Ukraine auf dem Weg ins Chaos?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von pauli09, 3 Dezember 2013.

  1. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Das spricht natuerlich auch aus jedem deiner Beitraege als Putin-Fanboy.
     
    kthesun, Holgy und GaviaoDaFiel gefällt das.
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.041
    emoticon-snickeringdog - Cópia.gif
     
  4. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.914
    Likes:
    193


    Och ihr seit nicht nett ihr schickt Soldaten und dan Hilfsmittel soll man euch trauen auf jeden fall nicht !!!


    was ich komisch find was jetzt so die netten von sich geben ...


    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 Dezember 2014
  5. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    das wollte ich auch so verstanden wissen.
     
  6. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.041
  7. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    gazprom dealt mit erdogan.
    statt south stream wird jetzt eine neue pipeline in die türkei verlecht.
    mal sehen, wie schnell jetzt das angebot der eu zum beitritt an die türkei kommt. :D :fress:

    http://de.ria.ru/politics/20141201/270121556.html
    http://de.ria.ru/politics/20141201/270121850.html
     
  8. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    der pudel, ähem.. die eu macht doch alles richtich, wenn sie die anweisungen der usa weiter befolgt, oder nicht?
    Brzezinski und seine gefolgsleute wollen russland destabilisieren.
    und die russen gucken zu und geben vor lauter schreck die krim zurück. :zahnluec:
    ich finde, die russen geben der eu gerade eine sehr kluge antwort.
    finanzielle unterstützung der front national, militärische zusammenarbeit mit china, enge zusammenarbeit mit erdogan, entgangene 400 mios/jahr für bulgarien aus transiterlösen.
    bin gespannt, was als nächstes kommt.
    aber noch gespannter bin ich auf die reaktionen der eu-mitglieder, die noch nicht so sattelfeste pudel wie die merkel sind. :D
     
  9. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Die Amis müssen darauf achten, selbst nicht noch mehr destabilisiert zu wirken.

    Tatsache ist wohl, dass der US Präsident ziemlich eingeschränkt taktieren muss, ein seltsamer Mix, den ich persönlich für
    gefährlich halte.
     
  10. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Der niedrige Oelpreis und die Sanktionen schlagen voll durch: Russland steht anscheinend eine Rezession ins Haus.

    http://www.bbc.com/news/business-30288739

    Die Rezession droht, obwohl die Inflation aktuell bei ueber 8% liegt. Rezession bei gleichzeitiger Inflation - Stagflation - ist wohl so ziemlich das Schlimmste, was einer Wirtschaft passieren kann.
     
  11. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    Jetzt sollte auch klarer sein, warum das mit Southstream aufeinmal nix mehr wird so wie geplant - mal davon abgesehen, dass das sowieso wirtschaftlich fraglich gewesen wäre, es gibt ja schon einige Pipelines - die Geschichte wird auch Gazprom zu teuer.

    Mal schauen, ob die Türken nun dem Vladl die Pipeline finanzieren :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Dezember 2014
  12. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.041
    Wenn nicht Potentat Erdogan, dann Kim Il Dung oder so.
    Tyrannen unter sich, die verstehen sich.
     
  13. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.137
    Likes:
    800
    Jep nach Putin.....
     
  14. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.137
    Likes:
    800

    Siehst Du vollkommen falsch, das hat nix mit schwachen Finanzen zu tun. Ist Putins starke Antwort auf die Sanktionen der EU. :ironie::ironie::ironie::ironie::ironie::ironie::ironie::ironie::ironie::ironie:
     
  15. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    Die Achse halt: Marie - Recep - Vladl - Xi

    In X-Berg hat man Tränen des Glücks und der Sehnsucht in den Augen :D
     
  16. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.041
    Tu noch Mugabe bei, dann läuft die Augenpipi in strömen.
     
  17. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    nur falls jemand an der richtigen definition von stagflation interessiert ist:
    http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Archiv/73960/stagflation-v8.html

    hinweis für detti:
    mir ist nicht bekannt, dass und/oder ob
    "Prof. Dr. Hans-Werner Wohltmann
    Universität Kiel, Institut für Volkswirtschaftslehre,
    Lehrstuhlinhaber"
    antisemit ist.
     
  18. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Was verstehst du an "gleichzeitigem Auftreten von wirtschaftlicher Stagnation und Inflation" nicht?
     
    GaviaoDaFiel gefällt das.
  19. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.041
    emoticon-snickeringdog - Cópia.gif
     
  20. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Eher Tränen des Entsetzens, würde ich sagen. Seit Jahren demonstrieren die Kreuzberger Türken gegen Erdogan, und ich glaube auch kaum, dass er viele Anhänger unter den deutschen Kreuzbergern hat.
    Denke übrigens auch nicht, dass dort viele Paulis Putin-Begeisterung teilen. Ich kenn jedenfalls keinen - und ich kenn ne ganze Menge Leute dort.
     
  21. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.041
    Uiiiii - was erlaube hulle ?
    Du bekomme von Dortmunder Fankollega eine Menge Nicht-Likes und prorussisch Gebuckel. Ein Erdogan ist nicht ein Idiot! Ein Putin sehen, was passieren in Ukraine. In diese Annektion es waren zwei, drei, diese Westpolitici, die waren schwach wie eine Wodkaflasche leer!
    Muss respektieren die andere Kollega! Haben viel nette Kreuzbergkollega, stellen Sie diese Kollega in Frage! Haben keinen Mut an Putin-feindlichen Worten, aber ich weiß, was denken über diesme Kreuzberger Deutschen !
    Ich habe fertig!
     
    Detti04 gefällt das.
  22. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.041
    Machen wir uns nix vor: Putinland ist platt.

    http://www.sueddeutsche.de/wirtscha...stuerzt-in-schwere-wirtschaftskrise-1.2248893

    Das geht jenseits vom Verständnis von *gleichzeitigem Auftreten von wirtschaftlicher Stagnation und Inflation*.
    Muss man einfach akzeptieren, dass manche Leute nicht die notwendige Bildung haben, um eher simple Konzepte zu verstehen.
     
  23. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.137
    Likes:
    800
    Das macht die ganze Geschichte aber nicht ungefährlicher.
     
    faceman gefällt das.
  24. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    Natürlich nicht aber es zeigt halt, dass diese Mär' nicht stimmt, die da aktuell so gerne von manchen gesungen bzw. gehört wird und die meistens folgende, in Teilen widersprüchliche, Bestandteile hat:

    a) die Sanktionen sind alleinig schuld am Niedergang der russischen Wirtschaft -> sind sie eben nicht
    b) die Sanktionen sind der russischen Administration und Wirtschaft sowieso egal -> sind sie eben auch nicht
    c) die russische Wirtschaft bekommt aktuell lediglich eine kleine Wachstumsdelle ab -> PR-Gerede vom Vladl; er hat's bis heute nicht geschafft die russische Wirtschaft mit dem Haufen an Öl- und Gasmilliarden breiter aufzustellen und für bessere Investionssicherheit zu sorgen
    d) Russland schwimmt im Geld durch den Verkauf seines Öls und Gases, verkauft das nun halt woanders hin und es läuft einfach weiter -> tut es natürlich so nicht
     
  25. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.137
    Likes:
    800
    Natürlich ist das eine Mär. Was meinst Du warum Putin sich so verhält wie jetzt? Aussenpolitik lenkt schön von massiven inneren Problemen ab.
     
  26. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    Si und jetzt frage ich mich dan: Wie löst man dann die massiven inneren Schwierigkeiten dort als, Achtung, Aussenstehender, die dann anscheinend das wirkliche Kernproblem sind?

    Indem man als Aussenstehender, aber durch die russische Aussenpolitik auch Betroffener, gleich zur Tagesordnung übergeht (auf der Krim, in der Ostukraine und mittlerweile diversen anderen Schauplätzen) so wie es manche andere ja immer fordern?

    Auch eine sofortige Bestätigung der Krim als russisches Gebiet und eine Rücknahme der paar Sanktionen wird Russland nicht in ein Reich des blühenden Wachstums verwandeln.
    Deswegen verdient Gazprom nicht mehr Geld, ändert sich der Ölpreis nicht, wird die russische Wirtschaft nicht diversifizierter, wird das Einkommen durch die Öl- und Gaswirtschaft nicht besser verteilt, werden keine neuen Arbeitsplätze geschaffen, etc. pp.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Dezember 2014
  27. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.137
    Likes:
    800
    Als Aussenstehender gar nicht. Geht, wenn überhaupt, in zusammenarbeit mit Russland.
     
  28. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.041
    Irgendwie klingt das wie so n Franzosen-Comic:

    Usw., usf. ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Dezember 2014
  29. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    http://www.spiegel.de/panorama/mh17...h-aenderung-in-zwischenbericht-a-1006517.html

    Oooops, na sowas. :floet:
     
  30. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.041
    Yep, die Penner hätten den Luftraum sperren müssen, damit die Russe-...ups, sorry, die *Separatisten* - nicht Zivilmaschinen abschiessen können.

    Oooops, na sowas. :floet:
     
  31. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    Ah, weil der Luftraum nicht total gesperrt war, musste natürlich einer der sog. Freiheitskämpfer das Flugzeug ja zwangsläufig runterholen, schliesslich ballert man ja gerne damit auf alles am Himmel :lachweg:

    Mal noch 'ne andere Frage:
    Wer hat denn die ukrainische Antonov vom Himmel geputzt? Doch nicht etwa die sog. Freiheitskämpfer, oder? :floet:
    Es ist ja geradezu vermessen, dann den Verdacht zu äussern, dass sie das 3 Tage später wieder probierten und "nur" halt das falsche Flugzeug erwischten.