus dem Spiel heraus für einen Schiri nicht möglich zu erkennen. In der Zeitlupe, die uns als Zuschauer zur Verfügung steht, dann doch oft deutlich.


    Das ist für mich auch schäbig. Aus meiner Sicht aber nicht mit dem Fall :)D) von Inui zu vergleichen.