US Open 2009

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von HESSENZEBRA66, 9 September 2008.

  1. HESSENZEBRA66

    HESSENZEBRA66 Kinzigtaler

    Beiträge:
    2.421
    Likes:
    16
    Federer gewinnt gegen Andy Murray (der zuvor Nadal rausgeworfen hat :top: ) in knapp zwei Stunden glatt mit 6:2, 7:5, 6:2.

    Grandiose Vorstellung und Hut ab! :hail:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Nairolf

    Nairolf Well-Known Member

    Beiträge:
    1.244
    Likes:
    1
    Wow...du kannst in die Zukunft sehen....und das erstaunliche ist, dass dieses Jahr das gleiche Finale war 2009, auch das Ergebnis und die Zeit.... :zahnluec:

    War ein klasse Turnier, hab alle Spiele von Federer live gesehen, auch die in der Nacht wieder^^ ....weiß, manche finden sowas krank, aber mir egal!

    Das Finale war nach dem Spiel gegen Djokovic keine Überrauschung. Roger hat wärend des Turniers wieder zu alter Stärke gefunden und nur gegen den Russen Andrjev gefährdet gewesen. Das war ein schlechtes Spiel, ansonsten solide Partien und zum Teil wieder absolute Weltklasse. Das letztere war gestern der Fall. Murray hatte nahezu keine Chance, trotzdem Kompliment, dass er es überhaupt so weit geschafft hat.

    Nun war es Titel Nr. 13 bei den Grand Slams, der Rekord von Pete wackelt nun langsam. Den Platz an der Weltspitze wird es kaum wieder bekommen in den nächsten Monaten, dazu war Nadal zu stark. Frühstens nächsten Jahr in Wimbledon seh ich eine erneute Ablösung. Bis dahin hoffe ich, dass Roger auch als Nr. 2 der Welt weitere Titel sammelt, darunter den bei den Australien Open und wer weiß...auch in Paris?!? :prost:
     
  4. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
    Federer ist der verdiente Sieger. Aber von mir aus, hätte es durchaus ein bisschen spannender sein können.

    PS: Der Thread kommt n bissl zu spät. ;)