Umfrage Joachim Löw

Dieses Thema im Forum "Deutsche Nationalmannschaft" wurde erstellt von diamond, 11 Juli 2012.

?

Deine Meinung zu Joachim Löw?

  1. *

    Löw muss weg, der kann nix

    32,0%
  2. *

    Ein anderer soll jetzt mal sein Glück versuchen

    26,0%
  3. *

    Löw soll noch die Chance zur WM 2014 haben

    16,0%
  4. *

    Löw soll seinen Weg auf jeden Fall fortsetzen

    30,0%
  5. *

    Ich glaube, dass Löw in Kürze zurücktritt

    4,0%
  1. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.162
    Likes:
    3.173
    Ich finde das ziemlich erheiternd, eigentlich schon auch recht bewundernswert, mit welcher Hartnäckigkeit der Chef da seit 6 Jahren vom Gewinnen neuer Erkenntnisse spricht und damit erfolgreich alle Einwände unterbindet :)
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.206
    Likes:
    1.885

    Ein wirklich bedingungsloses Folgen kann auch im ..........sprichwörtlichen Untergang enden.

    Ich finde der Mann war eine wirklich positive Erscheinung unserer NM. Der sollte in 2 Jahren wieder am.........Ball sein. ;)
    Ich hoffe Löw sieht das auch so und stellt sein Ego in den Hintergrund.
     
  4. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    heute hat sich Löw zurückgemeldet, ich habe nur einige Sätze verfolgt, da ging es auch um das Singen der Nationalhymne und so. Im Teletext steht, daß Löw ein langfristiges Konzept hat, der Weg der Richtige sei, die Niederlage gegen Italien schmerzhaft war, er sich auf die weiteren Aufgaben mit seinem Team und Oliver Bierhoff freut und er die volle Verantwortung für den Mißerfolg bei der EU übernimmt.
    Wer sonst? Na ja, Brasilien ist nicht mehr lange hin, ich habe seit ein paar Jahren aufgehört zu träumen.


    http://www.spiegel.de/sport/fussbal...tet-sich-kritik-am-nationalteam-a-849758.html


    Also Leute, machts wie die Bubis in der Nati, pssssssst. keine Kritik!


    Unbedingt die Kommentare lesen...hehe, da gehts rund..
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 August 2012
  5. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Soso, langfristig! Na mal sehen, was Schweinsteiger mit 45 Jahren noch so reißen wird!
     
  6. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.206
    Likes:
    1.885
    Das er keine Kritik vertragen kann, bzw resistent dagegen ist, war mir schon klar. Aber das er jetzt sogar an die Öffentlichkeit geht und jede Kritik unterbinden will finde ich etwas heftig.
    Intern kann er die Meinungsfreiheit auch weiterhin verbieten. Aber der Öffentlichkeit wird auch er wohl nicht den Schnabel verbieten können.
     
  7. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Hier nochmal was mit anderen, zum Teil längeren Ausführungen:

    Löw: Manche Art von Kritik ermüdet mich - Nationalelf - kicker online

    Was das Turnier selbst anbelangt, kann man dem wohl zustimmen. Dass das Argument der mangelnden Vorbereitungszeit kommt, war indes klar. Das liegt ja auf der Hand, dass das im Falle des Falles gezogen wird.

    Was mich auch wundert ist die Aussage, dass bestimmte Dingen "noch zu anlysieren" seien. Gerade diese Dinge gehören m.E. zuerst analysiert und nicht im Anschluss an alle anderen.
     
  8. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.206
    Likes:
    1.885
    Na dann kann Löw schon mal ohne Klose ( 34 ), Lahm wird bald 30 J. alt, Rolfes ( 30 ) planen. Auch für z. B. Gomez ( 27 ) und Schweinsteiger ( 28 ) könnte die nachste WM die letzte ihrer Karriere sein.

    Is ja egal. Dem Artikel nach will er die Mannschaft sowieso punktuell verjüngen. :D
     
  9. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Schon irgendwie witzig wie Löw heute auf der Pressekonferenz losgepoltert ist gegen die Medient. :D Aber auch etwas übertrieben, da er schon öfters losgebrüllt hat.
     
  10. JebiGaJohnny

    JebiGaJohnny Active Member

    Beiträge:
    474
    Likes:
    33
    Ich fand's recht amüsant.

