Union Berlin: Wir verkaufen unsere Seele ...

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von faceman, 15 November 2011.

  1. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    ... aber nicht an jeden.

    Was ein Slogan, der derzeit in der Hauptstadt rumgeistert. Mal unabhängig davon, wenn ich meine Seele verkaufe, dass es dann Wurst ist, an wen ich sie verkaufe, da ich dann nur noch bedingt Einfluss auf selbige habe, ist es schon interessant, dass dazu markante (verhasst passt es wohl besser) Institutionen und/oder Personen als Werbeträger genutzt werden, ohne deren Einverständnis einzuholen. Ist das nun ne Werbung, die unlauter ist? Zumindest empfinde ich, dass Union sich mit solchen Aussendarstellungen selbst im Wege steht.

    "Verkaufen unsere Seele nicht an jeden!" - Provokante Werbung? - N24.de

    Nicht jeder ist derzeit u.a. ...

    union.jpg

    ... und ...

    320628_229679193766762_113134332087916_577365_996591152_n.jpg


    Ja, ich weiss, auch dieser Thread ist alleine durch die Benennung durchaus Werbung. Dennoch interessiert mich, wie ihr diese, für mich provozierende, Werbung seht.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Allgemein ist die Aktion gut angenommen worden, fast alle Medien haben drüber berichtet.

    Aus Marketing-Sicht also alles richtig gemacht.
     
  4. ricoblink

    ricoblink Eisern Union!

    Beiträge:
    749
    Likes:
    4
    hab bisher auch nur positives darüber gelesen.
    Nur einer findet das wohl nicht so lustig...

    Union Berlin droht Klage von Red Bull - Fussball - Bild.de
     
  5. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Ist gegen Red Bull; alles, was gegen Red Bull ist, ist gut; also gut gemacht, Union!

    Und Red Bull verklagt doch allen möglichen Scheiß, wenn die sich angegriffen fühlen. 'Ne polnische Kinderhilfsorganisation (!) wurde verklagt, weil sie den Slogan „Kindern Flügel verleihen“ hatte. Was für eine ekelhafte, widerwärtige Drecksfirma...
     
  6. Feivel

    Feivel Member

    Beiträge:
    320
    Likes:
    0
    Was?!? Sowas ist ja richtig mies! Anstatt die zu verklagen sollten die die Hilfsorganisation lieber sponsorn, oder mal etwas spenden. Wirft ja mal ein ganz anderes Licht auf Red Bull!!
     
  7. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.283
    Likes:
    182
    Hallo.

    Tja, willkommen in der Welt des Kapitalismus. Firmen wie Red Bull, BMW, Nestlé und HP legen was Markenrecht und Mißbrauch in dem Bereich anbelangt schnell harte Bandagen an und hauen direkt mit der großen Kelle zu. Warum? Weil ein bestimmtes Image teuer erkauft wurde und man diese Investition eben schützen will. Läßt man einen Fall durchgehen, dann hat man bald richtige Probleme. Und da spielt es dann keine Rolle, wer derjenige ist, den man angreifen muß.

    Ich persönlich finde die Kampagne recht flach. Gut, der Aufmerksamkeitsgewinn ist natürlich wie gewünscht - aber aufgrund sehr billigen Niveaus. Erinnert mich an Benetton.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Dezember 2011
  8. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.751

    Übrigens: Auf einem weiteren Werbeplakat macht sich Union über Fifa-Boss Sepp Blatter lustig. Auch der Weltverband ist verärgert. Eine Fifa-Sprecher zu BILD: „Herr Blatter möchte das nicht kommentieren.“ Eine Erlaubnis, mit Blatter zu werben, gab es nach BILD-Informationen weder von der Fifa noch von Blatter selbst.

    Steht da auch womöglich noch eine Klage von der FIFA ins Haus? :suspekt:
     
  9. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Sehe ich eigentlich ähnlich. Was will denn Union? Geld für den Stadionbau. Da sie alle anderen Quellen ausgeschöpft haben (Kredite, Geld von der Stadt: 3 Mio!) und immer noch Geld fehlt, sollen die Fans und Mitglieder angepumpt werden. Und was macht man da dann für Werbung? Eben, populistisch gegen Blatter und RB und spricht von Seele des Vereins usw. Nix gegen das einsammeln von Kohle bei den Fans, aber das ist eben Werbung und keine Information. So wird die Seele des Vereins zum Marketinginstrument. Naja.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Dezember 2011
  10. theog

    theog Guest

    tja..Blattel wird bestimmt 90% der gewinne verlangen, oder so...:isklar:
     
  11. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.283
    Likes:
    182
    Und recht hätte er, weil Dummheit eigentlich bestraft werden müsste.

    Statt ner Negativ-Kampagne hätte man auch ne Kampagne mit Fans, echten Fans, machen können, um eben zu zeigen, für wen das Geld sein soll - und nicht so plump ein abgedroschenes Feindbild aufwärmen.

    "Echte" Kiezklubs im Profisport gibts doch eh nicht mehr, das sind alles profitausgerichtete Unternehmen. Die eine gewisse Tradition für sich zu nutzen wissen, wie eben St. Pauli. Aber die Zeiten von familiärer Atmosphäre wie noch in den Achziger- und teilweise noch Neunzigerjahren ist doch längst Vergangenheit.
     
  12. ricoblink

    ricoblink Eisern Union!

    Beiträge:
    749
    Likes:
    4
    Das mag teilweise so sein.

    Ich kenne die Atmosphäre aus anderen Stadien und ich muss sagen das es mir was die reine Fußballatmosphäre angeht in Berlin am besten gefällt. Gerade was Werbung (5 Minuten vor der Halbzeit...) angeht ist es in der alten Försterei wirklich noch verträglich. Ich hoffe das es so auch weiterhin bleibt.

    Die Werbung hatte sicherlich keinen anderen zweck als Aufmerksamkeit zu erregen. Ob man sie jetzt mag oder nicht, darüber lässt sich ja Streiten. Ich kenne die Aussagen von Dirk Zingler (Unions Präsident) der sagte das man mit der Werbung auf Dinge aufmerksam machen wolle die der Verein selbst für bedenklich hält. Wie gesagt ob es so sein musste...

    Ich kann mich damit identifizieren denn ich selbst sehe die ganze Red Bull Geschichte sehr sehr kritisch von daher. Aber wie das halt immer so ist, getroffene Hunde bellen am lautesten.
     
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Passt doch. Sie grenzen sich klar ab.