Ukraine auf dem Weg ins Chaos?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von pauli09, 3 Dezember 2013.

  1. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.150
    Likes:
    801
    War das nicht "Pauli sucht gleichgesinnte?" :)
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Immerhin verpasst Putin dem Absturz-Schützen nicht auch noch ´n Orden für die 290 toten Zivilisten, wie manch anderes Staatsüberhaupt.
     
    pauli09 und faceman gefällt das.
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    In alter sowjetischer Tradition würde man das dann so machen:
    Zuerst dem CIA versuchen die Schuld zu geben und dann einfach mal Beschlüsse des UN Sicherheitsrates per Veto nicht zustande kommen lassen.

    --> Korean-Air-Lines-Flug 007
     
  5. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    In alter Großmachts - Tradition meinst du wohl.
     
  6. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Sowjetisch schrieb ich.

    Schliesslich müssen wir hier auch die Kontinuität wahren: Du ziehst Beispiele aus der US-Vergangenheit ran, ich die aus der UdSSR.
     
  7. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Das geht aber doch nicht! Die Ukrainische Sovjetrepublik war ja schon damals mittendrin statt nur dabei!
     
  8. Leipziger

    Leipziger Well-Known Member

    Beiträge:
    996
    Likes:
    245
    "1910er Jahre" war übrigens auf beide Seiten gemünzt. Russland und der Westen haben in den vergangenen Jahren versucht, die Ukraine mit Assoziierungsabkommen und sonstigen Verträgen ganz auf ihre Seite zu ziehen, ohne zu beachten, dass sich das Land von seiner Bevölkerungsstruktur her weder in das eine noch in das andere Lager integrieren lässt.

    Auch wenn vielen schwer verständlich ist und jede Kritik an der Politik des Westens den Tatbestand der Wehrkraftzersetzung zu erfüllen scheint, sehe ich die Rolle Russlands und des Westens kritisch.

    Ich sehe zwei Seiten, die beide den Konflikt provoziert haben und laufend befeuern.

    Der Westen, hier v. a. die USA, führt den Kalten Krieg seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion ununterbrochen weiter.

    NATO und EU wurden weit nach Osten hin ausgedehnt. Natürlich geschah dies auf ausdrücklichen Wunsch der dortigen Bevölkerung. Insofern ist dagegen nichts einzuwenden. Aus diplomatischer Sicht war eine Ausdehnung der westlichen Organisationen bis vor die Haustür Russlands jedoch eine Katastrophe. Man hätte Russland mit ins Boot holen müssen. Vielleicht nicht als Mitglied von NATO und EU, aber als enger Partner, mit dem solche und andere Schritte vorher abgestimmt werden.

    Dazu kam, dass sich die USA zusammen mit wechselnden Vasallen an ihrer Seite in den letzten 20 Jahren schamlos und notorisch über geltendes Völkerrecht hinweggesetzt haben. Dabei hätte gerade in der Schwächephase Russlands in den 90ern Jahren das Völkerrecht ausgebaut und des Durchsetzung weltweit vorangetrieben werden können. Die USA haben sich für den Ausbau ihres Imperiums entschieden und vom angeblichen "Ende der Geschichte" schwadroniert, wobei man den eigenen Status als einziger Supermacht auf ewig festgeschrieben sah.

    Russland ist in Wahrheit nie von seiner Großmachtpolitik - abgesehen von den letzten Jahren der SU unter Gorbatschow und teilweise auch in der Jelzin-Ära - abgerückt. Gegenüber Ländern, die es als seinen Vorhof betrachtet, wird weiterhin eine auf Ausdehnung des eigenen Machtbereichs zielende Politik betrieben.

    Das sieht man an den Truppenstationierungen in vielen Teilen der ehemaligen SU, die auch dazu dienen, feindlich eingestellte ehemalige Sowjetrepublik durch die Stärkung separatistischer Tendenzen zu schwächen.

    Länder des ehemaligen Warschauer Vertrags wie z. B. Polen werden immer wieder durch Importverbote für bestimmte Waren mit fadenscheinigen Begründungen "bestraft".

    Wir müssen hier nicht über die völkerrechtswidrige Annexion der Krim durch Russland diskutieren. Aber der Westen hat aufgrund seiner "gesetzlosen" Politik der letzten 20 Jahre, die mit mehr oder weniger starker aktiver und passiver Unterstützung Deutschlands betrieben wurde, kaum das notwendige moralische Gewicht, um diese Aktion zu kritisieren.
     
  9. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    die EU als erbärmliche und dumme marionette der usa.

    der italienische Journalist und Politiker Giulietto Chiesa am Mittwoch:
    http://de.ria.ru/politics/20140730/269154058.html

    http://de.ria.ru/politics/20140730/269153295.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 Juli 2014
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    So what?

    Soll ich jetzt schreiben, Rußland hat, trotz des fehlenden moralischen Gewichts des Westens, nicht das Recht in der Ukraine nach Gutdünken seine Interessen durchzusetzen?

    Damit kommt auch keiner weiter.
     
  11. Leipziger

    Leipziger Well-Known Member

    Beiträge:
    996
    Likes:
    245
    e
    Nö, aber vielleicht solltest du etwas ausgewogener kommentieren und die Schuld nicht nur auf einer Seite suchen.

    Ich finde es übrigens ziemlich schlimm, wenn Kabarettsendungen nahezu die einzigen Bestandteile der Mainstreammedien sind, die noch investigativ (Interessenkonflikte führender Journalisten, Fall Mollath, private Rente) ermitteln und gegen die vorherrschende Meinung anschwimmen. Der Rest der Mainstreammedienwelt ist erschreckenderweise oftmals gar nicht so weit weg von Putins russischen Hofberichterstattern - mit umgekehrten Vorzeichen versteht sich.
     
    faceman und pauli09 gefällt das.
  12. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    mit den sanktionen im energie-sektor hat die eu ein lupenreines eigentor geschossen.
    zumindest, wenn man bedenkt, dass die eu am energie-tropf russlands hängt.
    die usa wirds freuen: so schwächt sie gleich beide gegner: russland und die eu.
     
    faceman gefällt das.
  13. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    SWR, 3 Mai 2014, Menschen der Woche - Frank Elstner interviewt Prof. Dr. Gabriele Krone-Schmalz über Ukraine, Russland und Medien.



    Wiedermal klar und deutlich. :top:
     
    pauli09 gefällt das.
  14. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Hatte Politik nach König Salomon moralisches Gewicht?
     
  15. Leipziger

    Leipziger Well-Known Member

    Beiträge:
    996
    Likes:
    245
    Kaum.
    Allerdings fällt besonders eine Seite seit Jahren mit einer besonderen Betonung des "Moralischen" auf.

    PS: Außerdem wäre es schön, wenn man nicht nur auf Einzeiler antworten müsste, wobei dann auch noch klitzekleine Fragmente eines größeren Beitrags fast schon sinnentstellend zitiert werden.
     
    pauli09 gefällt das.
  16. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Tut mir Leid, zu Mehr habe ich keinen Spaß mehr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 Juli 2014
  17. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.916
    Likes:
    193
    @Schröder,

    das denke ich nicht , und zum rest war währen das für Mediziener die ihren Eid nicht machen und das war auch nicht thema .. also komm nicht damit dafür gibt es in der Geschichte genug beweise wo Kankenhauser und Arzte denn Feind mit versorgen das als nettes Beispiel zu bringen zeugt schon von keine Ahnung ...
    und noch was .. du hast mich als Hitler Getreuen bezeichnett und tust das schon wieder .. jetzt müßte ich eigentlich was darauf antworten aber das geht dich nix an und das stimmt nicht ... und es zeigt mir nur wer du bist und was du bist !!

    und deine beitrag nicht zu verstehen das geht nicht .. ich bin ein Linker aber bestimmt nicht so einer wie du der alles schön redet was Rußland sagt und tut ...
    und keine angst werde weiter machen gegen dich und deine ach so tollen und witzige Beiträge geht ja gar nicht .... dein mist denn du so von dir gibts braucht keiner ausser vielleich 2 andere hier ...



    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 Juli 2014
  18. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.916
    Likes:
    193

    tja wir immer die Dame die eine Prof. ist nicht mal weiß seit wann die Krim zu Rußland gehöhrt -... sollte mal nachfrag wie sie das erreicht hat und man sollte mal nach fragen da sie zur Demokratie steht wie man ein Diktator staat so schön redet kann und danke Frank Elstner der ja keine ahnung lass es lieber .....
    schaust du hier :
    http://de.wikipedia.org/wiki/Krimkrise#Bev.C3.B6lkerung_der_Krim

    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 Juli 2014
  19. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.653
    Zumindest kann man seine Beiträge inhaltlich überhaupt erstmal verstehen, was ich von Deinem wirren Geschreibsel nicht unbedingt behaupten kann.
     
    pauli09 gefällt das.
  20. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.916
    Likes:
    193
    aha man kann es verstehe echt ...
    das ich gegen denn Diktator bin das ist ist also mein gewirre und mein geschreibsel ...und dafür schäm ich mich nicht eher dafür das es Deutsche gibt die für denn Putin staat stehen ...

    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 Juli 2014
  21. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.653
    Völlig OK! Deine Argumentationsstränge sind nur eben oft ein wenig schwer zu "enträtseln"...
     
  22. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.916
    Likes:
    193
    echt @Pumpkin.. und was ist dein Argumentationsstrang der war mal intressant ...

    gruß
     
  23. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.653
    Da muss ich Dich bei diesem Thema leider enttäuschen. Generell halte ich mich bei politischen Diskussionen im Forum lieber zurück...
     
  24. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    1. Doch, genau das war das Thema der Unterhaltung zwischen ISM und mir, bis du dawischengegrätscht bist.
    Beispiele finden sich genug in der Geschichte, da haste Recht, und ich hab mit den israelischen Krankenhäusern, die Palästinenser behandeln, ja auch eins aufgeführt. Ging halt um menschliches Verhalten in Kriegsregionen allgemein und eben nicht allein auf Russland und die Ukraine bezogen. Haste aber nicht verstanden das Thema, wie ich schon schrieb.
    2. Da bin ich jetzt mal gespannt... wo hab ich was in Bezug auf Russland schöngeredet?
     
  25. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    So ausgewogen wie das Nachfolgemagazin der TASS, das
    hier so immer herangezogen wird? :D

    Da kann ich wenig dazu beitragen, wenn Du Kabarett als Investigativjournalismus bezeichnest.
     
  26. Leipziger

    Leipziger Well-Known Member

    Beiträge:
    996
    Likes:
    245
    Von mir allerdings nicht.

    Den Begriff Investigativjournalismus habe ich mich Absicht vermieden, weil es eben Kabarett ist. Aber immerhin übernehmen sie die Aufgabe von Nachrichtenmainstreammedien breite Bevölkerungsschichten über an und für sich unhaltbare Zustände und Zusammenhänge zu informieren. Der größte Teil der Nachrichtemainstreammedien hingegen, macht das schon lange nicht mehr, sondern betreibt bei einschlägigen Themen fast nur noch Desinformation.
     
    faceman und pauli09 gefällt das.
  27. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Alles klar, dann musst Du eben auf's Kabarett ausweichen, passt ja. Die informieren Dich dann ja noch.

    Ich persönlich lese, höre, sehe mir meistens andere Quellen an, wenn ich an Information interessiert bin, auch wenn Du Dich von denen desinformiert fühlst.

    So ist das nun mal in einer Welt mit Wahlfreiheit.
     
  28. Leipziger

    Leipziger Well-Known Member

    Beiträge:
    996
    Likes:
    245
    Kleiner Tipp: Es ging hier gar nicht darum, wie ich mich informiere - das tue ich tatsächlich nicht über Kabarettsendungen - sondern dass die einschlägigen Kabarettsendungen fast der einzige Teil der Mainstreammedien sind, die der hiesigen politischen Elite nicht nach dem Mund reden. Und ja, das finde ich angesichts der Tatsache, dass sich eine große Mehrheit der Bevölkerung ausschließlich über Mainstreammedien informiert, sehr bedenklich.

    Die Auswirkungen dieser Entwicklung kann man auch schön hier im Thread bewundern.
     
    faceman und pauli09 gefällt das.
  29. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Oder so, ja. Am Ende kommt dann raus, das auf beiden Seiten die gleichen Verbrecher am Werk sind - nur mit dem Unterschied, das Deutschland die einen Verbrecher als Freunde und Verbündete betrachtet und die anderen als Feinde. Was schon allein deswegen surreal anmutet, da uns die Freunde in den letzten Jahren mehr geschadet und hier mehr Gesetze gebrochen haben, als die Feinde.

    Die Inkonsequenz, die ich ja immer anprangere.
     
    pauli09 gefällt das.
  30. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Alles klar. Verstehe nun zwar nicht den Sinn Deines Hinweises aber nice to know.

    Dann wühle Dich mal durch die vorherigen 99 Seiten des Threads. Da findest dann sicher auch mehr darüber wo wir anderen uns so informieren.
     
  31. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Dein Anprangern kenne ich ja zur Genüge :D Und ansonst ist das was Du schreibst auch eine so what Information. Der Mensch ist des Menschen Wolf. Ja und?

    Damit kommt man halt nicht weiter. Ne Entscheidung muss man halt schon treffen, was einem lieber ist und mir ist eben um Längen der Westen lieber.