Veh neuer HSV Trainer, Reinhardt Sportdirektor

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Kaka, 24 Mai 2010.

  1. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.175
    Likes:
    163
    Sport-Telegramm - Sport - Bild.de

    Reinhardt gute Wahl, Veh bedeutet, dass wir spätestens in 2 Jahren wieder nen neuen Trainer suchen dürfen :aua:
    Aber herzlich Willkommen den Beiden und viel Erfolg! :hail: :huhu:
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Mai 2010
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.175
    Likes:
    163
    Zuletzt bearbeitet: 24 Mai 2010
  4. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Armin Veh ist ein guter Trainer - freut mich dass er in Hamburg gelandet ist :)
     
  5. theog

    theog Guest

    Veh? :gruebel: war nicht der, der in Wolfsburg gescheitert war?
     
  6. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Kann passiseren - er ist der Stuttgarter Meistermacher 2007 :hail:
     
  7. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.175
    Likes:
    163
    Aber als harter Hund ist er auch nicht wirklich bekannt oder? :gruebel:

    Ich weiß ehrlich gesagt noch nicht so genau, was ich davon halten soll. Veh war in Stuttgart nen super Trainer, in Wolfsburg ist er am Erbe Magath gescheitert. Ich gebe ihm auf jeden Fall eine Chance, besser als Bruno ist er auf jeden Fall :huhu:

    Zu Reinhardt, zum Glück haben wir noch Siegenthaler. Der hat die Erfahrung und das nötige Insider Wissen, Reinhardt ist für mich nur ein Bindeglied zwischen Team und Vorstand, groß in die Kaderplanung wird er glaube ich nicht mit eingreifen können, zumindest nicht sofort.

    Jetzt wo wir nen Trainer haben kann Afellay ja auch unterschreiben! :top:
     
  8. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.175
    Likes:
    163
    Schönes Bild, links Basti als Sportdirektor, rechts Basti als Praktikant :zahnluec:
     

    Anhänge:

  9. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Harter Hund nicht, aber er ist schon zielstrebig. Mir war damals schleierhaft warum die Mannschaft so grottig gespielt hat unter Veh (aber gut, dass war bei Babbel dann ja auch so).
    Ich glaube der Veh passt zur Mannschaft des HSV.
     
  10. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Reinhardt okay, von Veh halte ich auf den ersten Blick nicht viel.

    Ich hoffe mal, der straft mich Lügen.
     
  11. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.175
    Likes:
    163
    Er wird es auf jeden Fall leichter haben, als mit Wolfsburg! In Hamburg erwartet keiner von ihm in der neuen Saison, dass er gleich nen Titel oder die CL Quali holt.
    Nach der Saison wäre ich froh, wenn wir nächstes Jahr wieder international spielen würden! Das ist realistisch und machbar!
     
  12. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Denke nicht, dass Veh nach Hamburg passt und dort Erfolg haben wird. Ist so ein Gefühl - nicht, dass ich ihn unsympathisch finde, aber ich denke, der Erfolg damals in Stuttgart war eher eine Eintagsfliege bei ihm, für so gut halte ich ihn nicht.
     
  13. Paule

    Paule PTL-Team-Weltmeister 2010

    Beiträge:
    2.354
    Likes:
    53
    :huhu:Für weitere Diskussionen wird gesorgt sein beim HSV, aber wer könnte bei den dortigen Strukturen schon Erfolg garantieren? In Wolfsburg ist er gescheitert, weil er das erfolgreiche System von Magath radikal ändern wollte, und zwar mit nahezu denselben Spielern. Die aktuelle Platzierung der Hamburger bietet auf jeden Fall die Chance, lange um die Euroleague-Quali mitzuspielen. Also, künftig Kurzpaßspiel beim HSV, und so was sollte durchaus funktionieren.
     
  14. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Bei Veh krieg ich irgendwie das Gefühl: Dritte bis fünfte Wahl. Durch das Verpassen des internationalen Geschäfts fehlte einfach die Kohle für ´nen etablierteren Mann. Selbiges gilt für Reinhardt, das sieht mir auch nach "sonst macht das ja keiner, und der ist billig" aus.
     
  15. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.175
    Likes:
    163
    Vielleicht hat da der Aufsichtsrat auch einfach festgestellt, dass man mit Siegenthaler ja eigentlich nen Mann für den Bereich Sport schon verpflichtet hat. Basti kennt das Team und kann jetzt in Ruhe sich einarbeiten.
     
  16. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    Reinhard? LOL Der hat doch grade erst aufgehört? Das kann ja nur bedeuteten, dass er der Stift vom Siegenthaler ist. Für mich geht damit die chaotische Stellenbesetzung beim HSV weiter.

    Veh ist allerdings prinzipiell ein guter Plan.
     
  17. Achim

    Achim Moderator Moderator

    Beiträge:
    7.655
    Likes:
    439
    Ein guter Plan das wird sich zeigen, aber erste Wahl war er wohl nicht nach den Namen die im Vorfeld gehandelt worden sind.

