Vasic in Braunschweig schon wieder entlassen !!!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von koenigs_olaf, 14 November 2006.

  1. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Home - kicker online

    Braunschweig: Jochen Staake übernimt das Ruder
    Vasic und Dockter müssen gehen

    Djuradj Vasic
    Bei Eintracht Braunschweig bereits wieder entlassen: Djuradj Vasic.
    © imago Zoomansicht

    Eintracht Braunschweig, Tabellenletzter in der Zweiten Liga, sorgte am Montagabend für einen Paukenschlag: Trainer Djuradj Vasic, der erst am 15. Oktober die Nachfolge des entlassenen Michael Krüger antrat, muss seinen Posten wieder räumen. Mit ihm muss auch Manager Dr. Rolf Dockter gehen. Präsident Gerhard Glogowski ist nicht mehr für die Profis, sondern nur noch für die Amateure zuständig.

    Dies ist das Ergebnis einer Krisensitzung am Montagabend. Neuer starker Mann bei den Niedersachsen ist der langjährige Sponsor Jochen Staake. Der Unternehmer sitzt einer neu gegründeten "Task Force" vor, die nun auch Suche nach einem neuen sportlichen Führungsduo übernehmen.
    zum Thema

    * Eintracht Braunschweig - Vereinsinfos

    Das Engagement von Djuradj Vasic stand von Beginn an unter keinem guten Stern. Bei seinem Antritt Anfang November machte er sich bei den "Löwen" unbeliebt, da er die Qualität des Kaders bemängelte. Unter seiner Regie verlor die Eintracht sämtliche fünf Ligaspiele.

    Entmachtet wurde auch Vereins-Präsident Gerhard Glogowski. Der ehemalige Ministerpräsident von Niedersachsen ist ab sofort nur noch für die Amateure zustädnig, und nicht mehr für die Profis.

    Ziel von Staake ist es, den Profibereich nach Abschluss der personellen Umbauarbeiten in eine Kaptialgesellschaft auszugliedern.

    Wer das Duo Vasic und Dockter beerben soll, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Mahlzeit!

    Den Trainer hätte ich schon viel früher wieder rausgeschmissen. Wie soll eine Mannschaft auch nur einen Hauch von Selbstvertrauen kriegen, wenn der neue Trainer ihr gleich zu Beginn durch die Blume sagt: "Ihr seid alle scheisse, mit euch steigen wir eh ab."

    Nicht sehr motivierend...

    Warum nun der Präsi auch degradiert wird geht mir aber nicht in die Rübe, ebensowenig die Entlassung vom Manager. Es war doch schon vor Saisonbeginn klar, dass die Eintracht gegen den Abstieg spielen würde. Dass man beim Personal Fehlgriffe hatte: okay. Aber sowas passiert doch jedem Manager mal, und in der Winterpause wäre noch Zeit gewesen, die Fehler zu korrigieren.

    Ich find das alles ziemlich suspekt.

    Gruss
    Dilbert
     
  4. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Ging aber auch schnell mit den Nachfolger.

    Kennt man irgendwie.

    Willi Reimann.:gruebel:
     
  5. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Da sachste was...:zahnluec:

    Das erinnert wirklich an Dragoslav Stepanovic bei uns in Offenbach:

    erste PK: "Schön, dass ich wieder in Frankfurt arbeiten kann"...:finger:
    letzte PK: "Ich dachte die Jungs können kicken, als ich gesehen habe, dass sie es nicht können, habe ich ihnen gesagt sie sollen immer lange Bälle spielen, denn alles andere könnten sie nicht".

    :lachweg: :lachweg: :lachweg:

    Ich liebe Trainer mit nem Konzept...:hail: :lachweg:

    Ich verstehe den Vasic auch nicht. Der Typ ist doch eigentlich nicht blöd und war einer der angesehensten Trainer der Regio Süd. So hat er zwar jetzt nen fetten Vertrag, sich aber gleichzeitig seine Zukunft im bezahlten Fußball kaputt gemacht. :weißnich:
     
  6. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Oha, mal gucken, wie lange der diesmal bleibt.

    Wusste gar nicht, dass der noch lebt / aktiv ist. So langsam müsste er doch alle Mittelklassevereine der ersten und zweiten Liga abgeklappert und an den Rand des Abstiegs geführt haben... :auslach:
     
  7. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Aber genau dort wollen sie ja hin in Braunschweig...:zahnluec:
     
  8. vonderlahn

    vonderlahn Sprachkrümelsucher

    Beiträge:
    874
    Likes:
    0
    Und Wehen marschiert beinahe unaufhaltsam Richtung Liga 2.

