Ukraine auf dem Weg ins Chaos?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von pauli09, 3 Dezember 2013.

  1. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.630
    Likes:
    1.390
    Als guter, aufgeklaerter Mensch findet man eben Russland und China gut (vielleicht auch Nordkorea, wer weiss), lebt aber lieber im Westen. Das ist gelebte Pluralitaet und Ausgewogenheit.
     
    Rupert und Ichsachma gefällt das.
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.630
    Likes:
    1.390
    Nazi-Deutschland hat sich also aus Buendnistreue zu Italien seine Nachbarn einverleibt?
     
  4. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.042
    Tschulligung, hab mal eben korrigiert.

    Honi ist der beste Mann, beste Mann !
    Scha-la-la-la-laaa !
    :laola::troet::jubel:
    emoticon-snickeringdog - Cópia.gif
     
  5. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.462
    Likes:
    986
    Ich weiss. Das hier ist die gute Seite. Indoktrination wurde bereits mit der Sektorenaufteilung in diesem Teil abgeschafft. Völlig fremd in diesem Teil der Welt. :D

    Übrigens hat so ein Argument (andere Seite) hier noch gefehlt. Ich sollte dankbar sein, nehme ich an. Bedingungslos. In meiner Welt ist schliesslich 1989/90 die Sonne aufgegangen. Und für diesen Sonnenaufgang haben meine Brüder und Schwestern, meine deutschen Landsleute, unsäglich gekämpft und ich Böser, der die Welt eben nicht per Landesgrenze oder Bündnispakt in gut und böse einteilt, bin völlig undankbar. Kein Wunder dass jene, die der Sonne stets ausgesetzt waren geblendet sind. Sie kennen es ja nicht anders. :D

    Gesendet von meinem GT-I9295 mit Tapatalk 2
     
    Schröder und pauli09 gefällt das.
  6. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.462
    Likes:
    986
    Genau. Frei nach dem Motto: Bin ich nicht für die eine Seite, dann bin ich automatisch für die andere Seite. Schöne einfache Welt. :D

    Gesendet von meinem GT-I9295 mit Tapatalk 2
     
    Schröder und pauli09 gefällt das.
  7. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.885
    Likes:
    2.978
    Das war kein Argument, das war die Beschreibung dessen, wie ich denke, dass Rupert und andere ticken.

    Um es offen zu sagen: ich habe aktuell mehr Angst vor Russland als vor Schurken-USA und selbst wenn das anders wäre, könnte ich nichts an der Angst und würde nichts an der Seite ändern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 August 2014
  8. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.885
    Likes:
    2.978
    Was soll man nach 100 Seiten Chaos zum eingetretenen Chaos in der Ukraine denn noch schreiben?
     
  9. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    interessantes interview, kann man auch ganz lesen:

    weiterlesen:
    http://www.heise.de/tp/artikel/41/41168/2.html
     
    faceman gefällt das.
  10. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.630
    Likes:
    1.390
    Wow, ein brandheisses Interview vom 9.3.2014.
     
  11. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    wenn du mit brandheiß "immer noch aktuell" meinst, gerne.
     
    faceman gefällt das.
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.132
    Likes:
    3.168
    Les mal Dir mal die Geschichte Ende des vorletzten Jhd. / Anfang des letzten Jhds. durch und da findest Du genau das, was man als Schlingerkurs des dt. Reiches bezeichnet. Keiner konnte sich auf den anderen verlassen, Bündnissysteme änderten sich ständig, etc. pp.

    Also bitte pup' mich mal nicht geschichtlich an, wenn Du die Geschichte gar nicht kennst :)
     
  13. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    800
    Hüstl..... Schröder kleiner Tip: Lies dich mal in die Geschichte Europas sagen wir mal 1900 bis 1914 ein. Dann würdest Du das so nicht mehr schreiben.
     
  14. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.462
    Likes:
    986
    Du meinst also zwischen der Berichterstattung um den 9.3.2014 und der Berichterstattung vom Juli 2014 gibt es qualitativ und strukturell gesehen gravierende Unterschiede? Nichts anders lese ich aus Deinem Kommentar.
     
    pauli09 gefällt das.
  15. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.462
    Likes:
    986
    16. Tag übrigens ... weshalb verheimlichen die USA immer noch ihre Radar und Satellitendaten? Es wurde doch klar und deutlich gemacht, dass die USA unwiederlegbare Beweise vorlegen können. Möglich, dass ich die Veröffentlichung auch nur verpasst habe. Dann ziehe ich die Frage natürlich zurück. :floet:
     
  16. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.462
    Likes:
    986
    Ich würde vorschlagen, wir bleiben bei belegbaren Fakten. Damit wäre uns schon verdammt viel geholfen.
     
