Ukraine auf dem Weg ins Chaos?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von pauli09, 3 Dezember 2013.

  1. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Richtig Rupert. Russland ist schon mit drin. ;) Zu blöd, das sich da die USA nicht im geringsten von einer Diktatur unterscheidet.
     
    pauli09 gefällt das.
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.124
    Likes:
    3.165
    Zu blöd nur, dass die USA nachwievor nicht in der Ukraine einmarschiert sind.
     
    Princewind gefällt das.
  4. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Jep, trotzdem legalisieren sie ihre Folter, ihre Morde und Menschrechtsverletzungen.
    Beispiel: Auch die Briten hatten Gefangene in Guantanamo. Die sind alle wieder frei, und minimum bei denen, deren Unschuld erwiesen ist, haben die Entschädigung gezahlt, mehrere Millionen. Obama hat 2009 versprochen, innerhalb 1 Jahres alle Häftlinge zu entlassen. Ergebnis: Guantanamo exestiert immernoch (5 Jahre später), und selbst bei durch US-Gerichte erwiesener Unschuld gibt es nicht 1 Cent Entschädigung für die Opfer, egal was sie erleiden mussten, ob sie jetzt 10 Jahre unschuldig dort waren und ob sie aufgrund der Misshandlungen überhaupt noch in der Lage sind, selbst für ihren Lebensunterhalt zu sorgen. Die werden irgendwo ausgesetzt (natürlich nicht in den USA, am Ende müsste man für seine Opfer doch noch selber sorgen ode die liegen dem eigenen Sozialsystem auf der Tasche. Das kann man doch nicht machen, so´n Leben von so ´nem Afghanen oder Lybier ist doch in den USA nix wert!) und sollen dann selbst sehen, wie sie mit gebrochenen Gliedmaßen und / oder dauerhafter Invalidität überleben. Wer´s nicht kann: Pech gehabt! Die USA lassen die einfach verrecken. Es gibt nichtmal ´ne Entschuldigung für zu unrecht erlittene Folter (sofern man Folter überhaupt zurecht erleiden kann). Warum nicht, fragst du? Es wäre ein Schuldeingeständnis. Und Schuld sind die selbsternannten Herrenmenschen Amerikaner doch nie!
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 März 2014
  5. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Du hast ne krankhafte Fixierung auf dieses Thema.
    Könntest du mal untersuchen lassen, würde dein Leben sicher verbessern.
     
    Princewind gefällt das.
  6. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    ich frage mich immer wieder ob es hier um die Ukraine geht oder nur darum, das jemand einzelnes seine Hass gegenüber den Amis zum Ausdruck bringen muss?

    Hat dir mal nen Ami dein Bier weggesoffen, oder woran liegt das?
    Oder biste in schlechte Gesellschaft geraten und bist nun bei der AntiFa, bzw. bei dir muss man ja sagen AntiNa, du hast das ja nicht so mit den Unterschieden zwischen Rechstsextrem, Faschist und Nazi....
     
  7. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    wer weis wer die Uniformierten ohne Kennzeichnung auf der Krim wirklich waren....
     
  8. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Es geht um die Ukraine. Und es geht darum, ob wir andere Länder mit Sanktionen für den Einmarsch in die Ukraine belegen dürfen, wenn wir "Freunde" haben die nicht besser sind, als diejenigen, die diese Sanktionen treffen sollen. Wie gesagt: Vor der eigenen Haustür kehren und so...
     
  9. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Och, solange ich auf solche Verbrecher gegen die Menschrechte wie die USA schimpfen kann, fühl ich mich ganz wohl. Aber danke für deine Besorgnis.. :)
     
    pauli09 gefällt das.
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.124
    Likes:
    3.165
    Is ja ok, Schröder, sag halt gleich, dass Du lieber solange zuguckst bis die Welt gerecht geworden ist :D
     
  11. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.041
    Uiii, der *Gerechtigkeits*fanatiker entpuppt sich als vergeltungssüchtiger Hassprediger.

    Darauf 2.3 eiskalte Guantanamos !
    :prost:
     
  12. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Nö, ich will nicht zugucken. Ich will ja, das gehandelt wird. Aber eben nicht nur gegen Russland, sondern auch gegen die USA und alle anderen, die gegen die Menschenrechte verstoßen. Und dann könnten wir auch unsere eigene Einstellung mal überdenken. Die USA wollte nämlich 3 gefangene Uigburen nach Deutschland entlassen und es gab hier auch Landsleute, die sie aufgenommen hätten. Die werden aber in China als Freiheitskämpfer gesucht, also hat die Bundesregierung die Aufnahme abgelehnt und lieber weiter unschuldig in Guantanamo versauern lassen, weil ihnen da ihre freundschaftlichen Beziehungen zu dieser Diktatur (ich hoffe, wir sind uns einig, das China eine solche ist) wieder wichtiger sind. Es scheint auch hier "gute" und böse Diktaturen zu geben, wobei sich gut und böse allein über den Geldbeutel unterscheidet.

    Mit dem Finger auf andere zeigen ist einfach. Man sollte ihn aber vielleicht ab und zu mal sauber machen.
     
  13. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Vergeltungssüchtig? Dazu müssten sie mir persönlich ja erstmal was getan haben, was sich vergelten könnte.
    Ansonsten: Prost! Scheint ja ´n ziemlich irrer Stoff zu sein, bei dem Blödsinn, den du hier schreibst.
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.124
    Likes:
    3.165

    Im aktuellen Fall Ukraine soll man also gegen die USA handeln? Kapier ich nicht.
     
  15. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Nein, natürlich nicht. Um aber im aktuellen Fall gegen Russland zu handeln und das nicht nach Willkür aussehen zu lassen, sollte man Sanktionen nicht so einseitig vergeben. Was ist denn z. B. mit China, die man mal als "Präzedenzfall" nehmen könnte. Die halten seit Jahren Tibet besetzt. Sanktionen gibt´s aber nicht. Vor einem "normalen" Gericht könnte sich Russland jetzt auf diesen Präzedenzfall berufen und ebenfalls auf Straffreiheit plädieren - zumal die rechtliche Lage auf der Krim und in der Ukraine eh schon so kompliziert ist, denn ob die neue Regierung in Kiew nun regulär an die Macht gekommen ist, weiß ja auch keiner.
    In jedem Fall kann sich Putin nun in Russland als Opfer von Willkür hinstellen und auf Rechtsverletzungen anderer Staaten verweisen. Er hätte sogar Recht damit. Einsicht beim russischen Volk für die Sanktionen erreicht man so auf keinen Fall.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 März 2014
  16. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Ach so, und das gibt Putin das Recht, einfach einen Teil eines anderen Landes zu annektieren?
    Belgien hatte ja vor ein paar Jahren auch eine Zeit lang keine Regierung. Da hätten wir doch auch eben mal Eupen-Malmedy annektieren können. Ein positives Referendum hätten wir unter Drohungen, ohne Geheimhaltung und ohne echte Alternative, Teil Belgiens zu sein, sicher auch hingekriegt.
     
  17. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Es geht ja nicht nur um die Vergangenheit, siehe China. Die sind immer noch in Tibet. Und ja, ich würde es als ungerecht empfinden, wenn man 2 gleiche Fälle vor Gericht mit unterschiedlichen Strafen belegt, oder den 1 Täter sogar ganz straffrei ziehen lässt. Das nennt sich Willkürherrschaft. Sollte es in einem demokratischen Rechtsstaat eigentlich nicht geben, oder?
     
  18. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    NEIN, DAS GIBT IHM NICHT DAS RECHT! WIE OFT SOLL ICH DAS DENN HIER NOCH SCHREIBEN?
    Es lässt aber die Sanktionen nach Willkür aussehen. Du wirst doch bitte den Unterschied zwischen einer rechtlich legitimierten Handlung und einem Rechtsbruch, der aber unbestraft bleibt, kennen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 März 2014
  19. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Sorry, das muss ich überlesen haben vor lauter Vergleichen, die sich wie Rechtfertigungen lesen.
    Dann sind wir uns ja schon mal in dem Punkt einig. Übrigens auch darüber, was die ukrainischen Faschisten und die Überfälle der USA auf andere Länder betrifft.

    Leider ist die Weltgemeinschaft eben kein demokratischer Staat, sondern bestenfalls ein loses Gebilde mit gewissen Regeln. Und der Verstoß gegen diese Regeln wird tatsächlich nur sehr willkürlich und meist nach den Eigeninteressen der mächtigsten Staaten sanktioniert.

    Trotzdem halte ich Sanktionen hier im Prinzip für berechtigt. Was soll man denn sonst machen, militärisch eingreifen?
    Eine andere Geschichte ist, ob die Sanktionen überhaupt Sinn machen.

    Gerade die deutsche Wirtschaft ist ja da sehr skeptisch, weil sie ihre Geschäfte mit Putin nicht bedroht sehen möchten. Vom Erdgas mal ganz zu schweigen. Aber das sind natürlich keine "moralischen" sondern rein "pragmatische" Kriterien. Genauso wie bei Tibet und China eben...
     
  20. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Du hast auch ´ne geniale Rechtsauffassung. Den einen zu verurteilen reicht, dann können wir die anderen ja laufen lassen.
     
  21. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Tja nun, die Einhaltung dieser Rechte sollte aber über allen wirtschaftlichen Interessen stehen. Andernfalls hätten Unternehmen ab einer bestimmten Größenordnung überall auf der Welt absolute Narrenfreiheit, wenn sie nur mit Massenentlassungen in ihren Betrieben im Falle einer Verurteilung drohen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 März 2014
  22. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Nein, du verkehrst sie ins Gegenteil. :D Ich will ja, das alle bestraft werden.
    Meine Logik sagt: Uli Hoeneß wurde bestraft, jetzt müssen die andern auch bestraft werden.
     
  23. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Das ist richtig. Aber genau wegen diesen wirtschaftlichen Interessen hat man Putin ja seinen Coup auf der Krim praktisch durchgehen lasssen...

    Haben sie doch schon jetzt. Die Großkonzerne hinterziehen "legal" Steuern (->Holland->Delaware->Cayman) und verarschen die Staaten, von denen die meisten eh hoch verschuldet sind und viele einen niedrigeren Haushalt haben als diese Unternehmen. Und wenn ein Staat versucht, wegen irgend etwas gesetzlich gegen sie vorzugehen, dann suchen sie sich eben einen anderen Staat, der ihnen ihre Schweinereien für gewisse Gegenleistungen erlaubt... :isklar:
    War zwar etwas off-topic jetzt, aber damit will ich dir nur sagen, dass ich Putin sicherlich nicht für die einzige Drecksau auf diesem Planeten halte.
     
  24. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.041
    Aufrechnung.
    Sachichdoch, Spatzi...:lachweg::lachweg::hail::hail:
     
  25. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.041
    Ruder, ruder, ruder...:floet:

    Darauf, 3.4 Guantanamos und einen Obama...:top:
     
  26. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Ach GdF...
    `ne Aufrechnung wär´s doch wohl, wenn man mit einer Verfehlung eine andere ausgleichen würde. Also quasi: Du hast das getan, jetzt tu ich dir das gleiche, dann sind wir quitt. Das ist in diesem Fall doch Blödsinn, weil halt Opfer und Täter nicht einfach die Rollen tauschen. Es sollten gleiche Vergehen auch gleich bestraft werden, weil sonst -> Willkür. Aber eben nicht gegeneinander aufgerechnet. Das funktioniert nicht, und wenn du deine Rübe etwas anstrengst, merkste das auch selber. :)
     
  27. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    wer immer noch der frage nachhängt, wer denn außer den russen noch für das referendum gestimmt hat, findet hier vielleicht einen rechnerischen lösungsansatz:

    http://de.ria.ru/security_and_military/20140322/268093809.html

    während hier noch gerätselt wird, wird im hause pauli bereits deutsch-russisch gefeiert!:zahnluec:

    stolichnaya, krimskoye fürst golizyn brut (aus gegebenem anlass), blini mit beluga caviar,
    gebeizter lachs vom russischen fischhändler, ich konnte meine frau gerade noch davon abhalten, borschtsch zu kochen - blini reichen an arbeit!

    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beit...084810/Russische-Nationalhymne-zur-Eroeffnung


    speziell für detti: es handelt sich um die:
    Moscow Male Jewish Cappella, A.Tsaliuk
    [​IMG] Alexander Tsaliuk·347 Videos

    russische filme gucken und die große russische föderation feiern!
    gysi will auch gleich noch kommen.;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 März 2014
  28. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Na wenn das russische Verteidigungsministerium das sagt, dann wird's wohl stimmen... :isklar:

    Sachma pauli, wie kann man eigentlich so einseitig parteiisch sein? Hey, das ist kein Fußball, das ist knallharte Machtpolitik!
     
  29. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Hier mal nur ein paar Beispiele, wie das ganze aus ukrainischer Sicht aussah:

    "Am Samstagmorgen berichtete die (ukrainische) Basis Belbek auf ihrer Internetseite, russische Truppen hätten den Soldaten ein Ultimatum gestellt. Sie sollten ihre Waffen niederlegen, sonst werde der Komplex gestürmt."
    "Auch in Nowofedoriwka, rund 50 Kilometer westlich von Sewastopol, wurde ein Militärstützpunkt attackiert. Prorussische Demonstranten rissen die ukrainische Fahne herunter und hängten eine russische Flagge auf, anschließend stürmten sie das Gebäude und zerstörten mehrere Fenster. Ukrainische Soldaten warfen Rauchbomben vom Dach. Nach Verhandlungen mit russischen Soldaten gaben sie aber auf."
    "Der ukrainische 5. Kanal hatte zuvor berichtet, russische Schiffe hätten die 'Saporoschje' in der Strelezki-Bucht bei Sewastopol umzingelt und mit dem Abwurf von Blendgranaten zur Aufgabe gezwungen." (Quelle)

    Liest sich alles nicht unbedingt nach "freiwilliger" Übergabe. :suspekt:
     
  30. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    Besonders glaubwürdig wenn die Quelle nicht mal weiß, dass Sevastopol direkt an der Westküste liegt und daher die Ortsbeschreibung im Schwarzmeer landet. Novofedorivka liegt ca. 80 km nördlich von Sevastopol...
     
    pauli09 gefällt das.
  31. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.041
    Wow...!
    Wann hatten wir das letzte Mal so einen kriegshetzerischen Enthusiasmus in good, ole Deutschland ? Was das nicht for 75 Jahren ? *Russland* durch *Deutschland* ersetzen, *Ukraine* durch *Polen*, das russische Menü durch ein teutsches, und voilá...Geschichte ist ein endloser Kreis. Wir haben sie endlich, die Mutter aller Fremdschämmomente bei s-f...

    emoticon-simpson-walnutbrain - Cópia.jpg