Unfall im neuen Tivoli

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Suutsch, 17 August 2009.

  1. Suutsch

    Suutsch Member

    Beiträge:
    194
    Likes:
    0
    Hab es vorhin nur eher nebenläufig mitbekommen, aber ein St. Pauli-Fan soll im neuen Tivoli bis zu 10m tief gefallen sein. Laut DSF glückte die Reanimation und der Fan wurde direkt ins Krankenhaus gefahren. Mehr als diese Informationen des DSF gibt es wohl nicht. Die Website der Alemannia ist derzeit überlastet.

    Ohne Sensationsgeilheit hätte ich einfach nur gerne Kunde über einen positiven Ausgang der Geschichte. Vielleicht kann man in diesem Rahmen hier auch einige Infos sammeln und diskutieren.

    Auf diesem Wege natürlich auch nochmal alles Gute und beste Genesung in Richtung des jungen Mannes.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    10 Meter ist er runtergefallen. Laut der Pauli Homepage ist er aber außer Lebensgefahr! :top:
     
  4. arnautovic

    arnautovic Well-Known Member

    Beiträge:
    5.461
    Likes:
    3
    was ein glück....... wieso ist der runtergestützt?
     
  5. GeForce

    GeForce Guest

    Komme gerade vom Spiel Aachen-Pauli und wollte mir auch im netz ein paar Neuigkeiten von dem Vorfall besorgen. Bin dann aber auch nur bei eurem Forum gelandet, sonst habe ich nichts gefunden.
    Habe es selber nicht mitbekommen, da ich schon draußen war als es passiert ist. Es haben aber Leute auf dem Parkplatz später erzählt, das dass wohl ziemlich böse aussah.
    Als Grund wurde genannt, das dass Geländer wohl zu niedrig gewessen wäre.
    Mehr Nachrichten habe ich aber auch leider nicht, und die Sache mit dem Geländer kann man drüber streiten, ob es wirklich zu niedrig war.

    gruß der Marco
     
  6. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Ich dachte schon, der wäre auf die seltsame Betonmauer im Gästeblock raufgekrabbelt, um mehr von der Siegesfeier mitzukriegen. Das war so meine erste Vermutumg, ohne selbst etwas gesehen zu haben.

    Hoffen wir das beste für den armen Kerl.
     
  7. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Langsam trudeln die Meldungen ein. Bei der Bild sogar mit Bild zum Gaffen.

    Laut den Berichten sieht es nicht gut aus für den Fan.
     
  8. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    11 Freunde Liveticker sagt :


    Schlimmer Sturz eines Fans überschattet Spiel in Aachen
    Text: sid

    Die Begegnung in der 2. Fußball-Bundesliga zwischen Alemannia Aachen und dem FC St. Pauli ist von einem schlimmen Sturz eines Gäste-Fans überschattet worden. Der Anhänger stürzte beim Jubel nach dem Spiel von einer Brüstung im neuen Tivoli-Stadion mehrere Meter in die Tiefe. `Der Fan hat sich an einer Glaswand festgehalten und ist die Brüstung hinuntergestürzt.

    Er hat eine schwer blutende Kopfverletzung und befindet sich auf dem Weg ins Krankenhaus. Sein Zustand ist ernst´, sagte ein Sprecher der Aachener. `Unsere Spieler sind fix und fertig´, meinte St. Paulis Sportchef Helmut Schulte. Die Hamburger gewannen die Partie 5:0 und setzten sich damit an die Tabellenspitze. `Ich tausche die Tabellenführung gegen die Gesundheit des Menschen´, so Gäste-Trainer Holger Stanislawski.


    Gute Besserung !!!!!
     
  9. Busti

    Busti Well-Known Member

    Beiträge:
    4.882
    Likes:
    11
    Ach du sche***...
    Hoffentlich wird der arme Kerl wieder!
     
  10. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Der Mann schwebt immer noch in Lebensgefahr lt. "Ruhr Nachrichten" .
    Fußballfan stürzt im neuen Tivoli-Stadion neun Meter tief | Ruhr Nachrichten

    Schockiert mich sehr dieser Unfall.
     
  11. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    dass tut mir echt Leid...Gute besserung :nene:
     
  12. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.042
    Likes:
    2.097
    Angeblich hat sich dieser Pauli Fan viel zu weit über die Brüstung gebeugt und ist dann vornüber 9 - 10 Meter in die Tiefe gestürzt. Die Brüstung war hoch genug. also liegt hier keine Schuld beim Stadionbetreiber. Sondern einzig und alleine an der Fahrlässigkeit dieses Fans.

