unsere neuen EU-mitglieder

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von pauli09, 7 Juni 2007.

  1. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    da ist der pole, der unbedingt die raketen aufstellen will, und da ist der tscheche, der unbedingt das passende radar dazu bereitstellen will.

    wohlgemerkt handelt es sich um amerikanisches gerät, das nun vor der haustür der ehemaligen brudermacht russland aufgestellt werden soll.

    jahrzehnte lang "litten" die ärmsten unter der stationierung sowjetischer waffensysteme.
    kaum sind diese abgezogen, der EU-beitritt wurde nicht zuletzt von uns beschleunigt, wenden sich die einst unterdrückten polen und tschechen der "freiheitsmacht" usa zu und betteln um anlieferung von waffensystemen.

    ein schelm, wer dabei auf die idee kommt, man wolle "dem russen" eins auswischen.

    das würde mich allerdings kalt lassen, wenn wir nicht vor der unsäglichen merkelzeit eine wunderbare allianz zwischen franzosen, russen und deutschen erlebt hätten.

    nun kommt die merkel ebenso wie der pole und der tscheche aus dem lager der "unterdrückten". zumindest will man uns dies nun glauben machen, da der "feind" - war es nicht ehemals der große bruder? - abgezogen ist.
    soll es uns da wundern, dass die merkel nicht weniger tief im allerwertesten des machtgeilsten und skrupellosesten menschen dieses planeten steckt, als der pole und der tscheche?

    nein, es wundert uns nicht. wir nehmen es zur kenntnis.
    ich wünschte mir allerdings, dass man bestimmte länder umgehend wieder aus der EU entfernen könnte.

    wenn ich dann lese, dass es gar "schwestern im Geiste" gibt, bin ich doch einigermaßen sprachlos.

    "Die christdemokratische Verteidigungsministerin Vlasta Parkanova hat sich George W. Bush auf unfassbar kriecherische Weise angebiedert."

    Meine Güte » Blog Archive » Peinlicher Anbiederungsanfall

     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Waren das noch Zeiten, als versucht wurde, einen dritten Weg zu beschreiten, heute wird sich wieder gedankenlos dem größten Undemokraten der Welt angeschlossen.

    Der Unterschied zwischen Angela - pauli, das mit ihrer Herkunft ist aber gemein - und den beiden Nachbarn ist der, dass sie die Möglichkeit hätte, klar Position gegen diese Pläne zu beziehen. Über Jahrzehnte hinweg hat man es langsam aber sicher geschafft, sich vor allem durch diplomatische Erfolge von der Schutzmacht abzunabeln, aber Angie schafft es durch ihre Anbiederung binnen 2 Jahren auf ein Niveau von vor 50 jahren oder mehr zurückzukommen.

    Man könnte natürlich argumentieren, dass Putin gefährlich ist - als zweitgrößter Undemokrat dieser Erde zweifelsohne - aber gibt es neben schwarz und weiß nicht auch die bunte Vielfalt?

    Im Allgemeinen passts aber ins Bild ihrer Regierung, Innenpolitisch gar nichts, aussenpolitisch das Gute medienwirksam vermarktet, das schlechte, Arschkriecherische untern Teppich gekehrt.

    Unsern Nachbarn bleibt - die peinlichen Anbiedrungen mal ausgeklammert - doch fast nichts anderes übrig, solange die großen innerhalb der EU so tief in Bushs Arsch drin stecken. Oder?
     
  4. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Die Anbiederung Polens und Tschechiens an die USA ist durchaus logisch. In beiden Ländern gibt es daselbe bisher nicht überwundene Trauma:
    Beiden Ländern von Deutschland überfallen und besiegt, von Frankreich und Großbritannien trotz derer Versprechen im Stich gelassen, und vom "Bruderstaat" Russland unterdrückt. Klar, dass die beiden Staaten einen neuen Weg gehen, jetzt wo es die Möglichkeit gibt.
     
  5. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Es wird sich doch eine Möglichkeit finden die dann in Texas anzusiedeln.