van Gaal gibt nach: Ribery kein 10er

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 21 August 2009.

  1. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    ja wo ist die Logik in deiner Frage?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.911
    Likes:
    1.051
    Jep, Themenwechsel. Beschäftigen wir uns also mit der Frage.....:floet:
     
  4. DavidG

    DavidG Guest

    Warum sollte sein Stellenwert steigen?
    Glaubste er kann da mehr reißen als auf der Außenbahn?
     
  5. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Schau doch mal von welchen Spielern man auf der Welt heute noch redet? Fast alles Spielgestalter, also 10 er. D.H. wenn Ribery diese Position ausüllen kann, dann wird sein Renomme steigen.

    Man darf gespannt sein,weil es in der Mitte verdammt eng ist und die Gegener auch hinter einem stehen. Wenn er aber sich dort durchsetzen kann und dann nach links und rechts ziehen kann, dann tut mir der Gegner jetzt schon leid. Und schießen kann er auch!
     
  6. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Öhem ja, Pelé war ein Spielmacher, Diego Maradona war ein Spielmacher, der trug sogar die 10(Beweis), Beckenbauer war ein Spielmacher.

    C. Ronaldo ist Spielmacher, Messi ist Spielmacher.

    Die besten Fussballer der Welt waren und sind Spielmacher auf der zentralen vorderen Position im Mittelfeld.
     
  7. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Das hat wie immer keiner behauptet. !

    Du willst also, dass man Ribery zum Libero umschult, damit er bekannt wie Beckenbauer wird.
     
  8. DavidG

    DavidG Guest

    Und du willst das man ihn zum 10er umschult das er bekannt wie Zidane wird.

    :floet:
     
  9. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    So änlich! Zumindest ist es einen Versuch wert. Dass Ribery ein toller linker ist das wissen wir, aber er ist dennoch meistens ohne große Bindung. Der Kerk kann doch technisch alles. Wenn er es schafft sich in der Zentrale den Gegenspilelern zu entziehen, und nach vorn zu stoßen und dann rechts oder links zu gehen, dann wird es nur so einschlagen beim Gegner und Ribery rückt mehr in den Focu und sein Wert steigt.

    Wenn es schief geht, dann geht es ebne schief.
     
  10. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698

    Nö, es ging darum, daß man deiner Meinung nach nur noch von den "Spielgestaltern, also 10ern" redet.
    Daran stimmt, man redet von den Spielgestaltern, das sind aber nicht zwangsläufig die "10er", sondern die, die egal von welcher Position das geschehen ist. Und da ist die 10 eher die Ausnahme.
     
  11. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Dann war das ein Mißverständnis. Die 10 steht bei mir als Platzhalter für Regisseure ala Colleur. Sonst hätte ich auch nicht Cruyff genannt, der die 14 trug.
     
  12. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Ich meine auch die Position mit der 10. Allerdings dann auf die zentrale, offensive MF-Position beschränkt.
    Wir sollten die Diskussion aber auf einen Thread beschränken, wir führen die gerade parallel in zweien. Lass uns also rüberwechseln.
     
  13. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Naja, vom Titel her ist es eher umgekehrt, hier gehts um das Thema 10er, im anderen Thread um Bayerns Transferpolitik. (übrigens auch mea culpa)
     
  14. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    ich mach jetzt noch einen thread auf:" Van Gaal gibt Ribery doch die 10":D
     
  15. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Und dann hab ich das noch wegen Dir gesagt, weil Du drüben eigentlich involviert warst. Mensch hulle.
     
  16. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Hajnal ist übrigens auch ein klassischer 10er, wenn Klopp die Raute spielt mit Kehl als 6er.
     
  17. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Gefährlich, gefährlich.

    Nicht jeder zentral offensiv agierende MF ist auch gleich Spielmacher. Viele dann doch eher hängende Spitze.

    Wir reden ja letztlich von der Spielgestaltung von der Position her.
     
  18. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Was ist gefährlich?
    bei Haynal ist es so. Auch wenn er nicht der große Regisseur ist.

    aber das ist im wesentlichen auch eine Frage des Systems: Raute, falche Raute oder Doppel 6. Wenn man einen hat, der die 10 spielen kann, dann spielt er sie auch so.
     
  19. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Das unterschreibe ich sogar. Wenn ich einen hab, der das nachweislich spielen kann und es der Mannschaft nützt, dann lasse ich das auch spielen.
    In der Reihenfolge kein Problem.

    Bei Bayern läuft es jetzt so:

    R: "Herr Trainer, isch spiele das jetzte, das Numero Dix"
    v.G.: "Herr Ribery, ich hab jetzt gesagt, Sie müssen das nicht spielen, dann spielen Sie das auch nicht, verstanden?"