    Er ist übrigens ausser Lebensgefahr.
    Gute Besserung!
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 August 2009
  13. arnautovic

    arnautovic Well-Known Member

    Beiträge:
    5.461
    Likes:
    3
    wenigstens das, gute besserung auch von mir :top:
     
  14. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Von angeblich kommst du aber ganz schön schnell zu keine Schuld beim Betreiber sondern einzig und alleine... :rolleyes:

    Ganz offensichtlich war die Brüstung ja eben nicht hoch genug. Also hoch genug, dass keiner drüberfallen kann. Vielleicht hoch genug nach Bauvorschrift. Aber so ein vorschriftsmäßiges Balkongeländer beispielsweise geht mir nicht mal bis zum Gürtel. Das ist körperschwerpunktsmäßig schon ziemlich ungünstig.
     
  15. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    Der Junge soll oberhalb eines "Mundlochs" auf das Geländer geklettert und von dort abgestürzt sein. Die Höhe des Geländers soll den Sicherheitsvorkehrung entsprechen, nun aber deutlich erhöt werden.

    0:5 Klatsche, abgestürzter Fan, Schlägerei im Block neben mir und nach dem Spiel noch ne Schlägrei beim Einsteigen in den Bus.:vogel: Hätte so ein schöner Abend werden können.

    Das Bild entstand kurz nach dem Absturz.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 19 August 2009
  16. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.042
    Likes:
    2.097
    Wenn man schon hochklettern muss um dann runter zu fallen, sehe ich keine Schuld beim Betreiber, sondern Fahrlässigkeit des Fans.
     
  17. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.042
    Likes:
    2.097
    Was machen die beiden denn da auf der Brüstung? Da haben die doch nun mal überhaupt nichts zu suchen?
     
  18. GeForce

    GeForce Guest

    also ich finde auch man kann die schuld nicht beim betreiber suchen. aber wie man sieht wollen sie trotzdem etwas ändern !

    von mir auch nochmal gute besserung !!!
     
  19. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Meine Erfahrung als Hobby-Doc-Börne sacht:

    Wenn er tatsächlich mit dem Kopf zuerst aufgeprallt sein sollte, war sein - eigentlich jedem Menschen eigene Reflex - den Fall irgendwie abzumildern oder aufzufangen, jedenfalls aber nicht kopfüber aufzuprallen, wohl irgendwie ausgeschaltet.

    Dafür existierten dann zahllose denkbare Ursachen,die ich aber auf den ersten Blick nicht in der baulichen Substanz erkennen kann.

    Dennoch weiterhin alles Gute!
     
  20. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    Laut VT vom WDR sollen auch beide Unterarme gebrochen sein. Weiterhin schwere Gesichtsverletzungen und mehrer gebrochene Brustwirbel.

    Eigentlich braucht man sich nicht zu wundern, wenn man durch Ordner am Besteigen von Zäunen oder ähnlichem gehindert wird. Der Pallaver ist dann allerdings immer riesengroß.
     
  21. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Mmmmh, das hört sich schon wieder ganz anders an und war mir bisher nicht bekannt.
     
  22. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.042
    Likes:
    2.097
    Nur ne Nachfrage damit wir uns nicht missverstehen. ;)

    Soll das heissen Du machst hier den Ordnern einen Vorwurf, Ihn eventuell beim Herumklettern gestört zu haben, wenn es denn überhaupt so war?
    Und dies nicht etwa hinter den Toren sondern (so wie es aussieht) auf dem Oberrang.
     
  23. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    Nein. Ordner hatten mit diesem Unfall nichts am Hut. Ich wollte damit sagen, dass es seine Gründe hat, wenn Ordner nach Spielende beim "abfeiern" der Mannschaft ein Besteigen der Zäunen etc. verhindert (kommt ja gelegentlich vor). Nämlich Sicherheitstechnische Gründe, das hat bestimmt nichts mit Represallie zu tun. Das kapieren manche leider nicht und es kommt, in solchen Fällen, zu Scharmützeln zwischen Fans und Ordnern.

    Ein Bild vor dem Absturz, der Fan sitzt auf dem Geländer, etwa in der Bildmitte, mit dem retuschierten Gesicht.

    Pauli-Block
     
  24. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Wenn das so war gebe ich dir völlig Recht, ich bin auch gegen Zaunbekletterungen. Egal ob es dahinter 2 oder 12 Meter runtergeht. Aber dann kannst du das Wort angeblich auch gleich weglassen.

    Und vor vergleichsweise niedrigen Geländern und Brüstungen hält man sich besser noch ein bisschen mehr fern.
     