  17. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.462
    Likes:
    986
    Na wenn man nichts besseres mehr weiss, dann am besten eben gar nichts. :weißnich:
     
    pauli09 gefällt das.
  18. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.462
    Likes:
    986
    .... so unterschiedlich sind eben Gefühlswelten. Ich habe wiederum vor den Russen genausoviel/genausowenig Angst, wie vor den USA. Könnte alleine schon daran liegen, dass ich die Russen eben nicht schlimmer empfinde, als deren politisches Pendant. Und das könnte wiederum daran liegen, dass sich die so genannte freie Welt seit mehreren Jahren und Jahrzehnten immer und immer wieder, entgegen ihrer eigenen Auffassungen und Verlautbarungen überall auf der Welt unglaubwürdig gemacht hat.
     
  19. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.132
    Likes:
    3.168
    Meinen, von Indoktrination geprägten, Quellen zufolge, hiess es vor einer Woche, die USA könnten keine Beweise für eine Schuld Rußlands vorlegen, was sie auch bestätigten und sie forschen gerade weiter.

    Ergo weiß ich nun nicht, welches klar und deutlich und unwiderlegbar Du nun meinst.
     
  20. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.630
    Likes:
    1.390
    Ich meine, dass Scholl-Latours Meinung (in etwa "Die westliche Presse berichtet einseitig ueber Russland als Agressor, dabei ist die Wahrheit komplizierter") sich in der Zwischenzeit geaendert haben koennte (oder gar sollte), da sich Russland zwischenzeitlich relativ offen tatsaechlich als Agressor herausgestellt hat. Eine Berichterstattung ueber Tatsachen ist naemlich sicher nicht einseitig: Wenn alle Medien sagen, dass ein Apfel nach unten faellt, dann kann ma sich nicht darueber beklagen, dass diese Medien einseitig berichteten, weil Berichte ueber nach oben fallende Aepfel ungerechtfertigterweise ausblieben. Der 9. Maerz war z.B. noch vor dem "Aufstand" in der Ostukraine.
     
  21. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.132
    Likes:
    3.168
    Das sagst Du, weil Du ja, wie ich auch, westlich indoktriniert bist.
    Es ist nämlich auch völlig klar, dass Du, weil Du nicht regelmässig im "Nachfolgemagazin der TASS" :aetsch2:stöberst, und das dann hier reinkopierst, bloß darauf aus bist die Russen zu verunglimpfen und die Augen vor den Tatsachen verschliesst.

    Schau mehr Kabarett!
     
  22. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.462
    Likes:
    986
    Meinen, von Idoktrination geprägten, Quellen hiess es unmittelbar nach dem Absturz ...

    http://www.tagesanzeiger.ch/ausland...te-haben-Beweise-fuer-Abschuss/story/17277756

    ... und das ist nur eine von zig Quellen. Und wenn Du Dich zurückerinnerst, war die Beschuldigung ... nein die öffentliche Verurteilung bereits geschehen, noch ehe das Flugzeug den Boden berührt hatte. Erst nachdem es mit Nachdruck Forderung von Veröffentlichung jener Beweise gegeben hatte, ruderte man zurück und relativierte. Ist übrigens auch hier im Thread nachlesbar. Und all das hat System. Das passiert in der Form ja nun nicht zum ersten mal.
     
    pauli09 gefällt das.
  23. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.132
    Likes:
    3.168
    Eben und was war nun die Meldung am 23.7.?
    Es gibt keine Beweise seitens der USA - passt doch. Das sollte doch nun jeder wissen, der mal kurz Google einschaltet.
     
  24. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.462
    Likes:
    986
    Das hat er? In der Tat? Ich hänge scheinbar noch immer hinterher. Ich lese permanent von gegenseitigen Anschuldigungen ohne echte Beweise. Jede Seite beschuldigt stets die andere. Die Russen legen wenigstens noch ein paar Satellitenbilder. Über die kann man wenigstens mal diskutieren ob die echt sind oder nicht. Von der Ukraine/vom Westen kommt ausser Anschuldigungen nach wie vor gar nichts. Wenn die Sachlage so klar ist, wieso wird sie der Öffentlichkeit vorenthalten? Wieso hat sich also Russland tatsächlich offen als Agressor herausgestellt? Bitte erkläre es mir.
     