    R. geht grinsend nach links ab.
     
  20. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    FC Bayern München - Ribéry lenkt ein - Bundesliga - Das große Fußball-Spezial - sueddeutsche.de

    Fast: Ribery biegt nicht ab, sondern schert ein und testet für sich aus, ob es eine Option ist. "Vielleicht macht es mich ja noch berühmter"

    Van Gaal hat das psychologisch 1 a gelöst. Was ihm zugut ekommt ist, dass Ribery ihm als erfahrenen Trainer vertraut. (siehe Artikel!!!, das habe ich nicht erfunden). Bei Klinsmann hätte er wohl auf stur geschaltet, aber der wäre auch gar nicht auf die Idee gekommen.(dies ist meine Meinung im Umkehrschluss)
     
  21. DavidG

    DavidG Guest

    Dann sag mir doch mal was den Bayern ein Ribery bringt, der die Gegenspieler auf sich zieht, die Bälle dann auf die Außenbahnen weiterleitet, auf den Außenbahnen jedoch keine Spieler sind die mal ne halbwegsgescheite Flanke hinbekommen.
    Ich denke da speziell an Schweinsteiger. Der ist jawohl für seine Flankenprobleme bekannt. Der kriegt die Dinger doch meistens noch nicht mal über Hüfthöhe.

    Die Bayern tun sich damit keinen Gefallen wenn sie jetzt versuchen den Ribery krampfhaft zum 10er zu machen. Dazu fehlen einfach die Außenspieler!
     
  22. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Der Ribery kann auch direkt vorne /links/rechts reinziehen, dann brennt es sofort! Der wird nicht den klassichen regisseur spielen, sondern den Anziehungpunkt von beiden Seiten für die bayern.

    die Wölfe tun mir jetzt schon leid.
     
  23. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
    Das klingt mir schon wieder alles zu viel nach "Experiemt". Und die sollte man eigentlich in der Vorbereitung machen und dann entscheiden ob sie sinnvoll sind oder nicht. Bayern macht jetzt schon wieder mitten in der Saison irgendeinen Hokuspokus. Anstatt sich einfach Ribéry auf links lassen. Dann haben alle ihre Ruhe und der Franzose seinen Spaß.
     
  24. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.493
    Likes:
    2.488
    Für Dich und mich und ein paar weitere ist es Anfang der Saison. Aber Du hast recht, für den FC Bayern ist immer Saison. Auch dann, wenn gar nicht gespielt wird, auch Weihnachten, auch Neujahr, auch am St.Nimmerleinstag. ;)
     
  25. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
    Für mich ist es immer mitten in der Saison. Egal ob 3. oder 30. Spieltag. Punkte gibt es nämlich immer zu holen.
     
  26. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.493
    Likes:
    2.488
    Nur dass die Punkte, die ab dem 30.Spltg. noch zu holen sind, wichtiger sein können als die vom 3.Spieltag. Das macht die Liga ja so spannend.
    Eines stimmt aber auch: von den 9 Pkt., die sich Bayern bis jetzt vorgenommen hat, fehlen jetzt schon 7, und die sind unwiederbringlich weg. :floet:
     
  27. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    Wie lange will sich van Gaal eigentlich noch von Ribery verarschen lassen? Und nächste Woche hat er dann mal Bock statt Rensing im Tor zu spielen, weil das macht ihn ja noch berühmter! :D
     
  28. DavidG

    DavidG Guest

    Klar. Und in der Innenverteidigung hilft Franck dann auch noch ne Runde mit.
    Sach ma glaubst du ernsthaft der mache da Arbeit für eigendlich drei Spieler?

    :lachweg:
     
  29. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Aber in der Vorberetung war Ribery doch meist verletzt. Und mit ze fehlt der letzte Kreative in der Mitte. Da klafft ein Riesenloch. Ich sehe das schon als einen Versuch wert auchin der Saison. Magath hat letztes Jahr mit Wolfsburg die gesamte Hinrunde experimentiert. Ich habe die hier in Karsruhe gesehen, das war eine einzige Katastrophe (leblos, ideenlos) und dann wurden sie Meister. Die Bayern müssen jetzt einfach mal ruhig bleiben und offiziell als Saisonziel Platz 3 ausgeben. Dann kann sich auch etwas entwickeln.
     
  30. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Glaub' nicht, dass der gegen WOB aufläuft - zumindest nicht über die vollen 90.
     
  31. tohe77

    tohe77 Active Member

    Beiträge:
    1.153
    Likes:
    0
    Die ganze Sache wurde von den Medien hochgepusht..
    Alles was vG gesagt hat, ist, dass er keinen Spieler dazu zwingen will auf einer Position zu spielen, wo er nicht spielen will. Das war eine allgemeine Antwort und nicht speziell für Ribery. Er wollte damit nur nett wirken. Mehr nicht. Er sagte auch dass er noch versucht Ribery davon zu überzeugen will auf der Zehner Position zu spielen. Er wusste also höchstwahrscheinlich schon immer, dass Ribery Einsicht zeigen wird.