Umbau des Weserstadions

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von wuser, 4 März 2008.

  1. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0
    Heute wurde die letzte Klage einiger Anwohner gegen den Ausbau des Weserstadions abgewiesen (Quelle Kicker-online).

    Damit wird Werder (soweit ich informiert bin) ab sofort mit dem Umbau beginnen. Der soll dann Anfang 2009 fertig sein und danach wird das Weserstadion eine Kapazität von 50 000 Zuschauern haben.

    Hat jemand zufällig mal den Entwurf parat wie es denn genau geplant ist?
    Auf den ersten Blick liesst sich das ja auf jeden Fall ganz gut und da Bremen die letzten Jahre sehr guten, attraktiven und erfolgreichen Fussball spielt, und schon seit langem an seine Kapazitätsgrenzen stößt, macht eine Erweiterung auch mehr als Sinn.

    Ich freue mich schon.

    Achja, kosten tut das 70 Millionen und soweit ich das sehe, wird Werder da einen guten Teil von tragen (alles?). Riecht ja dann leider auch fast nach Umbenennung...
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Calo

    Calo The Italian Stallion

    Beiträge:
    1.436
    Likes:
    0

    Werder trägt die gesammten Kosten.
    Was kommen soll in Bauschnitt 1:
    1.Ein 3 Rang im gesamten Stadion.
    2.Ein neues Dach,das bis zum Spielfeld langt.
    3.Verglasung der Aussenfassade,mit Sonnenkollektoren.

    Bilder müßte ich mal schauen,mach ich dann die Tage.
     
  4. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0
    Auf Werder.de ist heute zu lesen, dass das Weserstadion zwar umgebaut, aber doch nicht erweitert wird.

    Aufgrund der gestiegenen Stahlpreise erschien dem Aufsichtsrat der ursprüngliche Plan zu riskant.
    Der aktuelle Plan sieht es vor, das Stadion in eine reine Fussballarena umzubauen jedoch nicht die Kapazität (von 42 000 auf 50 000 zu erweitern).

    Ich finde es einerseits gut, dass man keine Risiken mit dem Stadionbau eingehen will, andererseits glaube ich, dass ein größeres Stadion a) gut für Werder gewesen wäre was die Attraktivität angeht und b) langfristig dem Verein mehr einbringen würde (jedoch nur bei gleichbleibenden Erfolg).

    Schade.