Ukraine auf dem Weg ins Chaos?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von pauli09, 3 Dezember 2013.

  1. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.469
    Likes:
    986
    Doch, gerade das bin ich. Deswegen reagiere ich, wie ich reagiere.

    Aprilscherz, oder? Das Gegenteil hast Du hier zu Hauf bewiesen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.916
    Likes:
    193
    Schröder, kann man das denn Länder verübeln nein die kennen die Geschichte und haben Angst vor Rußland und sehen die nicht so positiv wie du ...
    und selbst die Ukraine sind auf denn maidan gegangen weil ihre Führung sich für Rußland entscheiden wollte und sich von Europa abwenden wollte ...
    ich kann sie verstehen wenn man sieht was in Rußland so abgeht ...

    gruß
     
  4. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Ach, was hatte denn der Krieg gegen den Irak für Konsequenzen für die USA?
    Der Irak gehört nicht zur USA, stimmt. Wäre verwaltungstechnisch aber auch etwas schwierig bei der Entfernung.
    Vielleicht hätte ich passenderweise Blut und Öl schreiben sollen...
     
  5. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.916
    Likes:
    193

    ok faceman nur dieses mal .. nein bestimmt nicht ich bin nur kritscher wie du und sehe alles nicht mit ein blauen Auge ...;)
    mir sind die Helden wichtig nicht Putin ...

    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 April 2014
  6. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    Also besser was vor der Haustüre überfallen, dann kann man das Land behalten?
     
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Ne, kehren, keeeeehren, das predigt Schröder doch seit 50 Seiten:
    Es ist absolut nicht tragbar, dass sich eine Nation, und schon gar nicht die USA, zu den Vorgängen in der Ukraine äussert oder gar handelt, denn das darf man nur, wenn man der reine Gerechte und Gute ist.
    Ist man's nicht, muss man schweigen, sollte auch gar nicht hinschauen, erstmal Guantanamo Bay schliessen und aus Idaho und Wyoming abrücken.
     
    KGBRUS gefällt das.
  8. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.469
    Likes:
    986
    Ist mir durchaus bekannt. Immer hofiere Deine Helden. :)

    Gesendet von meinem GT-I9295 mit Tapatalk 2
     
  9. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622

    Noch mal, zum letzten mal:

    Da sitzen Rechtsextreme in der Regierung, keine Antisemiten, keine Nazis und keine Faschisten.
     
  10. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Das ist aber jetzt zu kurz gedacht. Die Amis haben sich immer aus den Ländern geholt was sie gebraucht haben. Kaum stellt der Saddam die Öl-Verkäufe auf Euro um, was den Dollar als Weltleitwährung in Gefahr brachte, rollte man auch schon ein und korrigierte das und hat sich gleich noch schicke Militärbasen in der iranischen Nachbarschaft errichtet. Gut, sie haben die Gebiete nicht gleich eingemeindet, allerdings bestand da auch nur selten die große Chance dass ein äußerst wichtiger Militärhafen bald auf dem Gebiet des alten Klassenfeindes, der NATO, wiederzufinden ist.
     
  11. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    *hust* Saddam Hussein hat 1990 also nicht Kuweit besetzt?
     
  12. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Stimmt so nicht ganz. Es geht um die Verhältnismäßigkeit, und eben da muss sich Europa auch mal hinterfragen, ob und mit wem sie in der Sache zusammenarbeiten wollen. Die USA können sich äußern zu was auch immer sie wollen, fraglich ist nur, wie ernst man das angesichts derer eigenen Vergehen nehmen kann. Würdest du mit einem Mörder das gerechte Strafmaß für einen Taschendiebstahl aushandeln, bloß weil der die geeigneten Mittel hat, diese Sanktionen auch durchzudrücken?
     
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    *lol* Schröder, ich bitte Dich inständig: Zieh mich nicht in Deine Beispiele und Vergleiche mit rein; ich hab's Dir schon sooft geschrieben:
    1) ein Beispiel ist nicht ausreichend für eine Argumentation; zuerst brauchst Du ein Argument, das kannst Du dann durch ein passendes Beispiel untermauern. Genau genommen geht's so: These -> Argument(e) -> optional Beispiel(e)
    2) Deine Vergleiche sind so neben der Spur, dass ich auf der Basis nicht mit Dir diskutiere; schon gar nicht nach dem, was ich hier an Vergleichen von Dir lesen durfte.
     
    Princewind gefällt das.
  14. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Doch, und der 1. Golfkrieg wird hier auch nicht angeprangert.
    Hier ein Zitat des Parteichefs der Swoboda:
    Der Vorsitzende der faschistischen Partei Allukrainische Vereinigung „Swoboda", Oleh Tjahnybok hat folgendes gesagt: "Schnappt Euch die Gewehre, bekämpft die Russensäue, die Deutschen, die Judenschweine und andere Unarten."

    Keine Antisemiten also? Wo fängt denn bei dir Antisemitismus an?
     
  15. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Wo? Schäuble vergleicht Putin mit Hitler und du fragst wo die Auseinandersetzung als Alternativlos gilt? Hussein-Hitler äh Putin-Hitler muss bekämpft werden, ist doch klar! :floet:

    Du weiß genau dass dir darauf niemand eine Antwort geben kann, die nicht in einer Verschwörungstheorie endet. Dir ist aber wohl genauso klar, dass die die wenigsten der BILD-Autoren das ernsthaft denken, was sie dort schreiben.

    EDIT: Aber als einfaches Beispiel nehmen wir doch mal "News Corporation", der Konzern wird gelenkt von Rupert Murdoch und dazu gehört z.B. der Fernsehsender Fox und die Zeitungen The Sun, Wall Street Journal und The Times. Du glaubst also nicht, dass Murdoch da eine Richtung vorgibt die ihm zu Nutzen ist?
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 April 2014
  16. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.916
    Likes:
    193
    wo steht das ...Holgy für unsere Wirtschaft steht nur Geldscheffeln an ...
    na es gab ja keine KZ Häftlinge in unsere Wirtschaft .. erst per Gesetzt wurden die dazu gezwunge was zu zugeben...
    ansonsten das so ein Siemenschef da so auf tritt schon ne rote karte ...so ist unsere wirtschaft wie ne Nutte käuflich hauptsache ihr ding menschenrechte intressiuert die nicht es sei denn es gibt Sklaven für umsonst ..

    gruß
     
  17. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    OK, dann so:
    These: Wenn bei Verletzung internationaler Rechte der 1. Täter nicht bestraft wird und der 2. doch, ist das Willkür. Vor allem, wenn der Täter im 1. Fall gleichzeitig mit über das Strafmaß im 2. Fall entscheidet.
    Argument: Ein Richter / Geschworener, der selber eine lange Liste von Verfehlungen aufzuweisen hat, ist (zumindest für mich) kein geeigneter Richter / Geschworener und sollte auch von den anderen Richtern / Geschworenen bei der Urteilsfindung NICHT berücksichtigt werden.
    Beispiel: Die USA mit ihrem rechtswidrigen Überfall auf den Irak beim 2. Golfkrieg.

    So besser?
     
  18. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.916
    Likes:
    193
    oh man keule wie immer seit ihr eigetlich nur besoffen ... was für ein schrott von euch auch denn beitrag davor ...
    das ist ne meinung .. ihr solltet froh sein nicht in Rußland zu sein wo euch das nich zugebilligt wird..
    gruß
     
  19. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Nein, das ist die Schwäche, die das sog. Völkerrecht mit sich bringt, denn es hat sich immer dem sog. Recht des Stärkeren zu beugen, weil es keine Institution gibt, die das Völkerrecht in jedem Fall durchsetzen kann.
    Hierfür sind als Gründe u.a. zu nennen, dass das in keinem Interesse nahezu irgendeines Staates ist und desweiteren die Ansicht, was immer geltende und unter allen Umständen zu verteidigende Werte und Rechte sind, in der Welt stark differieren. Deswegen bilden sich Interessensgemeinschaften, die dann für sich im speziellen Falle diese Ansichten reklamieren und ggf. durchsetzen.

    --> Es kann also gar keinen institutionalisierten Richter geben, der von einer übergeordneten Institution eingesetzt wird, wenn irgendwo auf dem Planeten Völkerrechte und / oder Menschenrechte von einer anderen Gruppe gebrochen werden und der diese Rechte verbindlich durchsetzt.
     
  20. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    .
    Du sagst es: EIN Zitat.

    Ausserdem nenn schönes Bespiel für Rechtsextremismus.

    Auch wenn du slektiv ein Wort hervorhebst, ändert das nichts.
     
  21. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    @ Rupert:
    Na, da haben wir´s doch. Es geht in diesem Fall gar nicht um Russland und die Ukraine sondern darum, das sich der Westen / die USA stark genug sieht, Strafen und Sanktionen gegen Russland durchzudrücken. Hätten die USA so gehandelt wie Russland jetzt und beispielsweise Kuba annektiert, würde nichts passieren, keine Sanktionen, keine gesperrten Konten, keine Ausladung von irgendwelchen Gipfeln, gar nichts.

    Sorry, das mir das nicht gefällt. Anderen scheint´s egal zu sein.
     
  22. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Dass die Swobodaisten nicht ganz sauber sind, um es mal nett auszudrücken, steht wohl außer Frage und dass sie aktuell Übergangsregierungsmitglieder stellen, ist ebenfalls mehr als bedauernswert aber dennoch erschliesst sich mir nicht, wie man sich dann das Recht rausnimmt eine ganze Nation, die nicht pro-russisch ist, als Faschisten zu diffamieren und wie man dann zum Schluß kommt, dass der Teil der ukrainischen Bevölkerung, der Janukowitsch weiterhaute, nun militärisch auf die Russen losgehen will.

    Zum Ersten:
    Erstens: Ein Großteil der Menschen während des Aufstands gegen Janukowitsch hatte, mit großer Sicherheit, einfach die Nase voll davon, dass sich wenige Eliten alles einstecken und rebellierte dagegen.
    Zweitens: Werden sich nicht wenige der Menschen wirtschaftlich von einer Nähe zur EU mehr versprechen als zu Russland, das ja gerade mit den alten Machthabern paktiert.

    Zum Zweiten:
    Erstens kann das die Ukraine gar nicht aus dem schlichten Grund, weil sie militärisch heillos unterlegen ist.
    Zweitens zogen die ukrainischen Soldaten alle von der Krim ab bzw. legten ihre Waffen nieder nachdem sie keinerlei militärische Aktionen gegen die russiche Armee und Marine unternahmen.
     
    huelin gefällt das.
  23. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Ich hab es selektiv hervorgehoben, weil es für mich der Beweis von Antisemitismus ist, den du gerade verneint hast. Und dieses Zitat ist ja nun nicht von irgendeinem verblendeten Straßenkämpfer, sondern vom Parteivorsitzenden, der ja wohl irgendwie die ganze Partei repräsentiert. Sonst hätten die ihn nicht zum Vorsitzenden gemacht.
     
  24. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Klar haben wir's: Es gibt keinen internationalen, von allen anerkannten Richter, der legitimiert ist Völker- und Menschenrechte durchzusetzen. Deswegen haut ja Deine These schon nicht hin.

    Außerdem:

    Was hast Du an "Interessensgruppen" nicht verstanden?

    Annektierte die USA Kuba - was sie ja schon rein militärisch seit Jahrzehnten könnte aber nie tat; von daher ist das schon wieder eines Deiner Beispiele, das in die Hose ging und die Diskussion wäre streng genommen schon zu Ende - dann kann/wird es Interessensgruppen geben, die dagegen intervenieren.
     
  25. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622

    Gut das ich nen gutes Gedächtnis habe, das hatten wir schon mal, pass mal auf:

    kommt von da http://www.soccer-fans.de/forum/threads/neun-prozent-deutsche-sind-rechtsextrem.10284/


    Hat sich dann auch nichts dran geändert.

    Und ausserdem, der Jung ist gegen Links, gegen Rechts, gegen Juden, gegen Russen, gegen Deutsche, gegen Eisbären, der ist gegen alles was nicht Ukrainisch ist.
     
  26. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Problem ist halt: Die Regierungsmitglieder, die diese Partei stellt, sind der Vizepremier und noch schlimmer der Generalstaatsanwalt und den Verteidigungsminister. Als Quasi das Militär und die Justiz ist mehr oder weniger in deren Hand. Wenn es jetzt der Umwelt- und der Verkehrsminister wären, hätte ich damit weniger ein Problem.

    Ich bin weit davon entfernt die ganzen Ukrainer als Faschisten zu betrachten, deswegen hege ich auch große Hoffnung in die nun (hoffentlich bald) anstehenden Wahlen.
     
  27. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Was willste denn mit einem Verteidigungsminister, der eh nichts machen kann? Die ukrainischen Truppen haben zumal genau unter diesem Verteidigungsminister keinerlei Aggression gezeigt.
    Was der Generalstaatsanwalt veranstaltet, außer Reden schwingen, weiß ich nicht.

    Edit: Desweiteren kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die Streitkräfte der Ukraine dem Verteidigungsminister unterstehen; das wird, wie in den meisten Ländern, entweder der Präsident oder das Parlament sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 April 2014
  28. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    Nicht aus dem Zusammenhang reissen! Das war ausschließlich auf Schröders Post "Wir werfen uns vor Bush in den Staub" bezogen. Und dem immer wiederkehrenden (was den aber nicht besser macht)Verweiß von Schröder von der Krim auf den Irak, den ich nicht wirklich nachvollziehen kann aus diversen Gründen, die ich auch schon mehrfach hier genannt habe.
    Aber der eine oder andere ist ja anscheinend ein wenig Taub, sonst würde ja nicht immer nur der Teil der Post´s zitiert der die Möglichkeit bietet auf die Amis einzuschlagen. Alles andere wird ja nicht weiterverfolgt, dient ja der Sache bzw der eigenen Argumentation nicht.


    Aber nun zu deinem Einwand, verstehe mich bitte nicht falsch aber ich glaube Du hast Dich nicht genug mit dem Irakkrieg auseinander gesetzt, sonst würdest Du nicht als Grund den Euro nennen. Die Gründe lagen ganz woanders. Das will ich jetzt aber nicht alles schreiben sondern Dir einfach mal Oliver Stones "die Geschichte Amerikas" empfehlen. Lief übrigens gestern noch auf NTV oder N24 da wurde genau das Thema behandelt.
    Gut finde ich, das Du einsiehst das der Irak nicht eingemeindet wurde. Son´mit besteht die chance auf einen eigenständigen souveränen Staat (nicht losschlagen ich sagte Besteht die Chance) wenn Putin die Krim eingemeindet besteht eben diese Chance nicht!
     
  29. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    1. Den Gerichtshof in Den Haag, der wird sogar von den USA anerkannt, sie standen da ja schon ´n paar mal auf der Klägerseite, etwa bei Milosevic. Allerdings nicht bei Verfehlungen der USA selber, da stehen sie wieder über ihren eigenen Gesetzen.
    2. Wenn du jede Diskussion hier, die auf "was wäre wenn" und Spekulationen fußt so abwürgst, könnten wir den Thread hier auf 8-10 Seiten eindampfen. Denn auch diejenigen, die hier Russland wieder auf dem Weg zu einer neuen Supermacht und russische Truppen bereit zum Einmarsch ins Baltikum ausgemacht haben, spekulieren erstmal nur rum. Im Moment ist die Krim besetzt und annektiert, mehr nicht.
    Zu Kuba. Vielleicht würde es Interessengruppen geben, aber die würden wohl kaum Gehör bei den einflussreichen Staaten finden. In Europa schon mal gar nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 April 2014
  30. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    Hüstl..... Reicht das denn nicht?
     
  31. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Zitat:
    Ein Veto gibt es in der Vollversammlung nicht, die Resolutionen sind allerdings nicht bindend.
    ...

    Nicht bindend, also nur ein Vorschlag oder Empfehlung. Daher bei Verstoß auch nicht rechtswidrig. ;)