    Eigentlich geschieht es Vasic ja recht, dass er dem fette(re)n Geld nachgehechelt ist und sich bei einem Absteiger verdingt hat, statt in Wehen etwas aufzubauen und sich als Aufstiegsheld unsterblich zu machen.

    Tja, die Taube auf dem Dach war nichmal eine Taube sondern ein mickriger Zaunkönig.
     
  9. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Ojeoje- wer will denn bitte in Wehen etwas aufbauen...??? :kotzer:

    Schlimm genug, dass wohl das Phänomen Hoffenheim nicht mehr zu verhindern ist...:hammer2:
     
  10. Tatanka

    Tatanka DAS Lauf(wunder)

    Beiträge:
    660
    Likes:
    0
    Was da in Braunschweig abgelaufen ist war ja auch unterste Schublade. Das erreichte schon fast das Niveau von Fortuna Köln zu besten Zeiten.:vogel:

    @Dilbert

    Es wurde vor Wochen nicht nur der Trainer Kügler entlassen. Ne der Manager Loos musste auch gleich mit gehen. Der neue Manager hat sich sofort solidarisch mit dem Trainer gezeigt wegen der Nichtfussballer. Der Präsident hat dies alles geduldet bzw. in Gang gesetzt.

    Auf jeden Fall freue ich mich das es nun erstmal ein Ende hat.:banane: :beifall: :applaus: :banane:
     
  11. vonderlahn

    vonderlahn Sprachkrümelsucher

    Beiträge:
    874
    Likes:
    0
    Ich habe ja nicht gesagt, dass man den SV Wehen als Zweitligisten BRAUCHT.

    Trotz unmittelbarer Nachbarschaft war ich auch noch nie bei einem Spiel dieses Clubs.

    Aber als ein weiterer Hobbyverein eines wachsenden, mittelständischen Unternehmers hat der SVW immerhin die Chance, eine Weile in der zweiten Liga zu verbleiben.

    Weniger Zuschauer als Unterhaching wird man wohl auch nicht haben.
     
  12. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.391
    Doch, ich schätze schon. In Wehen ist man ja schon froh, falls die Zuschauerzahl bei 'nem Spiel vierstellig ist. Deshalb auch: für wen sollte Vasic denn Aufstiegsheld werden? Für die 500 Hansel, die regelmäßig in Wehen ins Stadion gehen? Auch wenn man es kaum glauben mag: im Vergleich zu Wehen ist Braunschweig ein echter Karriersprung (solange man nicht 4 Wochen später entlassen wird, ist ja klar...)
     
  13. Peter Herter

    Peter Herter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    3.082
    Likes:
    80
    Mal ehrlich,wo sind die traditionsclubs die in der oberliga bzw Regionalliga rumdümpeln,Wehen :gruebel: und besonders Hoffenheim:finger: braucht die 2.Liga nicht:vogel:
     
  14. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Die "Traditionsclubs" sind halt zu blöd zum Aufsteigen. Gottseidank entscheidet immer noch die sportliche Leistung und nicht Tradition oder Faninteresse über den Aufstieg. Da werden sich die anderen 2.Ligisten eben mit abfinden müssen.

    Zitat ALF: "Traditionen sind wie Glas: Gemacht um zu zerbrechen."

    Gruß
    Schröder
     
  15. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Im Fall Hoffenheim entscheidet ausschließlich Geld. Auf herkömmlichen Weg haben sie es nämlich jahrelang nicht geschafft.
    Mit der Kohle des Herrn Hopp wäre auch ein Traditionsverein nicht "zu blöd".
     
  16. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Dann waren eben die Traditionsklubs zu blöd, sich auch so einen Gönner zu angeln. :zwinker:
     
  17. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Du scheinst ja von der TSG nicht viel Ahnung zu haben. Da hat sich nicht der Verein einen Gönner gesucht, es war umgekehrt. Also kein Verdienst des Vereins.
    Aber wie das mit so Mäzenen ist: Irgendwann löst sich das Problem von allein. Entweder wenn derjenige keine Lust mehr hat (siehe Ahlen), oder spätestens biologisch.
     
  18. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.391
    Ehrlich gesagt würde ich nicht wetten, dass z.B. Waldhof Mannheim, Ulm oder Reutlingen in den (sagenwamal) letzten 10 Jahren weniger Geld ausgegeben haben als Hoffenheim.
     
