Ultimatum für Rutten?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von BoardUser, 21 November 2008.

  1. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Wie hier zu lesen ist, machen die Führungspersonen der Schalker schon wieder Politik gegeneinender. Denn der Chef des Aufsichtsrates will gerne 10 Punkte noch bis zur Winterpause, ja fordert sie sogar, was die sportliche Führung um Müller und Rutten so gar nicht gerne hört.

    Siehts so aus, als würde Rutten (spätestens) im Winter gegrillt???
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 November 2008
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.734
    Likes:
    2.753
    naja, es wäre jedenfalls schon mal von schalker seite zu diskutieren, wer für die transfers der letzten zeit verantwortlich ist, ob diese transfers das geld wert waren und/oder wer dafür verantwortlich ist, das die transfers deutlich unter den erwartungen blieben, die ihre kosten geweckt haben. dann kann man entsprechende konsequenzen ziehen.
     
  4. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Nun ja, da its was dran. Das "Ultimatum" gilt aber für jetzt. Da kann der Müller noch so sehr Schuld an den verballerten Millionen haben. Die Punkte muss der Rutten mit seinem Team holen. Er hat den Druck.....
     
  5. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    Müller muss weg.... Rutten ist ok... Slomka war besser (Trotz besserem Kader sieht man jetzt, dass Slomka mit schwächerem Kader mehr erreicht hat) Außerdem hat Schalke den 5. besten Kader mMn, deshalb sollte das Ziel Platz 5 lauten.
     
  6. DavidG

    DavidG Guest

    Gegenargument:
    Zu Slomkas Zeiten hatten Leverkusen, Doofmund, Hoffenheim, Wolfsburg, Hamburg und Bremen keinen so starken Kader.
    Hinzukommen noch ein starker Aufsteiger mit einer gar nicht so schlechten Mannschaft wie Köln.

    Hört sich komisch an, aber die Liga ist insgesamt stärker geworden, weil gute Vereine hochgekommen sind und viele Vereine verdammt gut aufgerüstet haben.


    Wenn einer weg muss, ist das Müller. Das was der sich an Transfers erlaubt hat ist unter der Gürtellinie. Und wenn ich dann noch aus seinem Mund im Doppelpass höre das die Einkaufspolitik gut war und wir keine neuen Spieler mehr brauchen, krieg ich das kotzen.
     
  7. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Hast du das im Sommer auch schon geäußert, oder ist das eine Saisonerkenntnis?
     
  8. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Sicher waren Müller Transfers nicht alle klasse, aber guckt mal, was sich Assauer über die Jahre geleistet hat.
    Und Müller hat im Sommer einen Larsen für 3 Mio. nach Toulouse verkauft. Bei Assauer hätten wir vermutlich die hälfte bekommen und würden das Gehalt weiter bezahlen :zahnluec:
    Wer hat "Spielergranaten" wie Matellan, Agali oder Edi Glieder geholt? Kleiner Tipp, es war nicht Müller ;)

    Der kleine Strohalm hat von dem was Rangnick aufgebaut hat profetiert. Rutten muß mehr oder weniger bei 0 Anfangen, nur dazu muß man ihn auch die Zeit geben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 November 2008
  9. theog

    theog Guest

    Tja, bei solchen Faellen iist immer der Trainer schuld...:floet: Sollte heute schalke nicht gewinnen (was ich mir wuensche:rolleyes:), sieht es schlecht aus fuer den Trainer...:huhu:
     
  10. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    Bremen? Wie kommst du auf Bremen?
     
  11. DavidG

    DavidG Guest

    Ist ein Pizzaro keine Verstärkung?

    Ach ich vergaß. Du bezeichnest den Abgang von Borowski, der bei Bremen Unterirrdisch spielte ja als Schwächung.
    Hmm ... Mist.