  25. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    Ein lokaler Radiosender meldet gerade, dass es keine baulichen Veränderungen geben wird. Wenn ich richtig verstanden habe, wurde das vom städtischen Bauamt und von der DFL so entschieden.
    Als Veränderung hat Alemannia zunächst an eine Plexiglaswand gedacht.
    Da weder auf, sondern auch hinter dem Geländer/Brüstung niemand stehen darf, werden wohl in Zukunft Ordner dafür sorgen, dass sich an dieser Stelle niemand mehr aufhält. Vermute ich mal.

    Der Zustand des abgestürzten Fan ist nach wie vor kritisch.
     
  26. Suutsch

    Suutsch Member

    Beiträge:
    194
    Likes:
    0
    Also die Schuld ist natürlich nicht beim Betreiber, Bauherrn oder sonstigem zu suchen. Jeder weiß, dass es in Deutschland für (fast) alles Vorschriften gibt, die mitunter nicht zimperlich sind. Und solche wird es auch für den Stadionbau geben (gehe ich mal stark von aus, ganz genau weiß ich es natürlich nicht). Dennoch finde ich persönlich seltsam, dass die Seiten dieses Vorsprunges noch mit Plexiglas versehen sind, die Mitte aber nur mit einem Geländer ausgesattet ist.
    Bin es so aus Rostock gewohnt. Auch wenn es wahrscheinlich eher der Abgrenzung zwischen Fans gilt (Beispiel: Schalke), schützt so eine durchgezogene Plexiglaswand die Fans vor solcherlei Unfällen - ohne dabei irgendwelche Sichtbehinderung zu hinterlassen.
    Nur leider ist es eben immer so, dass 1000 Dinge beachtet werden und beim 1001sten Fall einem ein Licht aufgeht.
    Weiterhin halte ich die Lösung mit den Ordnern - auch wenn sie hier nur angedacht wurde - für äußerst unzureichend. Fakt ist, dass der Schutz vor solchen Unfällen durch den Bau alleine nicht gewährt ist (Fakt bleibt auch, dass solche Geländer zum Draufsteigen/-setzen einladen, wenn auch der gesunde Menschenverstand vom Gegenteil überzeugt sein sollte, nur allein auf den sollte man sich nicht verlassen). Und auch Ordner (Gattung Mensch) werden den Schutz nicht unbedingt erhöhen, da es mehr Sicherheit in speziellen Momenten bedarf. In solchen stimmungsbedingten (positiv wie negativ) Situationen kann auch ein Fehlverhalten (wie erwähnt handelt es sich um Menschen, die Fehler machen können) der Ordnungskraft die Gefahr erhöhen.
     
  27. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.883
    Likes:
    971
    Ich halte wirklich nix davon, jetzt überall Plexiglasscheiben einzubauen. Selbst wenn es die Sicht nicht beeinflusst, ein gewisses Gefühl der Ausgrenzung seitens der Fans ist trotzdem vorhanden. Außerdem bringt es stimmungsmäßig nix, wenn ich als Fan die Plexiglaswand anschreie, von der Anfeuerung auf`m Platz aber nix mehr ankommt. Plexiglas mag die Optik nicht behindern, die Akkustik aber schon.

    So leid mir der Pauli-Fan auch tut, und ich wünsch ihm wirklich das Beste. Aber das ist mal wieder ein "Fall" (im wahrsten Sinne des Wortes) von selber Schuld.
     
  28. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Plexiglas hat im Fussballstadion nichts zu suchen. Ich bin ein Fan, und kein Fisch im Aquarium. Und mit entsprechender Hilfe (Räuberleiter) wird es auch Typen geben, die auf Plexiglaswände raufkommen. Ausserdem: Stellt euch mal das nervige Geballer vor, wenn da tausende von Leuten während des Spiels ständig an die Plexiglasscheiben kloppen. Abgesehen davon werden die Scheiben irgendwann etwas trübe, allein schon durch, schmierige, verschwitzte, senfbehaftete und bierbegossene Hände..

    Der Unfall, so tragisch er auch ist, läuft im Endeffekt unter der Rubrik "Shit happens". Ganz verhindern kannste sowas nie.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 August 2009
  29. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84

    Stimmt! Der nächste...

    Sachsen Leipzig-Fan stürzt von Brüstung: Krankenhaus - Sport - Bild.de

    Nur Babelsberger sehen das anders.:frown:

    _MG_7354.JPG (image)
     
  30. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    Mini halt durch ;)
     
  31. GeForce

    GeForce Guest


    Sehe das genau so !!! Es wird immer irg.-welche leute geben die versuchen Sicherheitsmaßnahmen zu umgehen.

    Mir tut das auch leid, das dass passiert ist, aber wenn ich mir das bild abgucke wo der Fan auf der Brüstung sitzt ... sry ... dann ist er das selber schuld ...

    trotzdem nochmal gute besserung ... !!!