Uli Höness schlägt zurück.

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von theog, 12 November 2009.

  1. theog

    theog Guest

    Quelle & Interview: Uli Hoeneß: "Ich bin der Letzte dieser Art" | Sport | ZEIT ONLINE
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. theog

    theog Guest

    :suspekt: Ich habe die erste von den 3 Seiten gelesen, und musste schon ... :kotzer:
     
  4. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    So schlimm ??
     
  5. theog

    theog Guest

    Wenn du zeit hast, lies das Interview...kein Anzeichen von Selbstkritik...und "Lahm redet zu 90% nur dummes Zeug"...:suspekt:
     
  6. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Wie gut das der Hoeneß nie dummes Zeug redet.

    Ich bin ja mal gespannt ob er Weihnachten die versprochene Herbstmeisterschaft feiern kann.... :floet:
     
  7. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    ..Na ja immer noch besser als er, er redet ja zu 100 % dummes Zeug :floet:
     
  8. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Heieiei, ich hab's sogar ganz gelesen. Er bringt ja schon ganz schöne Hämmer. "Nach Microsoft ist der FC Bayern das innovativste Unternehmen." Wobei: ein bisschen wie Windows Vista spielen sie zur Zeit ja wirklich... :lachweg:

    Und dann die bösen Internet-User: "Aber in den Internetforen, da gibt es Leute, die anonym bleiben und ihren Frust loswerden können – und die vermeintlich die öffentliche Meinung beeinflussen. Ich glaube nicht, dass sie am Ende damit durchkommen." Du wirst dich noch wundern, Uli... :D

    Aber Hoeneß ist nicht dumm, und wenn er lügt oder auch nur flunkert, dann steckt eine Absicht dahinter. So z.B. wenn er behauptet, Van Gaal wäre mit Barça im CL-Finale gestanden. Wann soll das bitte gewesen sein? In Spanien weiß jeder, dass er höchstens bis ins Halbfinale kam, hier gilt er als Europapokal-Versager.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  9. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    Wem kann man mehr glauben? Uli Hoeness oder Phillip Lahm bzw. Roman Grill ?


    Ich glaube Hoeness auch deshalb, weil ich zwar Führungsfiguren im Fußball sehen will, aber sie müssen natürlich gewachsen sein und nicht hinter den Kulissen herbeigeredet durch Ehrgeizlinge....

    Auf dem Platz wird einer zum Kapitän....aber dazu muß man mehr machen, als ein bisschen gut verteidigen, mal eine gute Flanke schicken und 1 x alle 20 Spiele ein Tor selbst machen....natürlich gewachsene Führungspersönlichkeit wird man nicht, indem man sich herbeizaubert....deshalb wird Lahm auch kein Kapitän bei Bayern werden, Rummenigge veräppelt ihn da....





    ein Beispiel wie man Zitate unvollständig in ein anderes Licht rücken kann


    das hat er wirklich gesagt...

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  10. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    dafür ist der ulli doch bekannt, erst kommt der FC bayern und dann alles andere und zu dem anderen gehört auch die wahrheit.

    das er aber die bayernverisse hier gelesen hat, wundert mich schon, aber dann hätte er s-f wenigstens erwähnen können. :D
     
  11. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    30 Jahre in einem Verein ist schon eine Hausnummer, man sollte einem Menschen wie Hoeness auch einmal den Respekt entgegenbringen, den sein Lebenswerk tatsächlich verdient. Daß er auch mal Abteilung Attacke mäßig provozierend und dämliches Zeug redet gehört ebenso dazu....am Ende aber zählt das Ergebnis und das hat er treffend beschrieben....


    diese Tatsache alleine würde die meisten Vereine sofort ins Glück stürzen....hätten sie nur einen wie den Uli gehabt....tja, es kann nur einen geben.
     
  12. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Meinst du, dass Hoeneß wirklich "im Spaß" über den FC Bayern redet? :suspekt:

    Abgesehen davon: so einen Schwachsinn würde ich nicht mal im Spaß bringen... :floet:
     
  13. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    egal wie er es gemeint haben könnte, es gehört zum Zitat dazu.

    Das mit dem Schwachsinn könnte ich für mich nicht unterschreiben, ich könnte das schon bringen.....vielleicht verstehe ich deshalb den Uli auf der einen Seite so gut...auf der anderen Seite sind die 10%, die er Lahm Richtigkeit unterstellt vorallem die sportliche Schwächung der anderen Bulivereine anzusprechen. Das mag ich am Uli überhaupt nicht ! Noch nie...deshalb bin ich auch kein fan von ihm.
     