    Wie ne beleidigte Leberwurst. :lol:

    Wie der versucht hat immer streng zu gucken, nach dem Motto " HABT IHR DAS VERSTANDEN, IHR AFFEN?" :lol:

    War echt geil.
     
  11. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Da hat sich so einiges angestaunt beim Löw. Und dann kam ja noch dazu die Kritik von Babbel. Naja immerhin hat er von sich ja 6 Wochen nichts hören lassen. :floet:
     
  12. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Diese Dünnhäutigkeit ist unerträglich. Der Mann soll ins Kloster gehen, wenn er Kritik nicht verträgt. Macht hier einen auf Kritiker des Boulevards, einfach nur lächerlich. Stellt sich schützend vor die Mannschaft und verteidigt sie, um von seinen Fehlern abzulenken. Die Kritik betrifft in erster Linie Löw und davon versucht er abzulenken, genauso im Fall Wiese, wo er vorsorglich Flick und Köpke in Schutz nimmt. Jetzt wird auch klar, was er sechs Wochen lang gemacht hat: Diesen lächerlichen Monolog vorbereitet. Rhetorisch ein Armutszeugnis, die ganze Rhetorik besteht darin jedes vierte Woche noch mal laut und deutlich blaffend zu wiederholen,

    Da regt er sich künstlich über die Hymnendebatte auf, die es schon über 30 Jahre bei allen NM gab, usw.
    Und was kommt zur Sache zum Ausscheiden bei der EM ? Da kommt dann so ein Satz wie direkt nach dem Ausscheiden " selbstverständlich übernehme ich die Verantwortung", diesmal etwa so: " das haben wir analysiert". Da kommt so rüber wie: " Ja, das haben wir in unserem Leitzordner abgelegt"

    Der beste Satz war:" Wir haben fast alles gewonnen, was es zu gewinnen gab".

    Der dümmste und frechste: " ich verbitte mir dies und das/ dies und das hat mir nicht gefallen"

    Ein Versager wäscht der ganzen Nation den Kopf, unfassbar! Weder als Spieler, als Vereinstrainer noch als Bundestrainer bis heute irgendwas erreicht, und dann so die Klappe aufreißen. Das hat schon was!
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 August 2012
  13. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.633
    Likes:
    1.024
    Nein, diamond! In dem Wissen, das er auch in 2-4-6 oder 8 Jahren nix reissen wird. Er ist Lernresistenz, und ueber allem erhaben. Es ist wirklich nicht schoen zu sehen wie unsere Nationalmannschaft so erfolglos trainiert wird. Aber hier scheint es einer geschafft zu haben, so lange an diesem Posten zu klammern, bis er mit Schimpf und Schande vom Hof gejadt wird. Das muss man, leider Gottes, aussitzen koennen. Viel schlimmer ist es, das es Leute mit Fussballsachverstand nicht sehen.
     
  14. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.042
    Zumindest wissen wir jetzt, dass Platz 3 in 2 Jahren schon vergeben ist...
     
  15. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Um sie dann wieder langfristig aufzubauen! :D Löw ist echt 'ne Lachnummer.
     
  16. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Kinners Kinners, Ihr versteht einfach nur nicht die Philosophie, die dahinter steht:

    "DER WEG IST DAS ZIEL" und "VORFREUDE IST DIE SCHÖNSTE FREUDE"

    Ankommen kann jeder. Und nach dem Gewinnen kann man nur verlieren, bestenfalls noch verwahren und verteidigen.
     
  17. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Löw ist also Buddha. Mal was neues! :D
     
  18. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Löw ist AUCH Buddha. Soviel Weisheit und vielfalt, wie gerade wieder bewiesen, braucht mehr Inkarnationen denn eine.
     
  19. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Ich muss Löw jetzt aber auch mal loben für seine klare Absage an die Hymnennationalisten:

    "Die Hymne zu singen, das ist schön, das ist wunderschön", sagte er. Dies sei aber "noch lange kein Beleg für die Qualität einer Mannschaft", und es sei "schon gar kein Beweis für Unlust zu kämpfen", wenn einer nicht singe. Er finde es fatal, dass man unterschwellig den Vorwurf heraushöre, "sie seien keine guten Deutschen". Q

    Bravo! :top:
     
  20. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.162
    Likes:
    3.173
    Ist für mich auch zu Laber-Rhabarber: Erstens hört man den Vorwurf nicht unterschwellig raus sondern ganz klipp und klar und zweitens kann er das Ding einfach beim Namen nennen "Ich lehne Nationalismus ab, der Menschen unter anderem vorschreibt, was sie zu singen haben."
     
