Ukraine auf dem Weg ins Chaos?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von pauli09, 3 Dezember 2013.

  1. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Ich hab gar keine Angst; den Grund warum ich den Vgl. Schröders anprangere, findest hier ständig oberhalb vermerkt.

    Und desweiteren gehört das ganze Thema sowieso in einen anderen Thread, denn hier geht's schlicht um die Ukraine und die Vorgänge da; da braucht man keinen Strohmann aufbauen.
     
    GaviaoDaFiel gefällt das.
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.041
    Strohmann ist aber alles was die können...
     
  4. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Ich habe keine Angst, allerdings eine Tendenz, die möglicherweise nicht vollends gerechtfertigt ist.

    Wir haben aber den Einmarsch nach wasweissichwo der Amerikaner dort behandelt, wenn nicht hier, dann in einem früheren Leben woanders.

    Ich finde, man tut Russland und Putin Unrecht, sich unter dieser Überschrift nicht ausschließlich mit diesen schillernden Figuren und Konstrukten zu befassen.

    Jedes Ablenkungsmanöver erinnert an folgendes, alltägliches Kindergartengespräch vor der Erzieherin:

    "Menno, der hat mir meinen Darth Vader weggenommen! Der ist doof!"

    Antwort:

    "Aber der! Der hat meinen Skywalker gestern in die Mülltonne geschmissen! Selber doof!"
     
  5. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Ja, Ok. Können wir uns trotzdem darauf einigen, das man diesem Staat wohl schlecht die Oberaufsicht über die Einhaltung der Menschrechte übertragen kann?
     
    pauli09 gefällt das.
  6. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Ich kann nur für mich entscheiden. Von mir aus, ok.

    Sachste mir jetzt noch, wer denn gefordert hat, dass die Amis Oberaufseher spielen sollen?

    Hier sagen nach meinem Verständnis nur viele: was da läuft, muss sanktioniert werden. Und da, das gebe ich ehrlich zu, stehen westliche Bündnisse oft in der gleichen Richtung zusammen, mit pointierten Stossrichtungen und Härten, mit unterschiedlichen Begründungen und auch internen Auseinandersetzungen über den richtigen Weg.

    Ich tu' mich nur schwer damit, ähnliche Entscheidungsprozesse heutzutage bei den Russen und ihren Verbündeten zu sehen, und ich weiß schlicht nicht mehr, ob zu Zeiten des Warschauer Pakts Entscheidungsfindungen auf Paktseite gemeinsam getroffen wurden oder ob die Sowjetunion damals nicht eher stets vorgab, was zu tun ist.

    Ich bin wahrlich kein guter Geschichtler, aber gerade die neue Kraft "EU" vertritt aus meiner Sicht in aller Regel eine eher vermittelnde Stellung in der Aussenpolitik, auch, weil sie "an der Front der Blöcke" liegt und damit zuerst Gefahr läuft, nasse Füsse zu bekommen.

    All das ändert aber nichts daran, dass Krim und Ukraine ziemlich schräg ablaufen.

    Eigentlich will ich aber nichts dazu sagen, denn da fehlen mir die Hintergründe und all das, was ich schrieb, kann auch eine verpeilte Wahrnehmung sein.
     
  7. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Ist relativ egal.
    Solange sich an den Energiepreisen nichts ändern sind die Russen sicher, derren Wirtschaft könnte das Land sowieso nicht ernähren. Das heisst aber auch dass der Russe mit dem Rücken zur Wand steht wenn sich mal etwas ändert...und dann werden wir Putin erst so richtig kennenlernen befürchte ich. Es bleibt zu hoffen dass Menschen wie Schröder, Faceman und co. es bis dahin nicht geschafft haben die USA als Verbündenten zu vergraulen, denn derren Schutz brauchen wir dann.
     
  8. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.911
    Likes:
    1.051
    Du wirst staunen: Wir hatten schonmal den Schutz der Russen (und Ukrainer, Weisrussen, Moldawier, Armenier, Aserbeidschaner, Litauer, Esten und Letten. Und so weiter...), den haben wir auch überlebt. Kein Grund also Panik zu schieben.

    Und als die Sowjetunion Ende der Achtiziger schonmal mit dem Rücken zur Wand stand, da warense sogar so schlau und ham bei sich was geändert, statt den reichen Westen mit Sanktionen, Lieferstopps oder Militär zu überrollen.