    Reinhard find ich ne gute Entscheidung.
     
  18. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    Veh hat wenigstens eine Ausbildung zum Trainer und schon ein wenig Berufserfahrung im Gegensatz zu Reinhards. Ich verstehe immer nicht, wie ein Proficlub mit Ambitionen einen absoluten Berufsanfänger in solch eine wichtige Postion hiefen kann. Außer - wie gesagt - er ist mehr so der Azubi von Siegenthaler. Aber vom Praktikant in den Vorstand? :vogel:
     
  19. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Beim VfB hat man 2006 auch mit Horst Heldt einen absoluten Anfänger praktisch aus der Mannschaft direkt ins Büro verfrachtet und war ein Jahr später Meister. Es kann also auch funktionieren. Dennoch scheint mir das ganze beim HSV eher ein verzweifelter Versuch zu sein die Wogen mit einem bei Mannschaft und Fans beliebten Spieler zu glätten, ganz nach dem Motto "wenn's mit dem nicht so ganz gut läuft pfeifen die Fans zumindest nicht so schnell, den mögen sie ja"...

    Zu Veh: der passt da perfekt rein. Kann je nach Bedarf die nötige Härte oder aber auch Nähe zur Mannschaft reinbringen. Lässt obendrein höchst attraktiven Fussball spielen. Dass er in Wolfsburg gescheitert ist sollte man ausklammern, wäre dort nämlich jeder. In Stuttgart kann man ihm nur ankreiden dass er in der Nach-Meister-Saison aus Verbundenheit zu lange an seinen verdienten Meisterspielern festgehalten hat und somit im Abwärtsstrudel kein Konkurrenzkampf mehr vorhanden war. Aber man soll ja bekanntlich auch aus seinen Fehlern lernen können...
     
  20. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Armin Veh ist auf jeden Fall ein kompetenter und erfahrener Cheftrainer. Mit ihm geht man meines Erachtens nach nicht dasselbe Risiko ein, wie mit einer Verpflichtung eines ausländischen Trainers.

    Ich zweifle momentan eher an den anderen Verpflichtungen. Zum Einen arbeitet Urs Siegenthaler ab nächster Saison beim HSV als "Sportlicher Leiter" und zum anderen arbeitet ab der nächsten Saison Bastian Reinhardt als "Sportdirektor". Ich bin auf die Pressekonferenz gespannt, denn bisher habe ich da keinen realen Einblick. Wer ist ist nun der sportliche Leiter, bei dem alle Informationen zusammenlaufen und die Aufgaben für Nachwuchsförderung, Scouting und Kaderplanung zusammenlaufen? Ich halte es für problematisch, wenn diese Aufgaben getrennt werden und es praktisch zwei sportliche Leiter im Verein gibt - Ganz abgesehen vom Cheftrainer Armin Veh.
     
  21. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Veh ist sicherlich ein kompetenter Mann, aber ob er mit dem HSV Erfolg haben wird, wage ich zu bezweifeln. Auch in Wolfsburg hatte er ja zuletzt nicht wirklich gut ausgesehen und die Situation beider Klubs kann man relativ gut vergleichen:
    Wolfsburg war Meister und konnte praktisch in der Liga nur noch schlechter werden, was auch eingetreten ist.
    Hamburg war im Halbfinale der Europa-League und hat noch nicht mal den Einzug in das internationale Geschäft geschafft.
    Beide Vereine haben einen "Abstieg" hinter sich und deswegen wird es für Veh nicht leicht sein, hier in Hamburg weiterzumachen.

    Zu Reinhardt: Auch sicherlich ein guter Mann, da er immer nah am Club war/ist, dennoch fehlt es ihm wahrscheinlich an Erfahrung und er wird vielleicht nur eine Übergangslösung sein, da Siegenthaler keine zweite große Verpflichtung wollte. Er ist eher die billige und nette Variante (wegen Siegenthaler), die aber auch scheitern kann.

    Zu Siegenthaler: Ein Mann mit Auge und Erfahrung, klar eine Super-Verpflichtung, allerdings hat er viel Ärger mitgebracht und zuletzt ist er dann auch nicht in den Aufsichtsrat gegangen. Eine zweite "Promi"-Verpflichtung wurde durch ihn nicht möglich und nun übernimmt er nicht den Posten als Sportdirektor (ich weiß nicht, ob das so angedacht war), sondern er ist hauptsächlich für das Scouting zuständig, was er ohne Zweifel sehr gut kann.

    Zu Moniz: Von den Spielern hat man ja nur Positives gehört, weswegen ich gern mit ihm mal eine Saison probiert hätte, allerdings ist es in der momentanen Situation wohl eher nicht ratsam einen relativ unerfahrenen Mann als Cheftrainer einzusetzen. Ob Veh da die bessere Variante ist, weiß ich nicht.
     
  22. diavo

    diavo Member

    Beiträge:
    595
    Likes:
    0
    In Wob hat Veh gezeigt, wie man aus einem Meister ne Durchschnittstruppe macht.