  21. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Das stimmt schon, aber man darf den Jogi auch nicht überfordern, er ist halt kein Mann der klaren Worte. Dafür war das schon ganz gut. :D
     
  22. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Doch, die wurden aber böse gemobbed! Ich erinnere mich da noch vor paar Jahren, als Löw den Freibrief hatte, da waren auch verschiedene Warner vor dem Herrn, die wurden niedergemacht! Natürlich hätten die Pessimisten sich auch irren können, vorallem, wenn sie keine ausgebildeten Fußballsachverständige sind, nur ehemalige Fußballer ohne A-Lizenz. Aber jetzt haben sie nunmal recht und Löw kann sie eigentlich nur noch abstrafen durch ein Finale Brasilien : Deutschland....oder Mexico: Deutschland oder wenigstens im Viertelfinale endlich mal die Italiener schlagen, von den Spaniern rede ich mal nicht....wenn er in Brasilien die Italiener schlägt im Achtelfinale, dann ist er die nächsten 8 Jahre wieder fest im Sattel...so sehe ich das mittlerweile, der muß im DFB Keller ein Massengrab gefunden haben mit den Visitenkarten sämtlicher Täter....hrhrhrhrhrhr

    nee, Spaß beiseite, erinnern wir uns wie es vor Klinsi 2006 war, unsere Nati war ein Haufen Ligaspieler, weit über ihren Zenit mit schlechtem Plan gegen hochmotivierte Gegner, z.B. Kroatien, die gerade einen Krieg hinter sich hatten....2006 ausgeklammert, da waren die Italiener durch das Fehlen von Frings, den sie rausgeheult hatten, im klaren Vorteil, denn Frings war der Abräumer 2006, meiner Meinung nach der entscheidende Mann! Anstatt unsere Mannschaft zu motivieren, diese unverdiente Schlappe zu rächen, spielen wir wie Klosterschüler....ich verstehe es nicht! Egal, mir soll es egal sein hat mein Arzt mir geraten.....

    Zurück zu Löw, er stellt sich vor die Mannschaft, ich sehe es wie Diamond im psychologischen Prisma, er stellt sich nicht vor die Mannschaft, er stellt sich hinter die Mannschaft! Die Mannschaft kann diesen feinen Unterschied nicht erkennen, weil sie froh sind nicht den Kopf gewaschen zu bekommen! Sie können meiner Meinung nach nichts dafür, denn wenn ich als Trainer falsch stelle, kann ich es nicht auf die Mannschaft schieben, wenn ich mich dann noch vor die Mannschaft stelle, als müsse man sich vor sie stellen, dann ist das für mich nicht anders zu verstehen als Schein und Ablenkung. Die volle Verantwortung zu übernehmen muß man nicht betonen, denn wer hat die Verantwortung? Wer will überall das Sagen haben? Wer redet von Hierarchie in der Mannschaft und baut selbst eine Art Offizierstum aus, wo Weisungsgebundene die schlechten Nachrichten überbringen müssen wie damals Motorrad Kuriere?



    hehe, Wiese und Klose innerhalb von 3 Tagen. Verjüngungsargument beim Einen und der andere bleibt ewig jung.....da mußt Du lachen? Ich finde es unheimlich traurig.




    Habe mir eben die Wutrede von Löw nochmal angeschaut, ist eigentlich nicht so wild, wie es von den Medien wieder gemacht wird. Das Thema Nationalhymne ist nicht so wichtig, viel wichtiger ist doch, daß unsere Spieler ihre Steuern in Deutschland bezahlen und somit etwas zum Allgemeinwohl beitragen, oder?
    Daß die Mannschaft nicht gekämpft hat wurde ihr doch von niemandem hier vorgeworfen, immerhin konnten sie eine höhere Niederlage verhindern, ist doch positiv zu sehen, oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 August 2012
  23. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Wie es de Wollä sagt: Löw hat nur noch einen Fixpunkt und das ist WM zu werden, egal wie, Hauptsache WM, dann verstummen die Kritiker auch ich. Aber das muß bitte schön 2014 passieren und nicht 2042, weil der Bundestrainer wird weitermachen und weitermachen, bis das Schicksal Deutschland mit dem Titel trifft. Reine Statistik, die den Erfolg irgendwann herbeiführt.

