Ultras starten Pyro-Offensive

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 25 Oktober 2011.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Hat es doch vor kurzem erst, nur die Polizei hat auf der falschen Seite gesucht. :D

     
    Zuletzt bearbeitet: 9 September 2013
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. FCNFranke

    FCNFranke Member

    Beiträge:
    30
    Likes:
    0
    Man sollte in dem Zusammenhang auch von den verletzten Hannoveranern Fans sprechen...
     
  4. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Da gibt es einen anderen thread zu.
     
  5. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Das habe ich ja mit "der anderen Seite" gemeint. ;-)

    Falls Du es Dir antun willst, schau mal hier.
     
  6. theog

    theog Guest

    Du, ich war da, und ich muss schon sagen, ich war froh, nicht sooo ganz nah zu denen zu sein...Abgesehen vom 150000 Euronen materiellen Schaden, haben sie versucht, den BVB nachbarblock zu stuermen, Bengalos aufs Spielfeld geworfen, sogar von deren Oberrang, wobei einige der Feuerwerkskörper in den (!) Unterrang (!) landeten!

    Ich bin beileibe kein gegner von Pyroshows, die unterstutze ich sogar, aber die Geschehnisse vom DFB-Pokal gehen einfach zu weit. Das schlimmste ist, der Dresdener Verein versucht zu verhamlosen (laut ruhrnachtichten.de oder bvb.de).

    Ansosten gebe ich dir recht, dass man nicht den gesamten Verein, also alle Fans bestrafen sollte. Denn diese "sie" waren ja nicht die Mehrheit. Man sollte einfach in der Zukunft ALLE Karten personalisieren (nicht nur die Dauerkarten), damit diese ***er per Kamera erfasst werden koennen.
     
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Ich verstehe jetzt nicht so ganz, was eine personalisierte Karte mit Kameraüberwachung zu tun hat?
     
  8. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.750
    Ich denke er meint es so: durch die Überwachung weiß man, auf welchen Plätzen die Verursacher sitzen. Und durch die Personalisierung weiß man, wie sie heißen.
     
  9. theog

    theog Guest

    Siehe Huellins Beitrag. Im tempel gibts übrigens überall Kameras, so was wäre nicht so schwer durchzusetzen. Ich gehe davon aus, dass es in allen Stadien überall Kameras installiert sind, welche das Ganze Stadion stueckweise erfassen koennen.
     
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Die sitzen doch nicht bei Bundesliga-, Zweitliga-, Drittliga-, Viertligaspielen in den Kurven nicht, wenn mich nicht alles täuscht. Das sind doch alles Stehplätze: man geht in den dementsprechenden Block und gut is'.
     
  11. theog

    theog Guest

    hmm...stimmt natuerlich...:floet: naja, egal, der DFB muss sich da eine Loesung einfallen lassen...
     
  12. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.750
    Gut erkannt, Herr Pedant! ;)

    Das kommt davon, wenn man so lange nicht mehr ins Stadion geht... :floet:
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 November 2011
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Siehste, ein bissl was weiß ich immer noch :D

    Und jetzt zum springenden Punkt: Stehplatzkarten lassen sich also nicht an einen bestimmten Platz binden sondern nur an einen Block. Also kann ich auch nicht von einem bestimmten Sitzplatz auf den Sitzenden schliessen, wenn wir von den Stehplatzbereichen sprechen.
     
  14. theog

    theog Guest

    Naja, koennte man nicht die Stehplaetze auch irgendwie markieren? Also, trotz fehlender Sitzplaetze muesste jedem Stehplätzer ein bestimmter Platz zugeordnet werden...zahlen auf den Boden malen, und fertig...oder geht so was nicht? :gruebel:
     
  15. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.750
    Und du meinst, die halten sich dann die ganze Zeit auf ihrem zugewiesenen Platz auf? :suspekt:
     
  16. theog

    theog Guest

    Das ist mir dann wurscht, hauptsache: Ich habe die Namen...:D Und wenn sie wissen, dass ihre Karte personalisiert ist, werden sie sich an ihren Plätzchen auch aufhalten...
     