    Kann also aktuell nicht ganz nachvollziehen, wieso du darauf kommst, die Russen könnten uns irgendetwas antun.
     
  9. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    In der DDR ?
    Und du glaubst ein Mensch der im Westen aufgewachsen ist will in so einem grässlichen System leben? Nichtmal die indoktrinierten DDR-Bewohner haben das ausgehalten!
     
  10. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Jou, da muss selbst ich sagen: auf den "Schutz" der Russen, den die DDR-Bürger damals hatten, kann ich gut verzichten. Überleben ist nicht alles...
     
  11. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Jo, aber seltsamerweise wollten dann alle schnell weg aus dem Schutz der "Russen".
     
  12. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    @ ISM: Stimmt, was da läuft, muss sanktioniert werden. Dann aber auch konsequent sein und die gleichen Sanktionen für entsprechende Verstöße der USA beschließen. Aber da werden immer nur neue Wirtschaftsabkommen geschlossen und ab und zu gibt´s mal den erhobenen Zeigefinger. Für mich ein Messen mit Zweierlei Maß und bedeutet, das Deutschland und Europa in Sachen Bestrafung von Verletzungen der Menschenrechte käuflich sind und nach Geldbeutel, nicht nach Schuld sanktionieren.
     
    pauli09 gefällt das.
  13. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.911
    Likes:
    1.051
    Wisst ihr, ja, das stimmt, das wollte eine signifikant große Zahl nicht mehr. Richtig.

    Das Posting, auf das ich mich beziehe, spricht aber nicht davon, dass man kein Lust habe, unter die Decke der Russen zu schlüpfen. Die hätte ich wohl auch nicht. Aus dem Posting spricht eher Angst. Und die kann ich aktuell nicht nachvollziehen. Auch historisch nicht.

    Ich denke, die Russen kennen die rote Linie ganz genau. Genauer als wir uns einbilden und womöglich sogar genauer als wir selbst, die sie eigentlich setzen müssten.Ich sage euch, keinen Schritt wagen die ins Gebiet der Nato. Und ernsthafte Wirtschaftssanktionen hamse selbst in den tiefsten Kaltkriegszeiten nicht draufgehabt.
     
  14. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Tja, komisch. Der Ober-Teufel steht nicht auf der Liste....
     
    pauli09 gefällt das.
  15. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    In meinem Posting sprach ich aber davon was passiert wenn die Russen mit dem Rücken zur Wand stehen und das das passiert wenn sich an der Rohstoffsituation etwas ändert.
    Dies wird nicht morgen oder nächtes Jahr passieren, aber möglicherweise in den nächsten 30 Jahren. Einem starken Führer vom Schlag eines Putins in Kombination mit dem Nationalismus der in Russland wieder sehr weit verbreitet ist traue ich alles zu.
     
  16. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.911
    Likes:
    1.051
    Du, ich nehme dir deine subjektiv empfundenen Sorgen sogar ab. Nur ableiten aus der jüngeren Geschichte lassen die sich von keinem Zeitpunkt her.

    Ich würde da glatt mal entgegnen, dass sie objektiv nicht gegeben sind. Was noch klarer ausgedrückt heisst: Deine Emotionen verarschen dich. Und trüben daher den Blick fürs Wesentliche und führen zum Verlust der Objektivität.
     
    pauli09 gefällt das.
  17. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Danke. Wenn zu meinem Schutz einfache Bauern gefoltert und Kriege mit hundertausenden Toten unter falschen Behauptungen geführt werden müssen, verzichte ich liebend gern auf diesen Schutz.

    Und wer glaubt, die USA würden nur Gutes nach Europa bringen, kann ja mal nach "Foltergefängnisse in Europa" googlen. Aber nicht wundern, wenn da plötzlich auch die Ukraine auftaucht...
    http://de.indymedia.org/2006/01/136279.shtml
    http://www.wsws.org/de/articles/2011/12/cia-d13.html
    http://www.sueddeutsche.de/politik/cia-folter-in-polen-im-wald-des-schreckens-1.1593451

    http://www.fr-online.de/politik/men...tergefaengnisse-der-cia,1472596,11280592.html

    Und ja, auch Deutschland spielt mit:
    http://inge09.blog.de/2009/08/18/geheime-foltergefaengnisse-cia-frankfurt-6754847/
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 März 2014
    pauli09 gefällt das.
  18. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Hab mal bisschen gelesen, auch die "off Topic" Sachen, die aber interessant sind, weil sie doch zeigen, wie alles gedanklich verbunden werden kann. Das ist meiner Meinung nach legitim. Man sollte Vergleiche finden, das spart Vorträge und man kann Argumente suchen, die Fehl-Vergleiche korrigieren und daraus ebenfalls lernen.

    Allgemein denke ich, es steht 50/50....50 Böse und 50 Gute pro Quadratkilometer....der Rest von Erkenntnis kommt vielleicht noch...deshalb habe ich keine Sorge vor Putin, sondern eher vor den 50 Bösen um mich herum. Denn die arbeiten vielleicht für ihn, oder für die nsa oder irgendjemanden sonst, der Macht über mich und die meinen will, damit ich weiterhin für sie und ihre Diäten maloche wie ein Schwein und wenn es geht, früh verrecke, damit die Rentenkasse entlastet wird.
     
    pauli09 gefällt das.
  19. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974

    Sach: Raubt Krümel Dir den Schlaf?

    So langsam bin ich echt fassungslos und dafür braucht's...
     
  20. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Was ist denn an den Quellen nun wieder auszusetzen? Gibt´s alles nicht? Oder sollte man nicht posten, weil dann "die USA vergrault" werden? Dann mal zu, wenn´s nach mir geht, sollten die ihre Gefängnisse und Stützpunkte hier schließen und mit ihren ganzen Geheimdiensten und Militär Europa lieber heute als morgen verlassen. Zumindest, da sie ja auch ihre Drohnen von Deutschland aus koordinieren. Wenn sie ihre "Ermittlungsmethoden" geändert haben, die Verantwortlichen dafür auch zur Verantwortung gezogen haben und die Menschenrechte wieder für alle gelten, wären sie mir hier gerne wieder willkommen.
     
    pauli09 gefällt das.
  21. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Ich hatte dazu heute im Radio einen Fondsmanager gehört, der sich v.a. mit Fonds in Russland beschäftigte und der meinte, dass, nach seiner Ansicht, es reichen würde eben die Bestbetuchten mit Einreiseverboten und Kontosperrungen zu belegen, weil die dann dem Vladl über kurz oder lang selbst Druck machen würden.

    So ganz kann ich mich der Meinung allerdings nicht anschließen.
     
  22. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Der BVB kauft uns immer die besten Spieler weg!
     
  23. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Daran ist dann bestimmt der Putin Schuld.
     
    pauli09 gefällt das.
  24. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.911
    Likes:
    1.051
    Das mit den Kontosperrungen finde ich immer ganz interessant. Vor allem, wenn man das 2 Wochen vorher ankündigt...
     
    pauli09 gefällt das.
  25. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Dachte ich mich auch :D
    Es geht also v.a. wohl mehr ums lästig sein.
     
  26. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Aha. Geht doch.
     
    pauli09 gefällt das.
  27. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Jep. Mach mal Vorschläge für Sanktionen. Ich würd ja Russische Vereine für 3 Jahre vom UEFA-Cup und CL ausschließen.
     
  28. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Nicht komisch, im Gegenteil, mich hätte gewundert, wenn der drauf steht, denn dann wäre die Tür für jegliche Gespräche zu. Der Westen braucht den Putin und gar als unsanktionierten und freien Putin. Heute noch viel dringender.
     
    pauli09 gefällt das.
  29. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.911
    Likes:
    1.051
    pauli09 und Schröder gefällt das.
  30. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    So, die ersten Gasunternehmen werden verstaatlich, passt in diesem Zusammenhang auch, dass vor der Küste der abtrünnigen ukrainischen Provinz große Gasvorkommen vermutet werden, welche die Ukraine, um vom Russengas unabhängig werden zu können, fördern wollte.

    Russen schützen wollte er, ja. Aber nicht den kleinen Mann sondern seinen Reichen Arschkriechern noch mehr Gas zuscheffeln.
     
  31. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Will hier doch keiner wissen. Schließlich geht es darum, einen Faschisten zu bekämpfen. Das man dafür selber mit Faschisten zusammenarbeiten muss und will, wird dann gerne ignoriert. Und illegal ist so´n Referendum nur, wenn es den eigenen Interessen schadet.
     
    pauli09 gefällt das.