  14. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Jetzt mach's doch nicht immer so kompliziert. Allein auf die Idee zu kommen: Bayern das innovativste Unternehmen nach Microsoft... :vogel:

    Wenn Bayern was mit Microsoft gemeinsam hat, dann, dass sie auf dem Markt alles an sich reißen. Allerdings nur auf nationaler Ebene.
     
  15. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    der Uli übertreibt schon mal gerne, das macht ihn ja auch so interessant für die Medien. Immer was los wenn Uli einen los läßt.

    Ich bin leider nicht firm genug in Betriebs- oder/und Volkswirtschaft um diese Aussage zu relativieren, aber könnte sogar glauben, daß es wirklich als Spaß gedacht war, einfach auch deshalb, weil der Uli außer Microsoft nichts anderes kennt....das würde ich eher vermuten.

    Er redet über das Internet und über Microsoft, ihm gehen die Foren auf die Nerven, die er garantiert durchgoogelt, einfach um die Stimmung zu kennen....aber er kennt sich persönlich überhaupt nicht aus in den E - business Bereichen....aber er sieht Bayern als die absolute Nr.1 in Deutschland an und Microsoft als die Nr. 1 im E-biz....deshalb nahm er sie als Beispiel....aus Spaß....:D
     
  16. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Du bist



    Was meinst wie Uli Hoeneß austicken würde, wenn irgendein anderer Verein, einen Manager hätte, der so auf seinen geliebten FCB einschlagen würde, wie er das selber macht?!?
     
  17. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Irgendwie habe ich schon einen Riesenrespekt vor Hoeness' Lebenswerk, irgendwie mag ich auch den Typen in all seiner Konsequenz und in seiner Bereitschaft, dafür auch Prügel einzustecken. Wenngleich er da immer häufiger sehr dünnhäutig ist und dann die richtigen Schoten raus haut.

    Aber diese Dünnhäutigkeit ist auch ein Beleg dafür, daß es eben aus ist mit der Innovation. Jahrelang war der FCB der (nationalen) Konkurrenz nicht nur sportlich, sondern vor allem auch in Struktur und dem Geschäft weit voraus.
    Mittlerweile ist aber auch Hoeness vom Business überholt worden, wird das auch nicht mehr aufholen. Und seinem designierten Nachfolger, so habe ich zumindest aus gewissenen Kreisen gehört, fehlt es an der Cleverness einen Wagen von A nach B zu fahren.

    Das könnte in den nächsten Jahren durchaus interessant werden.
     
  18. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    jo klar, deshalb finde ich es auch schade, daß die anderen Vereine niemanden haben, der mal Paroli bieten kann. Die Argumente ( Erfolg ) braucht man eben auch um mal einen raushauen zu dürfen, ohne gleich abgesägt zu werden.




    Er war einmal jahrelang mein Feindbild ( vorallem als er das magische Dreieck zerstörte)

    Das hat sich gelegt, mittlerweile respektiere ich seine unbedingte Treue zum FC Bayern und sein Lebenswerk ansich. Gerade auch, weil ich sehe, daß andere Vereine mittlerweile auf einem guten Weg sind, aufzuschließen. Hoffentlich langfristig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 November 2009
  19. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Das mit dem "Ich bin der letzte der Art" stimmt aber, weil heutzutage wirklich keiner mehr 30 Jahre im Manager-Job sein wird, weil er einfach durch die Medien viel zu anstrengend geworden ist.
     
  20. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Respekt hatte ich immer vor seinen Fähigkeiten, seiner Intelligenz, seinen Leistungen.

    Aber er ist eben auch ein großer Manipulator. Und ein arroganter Sack dazu. Vor allem aber: er verkörpert wie kein anderer den FC Bayern. Deshalb war er auch schon immer mein Feindbild und wird es auch weiterhin sein. :hammer2:

    Wobei ich jetzt nicht grummelnd durch die Gegend laufe und düstere Gedanken gegen Hoeneß hege. Das äußert sich bei mir hauptsächlich durch Schadenfreude - und dazu gibt er ja gerade in letzter Zeit genug Anlass... :D
     
  21. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    :top:


    bei mir sitzt ein Bayernfan ( Freund vom Sohn) jedes Wochenende....der ist seit Kindheit Bayernfan.....und ein ganz Lieber...das fällt es mir echt schwer so richtig abzulästern...
    mein Schwiegersohn allerdings ist "echter Bayernhasser".....kannst Dich erinnern an das Tor von Grafite gegen Bayern letzte Saison? Da war er bei mir und wir konnten 15 Minuten nicht mit dem Lachen aufhören....war mein schönster Moment letzte Saison....:D
     
