Ukraine auf dem Weg ins Chaos?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von pauli09, 3 Dezember 2013.

  1. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Wow, jetzt darf Putin schon fordern, wie die Aussenpolitik eines unabhaengigen Staates auszusehen hat?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.690
    Likes:
    1.041
    Yep. Genau.
    Wenn Du Texte wie ein Fünfjähriger interpretierst, wirst Du halt so genannt.
     
  4. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.690
    Likes:
    1.041
    :lachweg::lachweg::lachweg::lachweg::lachweg:
    Die Prophylaxe spricht !

    Dusachma, wie ist das eigentlich bei Euch in Kreuzberg ? Kriegst Du es mit dem Nudelholz, wenn Du von der Kaderlinie abweichst, oder kommt Dich Dein tätowierter Schwager zu nem Einzelgespräch besuchen ?
     
  5. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.690
    Likes:
    1.041
    Hey, wenn er sich in die Präpubertät zurückarbeitet, kann er ja Dich treffen. :taetschel:
     
  6. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Aber damals kannte pauli doch nach eigenen Angaben noch gar keine Russen. Hinter den Eisernen Vorhang haette er sich doch nie getraut.
     
  7. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Mal kurz dazu: Genau DAS hat aber im Westen keinen derart gestört, dass man dort massiv eingegriffen hätte. Erst die Zuordnung zu den Schurkenstaaten und die Atom-Lüge der USA haben die Intervention bewirkt.
     
    pauli09 gefällt das.
  8. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Klar darf er das: Erstens, weil andere das schlicht auch tun. Zweitens weil an einer Forderung schlicht erstmal nix dran ist. Problematisch wirds nämlich erst dann, wenn ich die Forderung mit Zuckerbrot und Peitsche unterfüttere.

    Zu Letzterem: Vor allem das Zuckerbrot ist Europas liebste Waffe um an die EU liegenede Staaten zu locken. Und beim Locken bleibts dann ja nicht, da ist der Schritt bis zur Erpressung nicht weit. Thats Realpolitik.
     
    pauli09 gefällt das.
  9. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Genau das ist es.

    Die Denke bei uns ist halt: Wenn es vermittelbar ist, ist es auch legal. Bzw. abgeschwächt: Wenn ich einen (angeblich) ethischen Grund finde, kann ich daraus eine Erklärung machen, das ganze justiziabel verkleiden und nachfolgend legalisieren.

    Blöd ist, dass das Ganze halt eine subjektive Kiste ist. WIR (als System- und Wertegemeinschaft) argumentieren den ethischen Grund, WIR suchen im Menschen- und Völkerrecht nach Rechtfertigung, WIR verkleiden das justiziabel, WIR legalisieren uns selbst und WIR halten das dann plötzlich für objektiv legal.

    Noch blöder wirds dann, wenn das ein anderer, der uns nicht so nahe steht, an irgendeiner Stelle auch so macht. Dann fällt uns genau diese Denk- und Argmuentationskette auf die Füsse. Wie jetzt eben geschehen.
     
    pauli09 und faceman gefällt das.
  10. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Fun fact: Die Lebenserwartung eines Mannes ist in Russland geringer als in Botswana. Ja, da will man unbedingt leben.

    EDIT: Fallls jemand schauen will:

    http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_countries_by_life_expectancy

    Selbst in Nordkorea lebt Mann laenger...
     
  11. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Auf jeden Fall biste in Sachen Propaganda auch ganz gut unterwegs. Nimmst dich mit der anderen Seite nicht viel.

    Aber klar: Aus "unserer" Sicht heisst das natürlich: Bloße und zudem noch objektive - weil an Fakten ausgerichtete - Informationen.
     
    pauli09 gefällt das.
  12. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.137
    Likes:
    800
    A: Ok jetzt bin ich beruhigt, hatte schon meine Zweifel an Dir :)
    B: Es wurde gar keiner gefragt, wobei man sehen muß das es kein "Putsch" im klassischen sinne war, sondern Janukowic ist vom Parlament (welches vorher in freien Wahlen gewählt worden ist) abgesetzt.
    C: Warum forderst Du vom Westen politische Lösungen und gestehst Russland militärische zu? So nach dem Motto wer zuerst kommt mahlt zuerst. Russische Truppen waren zuerst auf der Krim also behalten wir das jetzt???? Seltsame Sichtweise
    D: Jepp
    E-F: Ist richtig, ich wollte dir nur aufzeigen das der Irakkrieg sich gegen einen Diktator der tausendfach gegen die Menschrechte verstossen hat ging und den Einmarsch in die rim mit keinerlei maß mit den Gegebenheiten im Irak vergleichen kann. Ich bin in soweit bei Dir, das "Massenvernichtungswaffen" nur im Irak waren, wenn die Amis die dahin gelegt hätten. Das der 1 Irak Krieg nicht konsequent zuende geführt wurde und das im Nachhinein korregiert wurde ist dämlich. Absolut korrekt. Aber tu mir einen Gefallen, stell eine "gewählte" Regierung nicht auf eine Stufe mit Massenmördern.

    Zu deinem letzten Satz sage ich mal nichts, da dieser völlig sinnentleert ist bzw irgendwelchen Umständen geschuldet ist. Ich kann mir nicht vorstellen (zumindest nachdem was ich ausserhalb dieses Fred´s von Dir gelesen habe das Du das wirklich glaubst


    PS Übrigens sieht sogar "Die Linke" den Einmarsch als Bruch des Völkerrechtes!
     
  13. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Ich hab da noch einen gefunden: Blick aus der Blase: Westliche Medien und Berichterstattung

    http://www.sueddeutsche.de/politik/...-die-krim-krise-blick-aus-der-blase-1.1914499

    M.E. kann man den Artikel noch erweitern, nämlich auf die Politik, und zwar ausdrücklich nicht auf die Diplomatie, sondern auf die Krawall- bzw. Stammtischpolitik.
     
    pauli09 gefällt das.
  14. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    ...dem Vernehmen nach - ich kenne die ukrainische Gesetzgebung nicht hinreichend genug - rechtswidrig im Übrigen.
     
  15. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    So geht Polemik:

    Fun fact Nummer 2: Worauf gehen mehr als 50% der Todesfaelle in der Altersklasse 15 bis 54 Jahre zurueck? Richtig, Alkohol!

    http://en.wikipedia.org/wiki/Alcoholism_in_Russia#Impact

    Fun fact Nummer 3: Dass Russland in den internationalen Vergleichslisten nicht immer hinten stehen muss, das zeigt Platz 15 in der - tataa! - Selbstmordstatistik!

    http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_countries_by_suicide_rate

    Man hat also die freie Auswahl: Entweder den Kummer ersaeufen oder sich gleich selbst umbringen - oder beides! Gei-lo! Das erfreut sich besonders in der maennlichen Bevoelkerung grosser Beliebtheit:

    http://en.wikipedia.org/wiki/Suicide_in_Russia
     
  16. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    :lachweg:Na dann mal los, großer weiser Mann, hilf mir Kindskopf auf die Sprünge. Welchen Textteil genau interpretierst du als Versuch, ein neues Großrussisches Reich zu errichten?
     
  17. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    @Detti: Wenn man sieht, dass Grönland in dieser Statistik an erster Stelle liegt, und bis auf Guyana kein tropisches Land vorne zu finden ist, kann das aber auch am russischen Klima liegen.
     
  18. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    C: Weil man selbst erstmal besser sein muss, wenn man mit dem Finger auf andere zeigen will. Ansonsten hab ich ´ne Gegenfrage: Warum werden hier militärische Lösungen immer nur dem Westen zugestanden?
    E-F:Na Prima. Da hat dann Land A, das tausendfach gegen Menschenrechte verstoßen hat, Land B, das auch tausendfach gegen Menschenrechte verstoßen hat, bar jeder Legitimation überfallen. Aber Schuld ist allein das Land B, das überfallen wurde, weil es eine Diktatur ist (wobei der Diktator ironischerweise erst von Land A dort unterstützt wurde) und nicht eine Demokratie wie der Angreifer.

    Achja, wenn jemand ohne Rechtsgrundlage einen Staat überfällt, dort die Städte bombardiert, Foltergefängnisse installliert und so tausende auch zivile Opfer auf dem Gewissen hat, so ist das für mich ein Massenmörder. Ob nun gewählt oder nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 März 2014
    pauli09 gefällt das.
  19. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Na sowas aber auch. Würde der Westen natürlich nie machen. :D
     
    pauli09 gefällt das.
  20. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Damit beschreibst du eigentlich ganz gut die Sichtweise vieler Russen. Die Russen, die ich kenne, lassen jedenfalls kein gutes Haar an Gorbatschow, der die Sowjetunion kaputt gemacht habe... Erinnert mich irgendwie fatal an die Situation in Deutschland zwischen den Weltkriegen. Da herrschte auch Groll über die Gebietsverluste von 1918/19. Und dann wurde nach einer Zeit des Chaos ein "starker Mann" gewählt... Ich will Putin jetzt von seiner Person her keineswegs mit Hitler vergleichen - aber wenn ich die jubelnden Menschen auf der Krim sehe, muss ich daran denken: in Österreich haben sie bei dem Einmarsch damals auch gejubelt... :isklar:
     
    KGBRUS und Princewind gefällt das.
  21. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Nunja, Holgy... Dein "Mr. Perestroika" Gorbatschow hat sich inzwischen auch zu Wort gemeldet... und den Anschluss der Krim an Russland begrüßt.
    Kein Wunder, nachdem er damals von der NATO so verarscht wurde, was ihre Osterweiterung betrifft.
     
    pauli09 gefällt das.
  22. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Die Fschsiten sind aus russischer Sicht aber immer die Anderen....
     
  23. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Wie kommt's denn dann, dass die Selbstmordrate Kanadas viel kleiner ist, ebenso wie die von Norwegen und Schweden? Selbst die Selbstmordrate der beruechtigt-dauerdepressiven Finnen ist niedriger.

    Die Groenlaender scheinen aber echt ein Selbstmordproblem zu haben, selbst wenn man beruecksichtigt, dass die Quote dort ja auf recht kleinen Zahlen beruht (die Gesamtbevoelkerung liegt ja nur bei ca. 50.000 Groenlaendern.)
     
  24. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Griechenland kann ja mal ´n Referendum dort machen, so wie Putin mit der Begründung, es würden ja viele Griechen dort leben. Wär mal gespannt auf das Ergebnis...
     
  25. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Wie auf der Krim wohl ein Referendum fuer den Anschluss an Deutschland ausfallen wuerde? So mit Freizuegigkeit, Aussicht auf deutsche Staatsbuergerschaft und allen sonstigen Annehmlichkeiten?
     
  26. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.137
    Likes:
    800
    Nö nicht rechtswidrig, geht in D-Land auch nennt sich Misstrauensvotum. Oder war Kohl rechtswidrig Kanzler?
     
  27. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Daran kann´s ja nun bei Russland nicht liegen. Wer möchte schon in ein Land eingebürgert werden, wo die Selbstmordrate derart hoch ist, das von einem faschistischen Diktator regiert wird und das nach Ansicht vieler hier eher dem wirtschaftlichen Abgrund entgegen wandert, wenn er sich nicht eben diesem Land verbunden fühlt?
     
    pauli09 gefällt das.
  28. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.137
    Likes:
    800

    ich denke Du spielst auf die Aussage Gorbatschows an, das ihm von Kohl versprochen worden sei das die Nato sich nicht nach Osten erweitern würde, richtig?

    Das war gestern abend auch Thema einer Diskussion bei Maischberger. War sehr interessant.
    1. Wurde so etwas nie schriftlich niedergelegt. Alles wurde in den 2+4 Gesprächen fixiert sogar die Kriegsgräberpflege also warum das nicht?
    2. Horst Teltschik (damals im Kanzleramt) hat wohl an allen Gesprächen teilgenommen und sagte davon war nie die Rede
    3. Der Vertreter Russlands in der Runde (Name hab ich vergessen) bestätigte das sogar in der weise, das nicht Kohl sondern Busch das versprochen hätte. Also haben wir ein Statatement mit 3 verschiedenen Aussagen. Er (also der Russische Vertreter) hat gesagt das er persönlich Gorbatschow darauf angesprochen hätte, daraufhin habe Gorbatschow Ihm geantwortet, das Busch Ihm das zugesagt hätte. Auf die Frage warum er das nicht hat schriftlich fixieren lassen hat Gorbi wohl mit den Schultern gezuckt.
    4 Teltschik bemerkte noch folgendes: Gorbi und Schewardnaze haben zum Natoverbleib der BRD nach der Wiedervereinigung gesagt: Die BRD ist somit ein souveräner Staat der selbst über seine Zukunft und Bündnisse entscheiden kann.
    5 Davon mal abgesehen, das weder Busch noch Kohl (der schon mal gar nicht) das hätten versprechen können, gibt es drei verschiedene Aussagen.
    6. zudem muß man bedenken das zum Zeitpunkt der 2+4 Gespräche die UDSSR sowei der Warschauer Pakt noch bestanden. Welche Veranlassung sollte bestehen, über etwas zu spekulieren (Zerfall Warschauer Pakt UND der UDSSR) womit zu diesem zeitpunkt nicht zu rechnen war. Und wenn es denn so wichtig war, das man über diesen spekulativen Fall nachgedacht hat, warum wurde das nicht schriftlich niedergelegt?
     
  29. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Wenn beide "Wahlalternativen" letztlich zum selben Ziel fuehren, dann bleibt ja keine Wahl.
     
  30. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.883
    Likes:
    2.975
    Aber der "Zerfall" der Satellitenstaaten CZ, Ungarn, Rumänien, die schon 84 den Boykott der Spiele nicht mitgemacht haben, usw. war doch in Ansätzen erkennbar.

    So ganz von der Hand zu weisen ist doch eine derartige Aussage bei einem schönen Glas Krimskoye nicht.
     
  31. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Du meinst also, wäre die Wahl wirklich demokratisch abgelaufen, würde das Ergebnis den Verbleib in der Ukraine bedeuten? Die TV-Bilder auch der westlichen Anstalten sehen irgendwie nicht so aus.
     
    pauli09 gefällt das.