Ukraine auf dem Weg ins Chaos?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von pauli09, 3 Dezember 2013.

  1. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.129
    Likes:
    800
    In der Krim Frage ist es mMn schon klar, wenn Putin aber nach noch mehr greift, würde ich nichts ausschließen :-(
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    für die russenhasser hier an bord mal ein zückerchen! :D

    der tagesspiegel vom 24.3.2014:
    Interview mit Peter Scholl-Latour

    hier einige auszüge:

    ...
    ...

    http://www.tagesspiegel.de/weltspie...ch-verstehe-mich-gut-mit-ganoven/9652136.html



    http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/interview-mit-peter-scholl-latour-scholl-latour-ueber-die-krise-in-der-ukraine-und-edward-snowden/9652136-2.html


    bitte weiterlesen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 März 2014
  4. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    gehts mit der Wirtschaft wieder aufwärts. Und die 1€ Jobber nehmen dann auch keine regulären Jobs weg.....
     
  5. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.750
    Du hast es immer noch nicht kapiert. Wer Putin nicht traut, ist noch lange kein "Russenhasser". :vogel:
     
    KGBRUS gefällt das.
  6. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    ja, mein lieber huelin, das gilt wohl für dich.... ;)
     
  7. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.129
    Likes:
    800
    Vielleicht im Gegensatz zu Dir, war mir Scholl Latour´s Meinung bereits bekannt. Ist auch akzeptabel. Nur es ist doch so früher habe ich seinen Aussagen mehr Beachtung geschenkt, da waren seine Berichte da noch objektiv waren, was er aber teilweise heute von sich gibt, zeigt mir, das seine Meinung nicht in Gänze mit meiner übereinstimmt.
    Zitat:
    " da ist man noch 300 Kilometer von Stalingrad entfernt. Das sollte einem doch zu denken geben." Was genau hat das mit der Krim zu tun? Ewige Schuld der Deutschen? oder was? Sind unsere Soldaten schon da?

    Zu "Die Bundeswehr ist stehen geblieben bei den großen Abwehrschlachten in der norddeutschen Tiefebene." empfehle ich Dir mal den Artikel " bedingt Abwehrbereit" aus dem Spiegel der 60er Jahre. Und einen Vergleich der Bundeswehr 1960 bis 1989. zu Bundeswehr 2000 bis 2014. Da kannst Du dann sehen, in wie weit die Bundeswehr stehen geblieben ist. Und zu alledem, was hat die Bundeswehr mit der Krim zu tun, gibt´s schon die ersten Marschbefehle?

    Zitat " Putin hat hundertmal recht auf die Krim Die Menschen dort sind prorussisch." Sorry aber das haben wir doch schon mal gehört, mit anderen Protagonisten. Haben wir jetzt ein Recht auf Ostpeussen, Danzig, Österreichusw. Ein Referendum pro BRD kriegen wir da auch hin.

    Ich glaub manchmal, auch durch die Art wie er sich mittlerweile ausdrückt ist da eine Menge dem Alter geschuldet...
     
  8. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    da haste wohl was falsch verstanden:
    wie viele deutsche leben in ostpreußen, danzig pp?

    dass du meinst, du könntest bei scholl-latour die alterskarte spielen, disqualifiziert dich gleich in mehrfacher hinsicht.
     
  9. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622

    Tja, da ist bereits das passiert was Putin nun auf der Krim praktiziert. Ethnische Säuberungen.
     
  10. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    ah Scholl-Latour darf natürlich auch hier nicht fehlen, quasi der fleischgewordene Primus von Quack der für alles und jeden Experte ist.
     
  11. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    natürlich!
    es ist doch erfrischend, mal jemanden zu wort kommen zu lassen, der mehr von der welt gesehen hat, als den nächstgelegenen tante emma laden. ;)
     
  12. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    Es ist doch kein Geheimnis, dass insgesamt 80.000 Soldaten in Deutschland stationiert sind. Die Frage ist warum? Will man Deutschland beschützen? Vor wem oder was? Man muss ja beachten, dass das eine Truppenstärke ist, wie noch im vorigen Jahr in Afghanistan eingesetzt. Sind wir so schlimm wie die Taliban?

    Und wo ist der Friedensvertrag? Pariser Verträge? 2+4 Vertrag? Zeig ihn mir. "Erstens ist der Zwei-plus-Vier-Vertrag aus juristischer Sicht kein Friedensvertrag. Bislang haben weder Russland noch die Westmächte einen Friedensvertrag mit Deutschland. Zweitens wurden nach dem Bonner Vertrag von 1952 vier Einschränkungen der deutschen Souveränität beschlossen: das Verbot von Referenden zu militärpolitischen Fragen, Verbot des Anspruchs auf den Abzug der alliierten Truppen vor der Unterzeichnung des Friedensvertrags. Zudem wurde die Beschlussfassung vor den Beratungen mit den Siegermächten sowie die Entwicklung einzelner Bestandteile der Streitkräfte, darunter der Massenvernichtungswaffe, verboten. Diese Einschränkungen wurden vom Zwei-plus-Vier-Vertrag nicht abgeschafft und gelten offiziell bis heute."

    http://de.ria.ru/opinion/20101004/257382481.html (Ihr könnt ja normalerweise gerne was gegen die Quelle sagen, nur geht es hier in hohem Maße auch um Russland, da auch die ja einen Friedensvertrag unterzeichnen müssten.

    - deshalb diskutiert man ja auch heute wieder über die Stationierung von neuen Atomwaffen in Deutschland.
     
    pauli09 gefällt das.
  13. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    noch einige sehr, sehr schöne zitate aus dem vorgenannten interview:

    http://www.tagesspiegel.de/weltspie...der-ukraine-und-edward-snowden/9652136-2.html

    bin neugierich, ob diese beiden zitate den zensor passieren?!
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Der Vertrag, der die Anwesenheit von ausländischen Truppen in Deutschland regelt kann, meines Wissens, beiderseitig gekündigt werden.

    Alles auch komplett off-topic.
     
  15. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    *lol* Will der Hr. Scholl-Latour nun ausprobieren, ob die US Streitkräfte in einem Krieg bestehen?
     
  16. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    im kündigungsfall steht dann aber fuck rasmussen, der scharfmacher, auf der matte! ;)
     
  17. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    das ergebnis hat er doch schon vorwechgenommen:
    nein! ;)
     
  18. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Nun, bei dem was die ukrainische Swoboda so von sich gibt, ist die Sorge berechtigt. Da sind die Deutschen selbst unter Putin besser aufgehoben.
     
    pauli09 gefällt das.
  19. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Im Gegenzug halten deutsche Soldaten ja die USA besetzt, damit gleicht sich das wieder aus.
     
  20. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Krass, der Scholl-Latour scheint also schon seit 1990 nicht mehr alles mitzukriegen.
     
  21. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    von dir habe ich bezüglich scholl-latour nichts anderes erwartet.
    du bist peinlich.
     
  22. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Jep, die "Linken Vögel" ticken alle im Gleichmarsch. :ironie: (sicherheitshalber)
     
  23. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.129
    Likes:
    800
    Soll ja auch gar kein Geheimnis sein. Soweit ich weis sind es zZ aber "nur" 50 oder 55000 Amerikaner in der BRD.
    Aber welches Problem hast Du denn jetzt damit? Die laufen ja nun nicht bewaffnet auf den Marktplätzen rum und verhaften ziellos Leute.

    Lies Dir mal den Nato Vertrag durch, da steht es drin. PS wustest DU das wir die Niederlande noch besetzt halten? In Budel sind Bundeswehrsoldaten stationiert. In Frankreich sind übrigens auch welche


    Kannst Du Beurteilen, ob der 2+4 Vertrag aus juristischer Sicht kein Friedensvertrag ist? Alle Achtung das kann nicht jeder.

    Der 2+4 Vertrag ist de facto ein friedensvertrag wird nur nicht ausdrücklich erwähnt, da Gegenstandslos.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Zwei-plus-Vier-Vertrag.
    Was würde deiner Meinung nach ein Friedensvertrag ändern? BZW was sollte da drin stehen, was nicht im 2+4 geregelt ist?

    Das wir keine Massenvernichtungswaffen haben dürfen find ich sogar Klasse!


    Richtig, man diskutiert darüber.......
     
  24. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.129
    Likes:
    800
    @ pauli09 sorry für meinen letzten post - Gaul durchgegangen -

    das was ich eigentlich sagen wollte, das Du jegliche Kritik an euren Quellen nicht zulässt.
    Man kann über Scholl Latour zweierlei Meinungen haben, wie isch schon schrieb ich habe ihn sehr wohl mal geschätzt aber er lebt noch in einer anderen Zeit. Und wenn Du Ihn in Gesprächsrunden Dir mal genauer ansiehst und vor allem zuhörst was er so zwischendrin von Ihm kommt, fragt man sich ab er sich einen Gefallen tut. ZB die Stalingradaussage, die hat ja nun überhaupt nichts mit der Krim zu tun
     
  25. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.129
    Likes:
    800
    Schon passiert
     
  26. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    80.000 sind es gesamt, mit Britten und so ;)
    Mein Problem damit ist, dass der einzige für mich auch nur annähernd verständliche Grund ist, dass das ein Druckmittel gegen Deutschland ist. Wir haben eine der teuersten Armeen der Welt und das obwohl wir von "Freunden" umzingelt sind, was sollen die dann hier?

    Und das machten die Russen, bis zur Eingliederung der Krim in die Russische Föderation auch nicht...
     
  27. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Kurz dazu: Wir sollten froh sein, das es keinen "richtigen" Friedensvertrag gibt. In dem Moment würden nämlich unsere Gegner im 2. WK auf die Idee kommen, ihre Reparationsforderungen aufzulisten und einzuklagen:
    Zitat Wiki:
    Das bestehende Einverständnis findet sich im übertragenen Sinne in der Sprachregelung anstatt eines Friedensvertrages wieder; diese wurde auch getroffen, um „u. a. eventuell noch nicht erledigte[n] Reparationsforderungen einzelner Drittstaaten[30] nicht nachkommen zu müssen. Es „hätte zwangsläufig alle früheren Kriegsgegner des Deutschen Reiches als potentielle Vertragspartner auf den Plan gerufen […]“,[30] woran aber „[w]eder die Vier Mächte noch die beiden deutschen Staaten […] ein Interesse [haben konnten]“.


    Du kannst dir vorstellen das es verdammt teuer werden würde, bei den ganzen Verwüstungen, die deutsche Truppen ja nicht nur bei den Unterzeichnern diese Vertrags hinterlassen hat. Allein Griechenland wäre wohl komplett saniert, wenn man noch die Verzinsung seit 1945 mitberechnet. Deutschland hingegen wäre wohl ruiniert. Die endgültigen Reparationsforderungen sollten nämlich erst nach Abschluss eines Friedensvertrages ausgehandelt werden. Den wird es nun nie geben.
     
    KGBRUS gefällt das.
  28. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622

    Das verrechnen wir mit den Verwüstungen welche die Römer, die Hunnen, die Ösis, die Dänen, die Schweden, die Russen, die Franzosen etc. im Laufe der vergangenen Jahrhunderte/tausende hier in Deutschland angerichtet haben.
     
  29. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Die Franzosen und Russen haben schon verrechnet, daher auch auf alle weiteren Reparationszahlungen verzichtet. ;) Die Römer / Italiener und Österreicher haben bei den meisten Verwüstungen auf Seiten der Deutschen mitgemacht und fallen wohl ebenfalls raus.
     
  30. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Die Römer also auf Seiten der Germanen? War doch mal wieder das Südvolk, welches kollaboriert hat. ;)

    Die Ösis klar, auf katholischer Seite im 30 jährigen Krieg, könnnen wir also an Vatikan herantreten, die Schäden auf den heutigen Wert hochrechnen und Zinsen plus Zinseszins verlangen.
     
  31. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Ich meinte mehr auf deutscher Seite im 2. WK.