    Zur Hymnedebatte_ Löw muss froh sein, dass es diese Debatte gab, genau wie die Leitwolfdebatte, nur so konnte er perfekt die Pfeile von seiner Brust ziehen. Die Argumentation contra Hymne etc konnte er gleich aus Teilen der Presse weiterverwenden.

    An seinem linken Handgelenk hat er wie zum Trotz oder wie als Zeichen einer höheren Sache das Freundschaftsbändchen von der EM, erinnert an alles ein wenig an Wolfgang Petry. Der machte die Dinger nicht ab, bis zu seinem Rückzug aus dem Business, bei Löw ist es jetzt ähnlich.
     
  24. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Glaube ich nicht, das ist noch nie einer europäischen Mannschaft gelungen, das wäre ein echtes Wunder! Wenn er das schafft, ist er ein europäischer Trainergott, der alles richtig gemacht haben muß. Und das glaube ich schlichtweg nicht. Ich sage, er bleibt im Sattel, weil wir schön spielen, unsere Spieler ihn alle nicht verlieren wollen, er sich vor und hinter die Mannschaft stellt (bei manchen vielleicht öfter) und der DFB ganz froh ist, daß sie einen gefunden haben, der sich outsourced finanziert!
    Wenn wir Probleme mit der Qualifikation haben kann es natürlich noch ganz anders kommen....;)
     
  25. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Vor Spanien hat auch noch keiner den EM-Titel verteidigt oder? ;)
     
  26. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Ich halte das auch für ausgeschlossen ! Es wird nicht passieren und nach der WM heißt es dann: " Unsere Mannschaft hat sich wieder ein Stück entwickelt". Ich sage ja, der Löw tut so, als ob er ein hochkompliziertes pharamzeutisches Prodkukt zur Serienreife entwickeln möchte, und das erfordert natürlich Zeit.

    In der PK hat er auch wieder betont, dass man 15 Spiele in Folge gewonnen hat und dass man in der Weltrangliste mit ganz oben steht. Das ist das, mit dem er seine Stellung festigt. Weiche Faktoren.
     
  27. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Das stimmt, aber auch nur, weil unser Jahrhundertkader keine Chance hatte, sich zu revanchieren....;)
     
  28. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Wunderbare Rhetorik, Herr Löw! Erst behaupten, man würde für alles die Verantwortung übernehmen (um Kritiker stummzuschalten), dann aber seinen eigenen irrsinnigen Plan verteidigen und indirekt doch den Spielern die Schuld geben, weil die diesen Plan nicht umgesetzt haben.

    Bundes-Jogi, das Unwort des Jahres 2012.

    Wer wünscht sich noch ein 0:5 gegen Argentinien?
     
  29. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.162
    Likes:
    3.173
    Meinst Du die WM 1998?
     
  30. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Eines ist ja ganz klar. Mit diesem Auftritt hat Löw ein richtiges Eigentor geschossen. Das kommt alles früher oder später hundertfach zurück. Wer so dunnhäutig auf zarte Kritik reagiert, aber sich acht Jahre im Hype um seine Person unwidersprochen sonnt, der ist a) in der falschen Branche und b) nicht mehr zu retten.
     
  31. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.206
    Likes:
    1.885
    Der ganze hoch und immer höher gepushte Hype um Löw war schon Wahnsinn. Klinsmann war nur noch der Motivator, übertrieben gesagt, der Pausenclown, Löw war der eigentliche Macher. So kam das, was man mehrfach gelesen hat, oft rüber.
    Dieses Jahr, vor der EM, wurde Löw mMn regelrecht als Heilsbringer hingestellt. Unsere Mannschaft war angeblich überreif für den Titel.
    Und nix wars.
    Da kommt gerade mal der Aussenseiter Italien daher, der nicht gerade über viel spielerische Mittel verfügt und weist unsere achso starke Mannschaft in die Schranken. Unser Bundesjogi hält an seinem Ego fest, verteilt Dankschreiben und erweist sich als dermaßen kritikresistent, dass man auf die Idee kommen muss jede Hoffnung auf Titel in den Wind zu schiessen.
    Nun verbietet der kritikresistente Jogi der Öffentlichkeit auch noch den Schnabel.
    Niersbach schwört Löw ewige Treue, Löws härtester Kritiker Sammer ist weg und der Rest besteht aus Kopfnickern. Da isses für Löw kein Problem mal eben, frei von der Leber weg, eine dermaßen peinliche Wutrede vom Stapel zu lassen. :top: