Ukraine auf dem Weg ins Chaos?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von pauli09, 3 Dezember 2013.

  1. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Jep. klingt sehr ähnlich. Nur kam es zu keiner bewaffneten Auseinandersetzung zwischen den Sudetendeutschen und der Tschecheslowakischen Armee und auf unbewaffnete Demonstranten wurde auch nicht geschossen. Eine Mobilmachung ist jedenfalls noch kein Grund in einen souveränen Staat einzumarschieren.

    Ein Referendum hätte ich allerdings befürwortet, sofern es demokratisch abgelaufen wäre.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    nur die GANZ dummen glauben noch an die demokratie und das gute im westen:
    quell: w.o.
     
    Schröder und faceman gefällt das.
  4. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    einfachma lesen:

    http://rt.com/news/162396-wikileaks-cables-us-poroshenko/



     
  5. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Unsere Demokratie hat doch schon ´n gewaltigen Kratzer, nachdem von der Regierung jeglicher Versuch unternommen wird, die Aufklärung von Verbrechen gegen die eigenen Bürgerrechte zu sabotieren.
     
    pauli09 gefällt das.
  6. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    [

    Werden denn in der Ostukraine freidliche russische Bürger bekämpft?
    Was dort bekämpft wird, sind eingesickerte russische Kommandos, Spezialeinheiten und Paramilitärs.

    Erinnert mich irgendwann an Nordvietnam in den 60er Jahren.

    und der Druck und die Gewalt gegen die dort wirklich heimische Bevölkerung ist auch vorhanden.
     
    huelin gefällt das.
  7. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Nein, werden sie nicht. hat ja auch keiner behauptet. Deswegen würde ich ja auch einen Einsatz der Russischen Armee nicht befürworten. Lies doch bitte mal nicht immer nur den letzten Beitrag.
     
  8. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Der Rest war das Wichtige, nicht das hier, was eigentlich jedem bewusst ist.
     
  9. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Warum stellst du dann die Frage, wenn du darauf keine Antwort haben willst? Und warum auf meinen Beitrag hin?
     
  10. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622

    Na vielleicht weil du das Einsickern der Russen befürwortest, bzw. diese indirekt als in der Ukraine beheimate russische Ethnien bezeichnet hast.

    Evtl. verstehe ich das ja falsch, korrekt wäre es in diesem Beispiel zu sagen, im Sudetenland haben paramilitärische deutsche Wehrmachtseinheiten, Einheiten der Gestapo und Spezialkräfte der SS für Aufruhr gesorgt, so dass Nazideutschland einen Grund zur Anektion hatte. Dies wäre der korrekte Vergleich zur jetzigen Lage in der Ostukraine. (Haben sie natürlich nicht, die Annektion wurde durchgeführt weil der Rest der Welt Schiss hatte dem dritten Reich die Stirn zu bieten und auf eine Befriedigung des Expansionsdranges (vergeblich) gehofft hat))

    STN
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2 Juni 2014
  11. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Befürworte ich sicher nicht, die haben da nix zu suchen...
    Mal abgesehen davon das der Scheiß jetzt noch länger dauert und die Zivilbevölkerung noch mehr leidet.

    Den Anfang des Aufstands haben aber die Separatisten zu verantworten, und das waren halt in der Ukraine beheimatete ethnische Russen. Die Steilvorlage dazu kam ausgerechnet auch noch aus Kiew, weil dort radikale Russenhasser mit an der Regierung beteiligt waren, die zunächst auch keinen Hehl daraus machten, wie man am besten mit den Russen in der Ukraine verfahren sollte.

    Diese Aufständischen erhalten jetzt halt Unterstützung von "Gesinnungsgenossen" aus den russischen Teilrepubliken, nachdem die ukrainische Armee dabei war, die Gebiete zurück zu erobern.

    Genauso gab es auch schon vor der Machtergreifung Hitlers starke prodeutsche Strömungen im Sudetenland. Die damals sind ja nicht freiwillig in die Tschecheslowakei eingemeindet worden, sondern zwangsweise.
    Zitat:
    Im November 1918 besetzten tschechoslowakische Truppen die ihnen zugewiesenen Gebiete, darunter auch die von Deutschen besiedelten. Im Vertrag von Saint-Germain wurde die Tschechoslowakei als souveräner Staat bestätigt und sodann die Sudetengebiete, inklusive der von Deutschösterreich beanspruchten Gebiete, endgültig und gegen den Willen der Bevölkerung der Tschechoslowakei zuerkannt.

    Dort dann Aufruhr zu erzeugen, war für Gestapo und SS sicherlich nicht besonders schwer. Und deswegen bin ich für ein Referendum (natürlich nicht in der Art, wie es jetzt durchgeführt wurde). Leute in einen Staat zwangseinzubürgern erzeugt ein Pulverfass, das früher oder später explodiert, ob mit oder ohne Hilfe von Außen. Hat ja auch schon Jugoslawien "erledigt" damals.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Juni 2014
  12. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622

    Nochmals, deine ethnischen Russen waren und sind speziell dafür trainierte Angehörige der Russischen Spezialeinheiten.

    Deine Russenhasser in der Regierung sind, nicht in dem Umfang den du hier immer erzählst, sicher vorhanden, nur nach jahrhundertelanger Unterdrückung und Bevormundung auch kein Wunder. Aber auch die wurden durch die russische Propagandamashine aufgebauscht.

    Ich sagte ja, wie in den 60er Jahren die Nordvietnamesen, eine erprobte Taktik. Und klappt ja immer wieder....
     
  13. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    wenn dem so wäre, wäre die sache längst beendet.
     
  14. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    1. Mag vielleicht einige davon geben, alle sicherlich nicht und den Anfang haben die von mir erwähnten ethnischen Russen gestartet. Selbst die Ukraine geht davon aus, auch davon, das ehemalige Geheimdienstler Janukovitschs sich den Separatisten angeschlossen haben. Außerdem übergelaufene Truppen der regulären ukrainischen Armee.

    2. Wieso nicht in dem Umfang, den ich hier immer erzähle? Ich habe die entsprechenden Posten, den diese Leute besetzt hatten, doch genau aufgezählt. Und du brauchst nicht viel Anlass, um sowas "aufzubauschen". Die Aussagen waren eindeutig und stammen nicht nur von der besagten Partei, sondern auch von Frau Timoschenko beispielsweise.

    "Aufbauschen" kriegt der Westen übrigens genauso gut hin. Man greift sich halt von beiden Seiten nur die Zitate und Handlungen raus, die in die eigene Argumentationkette passen. Das ist nun wirklich keine rein russische Spezialität. Hat im 2. Irakkrieg auch schon gut geklappt.
     
  15. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    Klappt hier im Fred auch ganz gut............
     
  16. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    hast du den artikel eigentlich zwischenzeitlich gelesen, KGBRUS?
     
  17. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    Jepp habe ich. Und nu? Wo in diesem Artikel ist eine Rechtfertigung des Verhaltens von Russland auf der Krim oder Ukraine?
     
  18. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    hat das jemand behauptet?
    mach dich doch mal frei von dem zwanghaften aufwiegen und gegenüberstellen.
    lies und genieß! ;)
     
  19. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    Ich habe gelesen und genossen. Vieles war mir schon von vornehin klar. Es sollte Dir doch aufgefallen sein, das ich auch den USA kritisch gegenüber stehe oder? Beachten sollte man aber auch das dies Mittlerweile 6 Jahre alt ist.

    Ich glaube Du verwechselst mich gerade ich hab kein zwanghaftes gegenüberstellen und aufwiegen. Mir geht es um die Ukraine und um das Verhalten Russlands auf der Krim.

    Warum antwortest Du eigentlich immer nur auf anti USA und pro Russland Posts? Kritisches hinterfragen von Russland wird von dir ignoriert oder als Propaganda abgetan. Warum eigentlich?
     
  20. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    ist bequemer wenn andere für einen denken!
     
  21. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    weil es propaganda ist!
     
  22. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.908
    Likes:
    702
    Nun ja, verordnete gleichgeschaltete Medien haben wir hier nun nicht, wenngleich die Vertreter der Großen das aus unterschiedlichen Abhängigkeiten gerne machen. Würde ich gefragt, ob ich lieber in den USA oder in Russland leben würde, dann wäre es der Flieger gen Westen, den ich nehmen würde.
    Sicherlich ist im Westen Vieles nicht in Ordnung und wird sich absehbar eher verschlechtern, aber von einem faschistoiden System Putin sind wir noch ein gutes Stück entfernt.
     
    Princewind gefällt das.
  23. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.042

    "Warum ist die Erde eine Scheibe ?
    weil sie eine scheibe ist !"

    "Warum lügt der Russe nie ?
    weil er nie lügt !"

    "Warum sind zwei Liter Prophylaxe am Tag leicht verträglich ?
    weil sie leicht verträglich sind !"








    Quelle: "Argumentationsstrategien für Minderbemittelte" / Paul I. Nulnoin
     
  24. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    Und wieder hast du es getan........
     
  25. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    sagt der, der den westen für sich denken lässt! :zahnluec:
     
  26. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
  27. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.042
    dies vom typen, der sich zugegebenermassen vorzugsweise vom westen löhnen lässt! :zahnluec:
     
  28. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Egal wie rum, nach dem Heim ins Reich holen der Krim wird wohl jedem normalen Hirn klar sein, dass es eine neue Aufrüstung geben wird. Vorallem Raketen und Flugabwehrsysteme, Radarsysteme, Vorwarnsysteme usw.

    Der Rubel muss rollen, Putin sei Dank, er hätte den "fast" bankrotten USA keinen höheren Dienst erweisen können. Bei alledem muss ich sagen, wer wird die Aufrüstung Europas bezahlen? Tja, viel Spaß mit den nächsten Steuererhöhungen!
     
  29. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Tja, wie heißt es so schön?
    "Sozial ist, was Arbeit schafft."
    Vielleicht gehen ´n paar Rüstungsaufträge in die Krisenländer... Aber so sozial ist die Merkel dann doch nicht.
     
  30. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Wenn eine Steuererhöhung die einzige Sorge ist, die Euch umtreibt bzgl. einer erhöhten militärischen Aufrüstung, dann ist das recht unproblematisch, denn dass die Steuern langfristig sinken, habt Ihr ja wohl nicht angenommen.
     
  31. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Nö, sicher nicht. Problem ist, das die ganze Aufrüstung nix hilft. Was da in der Ukraine passiert ist, hätte selbst das beste Frühwarn-, Flugabwehr- und Raketensystem der Welt nicht verhindern können.