  19. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Immerhin haben alle drei Klubs in den letzten 10 Jahren ja auch Zweite Liga oder höher gespielt... du müsstest dann schon Vereine nennen die genauso viel (oder wenig) erreicht haben (nämlich bisher eigentlich nix ausser den einen oder anderen Titel im Verbandspokal. Also Sandhausen zum Beispiel).

    Ausserdem rede ich nicht von dem Geld dass in den letzten 10 Jahren in Hoppenheim investiert wurde, sondern von dem Geld dass seit dieser Saison reingepumpt wird. Das hat eine ganz andere Qualität, kann man sich ja an einer Hand abzählen was Leute wie Rangnick, Peters, Maric, Copado... so kosten. Immerhin hat er erkannt, dass es mit halber Kraft leider doch nicht geht, da waren zuletzt Koblenz und Augsburg besser. Dieses Jahr ist die RL Süd eben schwächer in der Spitze. Und wenn man sich die Spieler so ansieht, hat man sich auch vom Konzept verabschiedet es mit Spielern aus der Region zu schaffen. Klar ist auch, dass eine Rolle wie Ahlen sie in der 2. Liga gespielt hat ziemlich unsexy ist. Wer soll sich das schon anschauen wollen, zumal es in der Region doch einiges an Konkurrenz gibt.
     
  20. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Außer Euch Karlsruhern sehe ich da keine Konkurrenz. Mannheim ist weg - und das ist auch gut so...:hammer2:

    Keiner mag Retortenclubs, aber eines muß man dem Hopp zu Gute halten. Er hat ein sehr solides Fundament geschaffen, indem er über Jahre konstant gute Nachwuchsförderung betrieben hat. Das sind sie uns zum Beispiel mittlerweile um Lichtjahre enteilt...

    In diesem Punkt hat man schon das Gefühl, als ginge es ihm um die Sache.

    Thema Wehen: die werden nicht mal die Hälfte von Haching haben, schon stadionbedingt. Wenn sie mit der Kiste überhaupt hoch dürfen. Paderborn hat ja schon mit den Auflagen Probleme. Aber wo bitte sollen in Wehen 12.000 Zuschauer Platz fassen? Bautechnisch wird das sehr sehr schwierig, weil das Halbergplateau kaum für mehr Platz bietet, als für einen Fußballplatz...:hammer2:
     
  21. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Naja, das Stadion wird ja an der A6 bei Sinsheim in der Nähe von Heilbronn gebaut. Es ist doch so, dass südlich von Hoffenheim KSC-Land ist (eigentlich auch um Hoffenheim herum), westlich davon bald Pfalz ist (FCK), nördlich davon auch nicht so weit weg MZ, OF und FFM ihre Kundschaft haben und spätestens ab Heilbronn der VfB regiert. Da frage ich mich schon, wer dann noch die TSG sehen will, erst recht wenn diese in Liga 2 unten mitspielt. Mit dem best-case sollte man vielleicht erstmal nicht rechnen.
    Korrekt, und von mir aus kann er mit seinem Geld ja auch machen was er will. Trotzdem sehe ich das ganze recht gelassen. Und wer trotzdem hingeht, kann es ebenfalls tun. Wird hauptsächlich Tageskundschaft sein.
    Von Parkplätzen und der Zufahrt den Berg hinauf mal ganz zu schweigen.
    Aber: Ich finde zum Thema Wehen gerade diesen Artikel: Umzug nach Wiesbaden.
     
  22. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Ganz witzig auch dieser Passus:

    Obwohl die für 2009 geplante Arena in Wiesbaden auch für Mainz 05, das mittelfristig sein heimisches Bruchwegstadion wegen der Kapazität von lediglich 20.300 Plätzen verlassen möchte, eine Option darstellt, muss Wehen die prominente Konkurrenz aus der Bundesliga wohl nicht fürchten: Die Mehrzahl der FSV-Anhänger wehren sich nämlich entschieden gegen einen Umzug auf die gegenüberliegende Rheinseite.

    Die paar Wehener Fans wollen auch nicht nach Wiebaden. Gab schon großen Protest, als ein Spieltag in Wiesbaden ausgetragen wurde...:weißnich:

    Schon witzig woher die Zuschauer stammen sollen und wie bereitwillig die Stadt Wiesbaden dafür ihren Geldbeutel aufmacht...
     
  23. Calo

    Calo The Italian Stallion

    Beiträge:
    1.436
    Likes:
    0
    Ich traue es Willi Reimann zu,die Braunschweiger zu Retten.Für mich ist er ein exellenter Trainer.:top:
     
  24. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Finde ich auch. Kein Trainer zuvor ist mit Eintracht Frankfurt so glanzvoll abgestiegen wie er...:lachweg: