Van Marwijk streicht De Jong aus dem Kader!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Kaka, 4 Oktober 2010.

  1. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.175
    Likes:
    163
    Van Marwijk streicht Wiederholungstreter de Jong - England - News - kicker online

    Das nenne ich mal konsequent und gut! :top:
    Hier übrigens mal ein Video von dem Foul! Der De Jong hat sie echt nicht mehr alle! :vogel: Wie gut, dass wir für den mal richtig Geld gekriegt haben!
    YouTube - Nigel de Jong breekt been
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. theog

    theog Guest

    :suspekt: bohaa...wahnsinn. Gute Reaktion von Trainer, den Täter auszusortieren.
     
  4. Spirit

    Spirit Member

    Beiträge:
    37
    Likes:
    0
    Also, um mal ganz ehrlich zu sein, ich fand das Foul jetzt nicht so dramatisch, er hat ihn halt blöd getroffen, dass kann jedem mal passieren, ich denke dass in der Presse oft Fouls rausgegriffen werden, die dann hochgejubelt werden. Für mich ne gelbe Karte, er trifft ihn halt blöd, dass der Gegenspieler sich das Bein gebrochen hat ist zwar schlimm, aber die Konsequenz hat der Schiedsrichter nicht zu beurteilen, dass kann er auf dem Platz auch gar nicht, er ist kein Arzt.

    Für mich ist das ganze unverständlich, de Jongs Foul im WM Endspiel, wo er jemandem auf den Brustkorb tritt wird nicht geahndet und wegen so einem blöden Tackling wird er ausgeschlossen?
     
  5. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Das wurde nicht mal abgepfiffen, richtig?
    Ich kann da auf den ersten Blick auch kein Foul erkennen, er grätscht von vorne, trifft den Ball und spielt den sogar zum Mitspieler.

    Dass er dabei das Bein des Gegners einklemmt, ist mehr als unglücklich, aber da Absicht zu unterstellen halte ich doch für sehr gewagt.

    Aber kommt wahrscheinlich drauf an, wer sowas macht und gegen wen. Siehe Ballack - Boateng.

    Das der kicker ihn jetzt "Wiederholungstreter" nennt, passt in die unsachliche Berichterstattung, die mir bei diesem Blatt in den letzten Jahren immer mehr mißfällt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Oktober 2010
  6. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Ein Foul ist es schon. So geht man nicht in einen Zweikampf, egal ob man den Ball mit trifft oder nicht. Allerdings ist es meiner Meinung nach ziemlich lächerlich ihn deswegen aus dem Nationalteam zu nehmen. Wie Spirit schon sagte, wurde sein Tritt gegen Alonso überhaupt nicht geahndet.

    Das nennt man dann Willkür.
     
  7. kthesun

    kthesun Guest

    FOCUS Online - Nachrichten

    Für mich persönlich sah Boatengs Foul an Ballack härter aus.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  8. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Das war auch nichts besonders brutales.
     
  9. kthesun

    kthesun Guest

    Wenn das nicht brutal war, dann gibt es im Fussball keine brutalen Fouls.
     
  10. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    So ein Quatsch. Boateng hat genauso versucht den Ball zu spielen, wie De Jong. Und er hat ja auch zurecht die gelbe Karte erhalten, weil er zu spät kam.
     
  11. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Doch, aber nur mit einer gelben Karte, womit er "fein raus" war. Aber jeder konnte sehen, dass das eine extrem brutale Aktion war. Deshalb würde ich ihn als Wiederholungstäter bezeichnen und begrüße die Maßnahme von Van Marwijk hundertprozentig.
     
  12. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Karten habe ich nicht gemeint, mir ging es um Disziplinarverfahren.

    Übrigens, wenn der Tritt sooo extrem brutal gewesen wäre, hätte Alonso sicher nicht weiter spielen können. Er hat schon nicht voll durchgezogen. Muss man auch mal sagen. Absicht unterstellen würde ich da nicht. Rot wars trotzdem.
     
  13. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Aber das hätte er sicher bekommen, wenn er (berechtigt) rot gesehen hätte, oder wenn der Schiri es gar übersehen hätte. Das ist ja gerade die Crux an gelben Karten für brutale Fouls.

    Naja, hätte Xabi Alonso sich nur ein wenig mehr nach vorne bewegt, hätte sonst was passieren können. Ob voll durchgezogen oder nicht (was ich nicht 100%ig beurteilen kann) - so geht man einfach nicht in den Mann.
    ¨
    Ich bin da ziemlich radikal. Fußballer, die wiederholt solche Dinger bringen, gehören aus dem Verkehr gezogen. Aber in Deutschland und in England jammert man ja viel lieber über Schwalben...
     
  14. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Vor wieviel Jahren war das so? Aktuell ist das sicher nicht der Fall.

    Wie auch immer, Wiederholungstäter ist mMn übertrieben, die Bestrafung vollkommen willkürlich und Schwalben sind auch nicht besser. ;)
     
  15. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Was denn sonst? Hier in Spanien gibt es jedenfalls niemanden, der das anders sieht.

    Welche Bestrafung? Von Van Marwijk? Das ist doch gar nichts. De Jong steht wahrscheinlich noch viel mehr Ärger ins Haus:
    Marseille will De Jong nach Foul klagen - sport.ORF.at

    Ich finde halt Körperverletzung schlimmer, sorry.
     
  16. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Der gute Nigel hat doch in der Bundesliga schon alles umgenietet, was bei 3 nicht auf den Bäumen war. Da trifft der Begriff "Wiederholungstäter" sicher nicht den Falschen. :D
     
  17. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Schon klar. Hätte mich auch überrascht. Du siehst im FC Bayern auch immer nur das Böse. Das ist dann nicht willkürlich sondern verblendet. Ist aber auch nicht besser. ;)


    Ja, denn darum geht es hier auch.

    Körperverletzung, schon okay. Fehlt noch, dass Samuel Peter den bösen Wladimir verklagt und den Boxkampf für ungültig erklärt, weil er KO geschlagen wurde. Geht ja mal gar nicht sowas. Eingesperrt gehört sich der Klitschko!
     
  18. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Fiel mir auch ein, der Bursche hüpfte ja in schöner Regelmässigkeit daneben bzw. in die Haxen.
     
  19. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.625
    Likes:
    1.390
    Noe, den Tritt gegen Alonso nicht mit Rot zu ahnden nennt man einfach Fehlentscheidung.

    Und vielleicht verzichtet Van Marwijk nur deshalb auf de Jong, weil er glaubt, dass er mit einem Spieler, welcher immer in Gefahr ist, vom Platz zu fliegen, nicht zuverlaessig genug planen kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Oktober 2010
  20. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Und was hat das jetzt mit den Bayern zu tun? :weißnich: Ich habe lediglich über die Stimmungslage in einem Land berichtet.

    Zum Glück ist Fußball kein Boxen. :kotzer:
     
  21. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Ach, dann wirft er De Jong raus und klammert sich an Van Bommel. Ideen habter schon. :D
     
  22. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.625
    Likes:
    1.390
    Auch wieder wahr... Aber immerhin ist Van Bommel doch sein Schwiegersohn, oder?
     
  23. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    ja, aber das hat doch keinen Einfluss auf seine Entscheidung! :D
     
  24. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Vielleicht sollte De Jong einfach seine andere Tochter heiraten. :zahnluec: