USA puzzle

Dieses Thema im Forum "Powertalkez" wurde erstellt von Oldschool, 9 Oktober 2012.

  1. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Das wird einem dann so richtig bewusst, wenn man da mal rumdüst:
    Als ich in Chicago war, fuhr ich mal 3h nach Westen um dann in Davenport zu landen. Ich war dann endlich nicht mehr in Illinois sondern gerade an der Grenze zu Iowa; meinen Plan nach St. Louis zu fahren habe ich dann aufgegeben :D
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Du hast Jackson, Mississippi und Little Rock, Arkansas vergessen.

    Kommen da nicht die Clintons her?
     
  4. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Es gibt Punkte in Chicago, da kannst du 3h nach Norden fahren und bist immer noch in Chicago :D
     
  5. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.493
    Likes:
    2.488
    stimmt, seit der Eingliederung der neuen Bundesländer auf alle Fälle.
    ...
    Was ich auch heute wieder gelernt habe: Aus der NFL hatte ich das team der Kansas City Chiefs immer nach Kansas verortet. Peinlich eigentlich, die sind ja in Missouri ansässig aber nicht ganz so schlimm, weil ich sowieso noch nie in den USA war und mir ein Spiel von denen auch noch nie angucken wollte. Wirklich peinlich wäre es geworden, wenn ich mir ein Flugticket nach Kansas City, Kansas besorgt hätte, ohne mich vorher zu informieren.

    Gerade fällt mir ein, dass es mal eine Verwechslung ganz anderer Art gegeben hat:
    Reise nach Porto kam dialektbedingt nicht zustande :zahnluec:
     
  6. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.493
    Likes:
    2.488
    btw, was ich so im Laufe des threads mitbekomme, dass schon einige von uns drüben waren. Wie zB HT, GilbertBrown, Detti, huelin, Rupert, noch wer ? Keine Ahnung, wer hier noch mitliest.

    Mein Weib hätte Angst vor New York City, wegen der hohen Strassenschluchten würde sie sich eingeengt fühlen, mein Vorschlag, da mal hinzufliegen, stiess auf Ablehnung. Mit flanieren durch die Boulevards oder im Central Park ist sowieso nicht so doll, weil sie sich nach ein paar hundert Metern ausruhen muss. Sie ist auf einen Rollator angewiesen.
     

    Anhänge:

  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Diese Strassenschluchten sind aber auch sehr breit - es ist ja nicht so, dass man da auf zwei- bis einspurigen Strassen wie in useren Städten unterwegs ist.
    Chicago-Downtown und Manhattan sind allerdings Wolkenkratzer El Dorados, das ist richtig und das muss man auch ein bisschen mögen bzw. hat auf sich wirken lassen. Da ist dann das Eingangsportal zu einem Haus schon so hoch wie in München die meisten Häuser selbst.
     
  8. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Fertig. Ich habe 20 Minuten gebraucht. Ich sollte vielleicht BW puzzeln .
     
  9. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.493
    Likes:
    2.488
    ooch, vergisses, kleinehexe, wir sind ja schon beim Thema USA allgemein gelandet. puzzlen ist out, Reiseberichte wären in, von denen die schomma da waren. Würde ich begrüssen, wahrscheinlich bekämen Gudi und ich dann eine Vorstellung davon, wie gross das Land ist.
    ...
    BW Puzzle ? -> gibt's bestimmt zu kaufen ;)
     
  10. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Ich war noch nicht dort. Hat mich nie übern großen Teich gezogen.

    Das Puzzle wird gekauft :D
     
  11. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Ich fuhr mal die Westküste entlang. Von San Fransisco nach Seattle und von da dann mit Abstechern über das Landes"innere" (u.a. Death Valley, Yosemite Valley) runter nach Los Angeles und wieder zurück nach S.F. Das waren so gute 4.000km und wir nahmen uns ca. 2 Wochen Zeit dafür. Da biste ganz schön am rumkurven.
    Landschaftlich ist es der absolute Hammer: Pazifik, Redwood-Urwälder, Sequoia-Urwälder, Berge, Wüste,...
     
  12. maxi98

    maxi98 Bitch ´n´ Dog Food

    Beiträge:
    913
    Likes:
    0
    9:20...also schlecht.

    [​IMG]
     
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Was heisst schlecht? Mein erster Versuch lag auch bei 6 Min. irgendwas.
    Kentucky, Kansas, West Virginia, was weiß denn ich? :D
     
  14. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    10:40 :suspekt:
     
  15. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    New York ist hässlich und stinkt, bloss weg bleiben! ;)
    Einmal und nie wieder, sogar Berlin ist mir lieber.

    PS: 5:40
     
  16. maxi98

    maxi98 Bitch ´n´ Dog Food

    Beiträge:
    913
    Likes:
    0
    War aber mehr ein Ratespiel.

    Nur Washington, Maine, Florida, Texas, Kalifornien, Louisiana, Nevada und Wisconsin wusste ich auswendig und von einigen wo sie ungefähr liegen (z.B. Wyoming, Utah, Colorado irgwndwo im Westen bei den Rockies).

    Sonst hab ich mich nur an den Grenzen orientiert und geguckt, welche Staaten aneinander passen. :D
     
  17. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    Da kann ich deiner Frau nur beipflichten. Ich fühlte mich auch eingeengt und das ganz ohne Rollator.

    Ansonsten dürften Dir meine Reiseberichte wenig helfen, da ich ja meistens in einer Gegend unterwegs bin, die touristisch jetzt nicht sooooo viel zu bieten hat :D
     
  18. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    10:43 - ich werde besser :D
     
  19. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    soll auch schon passiert sein, dass Fußballfans vom Busfahrer nach Fürth im Odenwald kutschiert wurden. Kein Witz.
     
  20. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    Oder nach Aalen statt nach Ahlen.
     
  21. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Tröste dich damit, dass der durchschnittliche Amerikaner für die europäischen Länder wahrscheinlich 3 Stunden brauchen würde. :D
     
  22. theog

    theog Guest

    lol...:zahnluec::D

     
  23. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.391
    Ich fand - neben den Hochhaeusern, die mich schwer beeindruckt haben - Millenium Park besonders schick, speziell die Bohne (also "Cloud Gate") und die Crown Fountain. Allerdings fand ich letzteren auch leicht verstoerend und hab nur darauf gewartet, dass sich dort 1984-artig eine Menschenmenge vor diesen grossen Videoskulpturen einfindet und "BB" skandiert. So wie im Film nach etwa 5 Minuten:

    NINETEEN EIGHTY-FOUR (1984) Richard Burton, John Hurt (FULL MOVIE IN ENGLISH) - YouTube

    Ich glaube, das waere eine gute Idee fuer einen Flashmob...
     
  24. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.391
    Ich bin im Mai entlang der Route 66 gefahren und kann das nur empfehlen. Speziell im oestlichen Teil der Strecke, also in Illinois, Missouri, Kansas (haha, 17 Meilen!) und Oklahoma kommt man derart eben auch durch Gegenden, die man als "normaler" USA-Touri sonst wohl nicht besuchen wuerde. Gerade deshalb sieht (und versteht) man vielleicht mehr vom Land USA, als wenn man sich nur Highlights wie New York, LA und den Grand Canyon anschaut. Das ist in Deutschlad ja genauso: Wenn man sich da als Touri Berlin, Muenchen und Schloss Neuschwanstein anguckt, hat man vom "wirklichen" Deutschland nicht viel gesehen.

    Viel laufen muss man bei einem solchen Trip auch nicht (kann aber, wenn man will), aber viel autofahren. Das wiederum ist ausserhalb der ganz grossen Grosstaedte mit den extremen Highways (also z.B. LA und Las Vegas) kein groesseres Problem, denn die Bevoelkerungsdichte ist im Inland ja nicht so sehr hoch.

    Die von Rupert beschriebene Tour ist sicher auch klasse (ein Teil davon war auch bei mir dabei), weil allein Kalifornien schon alles zu bieten hat: Kuesten und Straende (und einen landschaftlich wirklich sensationellen Pacific Highway, insbesondere zwischen Monterey und San Francisco), Waelder aller Art, Alpen-aehnliches Hochgebirge (Yosemite Park), Wuesten aller Art (Desert Valley, Mojave-Wueste). Obwohl ich voll verstehen kann, dass viele Leute Kalifornien absolut gigantisch finden, war ich ein bisschen enttaeuscht, was aber daran liegt, dass ich durch NZ und Australien fuer Landschaften total versaut bin: Fuer Kuesten, Waelder und Berge finde ich NZ unerreicht, fuer Wuesten Westaustralien. Ausserdem war mir in Kalifornien die Bevoelkerungs- und Touristendichte zu hoch, denn ich mag es eher einsam (was einer der Gruende dafuer ist, dass ich die Landschaften in NZ und Australien besser finde).

    Als Staat am besten gefallen hat mir uebrigens New Mexico. Die Landschaft ist toll, weil das Land recht hoch liegt, aber trotzdem eher trocken ist. (Ueberhaupt, die Hohe: Im Westen bewegt man sich oft auf ueber 2000 m ueber dem Meeresspiegel. Das muss natuerlich so sein, denn der Grand Canyon ist ja 1500 m tief, muss also von einer gewissen Hoehe aus angefangen haben, sich in die Landschaft zu fressen. Von New Mexico bis quasi an die kalifornische Kueste ist man da die ganze Zeit auf einem Hochplateau unterwegs. Man sieht das gut auf der Karte in diesem wiki-Eintrag: Geography of the United States - Wikipedia, the free encyclopedia Mir war das vorher absolut unbekannt.) Dann die Staedte, deren Namen allein schon toll klingen: Santa Fe, Albuquerque, Los Alamos... Dazu noch Las Vegas, New Mexico, dem man heute noch ansehen kann, wie es hier einmal im "Wilden Westen" aussah... Die Staaten der USA geben sich ja selber offizielle Spitznamen, welche dann u.a. auch auf den Nummernschildern auftauchen, so ist z.B. Kansas "The Sunflower State". New Mexico ist "The Land of Enchanment", also das Land des Entzueckens - das fand ich zwar uebertrieben, aber nicht unpassend.
     
  25. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.493
    Likes:
    2.488
    neuer Versuch, 5:22, das geht noch schneller !

    USApuzzle2.GIF
     
  26. theog

    theog Guest

    ohh... ich wusste nicht, dass ich so gut bin...:hail:
     

    Anhänge:

  27. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Hier mal das Ganze etwas herausfordender: U.S. Puzzle
     
  28. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Schade, läuft keine Uhr mit. Ich schätz mal, ich habe ca. fünf bis acht Minuten gebraucht.
     
  29. theog

    theog Guest

    :D das schafft keiner, keiner, keiner...
     
  30. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    versuch ich erst gar nicht. :suspekt:
     
  31. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753

    Fertig! ;)

    Zwischenablage02.jpg