  17. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Jo, genau: Kleine Quadrate auf den Boden malen und wenn man aus dem Quadrat raustritt, dann kommt wieder die Polizei in den Block :lachweg:

    You made my day :D
     
  18. theog

    theog Guest

    hast du eine bessere Idee, wie man die Stehplatzbereiche personalisieren sollte? :isklar:
     
  19. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    klar: name, geburtsdatum und anschrift auf's hirn tätowieren lassen und gut ist. umziehen können halt dann nur noch die glatzerten :D
     
  20. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    Lies dir bitte vorher die offizielle Mitteilung von Dynamo durch, es geht ihnen nicht um eine Verharmlosung, sondern um eine Mitschuld der Dortmunder Ordnungskräfte durch fast nicht vorhandene Kontrollen und in erster Linie bemängelt man, dass der DFB sich vom Medialen Hype um die Partie anstecken lassen hat, ähnliche Strafen bei Köln oder Lautern werden vom DFB nicht diskutiert, obwohl bei letzterer Partie 2 Menschen schwer verletzt wurden. Der Verein verlangt einfach nur eine differenziertere Aufarbeitung und sagt nicht wie etwa die Verantwortlichen bei uns in HRO zu jeder Strafe Ja und Amen, sondern man prüft die Strafe nun mit Anwälten...
     
  21. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Das finde ich auch so eine geile Argumentation: Nicht genügende Kontrolle ist auf einmal Mitschuld an Randale, wo ich doch sonst immer lese, zu viel Polizei und Kontrolle ist schuld an der Randale! Ja was denn nun? Immer wie es einem am besten in den Kram passt?
     
  22. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    Ich frag mich immer noch was da 150.000€ kosten soll..? Ein Paar Sitzschalen und 'n Zerstörter Cateringbereich für 150.000€..? Also die Firma, die das repariert macht das Geschäft ihres Lebens... :floet:

    Bei 10.000 Mann hast immer auch Verrückte dabei, war schon alles selten dämlich, aber im nachhinein zu diskutieren ist immer einfacher...
     
  23. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Zwischen keine Kontrolle und knüppelnder Polizei ist eben viel Platz für verschiedenste Szenarien, auch wenn man das nicht glauben mag.
     
  24. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Sach ich ja, so viel Platz, dass man es jedesmal hindrehen kann, wie es einem in den Kram passt.
     
  25. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Was aber voraussetzen würde, dass es jedesmal dieselbe Gruppe ist, die die "Taten" begeht und hinterher das Sicherheitskonzept kommentiert. Was aber nicht der Fall ist.
     
  26. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Wieso setzt es das vorraus? Ich sehe nur, das es Arguimentationen gibt, da sind die Kontrollorgane schuld, mal weil zu viel machen und mal weil zu wenig machen. Und wer das aufgreift. Und das sind tatsächlich immer dieselben. In diesem speziellen Fall: Kollege Keule.
     
  27. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Wen interessiert denn Keule? Es geht ja wohl um ein größeres Bild und in diesem werden mir zuviele Dinge und Gruppierungen zusammengeschmissen. Als wäre die Fanszene eine homogene Masse, die immer mit einer Stimme spricht und immer dasselbe möchte. Ist doch logisch, dass es verschiedene Argumentationen gibt. Aber wenn man jemanden vorwerfen möchte, dass er sich die Dinge so dreht, wie er will, muss man als Referenz auch wirklich nur die Äusserungen einer Person bzw einer Gruppe untersuchen.
     
  28. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Ich hab nur auf Keule geantwortet. Aber dann diskutiere das mal in großen ganzen und definiere uns wo genau die Grenze zwischen genug und zu viel Kontrolle ist, was ja beides zu Ausschreitungen führt bzw. führen kann. Ich warte voller Spannung. Sind Sprengstoffhunde wie morgen in Bremen zum Beispiel zu viel? Gibt es deshalb morgen in Bremen Randale? Oder sind ein paar Hunde, die man sowie überlisten kann zu wenig und es git doch keine Randale? Nur mal so als Beispiel.
     
  29. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Erwartest da jetzt eine dogmatische Antwort drauf, Holgy?
    Die gibt's nicht, denn das ist situationsabhängig.

    Um ein paar Hundert hoch aufgeladene Fans voneinander getrennt zu halten, wirste mehr als 10 Polizisten brauchen, wenn aber 100 Fußballfans aus'm Zug aussteigen und in 150 Robocops reinlaufen, die sie mal dezent in ihre Mitte nehmen, dann wirkt das nicht unbedingt entspannend.
     
  30. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    natürlich nicht, ich will nur ein wenig rumproven ;) Das Spiel gegen Köln morgen ist tatsächlich ein Risikospiel! Ick staune! Ich staunte auch, als ich von den Hunden las, die scheinbar gar nicht so unüblich sind. Hab ich in Berlin noch nicht erlebt. Oder ich hab die nicht gesehen...
     
  31. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Die Köter standen schon 1990 auf den Hügeln des Olympiaparks - neu ist das wahrlich nicht.