    Schröder und pauli09 gefällt das.
  25. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.462
    Likes:
    986
    Möchtest Du nicht verstehen oder kannste es wirklich nicht? Die von mir zitierte Meldung ist vom 18.07. ergo unmittelbar nach dem Absturz. Und na klar standen die Schuldigen zu diesem Zeitpunkt fest. Bereits da begann man den Schuldigen für diese Katastrophe zu präsentieren. Beweise habe man, man lege sie später vor (siehe oben). Und daraufhin gab es allerwelt Proteste. Es begann doch regelrecht die Dämonisierung Russlands. Zurückgerudert war man erst dann, als diese Meinungsbildung fest verankert war. Wen interssierte das Zurückrudern denn noch? Der Schuldige ist doch heute noch immer sehr klar. Beweise? Gibt es hüben wie drüben nicht. Und wen interssierte die Meldung vom 23.07. dann noch? Man nahm sie zur Kenntnis, das öffentliche Bild war dennoch fest aufgebaut. Und selbstredend werden gerade jene sich immer wieder damit befassen müssen, auf die Beweise angesprochen zu werden. Sie haben es schliesslich in die Welt posaut, dass es unwiederlegbare gibt.
     
    Schröder und pauli09 gefällt das.
  26. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.630
    Likes:
    1.390
    Noe, die oeffentliche Schuldzuweisung gab es deshalb so frueh, weil sich Igor Strelkov, russischer Offizier und Armeechef der Separatisten in der Ostukraine, gleich nach dem Abschuss oeffentlich mit demselben gebruestet hat. Das hab ich aber schon vor 2 Wochen erklaert:

    http://www.soccer-fans.de/forum/threads/ukraine-auf-dem-weg-ins-chaos.55499/page-93#post-1164821

    Da muss man sich gar keine Verschwoerungs- oder Einseitigkeitstheorien basteln. Da war die eine Seite so froh, dass sie mit ihrem tollen neuen Spielzeug gleich mal ein Flugzeug des Gegners abschiessen konnte, dass sie sich damit erst mal ordentlich bruesten musste - nur bloed, dass das abgeschossene Flugzeug dann gar nicht vom Gegner kam. So einfach funktioniert die Welt.
     
  27. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.132
    Likes:
    3.168
    Du fragtest doch, was nun mit den Beweisen ist?

    Die gibt es nicht - Meldung vom 23.7. also 5 Tage nach dem 18.7. auf den Du Dich mit dem "16. Tag" beziehst.
    Die Untersuchungskommision in den Niederlanden, beispielsweise, kommentiert ja auch nichts und verweist schlicht darauf, dass sie erst mal ihre Untersuchungen abschliessen müssen.

    Sprich: Das kann jeder wissen, der mal kurz ins web schaut.
    Von daher verstehe ich Deine Frage "16. Tag übrigens ... weshalb verheimlichen die USA immer noch ihre Radar und Satellitendaten?" nicht.
     
  28. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.462
    Likes:
    986
    Tut mir leid, aber scheinbar schreibe ich in Rätseln. Die USA verlautbarten, dass sie diese haben. Das ist ja nicht meine Erfindung. Und wenn sie diese haben (Aussage Stand: 18.07.), dann darf man danach sicherlich auch fragen. Das u.a. sie ihre Aussage am 23.07. relativiert haben, lässt die ursprüngliche Aussage ja nun nicht verschwinden. Sie war nämlich Grundlage der öffentlichen Meinungsbildung.

    Gesendet von meinem GT-I9295 mit Tapatalk 2
     
  29. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.132
    Likes:
    3.168
    Warum fragst Du dann nach den Beweisen der USA (Stand 1.8.), wenn Du eh weißt, dass es die nicht gibt, weil die USA selbst sagte, sie habe sie nicht (Stand 23.7.) und damit ihre Aussage vom 18.7. zurücknahmen?

    Ich mein, das kannst Du natürlich tun, wenn Du hier nur publik machen willst, dass es diese Beweise nicht gibt - nur das ist halt nix Neues.
     
  30. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    800
    Wenn man das liest könnte man meinen man lebt hier im Westen unter Stalin. Aber lassen wir das...
     
  31. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.042
    Da würden aber einige hier vor Freude heulen, wenn dem so wäre.
    Lassen wirs echt.
    :D