  22. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.177
    Likes:
    163
    Der gute Herr Hoeneß sollte so langsam mal den Unterschied von Schulden und Liquidität verstehen. Ist ja schön und gut, viel Geld auf dem Festgeldkonto zu haben, aber wem bitte bringt das etwas?
    Barcelona ist die beste Mannschaft der Welt und ist mit Sicherheit nicht kurz vor der Pleite. Die haben ein Stadion und ein Sportgelände, dass ihnen gehört, haben mit Messi und Co eine Mannschaft, die bestimmt über diese 400 Mio Wert ist...

    Na und? Welches große Unternehmen hat heutzutage keine Verbindlichkeiten? :gruebel:
    Es gilt halt nur, dass den Verbindlichkeiten etwas entgegensteht und das tut es sowohl bei Barca als auch bei Real oder Arsenal!

    Herr Hoeneß, bitte erst denken und dann solche Interviews geben, so langsam nervt es nämlich!
    Lahm hat Recht. Bayern muss sich entscheiden, will man international Titel holen oder ein tolles Festgeldkonto haben....
     
  23. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Der Uli will halt beides.

    Und dabei haben die Bayern ja letztlich auch Schulden. Nicht vielleicht 400 Millionen, saondern nur 300 oder 200, beim Stadion nämlich. Aber dafür kommen sie eben auch nicht ins Halbfinale der CL, haben eine deutlich schlechtere Mannschaft und eine weitaus geringere Ausstrahlung als Barca. Markenimage halt.

    Ich finde es ja in Ordnung, wenn der Uli auf beides schaut. Die Frage ist dann aber noch, wie man das nach aussen vertritt und durchkämpft. Ich denke mal, keine Schwein hat ein Problem damit, wenn der Hoeneß die Parole rausgibt, dass man mit einer bestimmten Summe auskommen muss und dafür auch ein Achtelfinale in der CL oder einen dritten Platz in der Meisterschaft in Kauf nimmt.

    Macht er aber nicht. Im Gegenteil.
     
  24. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Du meinst der ist 30 Jahre in diesem Geschäft ohne diese Begriffe zu unterscheiden :)gruebel:), mal unabhängig davon das es betriebswirtschaftlich zwischen beiden Sachen von Haus aus keinen direkten Vergleich geben kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 November 2009
  25. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Auch als Hamburg-Fan hat man die Möglichkeit, Hoeness Interviews nicht zu lesen :)

    Und: Bayern hat nicht die Strahlkraft eines Vereines vom Kaliber Real Madrid, Barcelona oder ManU, deswegen ist es schon richtig das man erstmal das Stadion abbezahlen will (und muss), aber dann muss man mit dem vorhandenen Geld eben sinnvoller wirtschaften und nicht am laufenden Band Transferflops für Abermillionen hinlegen und/oder man muss mal für ein paar Jahre kleinere Brötchen backen.
     
  26. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    Vorallem, weil der dauernd verletzt ist.....


    Wenn bekannt war, daß Robben so verletzungsanfällig ist, dann hätte man die Finger weglassen müssen, sprich, Hoeneß hat sich verspekuliert.
    Fehler macht jeder mal....
     
  27. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    gerade was transfers angeht, da hat wohl kein deutscher verein so oft ins klo gegeriffen wie der fcb unter hoeness. (da kommt vielleicht höchstens noch sein bruder aus berlin mit, muss irgendwie in der familie liegen).

    ich hielt den uli übrigens schon immer für überschätzt.
     
  28. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Soll in dreißig Jahren schon vorkommen, daß man öfter daneben liegt als in fünf, vier, drei, zwei, eins. So absolut gesehen.
     
  29. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    ich denke mal, dass der uli auch relativ gesehen ganz vorne mit dabei ist.
     
  30. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Seltsam und dann entwickelt sich der FC Bayern unter seiner Führung zum besten Fussballteam in Deutschland? Und das obwohl er der schlechteste Personalbeschaffer der Liga ist?

    Made my day :D
     
  31. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Der schlechteste ist er nicht 8hab ich auch nicht gesagt), aber wenn man viele Leute verpflichtet, dann ist auch mal ein guter dabei. Du weiß ja, das Huhn mit dem Korn usw!:zahnluec: Beim Wegfischen von guten Spielern der Bundesligakonkurrenz war er ja nicht sooo schlecht, aber das ist ja auch nicht sooo schwer.