    Vielleicht kann er es in Hamburg ja anders herum machen.

    Ich halte ihn für eine Fehlbesetzung.
     
  23. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Einem Meister, der eigentlich immer eine Durchschnittstruppe war und in der Meistersaison so dermaßen über seinen Verhältnissen gespielt hat dass es beinahe klar war, dass er sich ein Jahr später wieder im Durchschnitt finden sollte - eigentlich egal mit welchem Trainer.
     
  24. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.914
    Likes:
    193
    ich schliesse mich @diavo an, eine Fehlbesetzung...
    in wob war es ruhiger , wie es beim HSV wird ......bin echt mal gespannd wie lange er bleibt :floet:


    gruß Catweezle
     
  25. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.491
    Likes:
    2.488
    Ich habe damals den DSF DoPa gesehen, als Bernd Hoffmann zu Gast war. Da wurden aus der Reihe der Journalisten 2 Namen genannt, die nach deren Meinung gut zum HSV passen würden: Bernd Schuster oder Erik Gerets. Diese Namen hat BH schmunzelnd, also vielsagend zur Kenntnis genommen, ohne sie explizit zu kommentieren. Also er hat schon was gesagt, was aber so als "Allgemeinplätze" bezeichnet wird, nichts konkretes.
    Nach meiner Meinung hätten die Namen gepasst, die hätte ich mir gut vorstellen können. Nun ist es Veh geworden, für mich nicht die 1. Wahl, nicht mal die 2.
    Wenn ich mal einen Vergleich anstellen darf, ob geboten oder Äpfel mit Birnen verglichen, egal:
    Im Gegensatz zu Veh in Hamburg passt mMn Funkel sehr gut nach Bochum.
    :huhu:
     
  26. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Armin Veh hat bei VFB Stuttgart in jedem Fall gezeigt, dass er mit seinen Erfahrungen dazu in der Lage war, eine Mannschaft zu einem Team zu formen, die einen attraktiven Fußball spielte. Die Mannschaft zeichnete sich durch viele junge (deutsche) Spieler aus, z.B. Hildebrand, Hilbert, Meira, Cacau, Hitzlsperger und Khedira. Veh hatte damals meines Erachtens nach den Stil Magaths fortgesetzt, nämlich den Nachwuchs zu fördern und eigentlich auf eine "flache Hiearchie" zu bauen. Wer weiß, vielleicht gelingt ihm ähnliches in Hamburg ebenfalls. Allerdings blicke ich da etwas skeptisch entgegen, da mit Siegenthaler und Reinhardt schon zwei Männer in der sportlichen Vereinsleitung sitzen, die im Grunde genommen schon den Stil vorgeben. Ich bin gespannt, inwiefern dann Hoffmann noch das Zepter in der Hand hat und wie oft der Trainer Armin Veh selbst dann noch zu Wort kommen werden soll. :huhu:
     
  27. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Davon gehe ich aus, dass der HSV mit Veh die internationalen Plätze erreicht. Ich halte Veh für einen sehr sehr guten Trainer.
     
  28. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    Und Becker hat mit Magath verhandelt, während Hoffmann mit Mister X und Mister Y verhandelte, um dann bei Veh zu landen. Und Hoogma haben sie auch vergrault: "Erst scheiterte Hoffmann mit dem Versuch, Siegenthaler nun doch in den Vorstand zu hieven, am Veto des Aufsichtsrats. Dann stümperte Becker in den Verhandlungen mit Nico Hoogma, dem Wunschkandidaten der Kontrolleure, so herum, dass der Holländer absagte. Nach diesem Possenspiel gilt Reinhardt nicht einmal mehr als kleine Lösung, sondern als absolute Notlösung. Einige Zeitungen sprechen sogar von einer "Lachnummer"." Quelle: Der kleine Wurf

    Selbe Quelle wie oben.

    Chaosclub HSV?
     
  29. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.175
    Likes:
    163
    Es ist doch ganz normal, dass man bei mehreren Trainern und Sportdirektoren anfragt. Das macht doch jeder Verein der einen Trainer sucht.
    Das Reinhardt nicht die erste Wahl war, das weiß er doch selber. Seine Antwort darauf:
    "Fakt ist: Ich habe den Job!"

    Zu Veh:
    Veh vereint Freude und Kompetenz
     
  30. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.881
    Likes:
    971
    Jetzt bin ich mal gespannt, ob Affelay kommt. Ins System von Veh würde er jedenfalls passen, soweit ich weiß, lässt Armin mit 10er spielen.
    Reinhardt als sportlicher Vertreter im Vorstand könnte auch passen. Der kennt Team und Umfeld und sitzt eh nur da, weil lt. der Vereinssatzung eben ein Sportlicher Leiter in diesem Gremium vorhanden sein muss.
     
  31. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Sportlicher Leiter, Sportdirektor, ...

    Der HSV weiß ja selbst nicht was er will.
    Sehe ich das richtig: Der Siegenthaler geht? Ähm, halt: Der kommt ja auch :lachweg: